Specialized Fuse / Ruze

Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
105
Die Basis des Rades finde ich aber nach wie vor ziemlich gut. Ich fahre es sehr gerne.
Und wenn man sich den bekannten Problemen annimmt und beseitigt, läuft das Rad selbst in der Serienausstattung nicht schlecht. Gerade im Hinblick auf den Preis damals, halte ich das Fuse immer noch für ein absolutes Schnäppchen
So ist es,:daumen:
Daher finde ich auch die Preise die verlangt werden teilweise schon okay.
Das was ich, und die meisten hier für das Rad bezahlt haben, war eine absolute Ausnahme. Will man jetzt ein neues Fuse zb. in M haben, wird es schon schwierig. Da es offiziell nicht in Deutschland angeboten wird. Und der UVP des Comp. liegt bei 1.650.00€. Und das Candy Rot gibt's halt überhaupt nicht mehr. Und der M4 Rahmen ist immer noch der aktuelle.
Also ich gebe meins nicht mehr her.:love:
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
105
ich mag meins auch sehr, wobei es gelegentlich als Enduro HT genutzt wird, was es aber auch mitmacht.
Ich möchte sogar sagen, das man kein anderes HT so im Enduro- Bereich nutzen kann wie das Fuse.
Ich war letzte Woche im Siebengebirge wieder auf meiner Lieblings Trail-Tour unterwegs, und war wieder total begeistert was mit dem Fuse im verblocktem Gelände alles möglich ist. :daumen:
 

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
1.504
Standort
leider vor, hinter und neben den Bergen
Es gibt ja wohl zig andere HT's, die in der selben Liga spielen und einige, die es bestimmt auf Grund der Geo sogar noch besser können.

Mal über den Tellerrand schauen lohnt sich manchmal schon.

Deshalb musste ich mal kurz lachen, sorry. Da muss man sich doch nicht gleich am Kopf kratzen. ;)
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
105
Wieviele Plus HT bist Du denn bisher gefahren?

Was kann das Fuse Deiner Meinung nach besser als andere HT?
Ich hatte vor dem Fuse 4 HT's. Diese waren keine spezielle Plus Trail HT's. Ich habe Sie trotzdem mit max . 2.6er Reifen fahren können. Das Fuse hat meiner Meinung nach die bessere Geo um im verblocktem Gelände zu fahren. Und die bessere Preis-Leistung.
Aktuell fahre ich neben dem Fuse ein starres Haibike Fat-Curv, und ein XC Trek HT.
Wie gesagt, meine Meinung.
Gibt natürlich genug , die schon alle Trail HT's getestet haben und das ganz anders sehen.;)
 

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
1.504
Standort
leider vor, hinter und neben den Bergen
Mir fallen da spontan folgende Kanditaten ein:

Ragley Blue Pig
Orange P7/Crush
Commencal Meta HT
Nukeproof Scout
Liteville H3
Nicolai Argon
Cotic BFe
Lapierre Edge+
Production Privee Shan GT
Last Forward
Alutech Cheaptrick
BTR Ranger
.
.
.

Zwei davon fahre ich selbst und hatte zuvor auch Fully, Fatbike und Konsorten, natürlich auch 26" HT. Da man nur ein Bike fahren kann, habe ich auf Plus-HT reduziert, da sie für mich den besten Kompromiss aus allen anderen Bikes darstellen, die ich bisher gefahren bin.
Ich würde allerdings behaupten, dass Deine Feststellung im Vergleich zu anderen Plus HT eben hinkt - ich rede hier nicht von einem Vergleich zu CC-HT!
Klar kann man nicht alle fahren bzw. testen, aber genau daher würde ich so eine Behauptung eben nicht einfach so in den Raum stellen.

Nichts für ungut, ist meine Meinung. Sicher ist das Fuse ein echter Schnapper gewesen und auch nicht schlecht, hatte aber auch zum großen Teil arge technische Schwächen, wie man hier lesen kann. Hatte selbst überlegt und bin froh, mich dann doch für ein anderes entschieden zu haben.
 
Dabei seit
11. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
309
ich z.B. bin froh es mir gekauft zu haben
für den Kurs konnte ich mir das ran bauen was mir sinnvoll erschien
und mit vorhandenen Teilen ergänzen
fahre es immer wieder gerne und bin oft erstaunt wie gut das Ding geht
 

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
1.504
Standort
leider vor, hinter und neben den Bergen
ich z.B. bin froh es mir gekauft zu haben
für den Kurs konnte ich mir das ran bauen was mir sinnvoll erschien
und mit vorhandenen Teilen ergänzen
fahre es immer wieder gerne und bin oft erstaunt wie gut das Ding geht
Das stelle ich auch nicht in Abrede und möchte das Fuse auch niemanden madig machen. Aber andere HT haben genau die gleichen Fahreigenschaften, deshalb ist die Behauptung
Ich möchte sogar sagen, das man kein anderes HT so im Enduro- Bereich nutzen kann wie das Fuse.
meiner Meinung nach sehr subjektiv und daher nicht haltbar.
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
105
Das stelle ich auch nicht in Abrede und möchte das Fuse auch niemanden madig machen. Aber andere HT haben genau die gleichen Fahreigenschaften, deshalb ist die Behauptung

meiner Meinung nach sehr subjektiv und daher nicht haltbar.
Auweia...
Ich bezog mich bei meiner Behauptung auf "nicht plus-Trail HT's" . Ich hätte es genauer schreiben sollen.
Wenn ich mich noch Mal zwischen allen +Trail HT entscheiden müsste, würde ich trotzdem wieder das Fuse nehmen.
 
Dabei seit
23. September 2017
Punkte für Reaktionen
231
Standort
Schweinfurt
Habe an meinem auch nach und nach alles getauscht, so daß nun nur noch der Rahmen übrig geblieben ist. Mit dem Fuse kannst fast alles machen. Kurze, schnelle Runden. Lange Tagestouren. Alpencross. Geht alles. Hab mir zwar jetzt wieder ein Fully zugelegt. Ist aber auch für den Komfort auf Mehrtagestouren. Fahr das Fuse trotzdem noch sau gerne. Wird mich wohl nie verlassen :)

Kurzform davon....
Fuse ist einfach geil.
:bier:
 

Dutshlander

oud Apeldoorener
Dabei seit
6. November 2009
Punkte für Reaktionen
6.489
Standort
zuhause im Pott am B-See
Mir fallen da spontan folgende Kanditaten ein:

Ragley Blue Pig
Orange P7/Crush
Commencal Meta HT
Nukeproof Scout
Liteville H3
Nicolai Argon
Cotic BFe
Lapierre Edge+
Production Privee Shan GT
Last Forward
Alutech Cheaptrick
BTR Ranger
.
Äpfel mit Birnen Vergleich „fairer Weise“:ka: die Preise nicht erwähnen :rolleyes:

Ich habe trotz umrüsten Gabel etc. nicht mal den Rahmen Preis von zb. das Argon bezahlt.
Also einfach den Ball flach schießen und gut iss.:bier:
 

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
1.504
Standort
leider vor, hinter und neben den Bergen
Äpfel mit Birnen Vergleich „fairer Weise“:ka: die Preise nicht erwähnen :rolleyes:

Ich habe trotz umrüsten Gabel etc. nicht mal den Rahmen Preis von zb. das Argon bezahlt.
Also einfach den Ball flach schießen und gut iss.:bier:
Es ging ja nicht um Preise, sondern darum, dass es auch andere Plus HT gibt, die sich ebenso im leichten Endurobereich bestens schlagen - es ging also um das Fahrverhalten!!! Niemand, und auch ich nicht, hat gesagt, dass das Fuse schlecht ist. Lesen, verstehen heisst die Devise.
Das Thema war außerdem schon längst durch, also bitte weiterfahren. :bier:
 

skaster

Alter Fätter DIMBo
Dabei seit
9. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1.004
Standort
Mulinhem-Menethinna
....
Das Thema war außerdem schon längst durch, also bitte weiterfahren. :bier:
IMG_20190407_143800459.jpg


Richtig, fahren ist die Devise und ich gebe @lucie da vollkommen recht. Das Fuse ist ein nettes Trailbike, an die Bergabfähigkeiten eines BFe und Konsorten kommt es aber nicht ran.
Und wer redet in einem Bikeforum über den Preis, hinterher gibt es noch Leute die meinen man braucht nur ein Rad :lol:
 

Anhänge

Dabei seit
9. August 2003
Punkte für Reaktionen
104
Standort
Meppen
Zum Thema Bergabfähigkeiten...ich bin damit letztes Jahr bei der Enduro1 in Wipperfürth gestartet. Gästeklasse...vordere Hälfte als Ergebnis. Natürlich ist es kein Endurobike, aber allein der Traktionsvorteil und das Volumen der Reifen kompensieren einiges an Federweg.

2fast4u
Ohne Titel by insanerider, auf Flickr

Hier war ich noch entspannt...


Schön, dass es vorbei ist :)
Ohne Titel by insanerider, auf Flickr

Fazit: Am Rad lag die Erschöpfung am Ende nicht.
Ansonsten ist das Rad bis auf Griffe und Steuersatz im Originalzustand. Lager am HR haben inzwischen leicht Spiel und die Suntour kommt dieses Jahr wohl auch weg...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben