HILFE: Geliebtes 90er GT - MTB "Rosa-Rostmöhre", Lenkkopfstange gebrochen

caquephogl

Hands ab!
Dabei seit
25. Juni 2012
Punkte Reaktionen
846
Ein Schraubsteuersatz braucht ca. 45 mm Bauhöhe, also sollte der Gabelschaft ca. 250 mm lang sein.

Wenn er ein paar Millimeter zu kurz ist, kannst du die Kontermutter oben nicht mehr drauf schrauben und dann hält der Steuersatz nicht.

Die Nut im Steuerrohr ist dafür da, eine Nasenscheibe zwischen oberer Lagerschale und der Kontermutter einzulegen, damit lässt er sich leichter einstellen und löst sich nicht so schnell.
 
Dabei seit
31. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Soo gibt mal ein Update von mir.
Erstmal reisen großen Dank an @funny1978 da hab ich mir gestern den weinroten Rahmen samt Gabel und Stuersatz abgeholt und der wird jetzt erstmal fertig gemacht, damit ich wieder Räder unterm Po hab.

Der entschluss das Rosane weider frisch zu machen steht trotzdem, aber dafür hab ich jetzt alle Zeit der Welt. Meine Überlegung ist da echt, eine Rennflunder drauß zu machen (Rennlenker, schmale Reifen) und das "neue" wieder mit etwas breiten Reifen und auch dem normalen Lenker im MTB Stil zu belassen.
Für das Rosane (auch wenn es neu lackiert wird, bleibt es Rosa!) hab ich hier aufm Basar auch schon echt schicke Laufräder gefunden. https://www.mtb-news.de/forum/t/dx-gruppe-sw-uw-kurbeln-175mm-39.946790/post-17583652

Fotos vom neuen Weinroten folgen, sobald es wieder rollt.

Und für das Rosane mach ich dann vielleicht nochmal einen extra Thread auf, Interesse das mitzuverfolgen scheint ja da zu sein :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
28
Einfach mal nach Oberlinhaus Pulverbeschichtung googeln, die haben auch ne beispielhafte Preisliste auf der Webseite... man sollte sich bewusst sein, dass es eine Behindertenwerkstatt ist, aber bei nicht allzu verwinkelten Rahmen war ich bisher immer zufrieden...
 
Dabei seit
31. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
@funny1978 genau solche hab ich bestellt :)

@Chrstph Die wurd mir schon von einem Freund aus Potsdam empfohlen...da lass ich dann nämlich auch gern das Geld :) zumal der Preis echt unschlagbar scheint...wusst nur bis Grad nicht, dass die auch strahlen/beschichten
 
Dabei seit
17. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
28
Die wurd mir schon von einem Freund aus Potsdam empfohlen...da lass ich dann nämlich auch gern das Geld :) zumal der Preis echt unschlagbar scheint...wusst nur bis Grad nicht, dass die auch strahlen/beschichten
Ja, wie gesagt, aufgrund der Art der Einrichtung ein bisschen mit Augenmaß urteilen, aber meine Hardtailrahmen (10+) waren bisher immer toll, beim sehr verwinkelten Fully Hinterbau war mal ne kleine Stelle, aber ich glaub da ging der Draht lang... und bei dem Preis/Leistungsverhältnis konnt ich damit umgehen! 🙂
 
Dabei seit
9. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
30
Das ist auf jeden Fall von vor 1990 sieht man an der alten GT Schriftart von hinten auf dem Oberrohr.
 
Dabei seit
31. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Soo, nachdem ich in letzter Zeit recht busy war und kaum dazu gekommen bin was am Rad zu machen, will ich jetzt doch endlich weiter kommen....die Bahn streikt mal wieder und so ohne Zweirad fühle ich mich doch etwas gelähmt...
Aber ich glaube ich könnte nochmal etwas hilfe Gebrauchen...und zwar bin ich mir immernoch nicht sicher was ich für Teile brauche/was davon aufeinander abgestimmt sein muss.
1. Tretlager (muss zu den Kurbeln passen, das weiß ich schonmal)
2. Kurbeln+Kettenkranz (muss der Kettenkranz vorn irgendwie auf den Hinteren Kettenkranz abgestimmt sein, oder ist das egal? Wie sieht es mit der Kette aus?)
3. Umwerfer gangschaltung vorn (habe schonmal rausgefunden, dass es downpull und downswing sein sollte), muss der zum hinteren Umwerfer (schimano deore XT) passen?
4. Schaltgerät für den vorderen Umwerfer...der muss dann zum Umwerfer passen oder?
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.093
Ort
Nähe GAP
1. Tretlager muss auch zum Tretlagergehäuse passen: Es gibt 68 und 73mm breite Tretlagergehäuse.
2. Zum Glück hast Du "Kettenkranz vorn" geschrieben, sonst hätte ich jetzt nicht gewusst, dass Du die Kettenblätter meinst. Selbige müssen mit ihren Lochkreisdurchmessern auf die Kurbel passen. Außerdem gibt es Kettenblätter für die Montageposition Mitte und andere für die Position Außen an der Kurbel. Das kleine Blatt ist von der Montageposition her eindeutig definiert. Wieviele Zähne die jeweiligen Blätter haben sollen, musst Du selber wissen. Anhaltspunkt: 48/38/28 war damals eine gängige Abstufung für die früher üblichen Kassetten hinten.
Die Kette ist nur auf die Kassette hinten abgestimmt. Wenn Du also eine 7fach-Kassette hast (= 7 Ritzel hinten), brauchst Du auch eine Kette für 7fach. Zufällig passt solch eine 7fach-Kette auch für nur 6 Ritzel hinten. Vorne mit den Kettenblättern brauchst Du was die Kette anbelangt, nichts beachten.
3. Umwerfer kannst Du jeden nehmen der für Deine Gangzahl hinten vorgesehen ist, für 7fach hinten passen auch 6- und 9fach Umwerfer. Mit 8fach-Umwerfern gibt es meistens Probleme. Es darf also auch ein DX-, LX-, STX- oder Exage-Umwerfer sein.
4. Der Schalter für den Umwerfer (bei Shimano "Shifter") muss eigentlich zu keinem bestimmten Umwerfer passen, eher muss er optisch zum rechten Shifter passen. Und wenn man Daumenschalter verbaut, ist die Einstellerei am linken Schalter mit Abstand am einfachsten.
Shifter:............................................................Daumenschalter:
shifter.JPG
damenschalter.JPG
 
Dabei seit
31. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Danke für die ausführliche Antwort!! Das hilft mir sehr.
Haha, ich dachte Kettenkranz wär der gängige Begriff für eine ganze Kassette mit Ritzeln.
Aber wenn ich mich für einen Shifter entscheide, muss der auf die Anzahl der Ritzel abgestimmt sein oder?
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.093
Ort
Nähe GAP
Aber wenn ich mich für einen Shifter entscheide, muss der auf die Anzahl der Ritzel abgestimmt sein oder?
Ganz genau, ebenso ein (rechter) Daumenschalter. Für's Schaltwerk und Umwerfer gäbe es dann eine größere Auswahl.
Wenn Du weißt wieviele Ritzel Du hinten hast, kannst Du auch hier nach passenden Schaltern, Schaltwerken und Umwerfern fragen.
 
Dabei seit
31. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Dachte Ichs mir doch. Ich hab gestern hier aufm Basar noch ne große Shopping runde gemacht, bis aufs Tretlager und ein paar Baudenzüge dürfte ich jetzt alles beisammen haben (also wenn die Pakete da sind)
 
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
276
1. Tretlager (muss zu den Kurbeln passen, das weiß ich schonmal)
2. Kurbeln+Kettenkranz (muss der Kettenkranz vorn irgendwie auf den Hinteren Kettenkranz abgestimmt sein, oder ist das egal? Wie sieht es mit der Kette aus?)
3. Umwerfer gangschaltung vorn (habe schonmal rausgefunden, dass es downpull und downswing sein sollte), muss der zum hinteren Umwerfer (schimano deore XT) passen?
4. Schaltgerät für den vorderen Umwerfer...der muss dann zum Umwerfer passen oder?
5. Kette 7fach
6. 7fach Kassette hinten (sieht nach Kassettennabe aus? siehe: Sheldon Brown)

weil: das sind nach langem Einsatz sowieso die tauschwürdigsten Teile (zusammen mit den Kettenblättern vorne...)

und je nach Zustand:
8. Kettenführungsrädchen in der Schaltung...

Wobei Du IMHO dann auch auf 8fach wechseln kannst, ist eher eine Frage der Beschaffung.
 
Oben