Seltsame Minikugeln (Shimano 105 Konuslager von 300 vor Christus)

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. joshiausdemwald

    joshiausdemwald

    Dabei seit
    12/2016
    Hi,

    ich hab hier ein ernstzunehmendes Problem. Und zwar bin ich dabei, das alte Roadbike von meinem Dad, das seit ca. 20 Jahren in seiner Garage rumhängt, zu seinem 70sten Geburtstag auf Vordermann zu bringen.

    Das Rad ist mit einer Shimano 105 Gruppe ausgestattet, schätzungsweise von ~ 1990

    Ich hab also die Lager beider Naben geöffnet, um den Schmock da rauszukratzen und dem Ganzen mal ne neue Packung zu geben.

    Durch Zufall sind mir (natürlich erst nach dem Wiedereinbau) am Ende -- inschallah -- zwei Minikugeln aufgefallen, die da mit rausgepurzelt sind.

    Leider kann ich mir die Funktion dieser kleinen Sch...er nicht erklären -- sind das so eine Art Spacer? Vorne hats 10 Kugeln, hinten 9. Vorne kommt es mir auch vor, als wäre gefühlt eine Kugel zu wenig im Lauf.

    Hat jemand einen Tipp? Fotos anbei...

    Vielen, vielen Dank im Voraus! u. beste Grüße

    Hier Bilder von der Gruppe und diesen kleinen Kügelchen:
    https://goo.gl/photos/GFsA83kEFXAbNJVeA
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. lycan

    lycan

    Dabei seit
    05/2012
  4. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Das ist alles korrekt so ;)

    Die kleinen Kuegelchen ... kann ich grad auch nicht zuordnen.
     
  5. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
    Sehen nach Kugeln vom Freilauf Lager aus.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. joshiausdemwald

    joshiausdemwald

    Dabei seit
    12/2016
    ! Danke für die Tipps ! Hm, Freilauflager ... ich nehm ja alles, irgendwo müssen die Dinger ja herkommen.
    Am Freilauf hab ich gar nicht herumgespielt. Die Kassette kriegt man auch gar nicht ohne Weiteres ab. Das Standardtool passt nicht, wahrscheinlich ist die Kassette auf dem Freilauf direkt durch 2 gegeneinander gepresste Zahnkränze gesichert oder so --

    Es beruhigt mich aber schonmal, dass die definitiv nicht in die Nabenlager gehören.
     
  7. prince67

    prince67

    Dabei seit
    02/2012
    Die Kassette muss nicht ab um am Freilauf rumzufummeln.
    War die Lagerschale im Freilauf locker?

    Um die Kassette abzubekommen braucht man zwei Kettenpeitschen. Dann kann man das kleinste Ritzel abschrauben
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2017 um 16:19 Uhr
  8. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Wenn es eine Uniglide-Kassette ist. Wenn Du das auf dem Foto zweifelsfrei erkennen kannst, dann will ich nix gesagt haben :D
    Mir waere diese Aussage zu gewagt :D
    Das letzte mal, als ich UG-Kassette vermutete, war es hinterher ein Schraubkranz (es gab da aber auch kein Foto lateral auf die HR-Nabe, sondern nur eins auf die Ritzel). https://www.mtb-news.de/forum/t/altes-rennrad-fit-machen.847870/

    Hier die relevanten Links:
    https://www.sheldonbrown.com/free-k7.htm
    https://www.sheldonbrown.com/k7.html
     
  9. plattfusz

    plattfusz

    Dabei seit
    11/2004
    Hinten sind 6,3mm (1/4"), vorne 5,5mm. Nicht nur beim Shimano
     
  10. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Ja, da rum gehts ja (mal abgesehen davon dass Deine Angabe fuer vorn falsch ist) gar nicht :) Es geht um diese Kleinen.
    5.5mm waeren naemlich 7/32", das gibt es zwar, ist aber eine Sondergroesse, die hinten bei div. Spezialnaben auftritt.
    Und -wie mich soeben Google belehrt :D- mal wieder Incompagnolo!! (vorn).
    Die haben ja auch ums Verrecken alles anders als der Rest der Welt ... :lol:

    Vorne ist der Standard 3/16" = 4.8mm
    https://www.bike-components.de/de/Shimano/Stahlkugeln-3-16-fuer-Konuslager-VR-p30970/
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2017 um 14:08 Uhr