Wir drehen nochmal eine R[U]nde...

Dabei seit
25. August 2020
Punkte Reaktionen
1.046
Ort
Schwarzwald
Weiter geht es mit der Lebensweisheit das Haus verliert nichts :D

Mir ist eingefallen das zu dem Roval Lenker eigentlich ein Deity Copperhead gehört, beides aus meinem '19er Stumpy. In der Restekiste war er nicht, gefunden wurde er trotzdem.

tempImagelIZNTQ.jpg


Der ist zwar schwerer als der Enve, dafür 280€ billiger. Außerdem passt er gut zu folgendem Frästeil :troll:

tempImageLH0mfI.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Januar 2006
Punkte Reaktionen
28
Somit auch direkt die Überleitung, beim Zusammenstellen des LRS mit Felix hat er mich schon darauf hingewiesen das die ED30 Felgen von Beast selbst was Carbon angeht das Thema Steifigkeit auf die Spitze treibt. So wurden es damals anstatt von mir präferierten DT Competition Race Speichen die CX-Ray Messerspeichen um das ganze nicht unfahrbar zu machen, leider Gottes hat das nicht viel geholfen und wir greifen zurück zu Stangen ware.

Anhang anzeigen 1481553

Anhang anzeigen 1481554

DT Swiss EXC 1501, on top kommen noch 6g für die Ventile.
Hab ich dat jetzt richtig verstanden, dass du deinen super duper >2000 euro Laufradsatz gegen irgend nen billo Dullie-Laufradsatz eintauschst?
Was passiert nun mit den Beast-Rädern?
Kriegt man die 2k zurück wenn einem der Kram zu steif ist?
 
Dabei seit
25. August 2020
Punkte Reaktionen
1.046
Ort
Schwarzwald
Kommen wir zum Abschluss.

Nachdem die Post Freitag die letzten Teile geliefert hat, Shimano sich aber entschlossen hatte für das XTR-Tretlager erneut einen anderen Außendurchmesser mit neuem Tool zu verwenden (welches ich natürlich nicht besessen habe) wurde das Rad Freitag mit der XX1 zusammen gesteckt.

sei vorsichtig mit dem shimano-kettenschloss, teilweise passt das nicht auf die zähne von drittanbieter-kettenblättern. im zweifel nieten oder ein sram-kettenschloss verwenden ;)
Hier kann ich zu dem Tipp von @null-2wo sagen, ja SRAM-Eagle funktioniert mit der Shimano Kassette, Schaltperformance ist aber nicht dieselbe im Vergleich zu vollem HG+.

tempImagePNpIGf.jpg


Das Rad war zumindest einmal fertig um Probe zu rollen und die meisten Einstellungen zu verrichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. August 2020
Punkte Reaktionen
1.046
Ort
Schwarzwald
Gestern kam dann die passende Nuss fürs Tretlager und es wurden nochmals finale Änderungen durchgeführt. Nachdem der Enve Vorbau schon da lag konnte ich dann doch nicht widerstehen und habe auch meine Ergon GE1 verbaut.

tempImagedAtyUJ.jpg


Die Wage bleibt somit bei 14,4kg stehen. Die erste Tour gab es gestern dann auch schon.

tempImageSvUSAF.jpg


tempImageTHcdKf.jpg


Übrig bleibt aktuell nur noch das Fahrwerk sauber einzustellen und das Rad zu bewegen.

Lg
Sascha
 
Oben Unten