Scott Spark...wie läuft das eigentlich mit dem patentierten Federungssystem Twinloc?

Caad5

Bis bald im Wald
Dabei seit
12. Februar 2003
Punkte Reaktionen
9
Ort
Hessischer Westerwald
Ich bastel....schon seit 1987 an Rädern rum (natürlich fahre ich sie auch ;-) ) . Ob Manitou, Synros, Paul's alles in den Finger gehabt und alles hinbekommen!
Jetzt ein Spark RC 900 Mod.2020 natürlich soll es nicht so bleiben wie es von der Stange kommt.
Wie ist das mit den Fahrwerkskomponenten ? Hat Scott da exklusive Verträge m. Fox und RS, entwickeln die das zusammen! Räder der einzelnen Hersteller werden immer spezieller und exklusiver...da gibt es ja bald nichts mehr von der Stange. Ich finde das Twinloc System genial, aber so einfach mal Umbauen ist nicht weil ich nicht weiß wo ich die Teile herbekomme und ob es diese überhaubt gibt!
Ich möchte mir gerne aus Stabilitätsgründen eine 35er Ultimate einbauen, da wirds m. Twinloc nix, Dämpfer möchte ich gerne ein Factory Modell einbauen, finde da bei Fox nicht so richtig was!
Mein Bekannter würde sich gerne eine Sid in Rot aus dem Contessa einbauen...findet er als Einzelteil nicht! Alles ziemlich speziell mitterweile......
 
Dabei seit
15. Mai 2014
Punkte Reaktionen
163
Ort
Freiburg
Schreib mir doch eine PN, kurz und knackig was du an Teilen benötigst, dann schaue ich nach.

Das ist alles kein Problem, nur fehlt dir bei den Themen halt der Überblick und die Erfahrung, obwohl du ja anscheinend schon seit einigen Jahren bastelst - vielleicht liegt es auch daran ;)
 

Caad5

Bis bald im Wald
Dabei seit
12. Februar 2003
Punkte Reaktionen
9
Ort
Hessischer Westerwald
Schreib mir doch eine PN, kurz und knackig was du an Teilen benötigst, dann schaue ich nach.

Das ist alles kein Problem, nur fehlt dir bei den Themen halt der Überblick und die Erfahrung, obwohl du ja anscheinend schon seit einigen Jahren bastelst
...kommt fast hin! 2002 ca. dem Circus den Rücken gekehrt und 2018 wieder angefangen!
Ich melde mich bei dir.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
6.524
Ort
Albtrauf
Funktioniert TwinLoc an fremden Dämpfern tatsächlich? Da wird ja nicht nur eine Plattform zugeschaltet, sondern es werden zwei Luftkammern genutzt. Diese Dämpfer gibt es doch nicht standardmäßig, sondern exklusiv für Scott, dachte ich. Durch die unterschiedlichen Luftkammern wird das unterschiedliche Dämpferverhalten und das optimalere Ansprechen ermöglicht, weil nicht nur "zu" gemacht wird. Das fällt bei anderen Fabrikaten folglich weg. Es ist doch das alleinstellungsmerkmal bei Scott.


Bei der Gabel ist es wiederum problemlos, da hier tatsächlich nur die Plattform/Lockoutfunktionen genutzt werden.

Oder liege ich völlig daneben?
 

ghostmuc

bergauf is geil
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
2.993
Ort
Voralpenghetto
Funktioniert TwinLoc an fremden Dämpfern tatsächlich? Da wird ja nicht nur eine Plattform zugeschaltet, sondern es werden zwei Luftkammern genutzt. Diese Dämpfer gibt es doch nicht standardmäßig, sondern exklusiv für Scott, dachte ich. Durch die unterschiedlichen Luftkammern wird das unterschiedliche Dämpferverhalten und das optimalere Ansprechen ermöglicht, weil nicht nur "zu" gemacht wird. Das fällt bei anderen Fabrikaten folglich weg. Es ist doch das alleinstellungsmerkmal bei Scott.


Bei der Gabel ist es wiederum problemlos, da hier tatsächlich nur die Plattform/Lockoutfunktionen genutzt werden.

Oder liege ich völlig daneben?
funktioniert an fremden Dämpfern natürlich nicht. Aber du kannst dir Twinloc kompatible Dämpfer mitsamt den Hebeln usw natürlich in andere Bikes einbauen
 

Caad5

Bis bald im Wald
Dabei seit
12. Februar 2003
Punkte Reaktionen
9
Ort
Hessischer Westerwald
Der TE möchte allerdings den Dämpfer am Scott tauschen...
Mittlerweile bin ich soweit nicht mehr zu wechseln. War am Anfang nur eine Idee hauptsächlich der Optik wegen (was kann der factory mehr als der standard Dämpfer...?)
Ich hatte auch jetzt die Zeit mich mal intensiver damit zu beschäftigen...ist schon (etwas) klarer die Geschichte :)
 
Oben