Orbea Oiz Carbon OMR 2019

Apropos AXS!

Ich fahre ein OIZ M20 TR aus 2020 und bin am ├╝berlegen was am sinnvollsten ist zum Upgraden.

Die vorhandene XO1 gegen eine XX1 AXS zu tauschen

oder

den vorhandenen LRS DT x1900 gegen einen Carbon MXC 28mm von Radsporttechnik M├╝ller / smci 28 von slowbuild zu tauschen.

ich w├╝rde mich ├╝ber eure ehrliche Meinung sehr freuen. Ich bin noch nicht so lange im MTB Segement um das richtig einsch├Ątzen zu k├Ânnen

DANKE
 
Apropos AXS!

Ich fahre ein OIZ M20 TR aus 2020 und bin am ├╝berlegen was am sinnvollsten ist zum Upgraden.

Die vorhandene XO1 gegen eine XX1 AXS zu tauschen

oder

den vorhandenen LRS DT x1900 gegen einen Carbon MXC 28mm von Radsporttechnik M├╝ller / smci 28 von slowbuild zu tauschen.

ich w├╝rde mich ├╝ber eure ehrliche Meinung sehr freuen. Ich bin noch nicht so lange im MTB Segement um das richtig einsch├Ątzen zu k├Ânnen

DANKE
Ich fahre die AXS und die XO1. Beide super. W├╝rde ich solange du keine Probleme hast nicht tauschen.

LRS lohnt sich da meiner Meinung nach eher. Weniger rotierende Masse usw.
 
Auf jeden Fall keine Messerspeichen nehmen, wenn DT240er Nabe verbaut werden soll!!!!!!!!!!!!!!!!

Das raubt mir den letzten Nerv. :wut:

Ansonsten auch klar der LRS. AXS hatte ich auch - so f├╝r 2 Stunden. Dann hab ich sie verkaut. Lag aber eher an der Inkompatibilit├Ąt mit zwei anderen Teilen.
 
Auf jeden Fall keine Messerspeichen nehmen, wenn DT240er Nabe verbaut werden soll!!!!!!!!!!!!!!!!

Das raubt mir den letzten Nerv. :wut:

Ansonsten auch klar der LRS. AXS hatte ich auch - so f├╝r 2 Stunden. Dann hab ich sie verkaut. Lag aber eher an der Inkompatibilit├Ąt mit zwei anderen Teilen.
Du bist der erste, den ich kenne, der ein messerspeichen Problem in Verbindung mit 240 hat
 
Auch hier im Thread gab es schon einen Oiz Fahrer mit dem gleichen Problem - er hatte sich auch per PN bei mir gemeldet.

Bei ihm war es die 180er Nabe.
 
Vielen Dank an @Pixelsign , @Marc19 und @seven21.

Dann werde ich mich wohl erstmal auf einen LRS st├╝rzen.
Ich bin 30 Jahre alt, bin 1,81m gro├č und wiege fahrbereit 83 kg.

Der LRS soll eine 28 mm Maulweite haben und relativ leicht sein. ( ca. 1250-1350g)
Es soll kein extremer Leichtbau sein, der sp├Ąter nur Probleme macht. ;)

Was w├╝rdet ihr mir da empfehlen? Ich hatte mir die beiden LRS rausgesucht.
Carbon MXC 28mm von Radsporttechnik M├╝ller
smci 28 von slowbuild

Wei├č jedoch nicht was f├╝r eine Narbe und Speichen ich w├Ąhlen soll.

K├Ânnt ihr mir mich da ein wenig unterst├╝tzen.
 
Vielen Dank an @Pixelsign , @Marc19 und @seven21.

Dann werde ich mich wohl erstmal auf einen LRS st├╝rzen.
Ich bin 30 Jahre alt, bin 1,81m gro├č und wiege fahrbereit 83 kg.

Der LRS soll eine 28 mm Maulweite haben und relativ leicht sein. ( ca. 1250-1350g)
Es soll kein extremer Leichtbau sein, der sp├Ąter nur Probleme macht. ;)

Was w├╝rdet ihr mir da empfehlen? Ich hatte mir die beiden LRS rausgesucht.
Carbon MXC 28mm von Radsporttechnik M├╝ller
smci 28 von slowbuild

Wei├č jedoch nicht was f├╝r eine Narbe und Speichen ich w├Ąhlen soll.

K├Ânnt ihr mir mich da ein wenig unterst├╝tzen.
Kann dir nur zum slowbuild sagen, dass ich einige kenne, die den fahren und sehr zufrieden sind. Haben sich alle f├╝r Newmen Naben und Saphim-Speichen entschieden.

Ich fahre selber u.a. zwei Nemwen LRS. Mit den Gen1-Naben hatte ich noch manchmal Lagerprobleme, die Gen2 sind super.
 
Ich fahre zwar den SMCi25 aber mit DT 240er und normalen runden Speichen. Absolut top! Leicht und ger├Ąuschlos.
 
Ich hab zwei Slowbuild - einen mit runden Revo Speichen (leiese) und einen mit Aerolites, welcher nervt wie Sau.

Leider kam nie eine R├╝ckmeldung von Stefan (Slowbuild) zu meiner Reklamation der Ger├Ąusche. Der Aufbau der R├Ąder ist gut, was ich selbst mit Tensiometer ├╝berpr├╝ft habe aber der Service ist aus meiner Sicht unterirdisch...

Wenn man runde Speichen nimmt ist das Risiko einer Rekla allerdings gering.
 
Messerspeichen neigen leider wohl zu massiven Knack-/Klackger├Ąuschen und das wohl auch noch extrem mit den besseren DT-Naben....warum? keine Ahnung. Kann sicherlich ein Laufradbauer erkl├Ąren.
 
das ist schon klar, nur mehr gewicht bei einem h├Âheren preis? die ├╝berlegung ist zur zeit gripshift rechts und twistlock links, sieht aufger├Ąumt aus, da ich optisch ein kleines problem habe mit hebeln die unten am lenker dran h├Ąngen. ich hoffe das irgendwer schon mal dran war an meiner ├╝berlegung mit nokons und liner im rahmen verlegt.

mfg
 
Auf jeden Fall keine Messerspeichen nehmen, wenn DT240er Nabe verbaut werden soll!!!!!!!!!!!!!!!!

Das raubt mir den letzten Nerv. :wut:

Ansonsten auch klar der LRS. AXS hatte ich auch - so f├╝r 2 Stunden. Dann hab ich sie verkaut. Lag aber eher an der Inkompatibilit├Ąt mit zwei anderen Teilen.

Bei mir ist gerade die AXS in Verbindung mit der Picolla und dem Orbea Squidlock das Beste was ich jemals gefahren habe/fahre!

Gru├č
Marcus
 
Ich hab zwei Slowbuild - einen mit runden Revo Speichen (leiese) und einen mit Aerolites, welcher nervt wie Sau.

Leider kam nie eine R├╝ckmeldung von Stefan (Slowbuild) zu meiner Reklamation der Ger├Ąusche. Der Aufbau der R├Ąder ist gut, was ich selbst mit Tensiometer ├╝berpr├╝ft habe aber der Service ist aus meiner Sicht unterirdisch...

Wenn man runde Speichen nimmt ist das Risiko einer Rekla allerdings gering.


Ich habe auch zwei Laufrads├Ątze von slowbuild. Beider mit Messerspeichen und 180er Nabe. Bis jetzt habe ich damit keine Probleme.

Aber an der Kommunikation k├Ânnte er echt arbeiten! Und ich bezeichne mich als eher einfachen Kunden. Zwei, drei kleine Mails in denen es um zwei Fragen geht und die Teile sind bestellt. Die Beantwortung hat da auch schon mal zwei Wochen gedauert und kam auch nur weil ich die Mail nochmal geschickt habe.
Aber auch da bin ich eher unkompliziert und nicht nachtragend.

Gru├č
Marcus
 
Apropos AXS!

Ich fahre ein OIZ M20 TR aus 2020 und bin am ├╝berlegen was am sinnvollsten ist zum Upgraden.

Die vorhandene XO1 gegen eine XX1 AXS zu tauschen

oder

den vorhandenen LRS DT x1900 gegen einen Carbon MXC 28mm von Radsporttechnik M├╝ller / smci 28 von slowbuild zu tauschen.

ich w├╝rde mich ├╝ber eure ehrliche Meinung sehr freuen. Ich bin noch nicht so lange im MTB Segement um das richtig einsch├Ątzen zu k├Ânnen

DANKE
W├╝rde auch eher den LRS nehmen, der sollte mehr "Performancegewinn" geben. Habe den SMC 25 mit Newmen Gen2 Naben und bin noch zufrieden seit fast 2 Jahren und ca. 5 tkm inkl. 2 AlpX (allerdings eher leichtere Varianten). Bin kein guter Fahrtechniker und auch ein Tag mit verblockten Gardasee Trails haben ihm nicht geschadet.
Finde die Naben sehr cool, w├╝rde aber vermutlich aktuell auf DT gehen, da die Gen2 ja schon Auslaufmodell sind und ich da sorgen bez├╝glich Ersatzteile in Zukunft h├Ątte. Die Fade w├Ąren nix f├╝r mich, da ich einfach ein Zahnscheiben Freund bin und es auch merkw├╝rdig finde, dass Newmen innerhalb sehr kurzer Zeit einen Systemwechsel macht. Auch die Begr├╝ndung und daf├╝r sowie das etwas schlecht reden der Konkurrenten behagt mir nicht so, aber ist eine rein subjektive Wahrnehmung. Die Produkte sind bestimmt gut und immerhin auch Made in Germany.

Die AXS finde ich allerdings auch ein, wenn auch nur halbwegs "sinnvolles" , cooles Upgrade. Habe auch von XO gewechselt und war sofort begeistert ├╝ber die nochmals bessere Performance und vor allem die Schnelligkeit. Auch die doch sehr gute Akku Laufzeit hat mich ├╝berzeugt. Im Winter habe ich es zwar noch nicht ausgetestet,aber bei normalen Temperaturen komme ich auf 800km + und ich schalte wegen meinem Handicap schon viel. Akku bleibt n der Regel montiert und zeigt keine nennenswerte Entladung ├╝ber l├Ąngeren Zeitraum.
 
Ich habe auch zwei Laufrads├Ątze von slowbuild. Beider mit Messerspeichen und 180er Nabe. Bis jetzt habe ich damit keine Probleme.

Aber an der Kommunikation k├Ânnte er echt arbeiten! Und ich bezeichne mich als eher einfachen Kunden. Zwei, drei kleine Mails in denen es um zwei Fragen geht und die Teile sind bestellt. Die Beantwortung hat da auch schon mal zwei Wochen gedauert und kam auch nur weil ich die Mail nochmal geschickt habe.
Aber auch da bin ich eher unkompliziert und nicht nachtragend.

Gru├č
Marcus
Welche Felge hast du in Kombination?

Es sei laut anderen Laufradbauern offebar so, dass weiche Felgen in Verbindung den neuen Straightpull Naben Ger├Ąusche machen sollen.

Ich w├╝rde sagen es liegt an der bescheidenen Flanschgeometrie der Naben... Und da ist die 350er eigetlich noch besser als die "Guten", da der Flansch zumindest auf der Seite mit der H├Âheren Spannung gr├Â├čer ist.

So gro├č sind die Unterschiede von Fahrer zu Fahrer... den Squidlock hab ich auch runter geschmissen und fahre jetzt immrer offen so schlecht wie er mir gepasst hat. Ich werde ihn vielleicht mit der Fr├Ąse bearbeiten damit ich ihn per Matchmaker an der Piccola fahren kann, dann ist er wieder interessant.
 
@Maninho90
Slowbuild bzw. Carl-Z (ist der gleiche Anbieter) kann ich auch empfehlen. Ich fahre den (Carl-Z) SMCi30-S-ONE 1280gr. und das Ding hat auch schon paar Schl├Ąge klaglos weggesteckt.

Da es jetzt aber von Newmen neue XC Carbonfelgen gibt, w├╝rde ich wegen der Preisleistung und dem Crashreplacement zu einem 30 mm LRS wie diesem raten: https://r2-bike.com/Laufradsatz-29-...traightpull-6-Loch-Naben-Newmen-Carbon-Felgen
Der ist schon geil, gibts aber bei slowbuild auch, f├╝r noch nen Tick weniger. Speichen sind andere,aber da kann man ja sicher was machen bei Bedarf.
 
@Maninho90
Slowbuild bzw. Carl-Z (ist der gleiche Anbieter) kann ich auch empfehlen. Ich fahre den (Carl-Z) SMCi30-S-ONE 1280gr. und das Ding hat auch schon paar Schl├Ąge klaglos weggesteckt.

Da es jetzt aber von Newmen neue XC Carbonfelgen gibt, w├╝rde ich wegen der Preisleistung und dem Crashreplacement zu einem 30 mm LRS wie diesem raten: https://r2-bike.com/Laufradsatz-29-...traightpull-6-Loch-Naben-Newmen-Carbon-Felgen
F├╝r knapp 200 Euro mehr bekommst du bei z.B. Lightwolf auch eine Duke mit 28mm aufgebaut. Ich wollte noch etwas Gewicht sparen und hab Carbon-Ti Naben genommen. W├Ąre aber auch g├╝nstiger mit Newmen m├Âglich gewesen. Super LRS.
 
Ich fahre seit vielen Jahren Messerspeichen hatte bis jetzt nur einmal Probleme mit Ger├Ąuschen u.da waren 2 Speichen leicht verdreht und das bei Straightpull Naben.Mit Flansch sollte das Problem weniger auftauchen als mit Straightpull.Laufleistung ca 3800km im Jahr.
 
@Maninho90
Slowbuild bzw. Carl-Z (ist der gleiche Anbieter) kann ich auch empfehlen. Ich fahre den (Carl-Z) SMCi30-S-ONE 1280gr. und das Ding hat auch schon paar Schl├Ąge klaglos weggesteckt.

Da es jetzt aber von Newmen neue XC Carbonfelgen gibt, w├╝rde ich wegen der Preisleistung und dem Crashreplacement zu einem 30 mm LRS wie diesem raten: https://r2-bike.com/Laufradsatz-29-...traightpull-6-Loch-Naben-Newmen-Carbon-Felgen
Vielen Dank f├╝r den Tipp.


Bin ich Richtig der Auffassung, dass ihr die Newmen XA 30 vor den beiden
Carbon MXC 28mm von Radsporttechnik M├╝ller oder smci 28 von slowbuild stellen w├╝rdest.
Ich fahre die Wolfpack Speed/Race in 2,25. Somit w├╝rde eine 30mm Felge auch passen.

Nach weiterem lesen im Forum zwecks Naben bin ich jetzt bei der DT 240 EXP h├Ąngen geblieben. Was lang erprobtes und solides mit relativ wenig Gewicht.

Preislich liegt mein Limit f├╝r den LRS bei max. 1300 ÔéČ
 
Mit Chris King Naben und CX-Ray hatte ich auch nie Probleme...

Als lang erprobt w├╝rde ich die EXP nicht bezeichnen, die gibt's noch nicht mal ein Jahr...
 
@Maninho90 Mit den DT Naben kannst du schon mal nicht wirklich was falsch machen. DT Swiss hat sehr hohe Fertigungsstandards und geh├Ârt da definitiv mit zum Branchenprimus. Die 240er sind nicht umsonst als Dauerl├Ąufer bekannt (auch wenn die EXP Version noch recht jung ist).

Bei den Felgen geht die Empfehlung in Richtung Newmen, da das Verh├Ąltnis zwischen Gewicht, Preis und Haltbarkeit bei Newmen f├╝r gew├Âhnlich fast un├╝bertroffen gut ist. Wie hier schon erw├Ąhnt wurde, hat auch Duke sehr interessante Felgen im Sortiment. Die ungelabelten Felgen von Slowbuild sind sehr gute "Chinafelgen" (was ja auch so ziemlich alle gelabelten Felgen sein d├╝rften) von "Farsports," wenn ich mich da nicht t├Ąusche. Der entscheidende Unterschied ist, dass du auf die Felgen der bekannten Hersteller in den meisten F├Ąllen recht einfach ein Crashreplacement bekommst. Bei Newmen sieht das z. B. so aus. Da lohnt es sich aber sicherlich auch mal bei den Laufradbauern wie r2-bike, M├╝ller, Lightwolf, Slowbuild usw. nachzufragen.
 
Zur├╝ck
Oben Unten