Shuttle Gauge Digital Undichtigkeit

Dabei seit
18. März 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Clausthal-Zellerfeld
Hi Leute,
Wie schon im Titel zu lesen ist mein Shuttle Gauge undicht. Es lässt beim Anschluss ohne Pumpe die Luft einfach durch den Anschluss für die Pumpe entweichen.
Da ich das Gerät im Ausverkauf gekauft habe ist es vom Umtausch ausgeschlossen und ich würde es gerne reparieren.
Gibt es die Möglichkeit eine explosionszeichnung zu bekommen oder villt hat ja jemand auch eins und könnte mir ein Foto des Aufbaus der Pumpenanschlussseite zukommenlassen.

Mit freundlichen Grüßen
Moritz
 

Topeak

Topeak Support
Forum-Team
Dabei seit
28. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
29
Hi @bikermoritz ,
um welches Modell handelt es sich?

Laut Deinen Aussagen würde ich auf dieses Modell tippen:


Den Download zur Anleitung (im PDF Format) mit teilweise detaillierten Explosionszeichnungen, aus denen zumindest der Aufbau am Pumpenkopf hervorgeht, findest Du hier.

Ich hoffe, mit der Antwort konnte Dir geholfen werden. Ansonsten melde Dich einfach nochmals.

Sollte es sich um einen wirklichen Defekt handeln, kannst Du mit dem defekten defekten Shuttle Gauge digital (und dem Kaufbeleg) an Deinen Händler herantreten. Der Zusatz "Aktionsangebot" ist im Fall eines Defektes unerheblich. Die Gewährleistung greift bei jedem Produkt, sollte es sich um einen entsprechenden Gewährleistungsschaden handeln. ;)

Liebe Grüße, Niels
 
Dabei seit
18. März 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Clausthal-Zellerfeld
Hi Niels,
danke für die schnelle Antwort.
Ja genau das Modell meine ich.
Das Problem wird meiner Meinung nach nicht beschrieben in der Anleitung deshalb auch die Frage hier.
Es muss irgendeine Art Rückschlagventil auf der Pumpenanschlussseite geben, welches bei mir defekt bzw. nicht vorhanden sein muss.
Da ich das Teil in dem Laden gekauft habe der nicht gerade um die Ecke ist würde ich gerne erstmal selbst gucken.
So wie das aussieht kann man die Aufnahme ja auch rausschrauben.

Gruß Moritz
 

Topeak

Topeak Support
Forum-Team
Dabei seit
28. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
29
Ich muss um Verständnis bitten, aber weder haben wir diesen Fall schon einmal gehabt, noch werde ich aus den obigen Zeilen schlau. 8-)

Vielleicht illustrierst Du das kurz mit Fotos oder Videos, die Dein Problem genauer beschreiben. ;)

LG, Niels
 
Dabei seit
18. März 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Clausthal-Zellerfeld
Ok
Videos werde ich die Tage mal machen.

Als kurze Zusammenfassung im vorraus:
Gekauft beim Lagerverkauf von H&S aus soner Kleinteilebox für eine sehr schmale Mark (Umtausch deshalb auch laut H&S schwierig).

Das Problem Filme ich mal die Tage und lade es dann hoch.
Kann auch gerne Fotos vom Kopf machen soll ich dafür die pumpenanschlussseite Rausschrauben damit man sieht ob da evt. etwas fehlt?

Gruß
Moritz
 

Topeak

Topeak Support
Forum-Team
Dabei seit
28. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
29
Wenn Du den Kaufbeleg noch haben solltest, können wir das gerne (ausnahmesweise) direkt über uns laufen lassen. Schick mir das Teil inkl Kaufbeleg und ich kümmere mich drum. Versprechen kann ich allerdings nicht wie lange es dauert und was unser Service genau machen kann.

RTI Sports GmbH
zH. Niels Koopmann
Universitätsstraße 2
56070 Koblenz
Deutschland

Am Besten versendest Du versichert und trackingfähig.

LG, Niels
 

Topeak

Topeak Support
Forum-Team
Dabei seit
28. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
29
Hallo Moritz!

Wir konnten die Ursache deines Problems ausmachen: Der Kopf deines Shuttle Gauge Digitals wurde offensichtlich einmal (zu viel) geöffnet :crash:
Hinter dem Pumpenanschluss befindet sich eigentlich eine kleine Kugel, die beim Aufsetzen auf das Fahrradventil durch die in den Luftdruckprüfer einströmende Luft gegen die Öffnung des Pumpenanschlusse gedrückt wird und diese so abdichtet. Sie fungiert quasi als Rückschlagventil.
Genau diese Kugel fehlte bei deinem Shuttle Gauge Digital, sodass die Luft ungehindert durch den Pumpenanschluss ausströmen konnte.

Dafür steckte bei dir eine kleine, pyramidenförmige Feder an eben dieser Stelle, die dort nichts verloren hat, sondern in den roten Adapter gehört, den du beim Wechsel zwischen Schrader- und Autoventile umstecken musst.

95550F66-E1F5-4D03-8877-F95E50F3926B.jpeg
5AE442C7-A659-4253-AC86-EC5A95DE8445.jpeg


Zusammengefasst steckte bei dir ein Bauteil an der falschen Stelle und ein weiteres fehlte o_O

Du solltest spätestens Ende dieser Woche Post von uns erhalten und in Zukunft die Luftdrücke deiner Bikes wie erhofft unkompliziert und genau messen können :daumen:


Viele Grüße aus Koblenz!

Schmitti :winken:
 

Anhänge

Dabei seit
18. März 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Clausthal-Zellerfeld
Danke für die ausführliche Erklärung :)

Eine ähnliche Vermutung hatte ich auch schon, aber habe halt wie gesagt nicht reingeguckt weil ich den Sollzustand nicht kannte.

Aus Interesse (Maschinenbaustudent): Welche Aufgabe hat die kleine Feder in dem Gummiadapter? :confused:

Gruß Moritz
 

Topeak

Topeak Support
Forum-Team
Dabei seit
28. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
29
Gerne! :bier:

Genau kann ich dir das selber nicht erklären, aber es scheint so, dass diese nur bei der Einstellung für Presta-Ventile zur Verwendung kommt. Vermutlich soll diese den Presta-Ventilkern schonend herunterdrücken. Schaue nach Posteingang mal von vorne in die Öffnung, dann erkennst du sie tief innenliegend.


Viele Grüße!

Schmitti
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Bayreuth
Wie genau misst das Teil (welche Messgenauigkeit bietet es) und werden die zwei Nachkommastellen in bar von 0-9 (z.B. 1,68bar) angezeigt oder nur 0-9/0-5 (z.B. 1,75bar)

Kann man es zwischen Gabel/Dämpfer schalten um deren Druck einzustellen?
 
Dabei seit
18. März 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Clausthal-Zellerfeld
Ich meine mich dran zu erinnern, dass wir den von nem Bekannten schonmal an ner Fox 40 dran hatten und das Recht gut funktioniert hat.

Die genaue Anzeige müsste ich testen glaube bei psi sind es 0,5er Schritte bei bar bin ich mir nicht zu 100% sicher.
 

Topeak

Topeak Support
Forum-Team
Dabei seit
28. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
29
Wie genau misst das Teil (welche Messgenauigkeit bietet es) und werden die zwei Nachkommastellen in bar von 0-9 (z.B. 1,68bar) angezeigt oder nur 0-9/0-5 (z.B. 1,75bar)

Kann man es zwischen Gabel/Dämpfer schalten um deren Druck einzustellen?
Hi @senkaeugen,

1) Das Shuttle Gauge Digital zeigt den Luftdruck in der Einheit bar auf zwei Nachkommastellen in 0,01 bar Schritten an. Sprich 1,01 bar - 1,02 bar - 1,03 bar - 1,04 bar... In der Einheit psi zeigt es, wie @bikermoritz bereits dankenswerter und korrekter Weise geschrieben hat, den Luftdruck auf eine Nachkommastelle in 0,5 psi Schritten an. Sprich 50 psi - 50,5 psi - 51 psi - 51,5 psi...

2) Ja, du kannst das Shuttle Gauge Digital auch als Solo-Luftdruckprüfer an Gabeln & Dämpfern verwenden, oder aber als Digitalmanometer zwischen Gabel/Dämpfer und Dämpferpumpe schalten :daumen:
Hinweis: Das Luftkammerventil ist an manchen Gabeln derart tief eingelassen, dass es schwierig sein kann, dieses mit dem Shuttle Gauge Digital zu erreichen. Eine genaue Kompatibilitätsübersicht haben wir hier leider nicht... Auf die meisten Gabeln passt es, Ausreißer gibt's bekanntlich immer :rolleyes:


Hoffe ich konnte dir hiermit weiterhelfen!

Schmitti :cooking:
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Bayreuth
Gibt es auch Tests wie genau das Teil misst? Sprich ob der angezeigte Wert auch "richtig" ist (klar, ne gewisse Toleranz wird es geben - würde eben diese gern wissen)?!?
 

Topeak

Topeak Support
Forum-Team
Dabei seit
28. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
29
Unsere digitalen Manometer, egal ob in den Luftdruckprüfern oder aber in den Standpumpen, messen bis zu einem Luftdruck von 100 psi mit einer Toleranz von +1/-1 psi und ab einem Luftdruck von 100 psi mit einer Toleranz von +1/-1 % :cooking:
 
Oben