Nofoot Can Can

Dabei seit
28. November 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chemnitz
Servus,
will demnächst mal einen Nofoot Can Can wagen, weis aber nicht wie ich mich rantasten soll?
einfach drauf los oder stück für stück?
wäre cool wenn mir paar leute aus dem Forum weiterhelfen könnten.
ich bedanke mich.

ride on


GrossMan Project
 
Dabei seit
11. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
0
greetz,
also ich meine es wäre nicht schlecht wenn man vorher schonmal einen no foot und einen normalen can can drauf hat
 
Dabei seit
28. November 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chemnitz
ja, klingt irgendwie einleuchtend, danke.
bei mir ist das problem das ich die hände wegbekomm ohne ende, aber füße ist irgndwie nicht, habt ihr da vielelicht irgendeinen tipp?
foampit ist so eine sache, hab mir selbst im foampit jetz schon sehr wehgetan, aber...no risk no fun.
 
A

alöx

Guest
#11 würd ich mal als erstes Probieren.

Der Rest dürfte ja recht klar sein. Wie immer im Leben sollte allerdings das Üben nicht vergessen werden. Theorie hilft da nicht wirklich.
 
Dabei seit
11. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
0
ich hab no foot so gelernt:
erst mal one foot üben üben üben
bei mir hats so angefangen das ich anfangs mein fuß ca. 1 mm :D von der pedale weg bekommen hab und irgendwann war er dann halt ganz weg.
ja und dann muss man halt probieren den anderen fuß auch noch weg zu nehmen ^^.
also kurz , erstmal mit einem one foot anfangen ---> no foot ---------------> no foot cancan
 

Weltmeister

...nicht?
Dabei seit
10. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
nähe köln (weilerswist)
geht eigentlich am besten (zum üben) von ner bank raus auf nen table.da kanns eig kaum weh tun, nur man bekommt nicht immer die airtime. aber einfach mal ums gefühl zu bekommen reicht das vollkommen.wenn du verkackst stehste halt entweder neben dem rad oder normal mit dem einen bein auf der seite un mit dem andern auf der anderen.
 
Dabei seit
28. November 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chemnitz
danke weltmeister.
bisher hab ich immer aus einer miniramp die im boden eingelassen ist probiert in der luft vom rad abzuspringen und dann neben dem rad zu landen, hat bisher schon recht gut geklappt, aber mich ziehts dann runter und das bike nach...
 

-lo2-

o.O
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
vlotho
du sollst beim nfcc ja auch nicht absteigen. wenn ich den mache bleibt mein oberkörper eigentlich immer über dem rad.

also ich persöhnlich find nofoot einfacher als onefoot, weil man beim one foot entweder noch ne viertel drehung mit der pedale macht und dann aus dem gleichgewicht kommt oder halt die bremse ziehen muss damit die kurbel sich nicht wegdreht.
 
Dabei seit
25. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
naja find ich bischen schwachsinn erst one foot, dann nofooot dann cancan...

ich kann keinen normalen no-foot bzw habs noch nie wirklich prbiert... kann aber no foot can can, kann auch keinen can can...


hab an einem tag mir gesagt: heute üb ich nfcc, bin halt erstmal nach links uebern rahmen und so gelandet... einfach aus nem steilen table raus... un dann hab ich das halt immer schneller gemacht und versucht wieder draufzukommen ...

Am abend konnte ich dann no foot can can... stell mir can can tausenmal schwieriger vor... schön aussehen tut er auch net...


und foampit ist dermaßen schwachsinn, weil du dir da dann am schluss noch mehr weh tust weil du aufs oberrohr knallst....geht alles ohne foampit..

ansonsten net zu viel respekt vor dem trick haben is net schwer... kannste in einem tag lernen...


FAZIT: einfach drauf los probieren net zu viel ueber mögliche weisen den trick zu lernen nachdenken... einfach drauf los no foot can cannen! Und am besten an nem sprung mit viel airtime ueben.. solltest aber beim ueben net zuuu schnell heizen ^^ also recht steiler sprung sollte es sein


pS: one foot find ich sau einfach, no foot war mir immer zu doof ^^ also bei mir dreht ishc beim one foot die kurbel kein bischen.... machs mit dem vorderen fuss und drück auch keine bremse?!
 

maulwurf91

Dörte R.
Dabei seit
1. August 2007
Punkte Reaktionen
0
nofooter: ich habs mir so beigebracht zuerst im ganz normalen fahren auf der geraden pedale in ne neutrale stellung bringen und dann einfach die beine schön auseinander und wieder auf den pedalen landen
schritt 2, das ganze im sprung über nen tabel probieren, hier allerdings drauf achten, dass mann sich nicht zu sehr auf den lenker stützt und am besten erstma nur anheben, die füße
schritt 3 bis zuer perfektion, einfach die füße immer mehr nach außen bewegen und nicht auf die füße schauen sonnst kippt man leicht vorne über

so das war jetzt genug theorie, du gehst jetzt übern!!

der maulwurf

ps: nen onefooty kann ich gar ned
 

Dude#33

Form follows Safety
Dabei seit
1. November 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Erlangen/Eltersdorf
Such dirn Hügel mit viel Airtime und schöner, weicher Landung und zieh einfach mal beim Nofoot die Beine an... dann immer mehr nach drüben bewegen und wenn du denkst, dass du sicher genug auf eine Seite des Rads kommst, strecken.

Finde die Vorschläge wie Foampit oder aufn Table drauf eher nicht so pralle. Foampit weils bei dem Trick einfach Schwachsinn ist (man muss nicht jeden Trick ins Pit üben - bei nem Flip kann ichs ja verstehen) und aufn Table drauf weil man einfach nicht genug Zeit hat und eher versucht, übers Rad seitlich abzusteigen, und so KANN es nichts werden.

Also zieh dir alle Schoner an die du hast und such dir einen netten Dirt mit schöner Airtime, und lern davor Nofoot sauber, damit du wenigstens weißt wies ist, nicht auf den Pedalen zu stehen.
 
Dabei seit
28. November 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chemnitz
ich danke euch allen für die guten vorschläge und tipps, sobald es bei mir nicht mehr schneit geh ich sofort nfcc üben.
danke an alle!!!!!

In regensburg beim Baggersee, wenn das jemand von euch kennt!?
da hab ich das bisher immer ausprobiert, we gesagt, immer zur seite in der luft abgesprungen, mich selbst hat es immer runtergezogen, das bike dann hinterher....
 

Felur

Felur
Dabei seit
10. Juni 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
pliening
hi also ich kann nen no foot aber keinen one foot, weils da ja die pedale verdreht und ich da nimmer gscheid draufkomm^^
hätte vlt jemand n tipp?
 

-lo2-

o.O
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
vlotho
wenn der vordere fuß auf dem pedal bleibt ist es besser wenn man die bremse zieht, weil dann tritt man nicht nach vorne runter. wie das umgekehrt ist weiß ich nicht :D
 
Dabei seit
24. Mai 2005
Punkte Reaktionen
14
Ort
Goslar
Wo wir gerade beim Thema NoFoot sind:

Ich habe das Problem, das sich meine Kurbel weiter drehen.
Also wenn ich z.B. das Bike einfach nur schiebe, drehen sich die Kurbeln etwas mit. Ein NoFoot habe ich aus dem Grund noch nicht probiert.
Komisch, sowas habe ich bisher noch nicht gehabt. :confused:

und wie kann man ein NoFoot lernen, wenn zu wenig Airtime hat?
Gut, größere Line bauen. Geht aber leider nicht. Gibt es da eine andere Lösung?
 

iNSANE!

In Velo Veritas
Dabei seit
31. Mai 2003
Punkte Reaktionen
6
Mach dir nen kurzes Stück Gartenschlauch an die Kettenstrebe damit die Kurbel gebremst wird, und so quasi stehen bleibt.
 
Dabei seit
8. Februar 2007
Punkte Reaktionen
2
Ort
kassel
nen no foot kann man auch gutt ausm bunnyhopp üben dann geht der über dirt umso leichter und man kann ihn so eig über alles machen weil man ihn mit nich viel airtime gelernt hat:daumen:
 
Oben