VYRO - Schaltungsneuheit als Crowd Funding Projekt

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.402
Standort
München / Bodensee
Gregor Schuster aus Österreich will es wissen: Er hat eine Schaltungsalternative für die Kurbel entwickelt, die er nun mit Hilfe eine Crowd Funding Aktion zur Serienreife entwickeln und verkaufen will. Er hat uns umfangreiche Presseinformationen zukommen lassen, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Selbstverständlichs seid ihr gerne dazu angehalten, Gregors Entwicklung hier im Thema zu diskutieren - so lange dabei das alte Prinzip berücksichtigt bleibt: Erst denken, dann posten!


→ Den vollständigen Artikel "VYRO - Schaltungsneuheit als Crowd Funding Projekt" im Newsbereich lesen


 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von tiger6

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
4. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
125
Ich finde die Idee wirklich klasse, wie die Praxis aussieht ist natürlich etwas anderes. Für mich sieht es nach sehr hohem Verschleiß an den jeweils ersten Zähnen jedes Segmentes aus.
Generell jedoch: Wieso ist da noch niemand vorher drauf gekommen? Es ist ein so naheliegendes Konzept, oder ist es gar nicht das erste Mal, dass sowas probiert wird?
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
777
Sind die Bilder mit Absicht so dunkel, dass man kaum was erkennen kann? Ich seh von dem Carbonrahmen mehr als von der Schaltung selbst.
Edit: Liegt wohl an dem besch... einzustellenden Monitor.

Aber selbst mit dem wenigen was man erkennen kann, sieht man, dass diese Schalteinheit aus deutlich mehr als nur 6 Teilen besteht. Warum wird das so herunter gespielt?

Wie sieht es mit den Übersetzungen aus? Welche Zähnezahlen bietet die VYRO?

Generell jedoch: Wieso ist da noch niemand vorher drauf gekommen? Es ist ein so naheliegendes Konzept, oder ist es gar nicht das erste Mal, dass sowas probiert wird?
Das ist meistens so bei Erfindungen. Viele sind so einfach genial, dass man sich immer fragt, wieso das nicht schon früher so gemacht wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
45
interessantes Projekt, erinnert mich an die Suntour B.E.A.S.T. aus den frühen 90ern...
 
Dabei seit
16. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
61
Standort
Kassel
Ein interessantes Konzept, keine Frage - aber (s)ein Produkt per Prompter zu präsentieren geht mal gar nicht ....
 

Khakiflame

Prototype
Dabei seit
28. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
84
Standort
Süd-Hessen
ich finde es eine echt gute idee, könnte eine echte alternative zur Hammerschmidt werden, fragt sich nur ob da nicht eine der 2 grossen firmen kommt und ihn aufkauft...

es wäre nur gut wenn der schaltzug nach hinten raus gehen würde oder nach obenund nicht nach vorne.

hab das problem grade an meinem neuen rahmen, wo den verdammten zug der hammerschmidt gescheit verlegen....
 

sluette

When the goin' gets rowdy, the rowdy get goin’
Dabei seit
27. August 2003
Punkte für Reaktionen
589
Standort
ruhrgeBEAT
interessant wären noch aussagen über den verschleiss der segmente und der ritzelgröße.
 
Dabei seit
7. November 2007
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Aachen
Gute Idee, aber für mich keine ernste Alternative zur Hammerschmidt, weil diese einfach extrem kurze Schaltzeiten hat.
Es löst auch nicht die Probleme, die ich mit der Kettenschaltung habe. Um eine Kette 100 % sicher führen zu können möchte ich jede Bewegung der Kette an der Kurbel vermeiden. Das ermöglicht mir bis jetzt nur die Hammerschmidt. Ich bin noch keine Schaltbare Kettenführung gefahren die so zuferlässig funzt.

Unter Volllast schalten klingt gut, aber dabei wirken doch enorme seitliche Kräfte auf einen Zahnkranz-Element.
Wie siehts mit Kettenführungen aus? Herkömliche, mit enger Bauweise der Oberen Führung könnten doch schon ein Problem werden....

Ich sehe schon einen Markt für die Kurbel, aber halt nicht im FR oder Enduro Bereich.
 

theworldburns

der Trail is kaputt
Dabei seit
3. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
34
Nette Idee, keine Frage, aber
- wieso soll die Kette nicht abspringen? Bash allein reicht selten
- was passiert bei schlechtem Wetter?
- kann das nicht fix ausnudeln?
- was kost das service/verschleißkit? Abnutzung sicher höher als bei normaler schaltung

Viel erfolg trotzdem ;)
 
Dabei seit
31. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
15
Tolles innovatives Konzept. Macht Lust auf mehr.
Aber: worüber ich mir Gedanken mache, ist die recht freiliegende Mechanik. Gerade im Enduro/FR-Bereich. Da es augenscheinlich doch recht viele Teile gibt. Was passiert wenn bewegliche Teile durch Schmutz zugesetzt sind? Ist die Mechanik ausreichend geschützt? Wird sie sich selbst zufressen und blockieren?
 

Tyrolens

isoliert
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
5.162
Standort
Hottentottenstaat
Kettenführung ist serienmäßig! Ich finde das eine sehr gute Lösung für die Kurbel.

Es ist sicher ein Szenario, dass dann SRAM oder Shimano mit einem höheren Geldbetrag kommt und die Firma übernimmt.
 

theworldburns

der Trail is kaputt
Dabei seit
3. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
34
Aber höchstens nachdem klar ist dass das teil einwandfrei funktioniert. Aktuell isses sicher kaum weiter als nagelcraft oder wie das ding hiess :)
 

Tyrolens

isoliert
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
5.162
Standort
Hottentottenstaat
Bevor ich da Geld investiere, würde ich mir schon erwarten, dass es da einen Prototypen gibt, der einige tausend km gelaufen ist.
 

bastelfreak

läuft im Kreis...
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Berlin/Moabit
Rein vom Prinzip kann man auch beim Rückwärtstreten schalten?! Das ist ja quasi im Stand schalten...
 

maddda

Team2Beat
Dabei seit
8. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.046
Standort
Wermelskirchen
Auf jedenfalll eine tolle idee, nur momentan für mich persönlich für den CC/Marathon einsatz zu schwer...aber das soll ja auch noch was kommen, werde es auf jedenfall weiter beobachten.


Bedenken habe ich ein bisschen bei der Schmutzanfälligkeit, da sind ja diese Beweglichen Blattteile+die nach vorne herausgehende Zugführung...Fragt sich, ob das system dann nach einer richtigen Schlammschlacht noch funktioniert...
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
777
Aber höchstens nachdem klar ist dass das teil einwandfrei funktioniert. Aktuell isses sicher kaum weiter als nagelcraft oder wie das ding hiess :)
Naja drei funktionierende Protypen der VYRO stehen einem Hirngespinst bei Nagelkraft gegenüber. Das ist deutlich weiter. Zumal der Sprung zur Serienproduktion ernsthaft anvisiert ist.
 

corefire

Barbie die Waldfee
Dabei seit
30. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
K-M-S
das allerwichtigste problem: die kurbel muss geil aussehen. dann wäre es auch kein problem wenn es nicht ganz so gut funktioniert.
 

Bembel_Benji

WWW - Weck, Worscht & Woi
Dabei seit
14. März 2012
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Rheingau
Tja, warum ist da niemand früher drauf gekommen? Vor 15 Jahren hab ich mir schon gedacht: Warum kann man nicht das Prinzip des absenkbaren Bürostuhls auf eine Sattelstütze übertragen?! Jeder weiß wie das ausgegangen ist. :)
Ich denke schon, dass das System Zukunft hat. Ich zumindest finde es sehr interessant und ich denke, wenn die das Gewicht noch etwas in den Griff bekommen und die ganze Geschichte natürlich gescheit funktioniert wird das zumindest für die All Mountain Fahrer eine echte Alternative zur Hammerschmidt.
 
Dabei seit
9. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Freiburg
definitiv interessant.
letztendlich ein 2 fach setup für vorne, oder lassen sich die segmente auch einzeln zuschalten? dann würde man ja quasi "oval" fahren.
 
Dabei seit
6. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Darmstadt
Super! Innovationen sind gerade im Bereich Schaltung herzlich wilkommen!

Rein vom Prinzip kann man auch beim Rückwärtstreten schalten?! Das ist ja quasi im Stand schalten...
Realisierbar ist es auf jeden Fall ;)

Ich stelle mir nur die Frage, ob das ganze dann mit der Kettenlinie (1 Position vorne muss alle Gänge hinten abdecken) hinhaut. Gerade bei den geteilten Blättern könnte es evtl. Probleme geben bei zu starken Schräglauf.
 

Enrgy

Fußballfreie Zone!
Dabei seit
8. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
1.437
Standort
zwischen Kölsch, Alt, Wupper und Rhein
Kommentar gelöscht.
Zum Produkt: Die Trekkingkurbel-Hosenschutz Optik wird vor allem bei den Stylehuren auf "große" Gegenliebe stoßen.
Langlebig, d.h. 5 und mehr Jahre ohne Verschleiß am Verstellmechanismus, wird das Teil erst, wenn es voll gekapselt ist.
Dann lieber gleich ein Pinion.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

zuki

Principia
Dabei seit
19. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
728
Die Idee ist der Hammer. Es ist so logisch, dass man sich wundert, dass noch keiner vorher darauf gekommen ist. Ich bin ein potentieller Käufer, bitte sofort fertig entwickeln. ;)
 
J

jokor

Guest
Sehr gut!
Mehr Konkurrenz belebt das Geschäft! Wird Zeit, dass schlaue Köpfe aus good old Germany zeigen was Sache ist.
Hört sich, auf die Schnelle, plausibel an und ist mit den nötigen Kleingeld sicher ein serientaugliches Produkt.
Gebt Gas ;)
 
Oben