Fahrradbeleuchtung: Vergleichstest (2/2) ? Lupine, Exposure Lights, Hope und GW Technologies

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Tobias, 17. Dezember 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. J3RZY

    J3RZY

    Dabei seit
    04/2012
    Also ich hab die Sigma Power LED und die hat schon gutes Licht. Aber ich geb doch keine 500? aus für ne Lampe ^^
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    :cool: Krasse Sache :D

    Jetzt brauchste noch die Linien weiter nach vorne und einen Laser der hier und da ein paar Kurven generiert...also falls die Straße mal zu lange gerade geht und es langweilig wird:D;)

    Aber die Idee mit den beiden roten Linien ist mal erste Sahne:daumen:

    G.:)
  4. hesinde2006

    hesinde2006

    Dabei seit
    09/2009
    Link ?!
  5. Merlin7

    Merlin7 www.pintie.de

    Dabei seit
    12/2004
    auch dazu findet man in youtube Ideen... Gibt leute die mini beamer vorne und hinten haben....

    dann kannst auch packman beim radeln spielen... oder Fahrradweg symbole in der mitte haben usw... in USA gibts einen der das sogar fertig mit akku verkauft.


    es gibt in der bucht mehrere Modelle mit 5 LED + 2 Laser. Ich hab den Eckigen für 6€ inkl porto aus China gekauft. gibt auch runde Versionen. Innenleben ist bei allen gleich.
    Tipp: 2 AAA Akkus nehmen. Das ding zieht ganz schön Strom. 2 eneloops(AAA) halten ca 10h

    in der bucht einfach nach laser bike light suchen

    die mit grünen Laser sieht man noch viel besser, sind aber auch deutlich teurer... und man kann blödsinn damit machen
  6. FlowinFlo

    FlowinFlo starrsinnig

    Dabei seit
    05/2007
    Wenn andere Verkehrsteilnehmer mein blinkendes Licht irritiert, mit dem ich meine Verkehrssicherheit erlangen und damit letztlich mein Leben absichern möchte, und sie mich daraufhin entweder ausblenden müssen, um keinen epileptischen Anfall zu erleiden oder mich aus berechtigtem, aufsteigenden Hass am liebsten über den Haufen fahren wollen, dann ist die Frage nach der Sinnhaftigkeit eines blinkenden Lichts sehr wohl relevant, wenn es meine Zielorientierung der persönlichen Sicherheit ad absurdum führt.

    Blinklicht hat im Straßenverkehr aus gutem Grund nichts zu suchen und Leute, die das ignorieren, sind sozial so kompatibel, wie Menschen mit auf Lautsprecher eingestellter Handymusik.
  7. jaja

    jaja

    Dabei seit
    06/2003
    tut es aber nicht. praxiserfahrung aus rund 15 jahren radfahren im straßenverkehr bei jedem wetter.


    komisch, blinklicht gibt es im straßenverkehr sogar ziemlich häufig, nämlich immer dann, wenn auf hindernisse oder sonstige gefahren hingewiesen werden soll. also ja, blinklicht gibt es sogar aus ziemlich gutem grund im straßenverkehr.

    der vergleich ist vollkommen absurd. wenn ich sicher durch den verkehr kommen will, muss ich mich nicht mit irgendwelchen sozialen vereinbarungen konform gehen und mir ist völlig gleich, was irgendwelche moralapostel davon halten, genauso, wie es anderen verkehrsteilnehmern gleich ist, dass sie wissentlich das leben anderer gefährden und dabei schlimmstenfalls, nämlich bei einem unfall, eine bewährungsstrafe bekommen. ich bin gespannt, wie sozial kompatibel du bist, wenn es darum geht deine unversehrtheit zu schützen. dazu mal bitte ein paar jahre in berlin oder hamburg radfahren und dann deine einstellung dazu prüfen. danke.
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2012
  8. antique

    antique Mensch halt

    Dabei seit
    10/2007
    ....hach* nicht umsonst verbinde ich mit Berlin immer rüpelhafte Auto-, Radl-, Rollerfahrer aller Arten. Selbst die Fussgänger sind garstig und mies gelaunt - ich bin immer froh wenn die Autobahn NACH dem Berlinbesuch auf dem Weg in die Heimat erreicht worden ist :daumen:

    Genau so wie Du @jaja hier Deine Sicht der Dinge vorträgst verhalten sich die Menschen in Berlin im realen Strassenverkehrsleben :eek:

    Schlage Dir folgende Lösung für Deine radlerischen Aktivitäten vor: besorge Dir ein gelbes RundumBlinklicht, montier das auf Deinen Radlhelm und werden damit glücklich... Dich sieht jeder Verkehrsteilnehmer und Du wirst der Brüller bei Deinen Kumpels/Freunden/ vor der Eisdiele sein :D:daumen: Wahlweise kannst Du Dir ja auch ein blaues/rotes/grünes Rundumlicht draufschnallen - mögliche Konsequenzen wirst Du ja als geübter Verkehrsteilnehmer ohne Probleme ertragen können :D
  9. hesinde2006

    hesinde2006

    Dabei seit
    09/2009
  10. FlowinFlo

    FlowinFlo starrsinnig

    Dabei seit
    05/2007
    Genau das ist dein Problem. Du kennst nur deine Sicht, aber nicht die des Autofahrers hinter dir.
    Deswegen kannst du auch ohne Probleme meine Argumentation statt zu zitieren, mit "blablabla" quoten und dir tut dennoch nichts weh...
  11. jaja

    jaja

    Dabei seit
    06/2003
    endlich mal wieder kompetent recherchiertes blabla ohne jeglichen anflug sinnvoller argumentation wie wir es hier kennen und lieben.

    ich habe auch einen tipp für dich: wenn es dir woanders nicht gefällt, dann bleib doch einfach zu hause in deinem dorf. ich bin sicher, dass die stadt berlin nicht auf deinen besuch angewiesen ist. :)

    ich fahre nebenbei auch auto und sogar lkw und zu fuß gehe ich auch. alles seit jeher unfallfrei. deshalb bilde ich mir ein, dass ich alle seiten kenne und auch individuell nachvollziehen kann, wo es hakt. aber manchmal stehen eben bestimmte interessen über anderen. ich freue mich im auto über blinkende radfahrer, denn man sieht sie schlicht sonst nicht bei all den ampeln, reklamen etc. da blendet auch nichts, dafür ist es in der stadt nachts viel zu hell. das ist einfach so, dass man das woanders nicht unbedingt nachvollziehen kann, ist mir klar, aber deshalb muss man es ja nicht gleich generell verteufeln.

    ich bin auch zugezogen und anfangs hatte ich skrupel mit sehr hellen leuchten und blinkend unterwegs zu sein. es ist jedoch so, dass es schlichtweg viel bringt und dann ist es einfach mal egal, ob da hin und wieder einer dabei ist, den ich nerve, hauptsache, der fährt mit ausreichend abstand an mir vorbei. "nerven" ist da schlicht kein argument. es ist jedenfalls meinetwegen noch nie einer gegen einen baum gefahren, also spricht aus meiner sich nichts dagegen, langsamer werden oder mal genauer gucken zu müssen hat noch nie jemandem geschadet.
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2012
  12. Tobias

    Tobias Supermoderator Mitarbeiter

    Dabei seit
    08/2001
    @jaja: Leider schaffst du es nicht, glaubwürdig zu werden. Und mit der Aussage:
    zeigst du, dass genau du das Problem hast, das du hier pauschal anderen vorwirfst. Schade. München ist nicht weniger hell als Berlin und manche Menschen sind es hier auch nicht. Aber ich habe noch NIE etwas so blinken sehen, wie kleine Fahrradlichter. In der Disse mag so ein Effekt cool sein, im Straßenverkehr ist er es nicht und hilft auch niemandem.
  13. Merlin7

    Merlin7 www.pintie.de

    Dabei seit
    12/2004
  14. Pitchshifter

    Pitchshifter www.pitchshifter.com

    Dabei seit
    01/2005

    Wie praxistauglich sind Ergebnisse, die unmittelbar nach dem Einschalten erzielt werden? Was mich interessieren würde, wäre eine Messung nach z.B. 5 Minuten. Was mich nicht interessiert sind Hausnummern, die in der Praxis nicht eingehalten werden können.

    Diese Tests sind ja alle ganz nett aber am besten ist es im Freundeskreis einmal alles durchzuprobieren. Dann kommt man drauf, dass die Bedienung, der Lichtkegel und die Farbtemperatur nicht unwesentlich sind und der Lumen-Schwanzvergleich in den Hintergrund gestellt werden kann.
  15. jaja

    jaja

    Dabei seit
    06/2003
    muss ich auch nicht, wichtig ist, dass es in der realität funktioniert und das sogar ziemlich gut.

    das würde ich so nicht unterschreiben. aber was soll da jetzt noch großartig an argumenten kommen? es ist wissenschaftlich belegt, dass bewegung eher wahrgenommen wird, als alles andere. logische konsequenz, blinklicht sieht man eher und es ist daher ein sicherheitsplus. gegenargumente? bis jetzt keine.


    unzulässige pauschalisierung. es gibt lampen und blinkmodi, die recht angenehm sind und trotzdem bessere sichtbarkeit ermöglichen.


    das ist deine (mal wieder sehr pauschale) meinung. demgegenüber stehen die bereits gebrachten argumentationen. gefahrenstellen blinken mit sicherheit nicht wegen des tollen diskoeffektes.

    wer nun recht hat? egal. alles, was ich sagen wollte ist, wenn blinken etwas bringt, dann in der stadt. wozu brauche ich im wald ein rücklicht?
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2012
  16. gurkenfolie

    gurkenfolie a. D.

    Dabei seit
    04/2003
    sorry, münchen ist ein dorf.
    komme selber aus bayern und wohne jetzt in berlin. die verkehrssituation ist eine ganz andere...
  17. hesinde2006

    hesinde2006

    Dabei seit
    09/2009
    Die beiden anderen Lights sind wohl noch im Protoypen Status.
  18. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    Das brauch ich:lol:

    Wahnsinn was es da alles gibt:eek:

    G.:)
  19. Merlin7

    Merlin7 www.pintie.de

    Dabei seit
    12/2004
    da ich schonmal eine grüne gesehen habe ,muss es die schon geben. finde gerade auch keine, aber in der bucht gabs die schon.
    so was gefunden... die BEamer variante...

    schon sehr cool. damit geht auch packman [ame="http://vimeo.com/23469752"]Povinná výbava / Safety first video excerpt on Vimeo[/ame]


    auch ganz cool: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=ZgMs3ev7Nvk&playnext=1&list=PL8DBC40514BD108AA&feature=results_main"]Revolights: The Bicycle Lights Of The Future - YouTube[/nomedia]
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2012
  20. FR33DOM.COM

    FR33DOM.COM Radfahren!

    Dabei seit
    01/2009
    @jaja: Stimme Dir fast vollständig zu.

    Wenn man mit der StVZO argumentiert, sollte man aus Sicherheitsgründen besser zuhause bleiben. In vielerlei Hinsicht sind die Vorschriften einfach völlig veraltet und dank der veränderten Gegebenheiten nicht mehr angemessen. Es ist ja auch nicht so, dass sich die Beleuchtung von Autos in den letzten 50 Jahren nennenswert weiterentwickelt hätte. :rolleyes:

    In vielen Ländern (Beispiel England) sind in den letzten Jahren die Vorschriften zugunsten von modernen Beleuchtungseinrichtungen geändert worden und blinkende Rückleuchten explizit erlaubt, da Studien immer und immer wieder die bessere Sichtbarkeit von blinkenden Lichtquellen bestätigt haben ...
  21. Hale-Bopp

    Hale-Bopp Guest

    Ich weiss nicht, ob das hier schon aufgefallen ist und besprochen wurde.
    Lupine garantiert ja, dass die angegebene Lumenmenge auch dev. vorne rauskommt.
    Deshalb bin ich doch etwas verwundert, weil die Herstellerangabe mit 2400 Lumen angegeben wurde, aber der ermittelte Wert bei "nur" 2360 Lumen liegt.
    :confused::confused::confused:
  22. Piktogramm

    Piktogramm

    Dabei seit
    05/2008
    Da die Jungs wie jedes "gute Fachmagazin" vergessen die Messwerte mit typischen Messabweichungen ihres Versuchsaufbaus zu versehen würde ich das ganze nicht zu eng sehen.

    Mal abgesehen davon: Dreck auf der Linse, gealterte LEDs (vielleicht ein Testmodell welches schon paar Stunden Nutzungsdauer hinter sich hat), ...
  23. Yukio

    Yukio Schein-Intellektuelle

    Dabei seit
    09/2010
    Ui, eine Abweichung von 1,67 % (tut mir leid, das ist auch nicht genau, ich habe es gerundet). Mann, es ist ein Wunder, dass die Herstellerangaben mittlerweile nicht mehr ausschließlich nach dem Mondstand geschätzt werden [​IMG]
  24. Merlin7

    Merlin7 www.pintie.de

    Dabei seit
    12/2004
    lol ja 1,67%... Die Messabweichung ist wahrscheinlich min 5%...

    Trauig ist eher aus 40W 2400 lm zu holen. Gibt gemessene Lampen die da deutlich mehr haben
  25. veganpunk

    veganpunk

    Dabei seit
    05/2009
    Danke für den Test!

    Das wäre die Philips Active Ride gewesen, wenn da nicht die Fernbedienung und die 3400 mAh-Akkus fehlen würden. Ok, kann man selbst bauen. 105,- Eur kostet das "leistungsstarke" Akkupack (2200mAh) einzeln :rolleyes:
    http://www.voelkner.de/products/3765...3-BA004X1.html

    Nöö...die ist dunkel. Oder meinste die Evo?

    Geil!!! :daumen:

    Ich habe zwei von den roten Laserlampen eben bestellt. Eine kommt in ca. 6 Tagen, die andere in ca. 25 Tagen.

    Der Smilie ist mal fein! :daumen:
  26. Eichelpeter

    Eichelpeter SiCkNeSs ò.Ó

    Dabei seit
    10/2012
    Bin auch grad am Licht aussuchen und tendiere eigentlich zur Sigma Sport Power LED EVO PRO die würde mit großem Akku, Helm und Lenkerhalterung knappe 130 € kosten.
    Als Helmlampe würde ich gern die Karma dazu haben oder sollte ich lieber doch noch eine der helleren Sorte nehmen?