Look Keo Blade Pedale Warten/Lager tauschen

Dabei seit
13. Juni 2015
Punkte Reaktionen
3
Hallo zusammen,

ich fahre seit 2.5 Jahre die Look Keo Blade und bin bisher sehr zufrieden. Die Lager wurden immer lauter und rauer bzw. fühlten sich "trocken" an. Über den Winter wollte ich nun die Pedale warten und falls nötig die Lager tauschen. Leider habe ich einige Probleme dabei:
1. Eine Anleitung, wie der Lagertausch geht finde ich nicht. Bisher habe ich nur herausgefunden, dass die Lager auf der Achse sitzen und diese komplett getauscht werden muss.
2. Wie bekomme ich das Pedal auseinandergebaut? Benötige ich ein Spezialwerkzeug oder muss ich die Kappe auf der Außenseite der Pedale aufbekommen und dann mit einem Inbus kontern wie im Video (siehe
Ich bekomme die Kappe schon nicht ab, diese sieht bei mir auch anders aus als im Video.
3. Macht es Sinn die Achsen zu tauschen? Kosten falls verfügbar ohne Werkzeug und Einbau ca. 35 € pro Achse...und dann nach 2.5 Jahren wieder...

Ich hatte bereits Kontakt zum Onlineshop, wo ich die Pedale gekauft habe und war bei einem Radladen vor Ort ohne nennenswerte Ergebnisse.

Ich würde mich über alle Tipps und Hinweise freuen :)
Leon
 
Dabei seit
6. Juli 2008
Punkte Reaktionen
59
Falls noch relevant.
Du kannst bei Look, egal ob blade oder ein anderes Model, nicht die Lager einzeln tauschen sonder nur die ganze Achse. Die gibts, wie du schon gefunden hast, in jedem Online-Shop.
Das hier hilft vllt noch.
 
Dabei seit
13. Juni 2015
Punkte Reaktionen
3
Falls noch relevant.
Du kannst bei Look, egal ob blade oder ein anderes Model, nicht die Lager einzeln tauschen sonder nur die ganze Achse. Die gibts, wie du schon gefunden hast, in jedem Online-Shop.
Das hier hilft vllt noch.
Danke für den Tipp. Das hatte ich dann soweit auch geschlussfolgert. Leider konnte mir weder von Look, noch von dem Online Shop indem ich die Pedale gekauft habe, noch von einem Radladen vor Ort geholfen werden.

Die passenden Ersatzteile waren online nicht verfügbar. Außerdem bei einem 120€ pedal für 2 ersatzachsen 70€ und ein spezialwerkzeug 20€ zu bezahlen ist zu viel.
So gut die Pedale für 2.5 Jahre funktioniert haben und egal wie cool sie aussehen, es wurde nun ein ultegra pedal (haltbarer, einfache Wartung)
 
Oben