Stein oder Schraube im Rahmen

Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
542
Standort
Winterberg
Moin Leute,

bei meinem neu aufgebauten Enduro scheint ein Stein oder Metallteil im Oberrohr zu stecken und klappert und kullert fröhlich vor sich hin. Mega nervig. Ich finde absolut keinen weg das da rauszuholen. Irgendjemand ne Idee??
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
25.981
Standort
Chur
Moin Leute,

bei meinem neu aufgebauten Enduro scheint ein Stein oder Metallteil im Oberrohr zu stecken und klappert und kullert fröhlich vor sich hin. Mega nervig. Ich finde absolut keinen weg das da rauszuholen. Irgendjemand ne Idee??
durch's Steuerrohr? Sitzrohr?
 
Dabei seit
25. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Trudering
Moin Leute,

bei meinem neu aufgebauten Enduro scheint ein Stein oder Metallteil im Oberrohr zu stecken und klappert und kullert fröhlich vor sich hin. Mega nervig. Ich finde absolut keinen weg das da rauszuholen. Irgendjemand ne Idee??
Gabel ausbauen und durch's Steuerrohr raus holen; Alternativ wie von everywhere.local beschrieben durch's Sitzrohr. Wenn beide Stellen keine offene Verbindung haben, ist's m.E. ein Reklamationsfall/ Rahmentausch
 
Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
542
Standort
Winterberg
Gabel ausbauen und durch's Steuerrohr raus holen; Alternativ wie von everywhere.local beschrieben durch's Sitzrohr. Wenn beide Stellen keine offene Verbindung haben, ist's m.E. ein Reklamationsfall/ Rahmentausch
Genau das ist der Fall, Sattel und Steurohr sind nur durch 5mm große Löcher mit dem Oberrohr verbunden. Dadurch komm ich absolut nicht drann. Magnetisch ist das teil auch leider nicht. Druckluft hab ich auch probiert. Einfach mega ärgerlich das ganze.

Mein Fehler, dass ich es nicht für nötig hielt zu berichten, dass ich natürlich zu allererst Gabel und Sattelstütze entfernt hab. Danke für die lustigen Kommentare. Ist nur leider echt nervig das Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. November 2014
Punkte für Reaktionen
1.431
Staubsauger ans Loch halten?

Siehst du den das Teil, dann versuchen über dem Lich zu platzieren und festkleben.
 

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.089
viel zu wenig, wenn schon dann gleich den Turbospoke ..

p.s. warum eigentlich eine HR-Nabe im Vorderrad?
Gemeldet wegen versuchter Erklärungserschleichung!

Erklärung (auch wenns von der Einbaubreite Probs bereitet):
Der Freilauf kann da immer klickern. Auch beim erbringen des Vortriebs :lol:
Dazu noch'n schönen Resonanzkörper. Ich finde die 10-fach von Sunrace harmonieren mit vielen Freiläufen recht gut ... :D
 
Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
542
Standort
Winterberg
Staubsauger ans Loch halten?

Siehst du den das Teil, dann versuchen über dem Lich zu platzieren und festkleben.
Staubsauger hab ich schon probiert, hat nicht geklappt. Problem ist ich kann das Teil nicht sehen. Ist alles sehr eng. Das kleine Loch zwischen Sitzrohr und Oberrohr ist noch nichtmal ganz offen sondern durch ein kleines Flacheisen unterbrochen.....

Seltsam, dass das erst auftaucht nachdem das Teil fertig aufgebaut ist...wurde der Rahmen während des Aufbau nicht einmal bewegt!? :ka:
Habs direkt aus Karton in den Montageständer gehangen und deswegen nix bemerkt. Hätte aber auch kein Unterschied gemacht, selbst komplett zerlegt bin ich bis jetzt nicht drann gekommen. Hab etwas Angst das der Fremdkörper schon beim schweißen drinn war...kann das sein? Dann wirds natürlich schwierig drann zukommen....
 

gnss

Gears&Beer
Dabei seit
3. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.032
Reklamieren und sich auf einen Preisnachlass einigen, von dem erhaltenen Geld eine Dose Korrosionschutz kaufen, der beim Trocknen schön klebrig wird, dafür sorgen, dass das nervige Teil an der tiefsten Stelle ist und Korrosionsschutz hinzufügen, ein paar Tage warten, vom Rest des Geldes ein paar Kisten Bier kaufen. Funktioniert, schon praktiziert, nur war mein Rahmen schon vor dem Kauf runtergesetzt, weil er eine Rassel war.
 
Dabei seit
25. November 2014
Punkte für Reaktionen
1.431
Oder Pu-Schaum mit niedrigem Raumgewicht verwenden (Bauschaum, Montageschaum....).

Oder, was ein Bekannter in einem ähnlichen Fall gemacht hat. Fliegenfänger kaufen, diese klebrige Band. Einen Draht/Schnur durch den Rahmen ziehen. Das Band daran befestigen und in den Rahmen ziehen. Solange schütteln, bis der Fremdkörper daran klebt und vorsichtig das Band heraus ziehen.
Paßt die Schweißperle/Granulat von Strahlen nicht durch die Löcher dann soweit ziehen bis es geht und dann Mittels Kleber usw. einfach so fixieren
 
Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
542
Standort
Winterberg
Oder Pu-Schaum mit niedrigem Raumgewicht verwenden (Bauschaum, Montageschaum....).

Oder, was ein Bekannter in einem ähnlichen Fall gemacht hat. Fliegenfänger kaufen, diese klebrige Band. Einen Draht/Schnur durch den Rahmen ziehen. Das Band daran befestigen und in den Rahmen ziehen. Solange schütteln, bis der Fremdkörper daran klebt und vorsichtig das Band heraus ziehen.
Paßt die Schweißperle/Granulat von Strahlen nicht durch die Löcher dann soweit ziehen bis es geht und dann Mittels Kleber usw. einfach so fixieren
Danke da sind nen paar gute Ideen dabei! Schweißperle oder Granulat vom Strahlen würde auch Sinn ergeben als Ursprung des Problems!

Eigentlich wissen wir immernochnit was dis für 1 McKenzie Frame is...
Es handelt sich um einen Norco Range Aluminium Rahmen.
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
4.770
Standort
ausgewandert
Staubsauger ans Loch halten?
hat dein staubsauger einen winkelaufsatz, mit dem man in das steuer- oder sattelrohr rein kommt? :D
da könntest du jetzt ein geschäftsmodell drauß machen :lol:


Seit ich Ferienjob beim Frauenarzt gemacht habe komme ich mif dem Spezialwerkzeug die verborgensten Stellen :o

Das Werkzeug ist aber zum Aufdehnen, machste Rahmen putt o_O. Beim Weibchen bekommste nur ne Backpfeife; die verheilt aber...
:lol: kommt drauf an, wo man das werkzeug beim weibchen ansetzt, würde ich sagen :D
 
Oben