Kaufberatung: E-MTB

Dabei seit
24. Februar 2020
Punkte Reaktionen
1
Hallo lieber Bikerfreunde,

zu aller erst möchte ich sagen, dass mir bekannt ist, dass es ein "emtb-news-Forum" gibt. Leider wurde mir bislang vom Admin-Team kein Zugang gewährt, weshalb ich mich nun hier nach Rat und Erfahrung erkundigen möchte.

Vorwort:
Ich bin 27 Jahre, 170cm groß, ~80kg schwer und betreibe regelmäßig sportliche Ertüchtigung in Form von Krafttraining. Auf die 80kg kann durchaus noch das ein oder andere Kilogramm hinzukommen.
Auf die Frage: Warum ein e-Bike?
Mit meinem neuen Lebensabschnitt, samt Frau etc., möchte ich mein Fahrzeug verkaufen, auf das E-Bike umsteigen und hiermit sämtliche alltägliche Wege erledigen möchte (dh. Arbeitsweg, Einkaufen, Besuche, Sport, Freizeit etc.).

Fragebogen von "emtb-news-Forum":
  1. Wie groß ist dein Budget? Wie viel möchtest du ausgeben?
    3000€ (-4000€)
  2. Welchen Einsatzzweck soll dein e-Bike haben beschreibe kurz (Stichworte: Marathon, Crosscountry, Trail, Enduro, Downhill)
    CrossCountry, ggf. den ein oder anderen Versuch im Trail, Touren, alltägl. Gebrauch
  3. In Welchen Terrain willst du das e-Bike hauptsächlich bewegen (Flachland, hügelig, Gebirge; Steigungen, nur wenn bekannt höhenmeter am Stück angeben)?
    Schwarzwald: Touren; Flachland: Arbeitsweg (wobei hier auch sicherlich der ein oder andere Umweg stattfinden wird), Einkaufen, Fitnesstudio, ...; Hügelig
  4. Wie ist deine Fahrtechnik und/oder deine Kenntnisse beim Mountainbiken (Anfänger, Fortgeschritten, Ambitionierter Sportfahrer, Experte, Profi)?
    Im MTB-Bereich: Anfänger - Fortgeschritten
  5. Selbstaufbau (Auch wenn bis her nicht wirklich möglich)?
    Nein
  6. Wie viel Unterstützung (bis 25kmh oder 45kmh, Hinweis: mit 45kmh ist man rechtlich einem Moped/Roller gleich gestellt und somit Raus aus dem Wald)?
    25km/h --> StVO-Konform
  7. Gibt es eine bevorzugte Antriebsart (Mittelmotor, Radnabenmotor oder egal)?
    Mittelmotor
  8. Welche Motoren bist du evtl. schon gefahren und gibt es Bevorzugungen (Bosch, Brose, Yamaha, Shimano, ...)?
    a) Bosch Performance Line CX Gen4 (fande ich sehr gut); b)Specialized 2.1, custom Rx Trail-tuned motor (ebenso sehr gut); c) Brose ... "unbekannt" (fand ich nicht gut); d) Shimano Motoren bin ich aktuell noch nciht gefahren, habe aber vieles gutes gehört
  9. Welche Art von Mountainbike (Fully, Hardtail, Starr oder FAT)?
    Hardtrail, ggf. auch Fully
  10. Welche Reifengröße (26; 26+; 27,5; 27,5+; 29; 29+; egal)?
    27,5 - 29
  11. Wie viel Federweg vorne / hinten / egal?
    ~160mm, gerne Fox bzw. RockShox
  12. Muss der Akku entnehmbar sein?
    wäre sehr praktisch, so kann dieser bspw. am Fitnesstudio entnommen werden
  13. Gibt es eine Wunsch-Akku Größe (z.b. 500wh)?
    500 Wh für die Touren
  14. Schaltung an Trettlager vorne [Umwerfer]? (ja, nein oder egal)
    egal, aber eine Shimano SLX bzw SRAM NX sollte es schon sein
  15. Bevorzugung von Händler oder I-Net kauf?
    egal. Ich möchte zukünftige "einfache" umbauten selber vornehmen. Für die regelmäßigen Inspektionen müsste ich dann bei einem E-Bike-Internetkauf einen Radladen suchen. In meiner Nähe gibt es ein Fahrradgeschäft, welches bei einem E-Bike erwerb in ihrer Filiale eine lebenslange kostenfreie (1x im Jahr) Inspektion durchführt.
  16. Deine Gewichtung zwischen Preis | Optik | Gewicht ?
    Gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Die Marke ist mir egal, solange das Bike technisch einwandfrei ist.
  17. Welche e-Bikes hast du dir schon angeschaut?
    a) Men's Turbo Levo Hardtail Comp 29; b) Cube Reaction Hybrid EXC 500; c) SDURO HardNine 8.0
Was ist mir noch wichtig?
  • Guten Scheibenbremsung: 4 Kolben, Vorderradbremse: 200mm / Hinterradbremse: mind. 180mm
  • kleines/praktisches Display
Was ist mir unwichtig?
  • Carbonrahmen -> unwichtig
  • Marke -> unwichtig, ABER die Qualität des Rahmens und der Ausstattung sollte passen.
Was für E-Bikes habe ich noch gefunden?
  • Specialized Enduro FSR COMP für 3700€ bei meinem Fahrradhändler in der Nähe, wo ich auch die kostenfreie Inspektion erhalten würde.
  • Focus SAM

Abschluss:
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Umso mehr ich mich mit dem Thema beschäftige, desto schwerer werden die Entscheidungen. Natürlich könnt Ihr mir die Entscheidung nicht abnehmen, dies ist auch nicht von Nöten. Gerne würde ich jedoch aus Eurer Sicht wissen, wie Ihr die Bikes im vorliegenden technischen Zustand bewertet, bzw. was Ihr vergleichbares empfehlen würdet.
Auch bin ich um Ratschläge interessiert, welche sich mit E-Bikes der Marke XY und Eure EIGENE Erfahrung befassen.

Vielen Dank im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

schmitr3

Rolle
Dabei seit
19. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.130
Helfen kann ich dir nicht, da ich das Thema E-Bikes bis jetzt ignoriert habe.
Aber wünsche dir ein dickes Fell für das, was da in diesem Forum fast zwangsläufig kommen wird.
 
Dabei seit
24. Februar 2020
Punkte Reaktionen
1
Vielen Dank für die Rückmeldung @schmitr3 . Dickes Fell habe ich, falls jemand in Betracht ziehen sollte, auf Unsportlichkeit oder dergleichen zu plädierten. Diese Person lade ich dann gerne zu einer allgemeinen sportlichen Überprüfung ein ?
Der Besitz/Wunsch eines E-Bikes hat nichts mit Unsportlichkeit, Faulheit oder dergleichen zu tun.

Ergänzung:
Gerade eben wurde ich im eMTB-News-Forum freigeschaltet indem ich dort meine Anfrage gestellt hatte.
Aus diesem Grund kann hiesiger Thread geschlossen werden, wenn ein "Doppelpost" in zwei Forums verboten / nicht gewünscht ist.

Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben