Inline Coil Dämpfer

Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
0
Hallo
Ich habe eine Frage und vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen. Ich habe ein Inline Coil 210x50... ich könnte an meinem Rahmen aber auch 210x55 fahren. Beim 50 hat es auf der Stösselstange ( falls das so heisst :)) unter dem Durchschlagschutz Gummi einfach eine 5mm Kunststoffscheibe aufgesteckt. Wenn ich die heraus nehme ist es ein 55mm. Geht das oder ist der Dämpfer drin anders??? Wäre ja sonst sehr einfach:) Vielen Dank schon jetzt.
Grüsse
René
 

CosmicSports

Service
Offizieller Account
Dabei seit
18. April 2018
Punkte für Reaktionen
92
Standort
Fürth
In welchem Rahmen möchtest du den Dämpfer so nutzen?

Je nach Rahmen und Dämpfermodell kann es sein, dass die Verwendung ausgeschlossen ist.

Dein Cosmic Service Team
 
Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
0
Ich fahre mein Cannondale Habit mit einem 27.5 Hinterrad, wenn ich den Flipchip drehe sollte das funktionieren. Grundsätzlich ist das einfach mal eine theoretische Frage. Ob der 50mm und der 55mm Dämpfer baugleich sind... bis auf diese Anschlagscheibe.
Merci schon jetzt.
 

CosmicSports

Service
Offizieller Account
Dabei seit
18. April 2018
Punkte für Reaktionen
92
Standort
Fürth
Ich fahre mein Cannondale Habit mit einem 27.5 Hinterrad, wenn ich den Flipchip drehe sollte das funktionieren. Grundsätzlich ist das einfach mal eine theoretische Frage. Ob der 50mm und der 55mm Dämpfer baugleich sind... bis auf diese Anschlagscheibe.
Merci schon jetzt.
Je nach Hinterbaukennlinie, kann es auf den letzten 5mm zu erheblicher Progression kommen. Daher gibt es bezüglich des Einsatzes Einschränkungen für einige Radmodelle (insbesondere Specialized). Um welches Modell, Rahmengröße und Flipchip Einstellung handelt es sich bei dem Cannondale Habit?

Welches Modell des Inline Coil ist es? Bereits mit massivem Schaft (Aufkleber auf dem Endauge)?

Dein Cosmic Service Team
 
Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
0
Also... das Bike Cannondale Habit SE 2020 Model / Grösse S. Der Dämpfer ist ein Monat alt. Ich habe hinten ein 27.5 Rad und vorne 29... grundsätzlich ist es sehr gut zu fahren. Wenn man den Flipchip auf 27.5 einstellt sollte es gehen vom Federweg. Ich bin nicht ganz sicher betreffen der Dämpferversion. Siehe Foto
Vielen Dank
cane-creek.jpg
 

Anhänge

CosmicSports

Service
Offizieller Account
Dabei seit
18. April 2018
Punkte für Reaktionen
92
Standort
Fürth
Also... das Bike Cannondale Habit SE 2020 Model / Grösse S. Der Dämpfer ist ein Monat alt. Ich habe hinten ein 27.5 Rad und vorne 29... grundsätzlich ist es sehr gut zu fahren. Wenn man den Flipchip auf 27.5 einstellt sollte es gehen vom Federweg. Ich bin nicht ganz sicher betreffen der Dämpferversion. Siehe Foto
Vielen Dank
Anhang anzeigen 1074229
Die Fotos sagen leider nichts. Schreib mal bitte eine Mail an unseren Service bzw an [email protected](DOT)de.
Wahrscheinlich funktioniert mehr Federweg, es wäre nur gut zu wissen, welche Kolbenstange in dem Dämpfer verbaut ist.

Dein Cosmic Service
 
Dabei seit
25. August 2018
Punkte für Reaktionen
37
Überlege mir gerade den DB Coil IL an mein 2020er Levo zu montieren. Habe bereits den Levo spezifischen gefunden, bin mir aber mit der Feder unsicher.
Komme af ca. 95-100kg abfahrtfertiges Eigengewicht, dazu kommen die 23kg vom Rad.
Verschiedene Spring-Calculator geben Werte zwischen 550-750lbs aus. Dann lese ich einerseits es sollte eine progressive Feder sein, andererseits auch wieder nicht... Bin jetzt total verwirrt und der Cane Creek Spring Calculator ist seit Wochen offline...
Kann mir jemand weiterhelfen? Hat ggf. jemand mit in etwa vergleichbarem Gewicht das Teil schon am Rad?

Fahrprofil ist hauptsächlich naturnahe Trails mit ein paar kleinen Sprüngen und Drops. Gelegentlich Mal ne Runde mit größeren Sprüngen aber eindeutig nicht der Fokus.
 
Oben