---Skareb elite spv probleme---

Dabei seit
18. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
1
Mahlzeit,
ich hab meiner Frau ein Rad aufgebaut und mit ´ner Skareb Elite SPV bestückt. Auch nach zahlreichen Suchen im Netzt begreife ich den Einstellvorgang noch nicht genau. Sie wiegt 53 Kilo und laut Anleitung muss man 75 Prozent des Körpergewichts in Bar/PSI (?) in die linke Kammer drücken. Das ganze kam mir dann aber etwas schwammig vor. Die Einstellung des SPV erweist sich auch als seltsam. Ich erreiche irgendwie nichts brauchbares zwischen sensibel und starr. Wenn ich mich aufs Rad setze bringt das nicht viel, da ich 20 Kilo mehr wiege. Habt ihr irgend ne vernünftige Anleitung wie ich da vorgehen kann???

Vielen Dank

Sven
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
10.166
Standort
ausgewandert
du musst bei den PSI das gewicht in pfund nehmen, nicht die kg! deine frau wiegt also ca. 106 pfund. in die jeweilige kammer kommt dann der druck in psi in % vom gewicht, der in der anleitung angegeben ist.
wenn links in die positivkammer 75% des körpergewichts an druck rein soll sind das bei 106 pfund also etwa 76 psi, in der SPV kammer kommt man dann auf rund 50 - 60 PSI.
rein rechnerisch zumindest. ich fahre mit dem 1,8fachen gewicht deiner frau in der black den selben SPV druck und 75kg federn die für mich eigentlich viel zu weich sind :ka:
letztlich bleibt dir nix andres übrig, als zu probieren, denn es hängt nicht nur vom fahrergewicht sondern auch von der verteilung des gewichts auf dem bike etc. ab
 
Oben