Specialized Chisel vs. Canyon Exceed bzw. Größenberatung?

Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
29
Liebe Forenmitglieder!
Habe mir vor 2 Jahren ein Ghost Nirvana auf Anraten des Forums in Größe XL gekauft.
Leider wurde ich nie richtig warm mit dem Bike. Habe mich mit meinen 185cm (88SL) nie wirklich wohl darauf gefühlt. Habe auch einen anderen Lenker montiert aber der machte es auch nicht besser.
Fühlte sich irgendwie zu groß an bzw. empfand ich die Sitzposition speziell beim spazieren fahren auf Schotterwegen nicht gut für mich.
Bin kein extremer Downhill Fahrer sondern eher gemütlich.
Die Forenmitglieder haben mir damals wirklich versucht sehr zu helfen aber wirklich wissen tut man es erst wenn man damit fährt.
Bin generell mein Canyon Ultimate als Rennrad gewohnt. Ich weiß das ist ein riesen Unterschied und kann man nicht vergleichen.
Daher das Ghost eher ein Trailbike ist, habe ich mich jetzt mehr bei den XC Bikes umgeschaut.
Da fielen mir die beiden Bikes (Chisel und Exceed) ins Auge. Das Canyon kann man ja bekanntlich nicht probesitzen…das Chisel kann ich in Gr. XL am Montag bei einem Händler bei mir in der Nähe probefahren.
Habe die Geo beider Bikes verglichen und Stack and Reach sind sehr ähnlich bei beiden.
Laut Canyon sollte ich einen L Rahmen fahren aber da ich das Chisel mal vor 2 Jahren in L probegefahren bin und es mir eher klein vorkam bin ich etwas unsicher.
Dürfte mit 185cm genau zwischen L und XL liegen. Es ist echt schwer…möchte grundsätzlich kein zu großes Bike fahren, jedoch ob mir das Canyon/Chisel in L passt ka? Bin schon gespannt wie sich das Chisel in XL am Montag fährt.
Bzgl. Canyon die geben den L Rahmen bis 192cm an…kann ja nicht sein, dass ich bei Canyon ein XL benötige welches ab 192cm aufwärts empfohlen wird.
Grundsätzlich würde das Chisel Comp 2300€ kosten und das Exceed 1899€ (CF5) welches Komponententechnisch eher bei dem dem Chisel ist und das Exceed 2399€ (CF6) welches besser ausgestattet ist. Noch zu erwähnen wäre das Chisel ist Alu und wäre am Montag verfügbar in XL. Das Canyon ist aus Carbon und vermutlich erst im August bei mir.
Was meint ihr? Habt ihr vl. irgendwie Tipps die mirs leichter machen?
Aja bin das Trek Procaliber in L gefahren und kam mir auch eher kurz vor.

Danke!
Mfg
Kurt
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.587
Habe mir vor 2 Jahren ein Ghost Nirvana auf Anraten des Forums in Größe XL gekauft.
Leider wurde ich nie richtig warm mit dem Bike. Habe mich mit meinen 185cm (88SL) nie wirklich wohl darauf gefühlt. Habe auch einen anderen Lenker montiert aber der machte es auch nicht besser.
Fühlte sich irgendwie zu groß an bzw. empfand ich die Sitzposition speziell beim spazieren fahren auf Schotterwegen nicht gut für mich.
Das Chisel in XL ist mit Oberrohrlänge 661mm deutlich zu groß (lang) für Dich.
Da passt L, wie beim Exceed, besser für Dich. Das Exceed baut in der Überstandshöhe sehr hoch. In XL kämst Du im Stand mit den Füßen kaum auf den Boden.
Fahr mal das Chisel in XL zur Probe und berichte dann.
 
Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
29
Das Chisel in XL ist mit Oberrohrlänge 661mm deutlich zu groß (lang) für Dich.
Da passt L, wie beim Exceed, besser für Dich. Das Exceed baut in der Überstandshöhe sehr hoch. In XL kämst Du im Stand mit den Füßen kaum auf den Boden.
Fahr mal das Chisel in XL zur Probe und berichte dann.
Hallo Kettenklaus,
Nach deinem Feedback bin ich schon extrem gespannt auf das Chisel in XL. Wie ich mich darauf fühle. Sollte mir das Chisel zu groß sein, wirds vl doch das Exceed. Alle anderen wie Alma, Procaliber, Raven…sagen mir nicht so zu. Habt Ihr noch eine Idee was es interessantes gibt??

Lg
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.587
Naja, Du willst einerseits "gemütlich" fahren, andererseits präsentierst Du uns reinrassige Rennsemmeln :ka:
Vielleicht noch ein Cube Reaction C62?
 
Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
29
Naja, Du willst einerseits "gemütlich" fahren, andererseits präsentierst Du uns reinrassige Rennsemmeln :ka:
Vielleicht noch ein Cube Reaction C62?
Naja unter gemütlich meinte ich nicht steil bergab mit Sprüngen etc.
Eher mehr Schotterstraße und etwas bergig…da kanns ruhig flotter voran gehen.
Cube habe ich auch schon geschaut…sind nicht schlecht!!
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.587
Auch mit 185 ein 22er? :)
Ja, weil Radon bei allen Rahmengrößen einen 70mm Vorbau verbaut. Das relativiert dann wieder die horizontale Oberrohrlänge gegenüber z. B. Cube.in XL 21" sprich das Cube ist in der Sitzlänge 14mm länger.
Von allen bisher besprochenen Bikes erscheint mir die Cube Rahmengeometrie für Deine Maße am passendsten.
Probefahrten klären letztendlich dieses Thema.
 
Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
29
Ja, weil Radon bei allen Rahmengrößen einen 70mm Vorbau verbaut. Das relativiert dann wieder die horizontale Oberrohrlänge gegenüber z. B. Cube.in XL 21" sprich das Cube ist in der Sitzlänge 14mm länger.
Von allen bisher besprochenen Bikes erscheint mir die Cube Rahmengeometrie für Deine Maße am passendsten.
Probefahrten klären letztendlich dieses Thema.
Vielen Dank für deine Hilfe! Es ist echt schwer!! Werde nachdem ich das Chisel am Montag probegefahren bin, bescheid geben wie es mir gefallen hat. Möchte gefühlt keinesfalls wieder ein zu großes Bike…das hat mir beim Nirvana garnicht gefallen.
Bzgl dem Exceed würde es mich echt noch interessieren warum Canyon L bis 192cm empfiehlt und warum alle anderen zu XL raten.
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
6.614
Ort
Staffelsee
Aja bin das Trek Procaliber in L gefahren und kam mir auch eher kurz vor.
Ein Bekannter fährt das XL mit 1,84 und 83er SL. Also eher langer Oberkörper. Hier mit einem 70er Vorbau
36A0D8EF-CE48-4CA6-A42F-EC5D84270099.jpeg


Der hat auch ein Chisel in L probiert. Sah zu klein aus und hat ihm auch nicht getaugt.
Er ist Anfänger und kennt sich mit Geos nicht so aus. Ist also keiner der schon immer auf größere Rahmen gestanden ist oder so.

Denke das XL Chisel könnte passen. Da könnte man von dem 70er Vorbau auch ohne Probleme auf 60 runter.
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
6.614
Ort
Staffelsee
Hier wird mit 1,87/91 ein XL gefahren. Okay, nochmal 2 cm länger aber auch 3 cm längere Beine

 
Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
29
Ein Bekannter fährt das XL mit 1,84 und 83er SL. Also eher langer Oberkörper. Hier mit einem 70er Vorbau
Anhang anzeigen 1495650

Der hat auch ein Chisel in L probiert. Sah zu klein aus und hat ihm auch nicht getaugt.
Er ist Anfänger und kennt sich mit Geos nicht so aus. Ist also keiner der schon immer auf größere Rahmen gestanden ist oder so.

Denke das XL Chisel könnte passen. Da könnte man von dem 70er Vorbau auch ohne Probleme auf 60 runter.
Hallo Dino,
Vielen Dank für das Foto!!
Das ist wirklich ein XL und er “nur” 183cm groß? Sieht richtig klein aus trotz XL.
Bin das Procaliber in L gefahren und war mir definitiv zu klein.
Habe immer das Gefühl zwischen L und XL zu liegen…🤷🏻‍♂️
Schätze mir wird nichts anderes über bleiben als mit dem Vorbau zu arbeiten.
Habe gestern ja noch bei Radon Jealous geschaut und die bieten wirklich extrem gute Komponenten zu einem fairen Preis im Verhältnis zu Specialized.
Bin da etwas hin und hergerissen…das Radon wäre dann vermutlich in 22 passender.
Die Geo vom Jealous AL ist aber eher veraltet oder?

Lg
 
Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
29
Hier wird mit 1,87/91 ein XL gefahren. Okay, nochmal 2 cm länger aber auch 3 cm längere Beine

Meinst du dich damit? Gut mit deiner Größe würde L sowieso nicht in Frage kommen mit der SL.:)
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
5.390
Ort
München
Ein Bekannter fährt das XL mit 1,84 und 83er SL. Also eher langer Oberkörper. Hier mit einem 70er Vorbau
Anhang anzeigen 1495650

Der hat auch ein Chisel in L probiert. Sah zu klein aus und hat ihm auch nicht getaugt.
Er ist Anfänger und kennt sich mit Geos nicht so aus. Ist also keiner der schon immer auf größere Rahmen gestanden ist oder so.

Denke das XL Chisel könnte passen. Da könnte man von dem 70er Vorbau auch ohne Probleme auf 60 runter.
Ja da sieht das XL wirklich kompakt aus...Aber hmm, da sind wir beim TE aber wieder genau an dem Punkt wie damals bei der Baratung zu Nirvana L oder XL.
Auch hier hätte auf dem Papier und anhand von Bildern, Erfahrungen andere User in ähnlicher Größe auch das XL besser gepasst...🤔

Das Chisel ist ja in XL nicht wirklich kleiner, und durch den deitlich flacheren Stack eher gestreckter, sportlicher...fürchte das wird auch zu groß...

Denke hier hilft nur ausgiebiges Probefahren und Vergleichen in der Praxis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
29
Ja da sieht das XL wirklich kompakt aus...Aber hmm, da sind wir beim TE aber wieder genau an dem Punkt wie damals bei der Baratung zu Nirvana L oder XL.
Auch hier hätte auf dem Papier und anhand von Bildern, Erfahrungen andere User in ähnlicher Größe auch das XL besser gepasst...🤔

Das Chisel ist ja in XL nicht wirklich kleiner, und durch den deitlich flacheren Stack eher gestreckter, sportlicher...fürchte das wird auch zu groß...

Denke hier hilft nur ausgiebiges Probefahren und Vergleichen in der Praxis.
Hallo Sebhunter,
Ihr habt mor damals wirklich mit voller Kraft versucht zu helfen und das Nirvana XL war vl sogar passend für mich von meinen Daten her…trotzdem bin ich nie warm damit geworden. Habe es vor 2 Tagen zu einem guten Tarif verkauft.
Habe mich gestern den ganzen Tag mit sämtlich Herstellern und Größentabellen beschäftigt, irgendwie habe ich immer sas Gefûhl ich stehe zwischen L und XL. Gibt es kein L/XL wie das M/L?:)
Bin wirklich sehr gespannt auf das Chisel XL…wenns mir zu lang ist dann lass ich es gleich. Keine Ahnung was dann noch in Frage kommt…mal schaun.
Am liebsten wäre mir wenn ich einen etwas größeren L Rahmen wo finde…bauen aber alle sehr ähnlich.
Sprich der L ist mir meistens zu klein obwohl er größtenteils noch für meine 185cm laut Hersteller passen sollte. Beim Rennrad bin ich ein glatter 58er…aber beim MTB ist es wirklich kompliziert!! Leider!!!
Lg
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
6.614
Ort
Staffelsee
Ich hätte gesagt, er soll mal Fotos machen wie er auf seinem Ghost sitzt, einfach als Vergleich.
Ja. Wäre auch ne Möglichkeit. Und man könnte auch die Sattelstütze tauschen, also eine ohne Versatz. Dann wird die Sitzlänge etwas kürzer.

Vielleicht kann man
Fühlte sich irgendwie zu groß an bzw. empfand ich die Sitzposition speziell beim spazieren fahren auf Schotterwegen nicht gut für mich.
Näher erläutern.

Das Chisel ist ja in XL nicht wirklich kleiner, und durch den deitlich flacheren Stack eher gestreckter, sportlicher...fürchte das wird auch zu groß...
Könnte sein. Aber bei L ist der Stack ja noch niedriger mit SL88. Dann lieber XL und ein kürzerer Vorbau. Wäre mir lieber als ein L mit einem anderen Vorbau länger zu machen.

Aber da der TE ja das XL probiert, sind wir bald schlauer.

Bin da etwas hin und hergerissen…das Radon wäre dann vermutlich in 22 passender.
Die Geo vom Jealous AL ist aber eher veraltet oder?
Etwas ja. Aber 69 LW und 74 LW passt schon. Für Schotterpartys mehr als ausreichend. Auch mit 130er Steuerrohr vorne nicht ganz so niedrig. Auch Trails bis S1 noch sehr gut fahrbar.
Ausstattung für den Preis ist super. Würde auch zu 22“ raten
 
Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
29
Ja. Wäre auch ne Möglichkeit. Und man könnte auch die Sattelstütze tauschen, also eine ohne Versatz. Dann wird die Sitzlänge etwas kürzer.

Vielleicht kann man

Näher erläutern.


Könnte sein. Aber bei L ist der Stack ja noch niedriger mit SL88. Dann lieber XL und ein kürzerer Vorbau. Wäre mir lieber als ein L mit einem anderen Vorbau länger zu machen.

Aber da der TE ja das XL probiert, sind wir bald schlauer.


Etwas ja. Aber 69 LW und 74 LW passt schon. Für Schotterpartys mehr als ausreichend. Auch mit 130er Steuerrohr vorne nicht ganz so niedrig. Auch Trails bis S1 noch sehr gut fahrbar.
Ausstattung für den Preis ist super. Würde auch zu 22“ raten
Die Sattelstütze tauschen wäre nicht gegangen, weil bei der mit Versatz war mein Knie genau richtig über dem Pedal. Sprich ohne Versatz wäre mir das Knie zu weit vorgekommen.

Ich kanns schwer erklären aber das Rad fühlte sich immer zu groß an und war irgendwie wie ein Fremdkörper für mich…

Ich werde am Montag Fotos machen wenn ich auf dem Bike sitze bzw. merke ich gleich ob ichs gut finde oder es zu groß ist..?

Das Radon hat mich auch etwas angefixt weil es Preis/Leistung echt super ist und mir etwas Cube ähnlich vorkommt. Auf denen hab ich mich immer relativ gut gefühlt, wobei ich jetzt grundsätzlich bei Cube kein Rad gesehen habe, dass mir zusagt.
Bei Specialized hab ich das Gefühl ich zahle fast nur den Namen, wobei der Rahmen alleine bestimmt Top ist…die verbauten Teile sind für den Preis halt leider sehr bescheiden! Das macht mich auch etwas unsicher weil 2300€ für eine Deore ist schon hart!🙈

Lg
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
6.614
Ort
Staffelsee
Auf denen hab ich mich immer relativ gut gefühlt,
Dann sollte Radon passen.

Bei Specialized hab ich das Gefühl ich zahle fast nur den Namen, wobei der Rahmen alleine bestimmt Top ist…die verbauten Teile sind für den Preis halt leider sehr bescheiden! Das macht mich auch etwas unsicher weil 2300€ für eine Deore ist schon hart!🙈
Ja, ist leider so. Auch die Gabel ist beim Radon um einiges besser.
Denke beim Chisel daran, dass die Stütze auch einen Versatz hat. Da kann man auch nochmal 10-15mm rausholen. Ich fahre alle Bikes ohne Versatz. Ist also nichts außergewöhnliches.
 
Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
29
Dann sollte Radon passen.


Ja, ist leider so. Auch die Gabel ist beim Radon um einiges besser.
Denke beim Chisel daran, dass die Stütze auch einen Versatz hat. Da kann man auch nochmal 10-15mm rausholen. Ich fahre alle Bikes ohne Versatz. Ist also nichts außergewöhnliches.
Habe nur Angst, dass das Radon in 22 zu groß ist…das Cube hat mir in 21 gut gepasst. Ist aber auch schon wieder 2 Jahre her als ichs probiert habe. Wobei ich wiederum auch denke das 20er ist bestimmt zu klein.

Wie gesagt beim Nirvana wars ohne Versatz nicht möglich für mich…ka wie es beim Chisel wäre…
 
Oben Unten