Who is Jeffsy?

Dabei seit
29. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
795
Ort
Schweiz
Ist mehr Agilität nicht genau der angepriesene Vorteil eines Mullet Setups?
Ja, aber vermutlich nur, wenn es von Anfang an als Mullet entwickelt wurde. Als verspieltes Mullet.
Wenn du nur das 29er HR durch ein 27.5 HR ersetzt, bleiben die KS (fast) gleich lang, die Ballance vorne/hinten ändert auch nur minimal.
Das Tretlager kommt zwar tiefer, was für ein agileres Verhalten in Kurven sorgt. Die Frage ist nur, ob sich die Investition lohnt. Falls du ein 27.5 HR bereits hast oder testweise von einem Kollegen auslehnen kannst, dann ist es definitiv ein Versuch wert.
Ein 27.5 HR beschleunigt auch schneller. Ist aber wiederum die Frage, ob die Investition in diesem konkreten Fall lohnt.
 
Dabei seit
2. Januar 2009
Punkte Reaktionen
12
Ort
Bochum
Ja, aber vermutlich nur, wenn es von Anfang an als Mullet entwickelt wurde. Als verspieltes Mullet.
Wenn du nur das 29er HR durch ein 27.5 HR ersetzt, bleiben die KS (fast) gleich lang, die Ballance vorne/hinten ändert auch nur minimal.
Das Tretlager kommt zwar tiefer, was für ein agileres Verhalten in Kurven sorgt. Die Frage ist nur, ob sich die Investition lohnt. Falls du ein 27.5 HR bereits hast oder testweise von einem Kollegen auslehnen kannst, dann ist es definitiv ein Versuch wert.
Ein 27.5 HR beschleunigt auch schneller. Ist aber wiederum die Frage, ob die Investition in diesem konkreten Fall lohnt.
Danke für deine Einschätzung! Ich werde mal das 27,5 Laufrad aus meinem torque montieren und den flipchip auf High stellen. Versuch macht in diesem Fall wohl klug 😬👍
 

mw.dd

Betretungsrechtsextremist
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
48.760
Ort
Dresden
Ein 27.5 HR beschleunigt auch schneller
Nein.
Du meinst, es ist weniger Kraft zum Beschleunigen notwendig. Das stimmt zwar, ist in der Praxis aber irrelevant.

Wenn du nur das 29er HR durch ein 27.5 HR ersetzt, bleiben die KS (fast) gleich lang, die Ballance vorne/hinten ändert auch nur minimal.
Der Radstand und die KS bleiben gleich, an der "Balance" ändert sich nichts.
 
Dabei seit
29. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
795
Ort
Schweiz
Nein.
Du meinst, es ist weniger Kraft zum Beschleunigen notwendig.

Genau

Das stimmt zwar, ist in der Praxis aber irrelevant.

Eben, deswegen habe ich geschrieben, dass es fraglich ist, ob sich die Investition lohnt.

Der Radstand und die KS bleiben gleich, an der "Balance" ändert sich nichts.

Na ja, sie ändern sich schon um ein paar mm. Die (horizontalen) KS werden zwar nur um rein rechnerische 0.5mm kürzer, der Radstand wächst aber um 8mm, was zu einer Änderung der Gewichtsverteilung vorne/hinten (Ballance) führt. Prozentuall zwar auch nur in der Nachkommastelle und damit fraglich, ob das was bringt, aber rechnerisch sind die Werte nun mal andere.

AA1F35B3-D739-48D6-ADC1-F949A7663B64.jpeg

(Quelle: bike-stats.de)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
507
Ort
Regensburg
Denk auch.
Ich bin in den jahre lang ein 2016er Spectral EX in 27,5 gefahren das hatte auch 66 Grad Lenkwinkel. Hab mir dann letzten Herbst das neue 29er gekauft. Der Unterschied in der verspieltheit war enorm wobei auch das große Spectral nicht so schwerfällig war wie andere Enduro Bikes von Kollegen. Nach dem Diebstahl hab ich jetzt das Jeffsy genommen, weils sofort verfügbar war aber bewusst auch wegen dem etwas steileren Lenkwinkel und ich muss sagen es ist nicht viel weniger spritzig und agil als es mien 27,5er Spectral war. Ich hab auch schon Freunde probe fahren lassen die dann beim absteigen fest überzeugt waren, es wäre ein 27,5er.
Interessant, was du schreibst. Also findest du das 29er Jeffsy agiler als das 29er Spectral?
Wie verhälten sich beide in der Luft?

Ich fahre aktuell ein 2018er Jeffsy und bin eigentlich sehr zufrieden. Was ich mir wünschen würde, wären ein steilerer Sitzwinkel (gut, dass hätten quasi alle neueren Räder) und eben etwas mehr Laufruhe.
 
D

Deleted 210077

Guest
Interessant, was du schreibst. Also findest du das 29er Jeffsy agiler als das 29er Spectral?
Wie verhälten sich beide in der Luft?

Ich fahre aktuell ein 2018er Jeffsy und bin eigentlich sehr zufrieden. Was ich mir wünschen würde, wären ein steilerer Sitzwinkel (gut, dass hätten quasi alle neueren Räder) und eben etwas mehr Laufruhe.
Das neue Spectral ist zwar als Trailbike vermarktet aber mMn ist es ein reinrassiges Enduro. Es ist nicht schwerfällig weil es recht leicht ist aber leichter und williger in die Luft geht das Jeffsy. Macht auch mehr spass auf Jumplines. Laufruhiger war das Spectral schon.
 

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
507
Ort
Regensburg
Das neue Spectral ist zwar als Trailbike vermarktet aber mMn ist es ein reinrassiges Enduro. Es ist nicht schwerfällig weil es recht leicht ist aber leichter und williger in die Luft geht das Jeffsy. Macht auch mehr spass auf Jumplines. Laufruhiger war das Spectral schon.
Danke.
Klingt nach größeren Unterschieden, als ich so erwartet hätte.
Was würdest du sagen: ich fahre mit dem Rad zu 95% hier in Regensburg Trails. 100-150 hm haben die Trails, recht vielseitig, naturblassen aber auch gebaute Strecken mit Sprüngen bis 8 m. Bisher alles perfekt für mein 27er Jeffsy. Nur soll es eben etwas laufruhiger sein. Klar, minimal wird die Agilität darunter leiden - aber bitte so wenig wie möglich 😉
Das typisches Raceenduro wäre zu viel des Guten...
29er Jeffsy oder 29er Spectral?

(Für den Park habe ich ein DH Rad.)
 
D

Deleted 210077

Guest
Sind sicher beide gut. Das Spectral ist wahrscheinlich das was man als moderner bezeichnen würde. Ich denke du wärst mit beiden zufrieden. Laufruhiger ist sicher das Spectral. Wenn du allerdings zum Ballern ein eigenes Rad Rad hast dann vielleicht das Jeffsy
 
Dabei seit
29. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
795
Ort
Schweiz
Welcher Lenker wird am aktuellen Jeffsy Core4 eigentlich verbaut? Laut Spez auf der Homepage ist ein Renthal Fatbar 35 (Alu) mit 780mm Breite. Auf der Homepage von Renthal gibt's den Lenker aber nur in 800mm Breite. In einem älteren Jeffsy-Review (vermutlich vor der Umstellung auf Core Modelle) wurde ein 800er Lenker erwähnt.
Den e13 Plus Lenker von Core3 gibt's eigentlich auch nur in 800mm Breite.

EDIT: ich glaube, mir ist langweilig :D
 
D

Deleted 210077

Guest
Am core 3 ist auch ein E thirteen in 780 drauf den es im Aftermarket nur in 800 gibt. Kann schon sein dass es stimmt
 
Dabei seit
29. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
795
Ort
Schweiz
Axo, wusste nicht, dass die Modelle für Bike-Hersteller sich dann so viel von den After Market Modellen unterscheiden. Ich dachte, dann gibt's nur andere Farbe, andere Logos, usw.
 
Dabei seit
15. Juli 2019
Punkte Reaktionen
41
Hallo zusammen

Ich habe mich gestern selber in folgendes Problem rein geritten….

Da meine OneUp Sattelstütze dringen einen Service brauchte habe ich diese durchgeführt. Beim herausziehen der Stütze habe ich wohl unbemerkt den Kabelstopfen IN den Rahmen hineingezogen. Gestern Abend hatte ich dann nicht mehr viel Zeit, habe nur ein wenig versucht durch das ziehen am Kabel den Stopfen wieder mit raus zu bekommen…. Vergebens.

Hat hier jemand eine Idee was ich noch machen kann?
 
Dabei seit
16. Juli 2017
Punkte Reaktionen
63
Hallo zusammen

Ich habe mich gestern selber in folgendes Problem rein geritten….

Da meine OneUp Sattelstütze dringen einen Service brauchte habe ich diese durchgeführt. Beim herausziehen der Stütze habe ich wohl unbemerkt den Kabelstopfen IN den Rahmen hineingezogen. Gestern Abend hatte ich dann nicht mehr viel Zeit, habe nur ein wenig versucht durch das ziehen am Kabel den Stopfen wieder mit raus zu bekommen…. Vergebens.

Hat hier jemand eine Idee was ich noch machen kann?
Gabel ausbauen, im Steuerrohr ist eine Öffnung zum Hauptrahmen :)
 
Dabei seit
27. Januar 2020
Punkte Reaktionen
13
Ort
Baden-Baden
Moin, könnte mir einer mit einem MK1 ein Bild von dem Dämpferbolzen (Vorne und in Fahrtrichtung links) im eingebauten Zustand zukommen lassen? Wollte ihn eigentlich ausbauen, saß jedoch zu fest.
Deshalb bau ich ihn jetzt erstmal wieder ein, bin mir aber nicht sicher wie tief der Bolzen der von links reingeschoben wird, im Rahmen versenkt ist.

Merci
 
Dabei seit
29. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
795
Ort
Schweiz
Welchen Unterrohrschutz (idealerweise aus Carbon) benutzt (oder kennt) ihr am aktuellen Jeffsy? Ausser Rockguardz. Auf der HP von Rockguardz sehe ich nur eine Grösse für das aktuelle Modell. Ist das Unterrohr wirklich bei allen Rahmengrössen gleich?
Meine Wunschliste: Carbon, sollte über dem originalen Kunststoffschutz von YT passen, 2.5mm Stärke wäre nicht schlecht.
Nicht dass ich wieder anfange, einen selber zu laminieren und am Schluss erfahre ich, dass es doch etwas gibt :D
 
Dabei seit
26. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
26
Ort
Berlin
Hey zusammen, da mir mein Jeffsy 29 Core 3 in L doch etwas unhandlich vorkommt, habe ich überlegt einfach ein 27,5 Laufrad hinten zu verbauen. Wie seht ihr das bezüglich der Geometrie Änderungen? Eine realistische Idee oder wird das nichts?

Freue mich auf eure Erfahrungen/Meinungen!
Ich habe es jetzt mal gewagt, der ganze Spaß hat mit gebrauchten Teilen knapp 120€ gekostet und dafür kann man es ja mal probieren.
Flipchip auf high gestellt und knapp 250g Mehrgewicht am Hinterrad, Mal schauen wie es sich fährt ;)
4403E3D9-9098-4F84-A242-0DFDA5BD310B.jpeg
 
Oben Unten