Wechsel des Kettenblatts an der Zeit ?

Dabei seit
9. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
10
Mhm, also ich wollte es jetzt so machen, wie hier erklärt:
https://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de/ketten_montage.htm
, mit Kettenschloss.
Einen Kettennieter hab ich, aber in der Beschreibung wird ja gesagt, dass man einen speziell für 10-fach braucht bzw der passen muss ? Das weiss ich jetzt allerdings nicht...
Könnt ihr ein Kettenschloss empfehlen, welches zu 10-fach passt und mehrfach verwendet (also geöffnete, geschlossen) werden kann ? Geht ja laut Beschreibung auch nicht mit allen Modellen.
 

Anhänge

Dabei seit
9. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
10
Ja, aber welches ?

2.0 Wie oft können Kettenschlösser verwendet werden?
Bei den Sram-Kettenschlössern können alle Schlösser für 8 und 9 Fach Ketten mehrfach verwendet
werden. Die Ausnahme sind die Schlösser für Sram 10-Fach-Ketten (nur einmal).
Bei KMC-Kettenschlösser und Ketten ist das unterschiedlich.
Es gibt Kettenschlösser die je nach Kettentype für 9-Fach und 10-Fach die nur einmal verwendet
werden sollten (laut KMC):
a) Ketten X10e und X10eRB mit dem Schloss CL 559.
b) Ketten X9e und X9RB mit dem Schloss CL 566
c) Kette ZYx RB mit dem Schloss CL566RB
Suche ich nach ''Kettenschloss Shimano 10-Fach'' bekomm ich halt genau das CL 559 von KMC...
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Wersau/Laudenau
Ich benutze auch das KMC Typ8 CL-559RS (silber). Benutze ich auch mehrfach, so zwei-drei Ketten lang.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
14
Hallo zusammen,
Habe ebenfalls Probleme mit meinem Schaltwerk und bin mir jetzt unsicher ob das Kettenblatt vorne durch ist.
Habe ein SRAM X0 2x10 Schaltwerk.
Hinten schaltet alles perfekt. Vorne geht die Kette jedoch nur äußerst schwierig auf das größte Blatt. Der Umwerfer steht jetzt auch sehr weit aussen wie auf dem Foto zu sehen, sodass teilweise die Kette von Blatt fällt. Bei stärkerer Begrenzung schafft es der Umwerfer allerdings gar nicht mehr die Kette auf das größte Blatt zu hieven.
Wenn ich in gröberen Gelände unterwegs bin kommt es auch immer wieder vor das die Kette auf das kleine Ritzel fällt. Verschleiß der Kette habe ich schon gecheckt - liegt noch im akzeptablen Bereich.
Kann mir da einer weiterhelfen?
Schon Mal besten Dank!


Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk
 
Dabei seit
22. März 2009
Punkte für Reaktionen
159
Standort
Hamburg
Hinten schaltet alles perfekt. Vorne geht die Kette jedoch nur äußerst schwierig auf das größte Blatt. Der Umwerfer steht jetzt auch sehr weit aussen wie auf dem Foto zu sehen, sodass teilweise die Kette von Blatt fällt.k
War Umwerfer gerade biegen und richtig einstellen schon? :lol: (sorry, konnte nicht widerstehen!)

Ne, mal ganz ernsthaft, auf dem einen Bild sieht der Umwerfer völlig verbogen aus und steht viel zu weit außen. Mach doch nochmal ein Bild des Umwerfers mit Kette auf dem großen Blatt.
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
14
Hi,
Kein Ding gedacht hab ich mir das auch schon mit dem verbogenen Umwerfer. Hatte aber in letzter Zeit keine merkliche Kollision und ich dachte ich frag Mal nach bevor ich Anfang am Umwerfer rumzubiegen. Die Fotos zeigen die Kette auf dem größten Blatt und hinten auf dem kleinsten Ritzel. Entschuldigt die Miese Bild Qualität mein Handy packts gerade nicht besser.


Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk
 
Dabei seit
22. März 2009
Punkte für Reaktionen
159
Standort
Hamburg
Hi,
Kein Ding gedacht hab ich mir das auch schon mit dem verbogenen Umwerfer. Hatte aber in letzter Zeit keine merkliche Kollision und ich dachte ich frag Mal nach bevor ich Anfang am Umwerfer rumzubiegen.
Magst Du nochmal ein Bild von der Seite machen, wieder mit Kette auf dem großen Blatt?

Btw, ich würde nicht herum biegen (denn dazu muss man genau wissen wie es auszusehen hat) sondern mir gleich einen neuen Umwerfer kaufen.
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
14
Hier ist das ganze von der Seite.
Ja das mit dem neuen Umwerfer ist so eine Sache. Die Schaltung hat jetzt in dem Zustand ca. 5000km drauf. Kette wurde regelmäßig getauscht. Frage ist ob man dann nicht eh alles tauscht, zumal ich eh überlege auf eine Eagle zu gehen. Das ist dann aber direkt mit höheren Kosten verbunden. Wenn's jetzt nur an einer Kleinigkeit liegen würde, dann wäre eine Reperatur sinnvoller.


Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk
 
Dabei seit
22. März 2009
Punkte für Reaktionen
159
Standort
Hamburg
Ja das mit dem neuen Umwerfer ist so eine Sache. Die Schaltung hat jetzt in dem Zustand ca. 5000km drauf. Kette wurde regelmäßig getauscht. Frage ist ob man dann nicht eh alles tauscht, zumal ich eh überlege auf eine Eagle zu gehen. Das ist dann aber direkt mit höheren Kosten verbunden. Wenn's jetzt nur an einer Kleinigkeit liegen würde, dann wäre eine Reperatur sinnvoller.
Naja, für mich sieht das Kettenblatt eigentlich noch gut aus, der Umwerfer nicht. Die Kosten für den Kettenblatttausch dürften, so Du nicht gerade einen X0 nimmst, ungefähr dem eines neuen Kettenblattes entsprechen. Und der Effekt dürfte ungleich höher sein. Unterm Strich bleibt die Frage, wann Du eh umbauen willst. Wenn in den nächsten Wochen, dann raus mit der Rohrzange ;-) solange hälst Du es dann auch noch mit nem verbogenen Umwerfer aus.
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
14
Naja, für mich sieht das Kettenblatt eigentlich noch gut aus, der Umwerfer nicht. Die Kosten für den Kettenblatttausch dürften, so Du nicht gerade einen X0 nimmst, ungefähr dem eines neuen Kettenblattes entsprechen. Und der Effekt dürfte ungleich höher sein. Unterm Strich bleibt die Frage, wann Du eh umbauen willst. Wenn in den nächsten Wochen, dann raus mit der Rohrzange ;-) solange hälst Du es dann auch noch mit nem verbogenen Umwerfer aus.
OK, hatte mir schon sowas gedacht. Vielen Dank für die Info's. Man könnte auch noch versuchen den Umwerfer wieder umzubiegen wenn der eh hin ist, oder?

Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk
 
Dabei seit
22. März 2009
Punkte für Reaktionen
159
Standort
Hamburg
Man könnte auch noch versuchen den Umwerfer wieder umzubiegen wenn der eh hin ist, oder?
Na klar! Wirklich sinnvoll ist das aber nur, wenn Du einen heilen baugleichen zur Verfügung hast, den Du als Muster nehmen kannst. Rein durch ausprobieren wirst Du wohl zügig jede Menge Baldrian, oder eher Valium brauchen. Richtig einstellen musst Du ihn natürlich trotzdem.
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Wersau/Laudenau
Mein Umwerfer sah neulich ähnlich aus, aber nicht ganz so schlimm. Symptome ähnlich. Kleine Rohrzange und die Bleche vorne wieder zusammengebogen, dass sie etwa parallel stehen. Bei mir ist alles wieder perfekt, kein Symptom übrig. Viel falsch machen kann man nicht, wenns im Moment beschissen schaltet. Trau dich [emoji6]
 
Dabei seit
9. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
10
@Flo_Odw.
Bestellung steht:
Unbenannt.jpg

Denke ich hole mir auch gleich noch nen Montageständer dazu, mein alter hat vor 2 Jahren den Geist aufgegeben und seit dem hab ich keinen mehr.
Erstaunlich, wei teuer die teilweise sind, wer zahlt denn bitte 100€ und auswärts für einen Montageständer :-D (Also wenn man nach Testsiegern googelt).
Bei Amazon gibt zahlreiche für vernünftige Preis, suche einen, der sich gut verstauen/zusammen klappen lässt und natürlich stabil steht, haste zufällig ne Empfehlung ?

Noch was anderes:
Wann wechselst du die Bereifung ? Hab vor dem Winter neue Reifen geholt, kommen mir aber schon wieder recht abgefahren vor, überlege gleich welche mitzubestellen...
 

Anhänge

Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
14
Mein Umwerfer sah neulich ähnlich aus, aber nicht ganz so schlimm. Symptome ähnlich. Kleine Rohrzange und die Bleche vorne wieder zusammengebogen, dass sie etwa parallel stehen. Bei mir ist alles wieder perfekt, kein Symptom übrig. Viel falsch machen kann man nicht, wenns im Moment beschissen schaltet. Trau dich [emoji6]
Wenn ich es die Tage Mal probiert habe werde ich Bericht erstatten.

Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
3.580
@Flo_Odw.
Bestellung steht:
Anhang anzeigen 726493

Denke ich hole mir auch gleich noch nen Montageständer dazu, mein alter hat vor 2 Jahren den Geist aufgegeben und seit dem hab ich keinen mehr.
Erstaunlich, wei teuer die teilweise sind, wer zahlt denn bitte 100€ und auswärts für einen Montageständer :-D (Also wenn man nach Testsiegern googelt).
Bei Amazon gibt zahlreiche für vernünftige Preis, suche einen, der sich gut verstauen/zusammen klappen lässt und natürlich stabil steht, haste zufällig ne Empfehlung ?

Noch was anderes:
Wann wechselst du die Bereifung ? Hab vor dem Winter neue Reifen geholt, kommen mir aber schon wieder recht abgefahren vor, überlege gleich welche mitzubestellen...
Den Montageständer bei Lidl und Aldi vor paar Wochen haste anscheinend verpasst...

https://www.lidl.de/de/crivit-fahrradmontagestaender/p268402


Wann wechselt man die Reifen?
Wenn sie leer, kaputt oder Scheiße sind.:ka:
 

baschner

Schwarzwald Biker
Dabei seit
9. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
517
Standort
Schwarzwald
Erstaunlich, wei teuer die teilweise sind, wer zahlt denn bitte 100€ und auswärts für einen Montageständer :-D
Vllt jemand der darauf kein Bock hat, das sein 5000€ Rad auf den Beton Boden der Garage knallt weil der 20€ Montageständer einfach versagt hat !?
Ich habe u.a. auch so ein 20€ Lidl/Aldi Teil daheim und weiss was ich davon erwarten kann und auch was ich damit definitiv nicht anstellen werde.
 
Dabei seit
9. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
10
Den Montageständer bei Lidl und Aldi vor paar Wochen haste anscheinend verpasst...

https://www.lidl.de/de/crivit-fahrradmontagestaender/p268402


Wann wechselt man die Reifen?
Wenn sie leer, kaputt oder Scheiße sind.:ka:

Es ging um das Profil, sprich die abnutzung...ist ja beim Fahrrad anders als beim Auto eine größere grauzone, wann er als zu stark verbaucht gilt - mich interessiert woran andere sich orientieren, ab wann sie die Reifen wechseln...

Vllt jemand der darauf kein Bock hat, das sein 5000€ Rad auf den Beton Boden der Garage knallt weil der 20€ Montageständer einfach versagt hat !?
Ich habe u.a. auch so ein 20€ Lidl/Aldi Teil daheim und weiss was ich davon erwarten kann und auch was ich damit definitiv nicht anstellen werde.
Was macht man denn mit dem Ständer noch ausser Fahrrad drann befestigen und montieren bzw putzen :-O ? Also ich hab zumindest nie was anderes damit gemacht bisher...
Das der Ständer stabil stehen und das Bike sicher halten soll ist doch klar - hab ich ja auch geschrieben gehabt - aber braucht man dafür nen Ständer für 200€ ...!?!
Bringt mich auch nicht weiter in der Frage, ob zufällig jemand einen Ständer mit vernünftigem Preis empfehlen kann..aber der von Aldi Lidl taugt dann also nicht ?
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
3.580
Es ging um das Profil, sprich die abnutzung...ist ja beim Fahrrad anders als beim Auto eine größere grauzone, wann er als zu stark verbaucht gilt - mich interessiert woran andere sich orientieren, ab wann sie die Reifen wechseln...



Was macht man denn mit dem Ständer noch ausser Fahrrad drann befestigen und montieren bzw putzen :-O ? Also ich hab zumindest nie was anderes damit gemacht bisher...
Das der Ständer stabil stehen und das Bike sicher halten soll ist doch klar - hab ich ja auch geschrieben gehabt - aber braucht man dafür nen Ständer für 200€ ...!?!
Bringt mich auch nicht weiter in der Frage, ob zufällig jemand einen Ständer mit vernünftigem Preis empfehlen kann..aber der von Aldi Lidl taugt dann also nicht ?
Woran andere sich orientieren, wann sie die Reifen wechseln, hab ich ja geschrieben ;)
Und der Montageständer von Lidl ist gar nicht mal schlecht , deswegen hab ich ihn dir verlinkt.
Wenn du in der Sufu "Montageständer Lidl " eingibst, kommen auch paar Ergebnisse zu dem Teil:winken:
 
Dabei seit
9. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
10
Also mit ''leer'' meinst du abgefahren ? Bleibt meine Frage, wann ist ein Reifen ''abgefahren'' - ist doch wie gesagt ne relative grauzone, jeder hat da nen anderen Anspruch, am ehesten merkt man es wohl in der Praxis. Ich war jetrzt aber seit November mit dem Bike nicht mehr im Gelände, hab den Reifen jedoch den Winter über auf der Straße benutzt. Kann mich also an der Praxis nicht orientieren und wollte eigentlich auch nicht mehr ins Gelände, bis der Antriebe repariert ist. Geht halt jetzt darum, ob ich die Reifen gleich mitbestelle, zwecks porto Sparen...
 
Oben