Mal wieder... Das liebe Knie

Dabei seit
23. November 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Fulda/ Maberzell
so habe die clickies verstellt, geht schon etwas besser.

habe mal mit meinem händler darüber gesprochen der meinte auch verstell erst ma die clickies. und es könnte auch noch an der sattelposition liegen!

wie soll/muss ich dann den sattel verstellen??? (nach hinten, vorne, neigung???)
 

Ubi

Dabei seit
18. Juni 2006
Punkte Reaktionen
2
Ort
München
Hi,

ich habe nicht alle beiträge gelesen, aber ich habe auch Probleme mit dem rechten Knie, Beim Rennen, oder manchmal sogar beim einfachen gehen, rutscht mir die Rechte Knieschbeibe raus! Das ist manchmal äußerst schmerzhaft, einmal ist es sogar so geblieben. Hab es dann durch durchstreken des Beines wieder "Repariert" dabei ist sogar ein Stück der kniescheibe durch den Sturz abgesplittert. Kanpp einer OP entgageen.

Durch Radsport muss ich jetzt den Muskel der bisher zu schwach war, um das zu halten, wieder aufbauen. Nach einer größeren Tour, muss ich eine bandage tragen, da der muskel danach erstmal geschwächt ist....


Das ist der Hauptgrund warum ich mir jetzt als Blutiger anfänger in trek y22 mit Cabon rahmen für 500€ gekauft habe (is das ein gutes anfänger bike?? ) Aber es macht mir auch riesen Spass Große touren zu machen :)


Gruß Ubi :)
 
Dabei seit
4. August 2005
Punkte Reaktionen
301
Hi,

ich hatte im Frühjahr ebenfalls Knieschmerzen, an den Innenseiten. Bin dann eher zufällig von den alten Shimano auf Specialized MTB Comp (oder wie die sich nennen) umgestiegen- siehe da, keine Schmerzen mehr!
Eigentlich geb ich ja auch nix auf Werbung, aber da scheinen die Einlagen dieser Schuhe wirklich zu helfen.
 
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
1
!MoD schrieb:
hallo

hab auch knie probs.

war schon bei 3 ärzten (der letzte hatr mir endlich ein bandage verschrieben, die zweite wird noch folgen). Bei mir hat die kniescheibe nicht ganz die richtige form (so wurde es mir gesagt) und der innere muskel sei etwas zu schwach (den soll ich mit übungen trainieren).

Hi, mit welchen Übungen baust du den den inneren Muskel auf?

Winky
 
Dabei seit
23. November 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Fulda/ Maberzell
hallo

ich kanns net so gut erklären aber ich versuchs ma:

also immer ein bein strecken (im sitzen am besten) und den fuß nach außen drehen (also so das die fußspitzen nach außen zeigen, etwa so 45° Winkel)

versuche das mal so ein moment zuhalten und leg dabei die hand auf den inneren muskel, der müsste nach nem kurzen moment zu "zittern" anfangen. (wenn nicht den winkel vom fuß etwas ändern)

wenn das funktioniert, dann

das 10 sekunden halten, dann bein runter, dann das andere, so das ganze 10 mal auf jeder seite. dann kurze pause.

und diese "serie" dann insgesamt 10mal.

und diese serien möglichst 3 mal am tag.


aber so oft schaff ich das nicht (morgen keine lust noch früher aufzustehen, mittags keine lust und nur manchmal abends)

wenn dir noch was unklar is schreib mir einfach, ich hoffe man kann das ^^ verstehen.

mfg. Domi
 
Oben