Meta AM V4 -alle Infos

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Jakten

    Jakten noch nicht übern Berg

    Dabei seit
    07/2012
    Nene, geister nur aus Interesse schon länger hier rum :lol:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. KWC-toiletspray

    KWC-toiletspray Karsten W.

    Dabei seit
    03/2006
    Dann viel Spaß

    Sent via Siemens s4
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. Jakten

    Jakten noch nicht übern Berg

    Dabei seit
    07/2012
    Und Warten ist nicht meine Stärke.
    Mittwoch bestellt, Donnerstag AB, Heute RG,... Aber noch keine Versandbestätigung.
    Klar, alles im Rahmen. Aber das dauert so lange :oops:
     
  5. sanwald81

    sanwald81

    Dabei seit
    08/2008
    Das verstehe icih nur allzu gut. Werde bei sowas auch immer wahnsinnig ungeduldig :D
    Habe aber auch keine Versandbestätigung bekommen, die ist wohl irgendwie untergegangen. Mittwoch bestellt und genau eine Woche später mittwochs war der Rahmen da. Ging glaube ich schon freitags bei mir auf die Reise. Alles ohne irgendeine Statusänderung Vielleicht ist's ja doch schon unterwegs.
    Viel Spaß beim Aufbau!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  6. Jakten

    Jakten noch nicht übern Berg

    Dabei seit
    07/2012
    Laut Mail ist der Rahmen am Donnerstag raus gegangen.
    Aber danke für die Info, dann dauert es ja vllt. nicht mehr ganz so lange!

    €DIT sagt: Das Paket wurde soeben beim Nachbarn zugestellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2017
  7. Jakten

    Jakten noch nicht übern Berg

    Dabei seit
    07/2012
    Fährt jemand eine Freesolo von 77 Designz am Meta?
    Meine Freesolo passt leider nicht, die ist nur für ISCG 05+BSA. Sitz also zu weit innen und die "Nasen" stören.
    Da ich auch die Crashplate von 77 Designz nutze habe ich also nur 1 "Platz" der ISCG Aufnahme frei.
     
  8. Sebmic

    Sebmic

    Dabei seit
    04/2016
    Hatte mir im Ausverkauf auch noch den Meta V4 Rahmen bestellt und bin total begeistert! War auf der Suche nach einem robusten aber noch gut tretbaren Trail/Enduro Radel, dass auch gern mal mit in den Bikepark kommt ;) Meine Komponenten waren alle nicht Boost kompatibel, also habe ich mich noch für den 2016er entschieden. Überlege noch meine RS Yari gegen eine Lyrik zu tauschen, sonst bin ich fertig. Ein Bilde findet Ihr im Vorstellungs-Thread.
     
  9. Jakten

    Jakten noch nicht übern Berg

    Dabei seit
    07/2012
    Sooo, nach 3 Touern mit dem V4 kann ich mein erstes Feedback geben:
    MACHT LAUNE !!

    Mit meiner alten Fanes hatte ich auf den Trails vor der Haustür definitiv nicht soviel Spaß.
    Mein Hinterbau knarzte ein wenig, da war ich dran, sollte jetzt Ruhe sein. Ansonsten halt vieeeel Lack überall. Aber sobald man drauf sitzt geht der Punk ab.

    Ich fahre das Meta derzeit mit dem McLeod, der arbeteitet richtig gut und bleibt einfach P/L - Sieger mMn.

    Genau das werde ich auch wohl noch nachrüsten das Ding. Auch wenn der McLeod zuverlässig arbeitet bin ich recht schnell durch mit dem FW.

    Nervig? Also nachdem die Fanes mich Nerven gekostet hat war die Zugverlegung bei dem Meta ein Zuckerschlecken. ;)
     
  10. slash-sash

    slash-sash bike-geil

    Dabei seit
    04/2006
    Zunächst mal Glückwunsch zu einem richtigen Schritt für dich.
    Hatte ich dir ja schon "angedroht", dass das Meta im Vergleich spaßiger ist und süchtig macht. Der Hinterbau hat einfach mehr Pop, auch wenn er gute 2xm weniger FW hat, fühlt es sich überhaupt danach an.
    Auch ich habe die Kriese bekommen, beim Durchfädeln der Leitungen. Einfach nur ätzend. Vor allem vorm Tretlager.
    Dank Silikonstopfen geht da jetzt auch keins Wasser und Dreck mehr rein. Ich habe jetzt mal nach dem Herbst und dem Ende des Winters mal den Stopfen raus genommen, weil ich ne Revive und die Maguras montiert habe, im gleichen Atemzug Bremse und Schaltzug im Ausgang gewechselt (Schaltzug jetzt oben und Bremse jetzt unten :daumen:). Und da habe ich nicht ein bisschen Dreck oder dergleichen gefunden. Scheint also dicht zu sein.

    Ja, das Meta macht schon mächtig viel Spaß. Für mich und meine Belange, mein Anspruch und vor allem Fahrkönnen genau das Richtige.
    Damit kann ich meine Hometrails mit mächtig viel Spaß bestreiten, habe keine Bedenken damit mal in den BP (müssen wir dann übrigens mal machen @Jakten@Jakten ;)) zu gehen oder mich auf längere Touren zu begeben.
    Letzteres werde ich im Juni bei der Schnitzeljagd in Sölden machen.

    Jetzt musst du nur noch deine Kurbel und das nicht ganz passende KB wechseln. Aber so lange es nur optische Dinge sind :daumen:

    Glückwunsch!




    Sascha
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. Jakten

    Jakten noch nicht übern Berg

    Dabei seit
    07/2012
    @sanwald81@sanwald81
    Auf folgendem Foto sieht das ganz schön knapp aus mit der King Can des McLeod.
    Ist links und recht noch Platz zwischen Dämpfer"tasche" und King Can?

    [​IMG]
     
  12. sanwald81

    sanwald81

    Dabei seit
    08/2008
    Da ist schon noch ausreichend Platz. Kann evtl. morgen Abend mal ein Bild posten, wo man's besser sieht. Kann's aber nicht versprechen, bin grad am Lago Maggiore mit dem Teil und habe Anderes zu tun :D
     
  13. Jakten

    Jakten noch nicht übern Berg

    Dabei seit
    07/2012
    Hab mir die KingCan gestern bestellt.
    Konzentrier du dich mal auf andere Sachen;-)

    Viel Spass noch.
     
  14. sanwald81

    sanwald81

    Dabei seit
    08/2008
    Danke
    Ans Bild habe ich heute leider nicht gedacht. Aber ich meine die King Can ist nicht dicker als ein RS Monarch Debonair und damit wird das Meta ja auch verkauft.

    Gesendet von meinem HUAWEI CUN-L21 mit Tapatalk
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  15. sanwald81

    sanwald81

    Dabei seit
    08/2008
    Weiß nicht, ob's noch gebraucht wird. Hier ist ein Bild vom McLeod im Meta V4.

    [​IMG]

    War der erste Ausflug in die Berge mit dem Rad. Ich bin speziell von dem Hinterbau und dem McLeod sehr begeistert. Auch schnelle Schläge werden sauber weggebügelt ohne dass sich der Dämpfer störrisch anfühlt.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  16. Diddo

    Diddo Kaffeetrinker

    Dabei seit
    02/2011
    Moin,

    wie gut passen die Größenempfehlungen? Im Thread hier fahren ja viele mit "knapp unter 1,80" einen Rahmen in L. Ich fahr aktuell noch eine sehr "alte" Geometrie mit wenig Reach (~405mm) und rund 600mm horizontalem Oberrohr bei 1,78 und 82cm Schrittlänge - ja, kein Messfehler :D. So rein vom Papier her (http://www.commencal.net/web_bicycles/2016/geometry/geometry_meta_am_v4.pdf) würde ich auch eher zum L tendieren.

    Leider alles etwas spontaner als sonst, bei meinem El Guapo habe ich gestern einen Riss an der Aufnahme für die Dämpferanlenkung gefunden :(
     
  17. Jakten

    Jakten noch nicht übern Berg

    Dabei seit
    07/2012
    Ich fahre mit 181cm einen L Rahmen mit 50er Vorbau. Passt perfekt.
     
  18. Diddo

    Diddo Kaffeetrinker

    Dabei seit
    02/2011
    Gut, bei mir fährt dann bald auch ein Meta AM V4 in L mit einem McLeod (hatte ich schon in einem anderen Rad und fand ihn super) herum. Deswegen noch 2 Fragen:
    Nutzt einer von euch die Führung im Oberrohr für eine "nicht-stealth" Reverb? Soweit ich das auf Bildern sehen konnte, sollte es funktionieren, im Zweifel mit etwas 3M Schutzfolie in dem Bereich, aber vielleicht hatte schon jemand die Idee.
    Wie lang ist die Bremsleitung für das Hinterrad so in etwa? Mein altes Rad war ein Stück kürzer und hatte ne andere Führung für die Bremsleitung.
     
  19. Jakten

    Jakten noch nicht übern Berg

    Dabei seit
    07/2012
    Wie sehen die Lager von Innen nach Auslieferung aus? Sollte man die grundsätzlich aufmachen und neu fetten? Ein bekannter (kein Fahrrad Fahrer) sagte mir dass es nicht möglich sei. Wenn das gedichtete Lager sind gehen die beim öffnen kaputt. Hat schon wer einen Lagerservice beim V4 gemacht?
     
  20. Sebmic

    Sebmic

    Dabei seit
    04/2016
    Wie schaut es denn bei euch so mit der Lackqualität aus? Ich habe das 2016er Modell in schwarz-alu und habe am Hinterbau und den Kettenstreben schon einge Steinschläge im Lack, bin vielleicht 3-4 Tage unterwegs gewesen und noch nicht auf Geröll usw. Auch wenn man kurz und schon leicht mit einem Werkzeug abrutscht hat man schöne Spuren drinnen ;) Hatte bis dato noch keinen schwarzen oder teilschwarzen Rahmen in Matt an einem MTB, ist der matte Lack grundsätzlich so empfindlich? Habe am Hinterbau und an den vorderen Kettenstreben weitere Bereiche abgeklebt. Mal schauen, wo ich bald die nächsten Treffer habe. :) Lackstift habe ich mir mal einen bestellt.

    P.S. Kettenstrebenschutz (Commencal) ist geschützt und das Unterrohr habe ich mit 3M-Folie abgeklebt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2017
  21. Sebmic

    Sebmic

    Dabei seit
    04/2016
    Fährt wer eine Lyrik 160mm am Meta V4? Upgrade die Tage den Chager meiner Yari zur Lyrik, bleibt aber auf 160mm. Bin ja mal gespannt, ob ich einen Unterschied merke ;)
     
  22. KWC-toiletspray

    KWC-toiletspray Karsten W.

    Dabei seit
    03/2006
    Ist einfach ne Miese Qualität... der bekommt überall Kratzer, deswegen habe ich ihn entlackt :)

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
     
  23. Sebmic

    Sebmic

    Dabei seit
    04/2016
    Yeahh, macht ja Mut, wollte das Bike jetzt mal ein paar Jahre am Stück fahren ... Grundsätzlich beim Meta V4/V4.2 oder nur in der Farbkombination?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2017
  24. slash-sash

    slash-sash bike-geil

    Dabei seit
    04/2006
    Ich glaube grundsätzlich; beim Lack. Wie es bei anodisiert aussieht, keine Ahnung.
    Aber zur Not wird er neu gepulvert. Dafür ist das Teil einfach zu geil.




    Sascha
     
  25. Jack Vegas

    Jack Vegas

    Dabei seit
    07/2008
    Moin,

    überlege mir ein Meta V4 aufzubauen, bin aber eigentlich auf der Suche nach einem Enduro Richtung Superenduro... Bei Commencal kann man sich das Bike auch mit einer 170mm Lyrik aufbauen. Hat das jemand gemacht? Geht das Rad damit gut, auch in Kombination mit den 150mm am Heck?
    Außerdem habe ich gesehen, dass Commencal hinten nur eine 180iger Scheibe zulässt, hat da jemand eine 200er drauf? Wie robust ist der Rahmen? Für Bikeparks ist er ja zugelassen, fährt einer von euch damit Enduro und vlt. sogar Freeride?

    Es soll ein Meta werden da ich es (eigentlich) für meine Freundin bauen möchte und den Rahmen gibt es halt in schwarz pink :D :D :D
    Ich würde es aber auch für Trails in Finale Ligure etc. nutzen wollen da mein Stumpie mir da etwas zu leicht und mein Fury deutlich zu schwer ist, von daher sollte es mit einer 170mm Lyrik gut funktionieren und auch einiges an Steinen und Stufen wegstecken können...

    Besten Dank, Cheers

    Toby
     
  26. Chainzuck

    Chainzuck

    Dabei seit
    05/2011
    Das bike ist ein vollwertiges Enduro! Trotz dem 1cm federweg weniger hinten. Damit kannst du bedenkenlos alles machen, was du dir vorstellst.
    Das V4.2 hat doch mittlerweile auch 160mm hinten und wird mit 170mm vorne standardmäßig ausgeliefert. Das würde ich nehmen, da der Rahmen auch sonst im Detail verbessert wurde(zB sitzt das Gewinde der oberen Dämpferaufnahme nicht mehr direkt im Rahmen etc). Aber wenn du selbst bauen willst und kein bock auf boost hast ist das alte V4 auch top.
    Im Internet findest du genug Tests. In der freeride wurde es als ausgezeichnetes Bikepark/Freeride rad getestet.
    Ich mache alles damit von hometrails, über Enduro rennen bis bikepark/DH.
    In finale wars auch top letztes Jahr.
    Durch die etwas längeren Kettenstreben liegt es sau stabil. Der Lenkwinkel geht mit 170mm eher Richtung 65grad.
    Für gemäßigte Parks wie Winterberg ideal.
    Du kannst auch ne 200mm Scheibe verbauen hinten. Gar kein Problem.


    Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk