KIOX oder NYON?

Dabei seit
9. März 2021
Punkte Reaktionen
19
Hi Leute,

ich habe mir nun mein erste E-MTB bestellt, möchte aber direkt ein paar kleine Änderungen vornehmen.
Bei dem Bike handelt es sich um ein Focus Thron² EQP. Ich möchte vor allem längere Touren damit fahren, aber auch Wald mit Trails - dann mit abgebauten Schutzblechen... und anderen Reifen/Rädern.

Da das Bike nur ein simples Bosch Purion verbaut hat, möchte ich ein Bosch Kiox oder ein Bosch Nyon 2021 nachrüsten. Vom Funktionsumfang wäre das Nyon natürlich top, ist aber von der Größe her vielleicht an einem Fully-MTB etwas störend, oder? Das Kiox hat eine gute Größe aber etwas weniger Funktionen.

1561372091.jpgBosch-Nyon-Test-2020-009-1140x760.jpg

Mich würde interessieren was ihr verbaut habt und was ihr persönlich besser findet, und vor allem warum.
Bin gespannt auf eure Erfahrungen.

Bitte nur ernstgemeinte Kommentare, Danke 🙂
 
Dabei seit
9. März 2021
Punkte Reaktionen
19
Was spricht gegen das simple Purion?
Für die Touren finde ich die Navi-Funktion an den anderen beiden sehr hilfreich. Aktuell fahre ich nur mit Handy-Navi. Das Handy habe ich dazu in einer Transparenten Tasche auf dem Ober-Rohr. Wäre schon sehr viel schöner, wenn das neue Display, das Handy ersetzt. Außerdem finde ich die Puls-Funktion, die genauere Akku-Status-Anzeige und die komplette Oberfläche der anderen Systeme besser...

Ich gehe davon aus, dass du das Purion nutzt und sehr zufrieden bist? Du vermisst nichts?
 
Dabei seit
8. August 2009
Punkte Reaktionen
427
Ort
Pforzheim
Ich nutze das Intuvia und bin mit der Zuverlässigkeit und einfachen Bedienung zufrieden.
Das transflektive, hintergrundbeleuchtete Display ist auch bei direkter Sonneneinstrahlung und im Dunkeln sehr gut erkennbar.
Im Falle eines Defekts ließe es sich für ~100€ erneuern.

Was für die die beste Lösung ist, hängt von deinen Kriterien ab.
 
Dabei seit
3. Februar 2021
Punkte Reaktionen
373
Hab das Kiox, die Tourendarstellung ist nicht detailliert, reicht aber völlig aus.

Wollte mit ein Minimum das Handy weglassen, das Nyon ist mir optisch too much.
 
Dabei seit
18. April 2017
Punkte Reaktionen
636
Ort
München
Ich habe von Anfang an das Cobi installiert, also Smartphone-Hub, da habe ich dann immer das Handy mit allen anderen Apps vor Augen und kann umschalten.
Das einzig Blöde ist das der Halter leider nicht sehr stabil ist und scheinbar regelmäßig (bei mir nach einem Jahr) seinen Geist aufgibt.
Würde aber auch beim nächsten Bike zu der Löung greifen.
 
Dabei seit
9. März 2021
Punkte Reaktionen
19
@steve73
Was den Funktionsumfang angeht ist das eigene Smartphone sicher allen anderen überlegen.
Wenn ich jetzt ein Trekkingrad hätte wäre das sicher auch eine gute Option.
Für ein E-MTB würde ich, wie du schon sagst, eher etwas stabileres nehme.
Ein Kiox wäre nach einem Sturz besser austauschbar, als ein gutes Smartphone - was das finanzielle angeht.
Danke für deinen Vorschlag :)
 
Oben