• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Mission Bolivia: 15 Tage Freeride in den Anden

Dabei seit
24. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
54
Standort
München
Hallo zusammen! Heute bin ich nah einem langen aber entspannten Flug in La Paz angekommen. Auf dem Weg hatte ich ein paar Stunden Aufenthalt in Miami, USA. Die Zeit hatte ich genutzt um dort einen kurzen Bootstrip vor Miami Beach zu machen. Dabei haben wir die Anwesen von Will Smith, Puff Daddy, Vanilla Ice und Sylvester Stallone gesehen. Sogar an dem damaligen Wohnsitz von Gangster Al Capone sind wir vorbei . Auch die Original Villa aus Scarface haben wir gesehen... alles ziemlich abgefahren. Wirklich wie im Film.
Über Nacht bin ich dann nach La Paz geflogen und bei Sonnenaufgang auf über 4000 meter am höchsten Flughafen der Welt ausgestiegen. Die Luft ist zwar dünn, aber ich habe es mir viel Schlimmer vorgestellt. Noch merke ich davon zumindest nichts.

Der Fotograf und Initiatior der ganzen Geschichte Marco Toniolo ist ein paar Stunden vor mir angekommen. Wir warten jetzt noch auch den Rest der Crew: Rene Wildhaber, Joe Schwartz und Matt Hunter. Leider haben wir heute erfahren dass Matt sich beim Filmen verletzt hat und er nicht sicher ist ob, er kommen kann. Hoffentlich ist es nicht all zu schlimm und er kann mit dabei sein.

Hier die ersten Bilder:



3651m !!



 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
24. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
54
Standort
München
wir waren gerade bei uns vor dem hotel ein wenig unterwegs... so schauts aus:

 
Dabei seit
24. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
54
Standort
München
Gestern waren wir ein wenig in der City of La Paz unterwegs und haben uns vom chaotischen Treiben führen lassen. Neben vielen alten und stinkenden Autos und Minibussen wird mit frischem Obst und Gemüse gehandelt, es werden Klamotten verkauft und Schuhe geputzt. Typisch südamerikanisch eben.
Wir besuchten auch unsere Guides von Gravitiy Assisted Mountainbiking. Allistair Matthew hat vor 11 Jahren hier in Boiliven seine Guide Firma gegründet. Über die Jahre hat er über 44.000 Biker über die Trails rund um La Paz geführt. Kein Wunder also dass seine Firma super gut organisiert ist.


Seine Mitarbeiter und Guides kümmern sich um die 150 Kona bikes, passen diese individuell an die Kunden an und bringen diese mit ihren Shuttlebussen zu den Spots.



Für uns hat er eine Super Tour zusammen gestellt. Wir werden bis auf 5400 Meter Trails fahren, die berühmte "gefährlichste Strasse der Welt" befahren, uralte Inka-Trials bis hinunter in den Dschungel befahren und in schönen Hütten in den Bergen schlafen. Das Programm hört sich auf jeden Fall spannend an.
Heute geht es los auf die ersten Trails hier bei La Paz. Cant wait!



Ich halte euch auf dem Laufenden...
 

Anselm_X

Trail-Stasi nein danke!
Dabei seit
12. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
64
Standort
Gauting
Geil Robert, bitte weitermachen (auch wenn Du gerade harte Konkurrenz von Stuntzis Griechenland-Livetrip hast).

Wär schön, wenn Du immer auch die aktuelle Ortszeit und die Meereshöhe angeben könntest. (Einfach als Text, GPS-Bild muss nicht immer sein ;). Dann kann man sich besser vorstellen, was ihr gerade macht und wo ihr seid.

Grüße aus München und haut rein,
Anselmo
 
Dabei seit
26. November 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
Aaalter, schönes Ding, das hört sich ja mal nach jede Menge Action an! Wie kommt dieser Allistair an seine ganzen Bikes und Ersatzteile? Gibts in Bolivien ne Freeride Szene mit Vertrieb und Shops?

Das mit der Alex und dem Dämpfer hat alles super geklappt! Vielen Dank nochmal dafür!

Viel Spass und brech dir nix!

ares.
 

marco

boh
Dabei seit
24. August 2001
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Tessin
Wenn alle Trails wie der von heute sind, ist Bolivia das Paradies.








Auf 4300 Meter gestartet, bei 3000 Meter war es Schluss.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

blacksurf

eisdielencruising;)
Dabei seit
28. September 2003
Punkte für Reaktionen
33
Standort
zuhause in der welt
wow, wie immer von Dir gewöhnt Marco schon die ersten Fotos sehr fein! Ich wünsch Euch spannende Tage und vor allem bleibt verletzungsfrei! Ich werde weiterhin mitlesen…
 
Dabei seit
24. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
0
@ rob.j : Dann viel Spaß in Bolivia und hau rein :daumen:

Hau auch rein in die Tasten und lass uns teilhaben an deinem Abenteuer ;)
 

Bikerredstar

weltweit
Dabei seit
23. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
3
...ach da kommt so derbes Fernweh auf...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
16. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Beromünster (CH)
Coole Sache. Noch ein Live-Bericht zum mit verfolgen. Und wenn man die ersten Fotos schon mal anschaut... - So kanns weiter gehen. Sieht wirklich geil aus.
Gruss aus der Schweiz:
Chregu
 

Heiko_München

Dr. Rock
Dabei seit
25. November 2001
Punkte für Reaktionen
1
Standort
München
@Marco: viel Spaß da drüben ...tolle Fotos und viel Erfolg ....

Bisher siehts ganz gut aus.....

Grüße
Heiko
 
Dabei seit
24. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Schwäbisch Hall
hui!

na da kommen doch ruck-zuck wieder erinnerungen an unseren Peru-Bolivien-Trip von letztem jahr hoch!
zieht euch doch mal den "hausberg" rein! chacaltaya mit 5395m!!!! war bis zum "Abtauen" das höchstgelegenste Ski-Gebiet der Welt.
von da oben sollte doch auch was machbar sein. wir waren jedenfalls vor ort. das im hintergrund ist übrigens dann La Paz:





wer mehr sehen will: Flickr - Baron von Willig: Peru/Bolivia
 
Oben