Specialized Enduro 29er

Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
519
Ich bin am überlegen ob ich meinem bj 2014 Enduro endlich eine 1x12 Schaltung gönne, da jetzt endlich die Microspline Freiläufe für Hope verfügbar sind.
Nur habe ich keine Ahnung was ich für ein Tretlager verbauen muss damit ich die 24mm Kurbeln fahren kann.... Das Innenlager Maß ist eh schon obskur beim Enduro, gibt's überhaupt die Möglichkeit?
Den spacer für den taco Blade müsste ich noch haben.. war bisher old school 😋
 

souldriver

alien from the third planet
Dabei seit
5. September 2001
Punkte für Reaktionen
245
Standort
Berlin Brandenburg
Ich bin am überlegen ob ich meinem bj 2014 Enduro endlich eine 1x12 Schaltung gönne, da jetzt endlich die Microspline Freiläufe für Hope verfügbar sind.
Nur habe ich keine Ahnung was ich für ein Tretlager verbauen muss damit ich die 24mm Kurbeln fahren kann.... Das Innenlager Maß ist eh schon obskur beim Enduro, gibt's überhaupt die Möglichkeit?
Den spacer für den taco Blade müsste ich noch haben.. war bisher old school 😋
Warum die Kurbel wechseln? 1-fach Kettenblätter gibt es doch sogar passend für 3-fach Kurbeln.
 
Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
519
Warum die Kurbel wechseln? 1-fach Kettenblätter gibt es doch sogar passend für 3-fach Kurbeln.
Guter Einwand, muss ich mich näher damit befassen. Danke
Wobei mich heute auf der Tour ein dauerhaftes knarzen begleitet hat, muss ich mir noch näher ansehen an was das liegt, könnte auch das Pedal sein...
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
1.063
Ich möchte mein 2014er E29 etwas mehr auf Abfahrt trimmen. Habe gelesen, dass man ein Yoke vom 650b einbauen kann und dadurch das ganze Bike etwas flacher wird. Passt das Yoke vom 2015er 650b in mein Bike?
Gibt es sonst noch Möglichkeiten? Winkelsteuersatz fällt ja wohl raus. 27,5er Hinterrad habe ich auch schon mal gesehen, wäre aber eher meine zweite Wahl.

Edit. Schon was im Thread gefunden. Passt eventuell nur mit Spacern. Ich probiere es einfach mal. Sonst muss doch ein anderes Hinterrad her
 
Zuletzt bearbeitet:

WWWWW

rad-am-see.de
Dabei seit
26. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
103
Das Yoke vom 27,5er müsste passen, da 14 und 15 wahrscheinlich auch 16 sich die Rahmen nicht verändert haben. Es wurde auch vor etlichen Seiten die Teilenummer von Specialized zum Bestellen beim Händler gepostet, ich habe das Yoke auch bei hibike schon im Onlinversand gesehen. Das 17er Yoke passt garantiert nicht mehr. Das kleinere Hinterrad wäre für mich auch keine Option.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
1.063
So, Yoke ist da und passt auch. Zwar knapp, aber ein paar Millimeter Luft sind noch.
Aber für 28 Euro war es einen Versuch wert.

Ich bin auf die erste Ausfahrt gespannt. Der steile Lenkwinkel ist schon etwas oldschool.
 
Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
519
Wie groß ist eigentlich der Effekt von dem yoke? Ich fahre zZt mit 160mm FW an der Front, aber die umgewöhnung war schon nicht ohne. Eigentlich wollte ich es wieder auf 150mm traveln, aber war bisher zu faul 🙈
Inzwischen gefällt es mir ganz gut so, meine aber es hat sich besser treten lassen mit 150mm, war irgendwie mehr auf Vortrieb gemünzt.
Meine Selva hat jedenfalls auch mit 150mm hervorragend funktioniert, ich bau glaube ich den spacer nochmal ein bei der nächsten Wartung. grübel
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
1.063
Wie groß der Effekt jetzt tatsächlich ist, muss ich erst gucken. Auf jeden Fall ist die Querstrebe am Hinterbau jetzt auf Anschlag. Mehr geht nicht. Und der Umbau ist halt einfach und günstig.
Irgendwo im Thread steht was von 1° flacherer LW. 170mm Gabel oder Offsetbuchsen wären jetzt noch Möglichkeiten, aber das ich ne Pike verbaut habe, ist eh net 160mm Schluss
 

NewK

Lost myself to bike
Dabei seit
15. April 2014
Punkte für Reaktionen
309
Aktuell gibt es das 2019er FSR Elite Carbon 6Fattie in 29" im Ausverkauf.
Das es mit 27.5+ Bereifung kompatibel ist überlege ich einen solchen LRS einzubauen.
Hat es jemand schon mal mit 27,5 Reifen umgebaut und kann berichten?
Kommt das Tretlager wesentlich tiefer?

Nachtrag:
Habe eben das hier gefunden, ist aber wohl nicht das gleiche Model?!
Obiges finde ich nicht auf der Homepage :confused:
Hier steht: "Doch dank Boost-Hinterbau kannst du genauso auf ein 6Fattie Laufradsystem setzen (nur ca. 7 mm Tretlagerabsenkung durch 650b 6Fattie Laufräder/Reifen)".
Ich kenne mich nicht sooo damit aus, aber 7mm... ist das viel/spürbar?

Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
579
Standort
Wien
Ganz ehrlich: Es ist ein Unterschied zwischen 29er und 27,5+ (sofern man nicht von 2,6ern, sondern 2,8-3" Breite spricht) - und das muss man mögen. Es ist nicht einfach positiv oder negativ, sondern anders. Ich persönlich wollte am SC Bronson 27,5+ fahren und bin auf 2,4-2,5" zurück, am Hightower fahre ich nach wie vor 29" und es taugt mir sehr, andere wieder fahren gern Plusreifen... ich würde es von deinen Fahrgewohnheiten und Vorstellungen abhängig machen und es wenn geht probieren, bevor du etwas umsetzt (oder halt mit gebrauchten Teilen günstig).
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
1.063
Wie groß der Effekt jetzt tatsächlich ist, muss ich erst gucken. Auf jeden Fall ist die Querstrebe am Hinterbau jetzt auf Anschlag. Mehr geht nicht. Und der Umbau ist halt einfach und günstig.
Irgendwo im Thread steht was von 1° flacherer LW. 170mm Gabel oder Offsetbuchsen wären jetzt noch Möglichkeiten, aber das ich ne Pike verbaut habe, ist eh net 160mm Schluss
Kurzes Feedback nach zwei Touren. Der Umbau lohnt sich auf jeden Fall. Das Rad liegt deutlich besser auf dem Trail. Anschlagen tut nichts. Sitzwinkel empfinde ich jetzt nicht als schlechter.
Alles in allem ein sinnvolles Tuning für ältere Enduros für ganz kleines Geld
 
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
419
Standort
Oer-Erkenschwick
Aktuell gibt es das 2019er FSR Elite Carbon 6Fattie in 29" im Ausverkauf.
Das es mit 27.5+ Bereifung kompatibel ist überlege ich einen solchen LRS einzubauen.
Hat es jemand schon mal mit 27,5 Reifen umgebaut und kann berichten?
Kommt das Tretlager wesentlich tiefer?

Nachtrag:
Habe eben das hier gefunden, ist aber wohl nicht das gleiche Model?!
Obiges finde ich nicht auf der Homepage :confused:
Hier steht: "Doch dank Boost-Hinterbau kannst du genauso auf ein 6Fattie Laufradsystem setzen (nur ca. 7 mm Tretlagerabsenkung durch 650b 6Fattie Laufräder/Reifen)".
Ich kenne mich nicht sooo damit aus, aber 7mm... ist das viel/spürbar?

Danke.
Ich fahre ein Stumpy 6 fatty und bin froh wenn ich im Sommer auf die 27,5x3.0er Reifen wechseln kann. Je trockener es wird um so sandiger wird es hier bei mir, da sind die fetten Schluffen echt im Vorteil.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
1.063
Kommt glaub ich sehr auf das Einsatzgebiet an. Ich bin 3.0er am Specialized Fuse gefahren. Bei gutem Wetter war es klasse und hat Spaß gemacht. Bei Nässe und flotter Fahrweise waren die Reifen eher nichts.
Zudem hatten mir die Reifen bei schneller Fahrweise als zu wenig Seitenhalt, trotz echt breiter Felgen (45mmMW).
 

Beckumer

Der Gerät wird nie müde
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
44
Standort
Beckum
Kurzes Feedback nach zwei Touren. Der Umbau lohnt sich auf jeden Fall. Das Rad liegt deutlich besser auf dem Trail. Anschlagen tut nichts. Sitzwinkel empfinde ich jetzt nicht als schlechter.
Alles in allem ein sinnvolles Tuning für ältere Enduros für ganz kleines Geld
Wo hast du den BikeYoke gekauft?
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
1.063
Welches Innenlager muss ins E29 2014?Meins macht ganz fiese Geräusche.
Verbaut ist eine Sramkurbel

Passt das hier:

Kann ich auch nur die Lager tauschen, oder müssen die Lagerschalen immer mit gewechselt werden?
 
Oben