Platte Füße

mr proper

RocknRolla
Dabei seit
31. August 2005
Punkte Reaktionen
102
Ort
berlin
Platte Füße, kapute Knee, Keuchende Lunge, Seitenstiche, zu kalt, zu warm, zu langsam.
Laufen der Sport von und zu Ar$ch.
Leider sind mir vor zwei Wochen meine Air max, die mir seit langer Zeit nur noch als Schulsport(also regenerations Objekte) dienen, nach einem Stolperer beim einem echt hartem Federballspiel, kommplet auseinander gefallen. (Rechter Schu Sole kommplet vom Schuh gelöst, bin ichg dann auf Soken gelaufen wo bei der Schuh nur noch als Fußabdeckung fü oben diente). Lange Rede wenig Sinn, ich brauchte neue Schuhe da mit Vans jegliche Art von Sport fürn Popo is.

Shotty und auch der rest von euch Gesocks, aber besonders diese Nervensäge:D rieten mir immer wieder ich solle es doch ma mit Joggen probieren. Allso wenn eh schon wieder Kohle für nix verheitzt werden muß warum nich gleich ma was aus probieren. Ich ließ mich ausgibig in verschiedenen Sportgeschäften beraten, ich glaub hier is es ähnlich wie bei Bikehändlern, ich hab mich gefühlt wie der letzte Arsch jeder erzählt einem was anderes, und teilweise sogar kommplet gegenteiliges, von der Sonne und den Sternen, vom Wetter für die nächsten 3 Jahre was auch immer Suport your Lokal Dealer.
countdown.gif

Leider kaufen sich Schuhe schlecht im Netz. Letzt endlich hab ich doch wen erwischt der sich mehr als eine Stunde für mich Zeit genommen hat, sich mit mir beschaftigt, und einfach gut beraten hat, nich mir versucht was zu verkauft, sondern mich in erster linie beraten bei meinem absoluten max Buget was ich ihm gesagt habe hätt ich mir da nämlich eh nix leisten könn, und vor allem war der ehrlich, kein hier kaufen sie unser Angebot o. Hausmarke o. Extrateuer und dann hatte derauch noch genau so was was ich wollte. Egal ich überreichte ihm eine Schippe Kohlen die ich mir erst einmal borgte, und bekam von ihm ein par echt häßliche aber gut funzende Schuhe:D(die Kohle is wieder bei Mami):D Bei den andern tausend Läden hätt ich mein Geld nich gelassen selbst wenn ich wüßte was ich will/brauch und sie es hätten, aber es gibt einfach Läden da kauft man auch einfach weil die Leute es verdienen das man bei ihnen kauft.

So nu bin ich letzte Woche erst ma fast gestorben, 500m-700m Laufen 400m abkacken nach Luft jabsen, schimpfen und mich ärgern Geld für Schuhe aus gegeben zu haben. dan wieder 500m Laufen, dan Seitenstiche noch mehr schimpfen, was kaput machen wollen... das Spiel dan wiederholt, immer wieder bis ich dachte mein letztes Stündchen hat geschlagen. Am Ende war ich so ne Stunde unterwegs und Map source errechnete mir 6km:kotz: Hätt ich auch flotter spazieren gehen können:wut:
2Tage später neuer Versuch, ich errinerte mich welche Tips ich selber immer den Leuten beim Biken gegeben habe:( Langsam dafür beständig....) und irgend wie ging es gleich viel besser im gegensatz zum Biken muß man antscheinend auch extrem bewußt Athmen, so lieben mir die Seitenstiche ersparrt und an stelle von 500m laufen/400mgehen kahm ich jetz schon auf 1500mlaufen zu/600m gehen. nach einer St aber auch nur 7,5km:(
Heute binn ich wieder los, das einzige mal diese Woche, es klappte diesma richtig gut nach 1,5Stundenb zwar nur 12,5km aber immer hin mit nur 4kurzen 300m geh Pausen so 2-3min.

Scheint zu funzen macht zwar 0Bock, is anstrengend wie Sau aber hoffe es bringt ein bischen was, und ich brauch jetz erst ma dringend neue Musik den ohne geht gar nich, einziger riesiger Vorteil wie Shotty sagte, kostet einfach ma kaum Zeit Um 21.30 los um 23.30 frisch geduscht und im fast im Bettchen, und wenn die Schuhe so ein Jährchen halten hat mich der Scheiß kaum was gekosstet. Jetz müßen nur noch die Ergebnisse stimmen.

A pro pro Schuhe, hatte früher beim Laufen(versuchen) immer sofort Knee schmerzen bekommen, da Passiert jetz gar nix mehr die Schuhe sind geil.

Was ich aber eigentlich von euch wissen will wie weit kommt Ihr so in welcher Zeit, mir kommt die Schose extrem lahm vor:rolleyes: Vlt kommt da ja noch was aber so is das echt fürn Hintern.

Bringt laufen wirklich was fürs Biken, mir kommt es so vor als wäre das ma na ganz andere Belastung, als würd ich Muskel Gruppen beschäftigen die Ich überhaupt nich fürs Rad fahren nutzen kann und um gekehrt.

Ich denke 1x vlt sogar 2x (ach der innere Schw.Hund läßt eh keine 2x zu)) die Woche n Stündchen vorm schlafen gehen kann man schon investieren auch wenns noch so Stulle is.

Ps: eigentlich wollt ich erst ma für mich n bissel was tuen aber. heimlich trainieren suckt und außerdem komm ich so nich an imput und vlt tips und tricks von euch.

ED: Hopla wo kommt den der Tex her wolt doch nur ma kurz Fragen.
Jute nacht.
 

r0ckZ

tourensohn
Dabei seit
29. Januar 2007
Punkte Reaktionen
3
Ort
md/bln
neue schuhe, altes bike - was kommt als nächstes? 2 200mm doppelbrücken als krücken unter den armen? :D

jaja - das laufen ... also ich finds ätzend .. wirklich stinkenlangweilig, man kommt nich voran, blöd glotzende leute und irgendwie auch nich das beste für die gelenke (du hast doch auch nen fixie - wie kannst du deinen knien dann noch laufen antun? ^^)

also ich hab für mich als ergänzungssport das schwimmen gefunden - super universaltraining! werden echt ne menge muskelgruppen angesprochen, gut für die kondi etc.
vor allem gut für die computerhocker .. rücken und so

zusätzlich noch zuhause noch bisschen kraftsport zu hause .. expander, bauchübungen, curle-stange, kurzhanteln, liegestütze ... und dazu schon laut mucke ;)

aber das wollteste jetzt bestimmt nich hören .. laufen echt nich mein ding und meiner meinung auch nich das beste ergänzungstraining zum biken

aber gute schuhe zum bike-den-berg-hochschieben scheinste ja nun zu haben :D
 

axl65

Jugendbrigadier
Dabei seit
4. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
258
Ort
Ost-Berlin
Joggen ist einfach nicht mein Ding!!!
Ich bewundere Typen wie @checkb die sich dann auch noch ins Gelände hauen und hoch und runter rennen.Egal,ich nicht!!!

@Proper:Mensch mein Freund,wann kommst Du endlich mal wieder mit radeln???
Willst Du nicht Sonntag mitkommen???Ich würde mich wahnsinnig freuen und alle anderen auch!!!

axl:winken:
 
Dabei seit
10. Juli 2003
Punkte Reaktionen
60
Ort
südlich von Berlin
Bravo! Weiter so!
Und Schei55 auf den Schnitt Hauptsache Du machst was.

ED: Mir ist noch was eingefallen, 2 tolle Tipps:
- hör auf Deinen Körper, hör auf wenn Du Schmerzen hast (machst Du ja eh schon)
- wenn Du ein bischen weiter bist: 2-3 Mal Sport pro Woche ist die Untergrenze, um eine Form aufzubauen
 
Dabei seit
3. Februar 2007
Punkte Reaktionen
6
Ort
Berlin
Gratuliere! Ist doch ein ganz schöner Schnellstart, schon beim dritten Laufversuch 12,5 km zu schaffen! :daumen:

Ich hab aber den Eindruck, du übertreibst es. Die Knieschmerzen können dann doch schneller kommen als du denkst!

Zum Thema Geschwindigkeit: ich laufe seit Jahren immer meine 10 km/h.
Je nach dem, was man mit dem Joggen bezweckt, wählt man seine Geschwindigkeit. (Bei mir Ausdauer und Fettverbrennung :rolleyes: )

Thema Training fürs Biken:
Habe auch den Eindruck, dass das nicht viel hilft, außer zu einer besseren allgemeinen Kondi. Ich fahr jeden Tag 22km mit dem Rad zur Arbeit. Aber wenn ich dann schon länger nicht mehr joggen war, fang ich beim Joggen mit einer schlechten Kondi an, als würde ich die ganze Woche gar keinen Sport machen. Das Radfahren zahlt sich also fürs Joggen nicht aus. Ich bilde mir ein, dass es auch umgekehrt so ist.

Dies als sinnige und hoffentlich helfende Antwort zu Propers Fragen.

Claudia
 

checkb

Because flat sucks
Dabei seit
17. Juni 2004
Punkte Reaktionen
230
Ort
MTBeinöde
Lieber DJP,

ick weiss das ick nerve, doch wer zurück ins PARADIES möchte, braucht mehr als dicke Eier. :daumen:

checkb:winken:

Tips jederzeit gerne auf Tour oder beim Leftywalken. :D
 

schmadde

Höllentourist
Dabei seit
1. März 2005
Punkte Reaktionen
56
Ort
Landkreis München
Hey Proper, Gratulation zum abmurksen des Schweinehunds. Der Spass kommt mit der Zeit und wenn mans nicht übertreibt halten auch die Knie. Mir macht, ehrlich gesagt, Laufen fast mehr Spass als Radfahren, blos nicht hier in der Stadt 10 Runden um den Park, drum mach ich das auch nicht mehr soo oft...

Tempo kommt mit der Zeit, keine Sorge. Tipp: nicht immer am Limit laufen und öfter mal das Tempo variieren. Zweimal die Woche sollte schon sein, sonst ham die Beine zwischen zwei Einheiten schon vergessen, wie das geht.

Naja, ist vielleicht alles off topic im Bike-Forum. Ich wünsch Dir viel Spaß dabei. Hab mich gestern übrigens beim Berliner Halbmarathon angemeldet, mal sehen wie's läuft.

Achso, wollt ich noch schreiben: Laufen bringt fürs Radfahren meiner Erfahrung nach ziemlich viel. Jedenfalls deutlich mehr als umgekehrt.
 

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte Reaktionen
2.559
Ort
Land Brandenburg :)
WOHOOOO! Proper! :D

So.. mal bisschen Brainstorming zu dem Thema...

... angeblich verbrauch Laufen 30% mehr Energie als Radfahren...
... andere Muskelgruppen werden trainiert...
... wenn du "nur" (eigentilch ja immerhin, aber diesem Fall eben nur") einmal in der Woche läufst, isses jedes Mal wieder ne Überwindung...
... mein Knie hat sich beim Laufen verabschiedet, seit dem war ich nicht mehr (angeblich Knorpel hinter der Kniescheibe zu sehr abgenutzt... hab aber auch nur 0815-Schuhe... magst mir nich mal deine borgen?! :p)...
... ab und zu mal nen Sprint mit semimaximaler oder maximaler Geschwindigkeit einbauen, damit sich dein Körper nich nur an die eine Geschwindigkeit gewöhnt...
... ansonsten hab ich auch immer Musik dabei .... und laufe durchs Gelände (da guckt keiner schief; manche fragen nur, wo ich denn mein Rad gelassen hab :cool:) ... und 12,5 km/1,5 h find ich total in Ordnung!
 

sundaydrive+r

601-Lover
Dabei seit
20. September 2005
Punkte Reaktionen
102
Ort
Berlin/Brandenburg
- wenn Du ein bischen weiter bist: 2-3 Mal Sport pro Woche ist die Untergrenze, um eine Form aufzubauen

Au backe, dann hör ich am besten gleich auf - dazu komm ich manchmal gar nich - wenn nicht irgendwer am WE ne Tour aufrufen würde, dann hätte ich kein Training mehr.

Ich glaube mein Schweinehund müßte dann abends zwischen 22 und 23 Uhr nochmal überwunden werden, um noch ne Runde zu laufen :(

Ganz, allgemein, ich finds klasse, daß hier soviel Tipps zum Thema stehen! :daumen:

Grüße,
sundaydrive+r
 
M

mete

Guest
Au backe, dann hör ich am besten gleich auf - dazu komm ich manchmal gar nich - wenn nicht irgendwer am WE ne Tour aufrufen würde, dann hätte ich kein Training mehr.

Ich glaube mein Schweinehund müßte dann abends zwischen 22 und 23 Uhr nochmal überwunden werden, um noch ne Runde zu laufen :(

Ganz, allgemein, ich finds klasse, daß hier soviel Tipps zum Thema stehen! :daumen:

Grüße,
sundaydrive+r
Jedes Wochenende ist schon mal deutlich mehr als bei mir..:D
 
Dabei seit
17. Mai 2006
Punkte Reaktionen
120
Ort
B
@Proper: Bravo!

Ich fange jeden Winter wieder von vorne an, um am ersten Sonntag im April den Halbmarathon zu schaffen. Beginn ist bei mir ne halbe Stunde durchlaufen. Von der Lunge ginge weit länger und schneller, doch die Knie müssen sich erst dran gewöhnen.

Musik habe ich nicht dabei (auch nicht auf dem Rad), das lenkt nur ab. Beim Laufen kann ich endlich mal die Gedanken kreisen lassen, da muß ich mich weniger konzentrieren als auf dem Rad. Und warte mal ab, bald läufst Du einfach los und es tut nicht sofort weh.

@Schmadde: Gratulation zur Anmeldung, wir sehen uns im Startblock.

Twobeers
 

schmadde

Höllentourist
Dabei seit
1. März 2005
Punkte Reaktionen
56
Ort
Landkreis München
Musik habe ich nicht dabei (auch nicht auf dem Rad), das lenkt nur ab. Beim Laufen kann ich endlich mal die Gedanken kreisen lassen, da muß ich mich weniger konzentrieren als auf dem Rad. Und warte mal ab, bald läufst Du einfach los und es tut nicht sofort weh.

@Schmadde: Gratulation zur Anmeldung, wir sehen uns im Startblock.

So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich laufe (wenn ich alleine laufe) fast immer mit Musik. Auf dem Rad auch, aber da fahr ich selten alleine. Taugt besser zum Entspannen und alternativ werden die Intervalle auch schneller, wenn man Pro Pain oder boysetsfire hört ;)

Was den Halbmarathon betrifft: erfahrungsgemäß so ab 1:35 nach dem Startschuss beginnt sich vor dem Bierstand eine Schlange zu bilden, Du solltest also schauen, dass Du vorher im Ziel bist :D

"es tut nicht sofort weh" ist auch gut :lol: Läufst Du auch so wie Du Rad fährst? Dann sollten wir mal zusammen ne Runde joggen.
 

Teekay

weekend warrior
Dabei seit
25. August 2007
Punkte Reaktionen
12
Ort
Berlin
Ich kann von mir leider auch nicht gerade behaupten, ein guter Läufer zu sein.
Habe (zu) viele Jahre nix gemacht, dann irgendwann wieder angefangen Fußball zu spielen. Hintergedanke war hierbei die körperliche Fitness wieder etwas herzustellen.

Vor einem Jahr habe ich dann das Biken (wieder) entdeckt und war äußerst überrascht, als ich festgetellt habe, dass ich seit dem nicht mehr so schnaufe beim Ballspielen. Also war für mich der Rückschluß, dass das Radfahren durchaus etwas fürs Laufen bringt. Es kommt vllt auf den Trainingszustand an. Auf niedrigem Niveau spührt man die Veränderungen wahrscheinlich stärker ;)

Ab und zu überwinde ich mich dann auch mal Joggen zu gehen, gebe es aber nach kurzer Zeit immer weider auf, bis mich mal wieder der Teufel reitet. Aber so richtig anfreunden kann ich mich mit dem Laufen auch nicht.
 

hobbes58

Non-Stair-Raider
Dabei seit
7. Mai 2005
Punkte Reaktionen
7
Ich habe bemerkt, dass die Geschwindigkeit der Musik meine Laufgeschwindigkeit beeinflusst. Proper, vielleicht solltest Du am Anfang nicht zu Slayer "rennen":D!
 

mr proper

RocknRolla
Dabei seit
31. August 2005
Punkte Reaktionen
102
Ort
berlin
Danke für die Tipps dit mit dem Langsam berücksichtige ich Automatisch selbst wen ich es nich wollte:D Knee werden schon halten wen nich jibts eins in die Fresse.
Freu mich das es vielen hier genau so geht wie mir, und sie diese schwuchteligen Acktionen genau so geil finden wie ich:kotz: Aber wie gesagt wirklich geil is der Zeitfaktor, ma schnell ne Stunde die direckt vor der Haustüre beginnt und auch endet, is halt doch schnelle ma investiert. Nich erst ne halbe Stunde vertig machen (Konaktlinsen rinn, Camelback auffüllen, tausende KlamottenZwiebelprinzip an ziehen Protektoren an...) dann noch ne halbe Stunde irgend wo hin fahren. Einfach jacke an Hose an und letz fetz... ähh schleich:D

Ma schauen wie es in nem Monat aus sieht flt kann ja dan Rennschnecke meine Schuhe haben, frage is ob du das wirklich willst flt als Pfeffersprayersatz:D

Allso danke, und schönes WE euch allen:winken:
 
Dabei seit
27. Juli 2001
Punkte Reaktionen
29
Ort
Berlin
Proper, eigentlich muss ich das Thema schließen und gleichzeitig löschen - Laufen in einem MTB-Forum - das geht gar nicht! Aber dich an all die kranken Jogger in einem Laufforum zu verlieren geht auch nicht. Mir bleibt nichts anderes übrig als das Thema stehen zu lassen und dir aber zu deiner Entscheidung zu gratulieren. Laufen ist im Gegensatz zum Biken komprimiertes und effektivstes Training zu gleich. Sei dir aber bewußt, wenn du dabeibleibst, wird bei deinen Biketouren sich keiner mehr mit dir unterhalten können. Währen du am labern bist, hängen die anderen mit hochroten Kopf und hängender Zunge 100m hinter dir. Willst du das wirklich?
 
Oben Unten