Ihr sucht nach einer Möglichkeit, eure Technik auf dem MTB zu verbessern? Laut Aaron Gwin ist eine der besten Möglichkeiten der Pumptrack – warum das so ist, erklärt er euch im Video. Viel Spaß beim Anschauen!

Wer von euch ist regelmäßig auf dem Pumptrack unterwegs?


Hier findest du die spannendsten Mountainbike-Videos  – und das sind die letzten fünf Bike-Videos:

  1. benutzerbild

    bgmichl

    dabei seit 08/2017

    Bin fast 49 Jahre alt und liebe das Pumptrack fahren.
    Leider ist Deutschland da noch Entwicklungsland und es gibt nur wenige richtig gut gebaute Pumptracks.
    In meiner Nähe (Siegen) nicht mehr als Mittelmaß. Schade..
  2. benutzerbild

    MTBLA

    dabei seit 01/2015

    Bin auch in der Ü50 Klasse unterwegs und fahre seit 4 Jahren mit wachsender Begeisterung Pumptrack. Da hat der Meister Aaron alles richtig beschrieben. Sogar die immer wieder überraschend auftauchenden Scooter Hooligans 😅
  3. benutzerbild

    inertial

    dabei seit 09/2020

    Ok, das scheint sich zum Altherrenthread zu entwickeln smilie
    Ich (43) habe mir auch vor nem Jahr nen gebrauchten DJ gekauft, weil sie hier 1 km entfernt einen Asphaltpumptrack im März gebaut haben. Mittlerweile gibt es noch zwei weitere aus Asphalt, die so ca. 20-30km entfernt sind und zwei weitere sollen im Frühjahr gebaut werden. Am Anfang tat mir/uns Altherren am nächsten Morgen im Oberkörper alles weh, gegen Sommerende haben wir Runde an Runde gereiht und man wachte ohne Oberkörperschmerz auf. Im Laufe des letzten Jahres habe ich auch mal andere Pumptracks besucht, die weiter weg liegen- am Besten fand ich den in Hameln. Ich find es "witzig", dass es vor allem die "kleinen Käffer" sind (siehe Erzgebirge/Vogtland), welche in einen Pumptrack investieren und nicht so sehr die großen Städte.
    Mit gehts gar nicht ums Springen, Tricksen usw- es ist einfach ein super Fitnesstraining und die Pumptechnik kann ich 1:1 auf den Trail (bei mir vor allem XC, Bikepark, nicht so viele Endurotouren letztes Jahr) übertragen.
    Aarons Video fand ich super und konnte ein bis zwei neue Sichtweisen mitnehmen. Empfehlen kann ich auch die YT-Videos von Lukas Knopf und Kyle & April Ride MTB zum Thema Pumptrack.
  4. benutzerbild

    bubble blower

    dabei seit 09/2001

    Alte Säcke senden heutzutage! Pumptrack ist ein guter Einstieg und wer Spaß und Fortschritt an der Sache verspürt, dem/der möchte ich empfehlen, sich nach einem BMX Race-Verein in der Umgebung umzuschauen, so da denn einer ist- klar. Das kann dann auch nochmal eine Menge Fahrtechnikzuwachs bringen (im besten Falle mit einem strukturierten Training) und das Alter ist keine Ausrede!
    Pump hard!
  5. benutzerbild

    mad raven

    dabei seit 08/2003

    habs mir auch gerade auch angeschaut. Fahre schon seit Jahren und kann all die Punkte so unterschreiben,
    Gerade im Winter wenn es im Wald noch zu nass und der Dirtpark noch geschossen ist eine Wunderbare Beschäftigung.

    Leider kann ich auch den letzen Punkt (zu) gut nach vollziehen. Ich hatte genau so einen Crash, Gesicht -> Asphalt -> 6 Wochen Krank geschrieben.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!