Verhaltensregeln gegenüber EMTB

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

`Smubob´

Reife(n)prüfer
Dabei seit
23. September 2005
Punkte für Reaktionen
215
Standort
Landau
Bei dieser Unterhaltung geht es eigentlich darum, wie man als MTBler ohne eigene Anstrengung den Berg rauf kommt, um möglichst oft runter zu ballern.
Da fehlt aber was, ach ja richtig, ...der eMTBler ...diesmal kommt er nicht aus eigener Kraft runter. 😁

Ps. ohne eBiker als Feindbild, haben einige sicher Probleme ihren Alltag auszurichten, daran solltet ihr Mofafahrer auch mal denken. 😁
1. wenn man Sachen aus dem Kontext reißt, werde ich zickig :teufel:
2. frag nicht, wie oft ich genau solche Leute schon live erlebt habe...! :rolleyes: Oder soll ich dir ein paar Geschichten von einem Bekannten bei der Bergrettung erzählen? Ich habe im besagten Bikepark auch schon stark übergewichtige Bewegungslegastheniker auf geliehenem DH-Bike alles im Sitzen abrollen sehen. So Leute gibt’s halt einfach. Darf man darüber nicht sprechen, damit die Gefühlswelt der Political-Correctness-Pappnasen nicht aus den Fugen gerät...? :lol:
3. nichts desto trotz habe ich letztens Einsteiger-Touren geguidet, bei denen mehr eMTBer dabei waren - und jetzt? :ka:
4. ich bin körperlich behindert. Wenn ich (wie vorhin im Freibad) längere Stücke ohne meine Fuß/Beinorthese laufen muss, sieht das schon ziemlich kaputt aus. Der Kollege mit der kompletten Bein-Prothese war deutlich leichtfüßiger und schneller unterwegs als ich :D Ich stehe über so Gelaber. Wenn man nicht mit Humor über sowas reden kann (auch über fettärschige eBiker), dann sollte man gar nicht drüber reden und da über sowas nicht reden können für mich keine Option ist, tue ich das genau SO. Wenn’s wem nicht passt... * Mittelfingerhochkurbel *

Schönen Abend noch! :bier:
 

FatRadler

Wolfversteher
Dabei seit
4. April 2018
Punkte für Reaktionen
940
1. wenn man Sachen aus dem Kontext reißt, werde ich zickig
Hab ich ja nicht, habe nur darauf hingewiesen, dass bei jedwedem Thema immer an irgend einer Stelle, fast zwanghaft, der eBiker auftaucht, der natürlich fett unfähig und faul ausfällt.
Von einem eBike fahrenden der sein Gerät beherrscht, ca. 72Kg auf die Waage bringt und jede Menge sonstiger Radsportdisziplinen betreibt ist hingegen nie die Rede. Den gibt es aber. 😁
 

stormrider1971

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
1.583
Standort
Schwarzwald
Habem sich alle wieder beruhigt?
Nein.....Ihr träumt gerade alle nur. Die einen von ihrer sportlichen letzten Runde auf dem frisierten MonsterhöllenMoFa und die anderen von ihren Glanzleistungen auf ihren Sport-Bio-Racern ohne von der dunklen Seite der Macht überholt zu werden.

Nächten Samstag versuchen wir das nochmal alle nüchtern. Was hier manche, wahrscheinlich mit 1 bis 2 Bier zuviel, von sich geben, ist schon echt harter Tobak.
Aber weiter so....amüsanter als das maue TV Programm.
Klingt alles wie das "Wort zum Sonntag".
Den wünsche ich Euch auch allen......macht was draus. Mit oder ohne Zweirad.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben