Radon Jealous / Rose Psycho Path - Größe

Dabei seit
26. März 2021
Punkte Reaktionen
13
Jetzt habe ich ewig wie besessen Räder angeschaut - und muss noch ein bißchen weiter schauen, langsame Entwöhnung, bis ich endlich losfahren kann (auf meinem Asket, vermutlich). Das da wär mal was schickes:

 
Dabei seit
26. März 2021
Punkte Reaktionen
13
Hm, also nun bin ich draufgekommen - das Asket ist gar kein Vorführrad, sondern ein Leasingrückläufer. Ich glaub da muss ich doch ganz genau hingucken wenn es kommt. Da hab ich ja den leisen Verdacht, dass die Suntour einfach durch war, zusammen mit dem gesamten Vorderrad, und deswegen wurde das neu gemacht... Hmpf.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.782
Ort
Albtrauf
Jetzt habe ich ewig wie besessen Räder angeschaut - und muss noch ein bißchen weiter schauen, langsame Entwöhnung, bis ich endlich losfahren kann (auf meinem Asket, vermutlich). Das da wär mal was schickes:

Das BMC ist, wie das Trek, ein XC Bike. Auf Vortrieb, schnelle Uphills etc. ausgerichtet. Das Asket ist ein Trail-Hardtail mit flacherem Lenkwinkel und mehr Federweg. Das geht noch gut berghoch (nicht so gut wie die XC) aber wesentlich sicherer/ruhiger und Fehler verzeihender auf Trails bergab, als die XC.
Da musst Du halt schauen, in welche Richtung es bei Dir gehen soll.
Persönlich würde mich bei den XC wenn, dann das Procaliber mehr ansprechen, weil es mit der Isospeed-Technik etwas mehr Komfort am Hinterbau hat und nicht so bockelhart ist.

Wenn das Asket ein Leasing-Rückläufer ist, sollte es zwar gut gewartet sein, aber evtl. auch 3 Jahre auf dem Buckel haben. Dann ist der Preis nicht mehr gut. Im Zusammenhang mit der Gabel würde ich dann eher unter 1000 Euro bleiben wollen, bei dem Rad.
 
Dabei seit
26. März 2021
Punkte Reaktionen
13
Danke Euch beiden - ja, das weiß ich natürlich noch nicht, in welche Richtung es mir am meiste Spaß machen wird... Heute im Wald (mit Stadtrad 🙊) haben die Jungs jedenfalls fleißig kleine Abfahrten geübt und nur mit dem Hinweis auf das falsche Rad gnädig akzeptiert dass die Eltern nicht auch probiert haben, wie „krass“ das ist 🙈). Aber Sicherheit beim Bergabfahren ist sicher jedenfalls gut.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.782
Ort
Albtrauf
Vielleicht wäre ja ein etwas mehr auf Trail orientiertes Rad tatsächlich für die Zukunft besser für Dich. Z.B. das Ghost Nirvana. Wäre vom Budget noch im Rahmen, selbst wenn Du noch eine Vario nachrüstest. Damit bist Du auf Touren und auf Trails gut unterwegs.


(Bei dem Laden habe ich auch mein HT gekauft. War innerhalb von 5 Tagen in D und schon alles bestens eingestellt. Nur noch Lenker gerade und Vorderrad rein, fertig).
 
Dabei seit
26. März 2021
Punkte Reaktionen
13
Also, wenn es denn mal verfügbar wäre, wäre ein altuelles Trail Hardtail noch das Radon Cragger (7 oder 8), gell?
 
Dabei seit
26. März 2021
Punkte Reaktionen
13
Vielleicht wäre ja ein etwas mehr auf Trail orientiertes Rad tatsächlich für die Zukunft besser für Dich. Z.B. das Ghost Nirvana. Wäre vom Budget noch im Rahmen, selbst wenn Du noch eine Vario nachrüstest. Damit bist Du auf Touren und auf Trails gut unterwegs.


(Bei dem Laden habe ich auch mein HT gekauft. War innerhalb von 5 Tagen in D und schon alles bestens eingestellt. Nur noch Lenker gerade und Vorderrad rein, fertig).

Jetzt erst gesehen. Ja, das saß ich auch schon drauf. Hat mir nicht so gefallen - war aber ein S Rahmen, der war definitiv zu klein, da bin ich quasi drauflegen. In M aber vielleicht deutlich besser.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.782
Ort
Albtrauf
Jetzt erst gesehen. Ja, das saß ich auch schon drauf. Hat mir nicht so gefallen - war aber ein S Rahmen, der war definitiv zu klein, da bin ich quasi drauflegen. In M aber vielleicht deutlich besser.
In S hatte es zudem auch 27,5er Räder. Ab M hat es 29er. Das ist schon nochmal anders. Das hier verlinkte wäre wenigstens sofort zu haben. Das Cragger ist ähnlich, aber wann es lieferbar ist...
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
905
Vielleicht wäre ja ein etwas mehr auf Trail orientiertes Rad tatsächlich für die Zukunft besser für Dich. Z.B. das Ghost Nirvana. Wäre vom Budget noch im Rahmen, selbst wenn Du noch eine Vario nachrüstest. Damit bist Du auf Touren und auf Trails gut unterwegs.
Moment mal. Das Bmc ist doch genauso abfahrtsorientiert wie das Nirvana.
Nur wesentlich leichter und halt teurer.
Ich halte das Bmc für passend.

Aber ein richtiges Trailbike geht natürlich auch
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.782
Ort
Albtrauf
Moment mal. Das Bmc ist doch genauso abfahrtsorientiert wie das Nirvana.
Nur wesentlich leichter und halt teurer.
Ich halte das Bmc für passend.

Aber ein richtiges Trailbike geht natürlich auch
Bei knapp 400 Euro mehr, hat das BMC jedenfalls die schlechtere Gabel mit dünneren Rohren sowie 20 mm weniger Federweg und eine recht schwache Bremse, zudem noch mit v/h 160 mm Scheiben. Da möchte ich keinen längeren Trail damit runterfahren. Dann lieber Alu statt Carbon und sparen.
Das gesparte Geld kann man mittelfristig in einen anderen Laufradsatz stecken, sollte man beim Ghost Gewicht sparen wollen. Oder es passt, wie es ist.
Und hat das BMC nicht diese spezielle, seltsam geformte Sattelstütze, die es vermutlich schwerer macht, eine passende Vario zu finden...
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
905
Das stimmt.
Sie sollte evtl lieber Alu mit besserer Austattung nehmen als die Carbon Variante.

Trotzdem finde ich es genauso Trailtauglich wie das Nirvana.
Die 20mm sind nicht entscheidend.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.782
Ort
Albtrauf
Das stimmt.
Sie sollte evtl lieber Alu mit besserer Austattung nehmen als die Carbon Variante.

Trotzdem finde ich es genauso Trailtauglich wie das Nirvana.
Die 20mm sind nicht entscheidend.
Durch den fast 5 cm höheren Stack des Nirvana sitzt man aufrechter und weniger racig. Auch im Stehen wirkt sich das bergab entspannter aus, weil man weniger über dem Vorderrad hängt. Das ist schon ein anderes Trailgefühl, eben nicht so auf Vortrieb und schnelle Zeiten ausgerichtet. Wer nicht unbedingt ein XC-Rennen fahren möchte, wird das angenehmer empfinden und leichter damit zurecht kommen.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.773
Ort
München
Hm, also nun bin ich draufgekommen - das Asket ist gar kein Vorführrad, sondern ein Leasingrückläufer. Ich glaub da muss ich doch ganz genau hingucken wenn es kommt. Da hab ich ja den leisen Verdacht, dass die Suntour einfach durch war, zusammen mit dem gesamten Vorderrad, und deswegen wurde das neu gemacht... Hmpf.
...da die ja immer echte Bilder auf der Hompage haben: das Asket sah da wie neu aus ich hab nicht mal Kratzer entdeckt....wenn das ein Leasingrückläufer ist, dann wurde es nicht gefahren. Nur das mit der Gabel ist halt seltsam.... schau's dir halt mal genau an wenn's da ist.
 
Dabei seit
26. März 2021
Punkte Reaktionen
13
...da die ja immer echte Bilder auf der Hompage haben: das Asket sah da wie neu aus ich hab nicht mal Kratzer entdeckt....wenn das ein Leasingrückläufer ist, dann wurde es nicht gefahren. Nur das mit der Gabel ist halt seltsam.... schau's dir halt mal genau an wenn's da ist.
Ja, das mach ich auf jeden Fall.

Sonst würde mich noch interessieren, was ihr vom Orbea Laufey haltet - H10 oder H-LTD.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.782
Ort
Albtrauf
Ja, das mach ich auf jeden Fall.

Sonst würde mich noch interessieren, was ihr vom Orbea Laufey haltet - H10 oder H-LTD.
Das Laufey ist ein schickes Trail-HT und wurde hier an verschiedenen Stellen hochgelobt. Ob es das LTD sein muss?
Irgendwo stand mal was vom Gewicht in Richtung über 14 Kg, aber ob das stimmt...

Die Frage ist da ja eher, wo oder wann Du eines bekommst.
 
Dabei seit
26. März 2021
Punkte Reaktionen
13
Ja, das hab ich gelesen, drum würd ich es in Betracht ziehen. Ich steig halt aus bei der Beurteilung, ob der Aufpreis für‘s LTD gerechtfertigt ist (vor allem für mich...). Ich nehm also mit, dass H10 reicht sicher.

Bei einem Händlern ist Verfügbarkeit ab 23.4. angekündigt. Mal sehen...
 
Dabei seit
26. März 2021
Punkte Reaktionen
13
Hi zusammen!

Hat jetzt etwas länger gedauert, weil wir Lockdown-bedingt seit Ostern nicht in der Stadt waren, drum wurde das Asket die Woche erst geliefert und heute endlich habe ich es in Augenschein nehmen können - und eine erste sehr kurze Runde im heimischen Wald probefahren.

Also, ich find es sieht 1a in Schuss aus - und definitiv nicht so als wurde es schon viel (oder überhaupt richtig) gefahren (anbei ein paar Fotos).

Die erste Probefahrt war klasse - ich weiß nicht ob ich meinen alten Stadtesel noch jemals freiwillig wieder freiwillig hernehmen werde. Was für ein Unterschied!!!

Danke nochmal sehr herzlich an alle Ratschläge, Tipps und Hilfen! Mal sehen, wie sich das Rad auf Dauer macht (oder eher - wie ich mich auf Dauer darauf mache 😁).
Der Sommer kann jedenfalls kommen, wir sind denke ich bestens gerüstet, den Wienerwald zu erkunden.

Herzliche Grüße
Emma
 

Anhänge

  • 3B047F9A-D5C4-473F-B38D-E243FB2CAD33.jpeg
    3B047F9A-D5C4-473F-B38D-E243FB2CAD33.jpeg
    476,5 KB · Aufrufe: 47
  • 88C25089-104D-4281-8099-F320A32039EA.jpeg
    88C25089-104D-4281-8099-F320A32039EA.jpeg
    355,1 KB · Aufrufe: 47
  • B39F930D-1868-4C16-909E-469CFDEB8293.jpeg
    B39F930D-1868-4C16-909E-469CFDEB8293.jpeg
    281 KB · Aufrufe: 36
  • 2BFE10FF-6384-47F5-A350-809D88B7A35E.jpeg
    2BFE10FF-6384-47F5-A350-809D88B7A35E.jpeg
    343,1 KB · Aufrufe: 34
  • 0C35A99D-A093-4420-A088-DA0177A35BF0.jpeg
    0C35A99D-A093-4420-A088-DA0177A35BF0.jpeg
    401,7 KB · Aufrufe: 33
  • C44ABE73-B6A9-48AC-BFD7-6446A74F5AFC.jpeg
    C44ABE73-B6A9-48AC-BFD7-6446A74F5AFC.jpeg
    275,9 KB · Aufrufe: 35
  • 3F2F66F1-67CE-4459-94E1-F2DAFF1EC3AD.jpeg
    3F2F66F1-67CE-4459-94E1-F2DAFF1EC3AD.jpeg
    342,5 KB · Aufrufe: 37
  • B30A52C0-84BB-47B8-890E-9B05CAFAEAC0.jpeg
    B30A52C0-84BB-47B8-890E-9B05CAFAEAC0.jpeg
    271,5 KB · Aufrufe: 34
  • 691A11BC-A376-4992-9728-492A0AE2F53A.jpeg
    691A11BC-A376-4992-9728-492A0AE2F53A.jpeg
    304,1 KB · Aufrufe: 46

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.773
Ort
München
Hi zusammen!

Hat jetzt etwas länger gedauert, weil wir Lockdown-bedingt seit Ostern nicht in der Stadt waren, drum wurde das Asket die Woche erst geliefert und heute endlich habe ich es in Augenschein nehmen können - und eine erste sehr kurze Runde im heimischen Wald probefahren.

Also, ich find es sieht 1a in Schuss aus - und definitiv nicht so als wurde es schon viel (oder überhaupt richtig) gefahren (anbei ein paar Fotos).

Die erste Probefahrt war klasse - ich weiß nicht ob ich meinen alten Stadtesel noch jemals freiwillig wieder freiwillig hernehmen werde. Was für ein Unterschied!!!

Danke nochmal sehr herzlich an alle Ratschläge, Tipps und Hilfen! Mal sehen, wie sich das Rad auf Dauer macht (oder eher - wie ich mich auf Dauer darauf mache 😁).
Der Sommer kann jedenfalls kommen, wir sind denke ich bestens gerüstet, den Wienerwald zu erkunden.

Herzliche Grüße
Emma
Sehr schön 👍...Lenker und Bremsgriffe müsstest noch richtig einstellen😉
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.773
Ort
München
ja, danke - das war deutlich zu spüren, dass das so nicht passt. ;-)
sollte schon passen wennst den Lenker soweit nach vorne drehst, daß die Bremsgriffe etwa 45° nach unten zeigen....dann passen Lenker und Bremsgriffe.

Aber das Bike sieht einfach klasse und wie neu aus, damit wirst Deinen Spaß haben🤩
 
Oben