Kauftipp XC/Marathon-Fully Bremsen

Dabei seit
19. Juni 2009
Punkte Reaktionen
155
Wenn dir die XTR so zusagt und für dich die beste Bremse darstellt, dann kauf sie dir doch. Und falls du ein Druckpunktwandern haben solltest, dann kannst du auch Putoline anstatt das Shimanoöl als Bremsmedium nutzen. Damit verschwindet das Wandern.
Ich habe an 3 versch. Rädern ne XT 8120, ne XT 8000 und ne Deore 6120 und bei keiner der Bremsen ein Druckpunktwandern. Alle Original mit Shimanoöl :)
 
Dabei seit
3. September 2020
Punkte Reaktionen
359
Wenn dir die XTR so zusagt und für dich die beste Bremse darstellt, dann kauf sie dir doch. Und falls du ein Druckpunktwandern haben solltest, dann kannst du auch Putoline anstatt das Shimanoöl als Bremsmedium nutzen. Damit verschwindet das Wandern.
Ich habe an 3 versch. Rädern ne XT 8120, ne XT 8000 und ne Deore 6120 und bei keiner der Bremsen ein Druckpunktwandern. Alle Original mit Shimanoöl :)
Bei meiner 7120 hatte ich im Winter leichtes Druckpunktwandern. Aber nie so das es mich gestört hat. Die Bremse funktioniert trotzdem problemlos. Hab aber trotzdem auf Putoline gewechselt. Aber ansonsten problemlose Bremse mit verdammt viel Power und sehr guter Ergonomie. Ich hab noch die Druckpunktverstellung nachgerüstet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Februar 2016
Punkte Reaktionen
18
@MaaaDe Wie viel wiegst du denn, wenn ich fragen darf?
Ich fahre die Bremse aktuell knapp ein halbes Jahr und bin recht früh von den SRAM Centerline auf Trickstuff Dächle UL Bremsscheiben umgestiegen und habe dann noch die originalen Bremsbeläge gegen VR Trickstoff Power und HR Trickstuff Standart Beläge getauscht.
Die Bremsleistung ist so in Ordnung und deutlich besser als das "normale" Setup ab Werk. Ich komme mit meinen 78kg (fahrfertig) klar, empfinde die Bremse wohl aber auch deshalb als "in Ordnung", da ich zuvor eine SRAM Level Ultimate gewohnt bin/war. Wie andere schon vor mir meinten, es ist halt nur "gesundes Mittelmaß".

Seit der Umrüstung habe ich aber ein sehr nerviges Problem mit schleifen/quietschen: Die HR Bremse bekomme ich nicht quietschfrei bei Wiegetritt/Bergauffahren, sonst sind keine Geräusche wahrnehmbar. Dachte erst, dass es der Rahmen o.ä. ist, eine Runde fahren mit ausgebauter HR Bremse/Bremsbelägen brachte dann aber Licht ins Dunkel :D
Obwohl die Beläge schon paar KM gesehen haben, die Scheibe fast komplett gerade ist und li. und re. von der Bremsscheibe zu den Belägen ein gleich großer Lichtspalt ist... keine Chance das Problem zu beheben.

Aber... Alternativen sind bei meinem Rahmen sehr rar gesät, da ich hinten Flatmount-Standart habe und soweit ich weiß keine Magura ins Rahmendreieck verbaut (lt. Canyon) werden kann.
Schaut man sich die Shimano XTR 9100er oder eine Trickstuff Bremse an, dann bekommt man nirgends eine per sofort lieferbar...

Da mich Leistung und mein Problem so annerven, bin ich aktuell auf der Suche nach einer Shimano Bremse.
 
Dabei seit
19. März 2009
Punkte Reaktionen
4
@Crazyboss1990 Vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Ich bin nochmal 10kg schwerer als du, werd also vermutlich schon mit der Power Probleme bekommen. Ich hab mir jetzt 2 200er Scheiben geordert und bin gespannt wie ich damit klar komme.
 
Dabei seit
11. Februar 2016
Punkte Reaktionen
18
Kleines Update:
Ich habe gestern endlich das Quietschen bei langsamer Fahrt/bergauf/Wiegetritt beheben können, in dem ich die HR 160mm Trickstuff UL Scheibe minimal gerichtet habe (eierte etwas) und die HR Beläge ausgetauscht habe. An der HR Bremse waren Trickstuff 830 STD montiert, hatte mit einem Messschieber gesehen, dass einer der Beläge schief abgefahren war (vllt habe ich den Bremssattel schief eingestellt gehabt?). Die Keilform hat dann wohl bewirkt, dass beim normalen Fahren nichts zu hören war, sobald aber seitliche Kräfte auf die Bremsscheibe wirkten das quietschen anfing.

Der Blindtest waren erneut ausgebaute Bremsbeläge (nicht, dass ein Rahmenlager jault :D).
 
Dabei seit
27. Juli 2015
Punkte Reaktionen
41
vllt habe ich den Bremssattel schief eingestellt gehabt?
eher ned, da der Bremssattel plan auf dem Rahmen (normalerweise) liegen sollte :daumen:

Ein Update von mir zum Thema: Kauftipp XC/Marathon-Fully Bremsen
- die Cura2 die ich vor 3Wochen gekauft habe und bis dato nicht einbremsen könnte, habe ich mit TS Power Bremsbelägen bestückt.
Die Bremspower ist da und um Lichtjahre besser als die von organischen Belägen der Formula.

Ein Nachteil: das Stottern am VR (RS SID Ultimate) - ich hoffe mit der Galfler-Scheibe kriege ich das weg!:daumen:
 
Oben