Piccola

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Orakel

    Orakel

    Dabei seit
    08/2006
    Das wollte ich wissen.
    Danke :daumen:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. canno-range

    canno-range

    Dabei seit
    10/2005
    Wie kann ich denn die Piccola entlüften? Ich muss eine längere Leitung verlegen und ich bin mir nicht sicher, ob ich die luftfrei montiert bekomme. Aber entweder bin ich zu dumm oder die Piccola Sättel haben keine Entlüftungsöffnung. Ich hab sie jedenfalls noch nicht gefunden und möchte nicht auf Verdacht alles auseinanderschrauben.
     
  4. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    Hier sitzt die Entlüftungssschraube (gelber Pfeil):
    upload_2017-3-14_9-24-30.

    Es handelt sich um eine M5er Schraube. Du brauchst also einen M5-Gewindestutzen, wie auch unten am Bremssattel. Du solltest den Gewindestutzen aus unserem Entlüftungskit verwenden, weil der besoders schlank und lang ist. Mit den meisten anderen Gewindestutzen kommst du nicht ans Gewinde ran. Schraubenkopf Torx-10. Hebelweite auf ziemlich gering einstellen, damit der Hebel und der Sechskant des Gewindestutzens nicht kollidieren.

    Sorry - wir hatten noch keine Zeit, eine Entlüftungsanleitung zu machen. Kommt noch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. canno-range

    canno-range

    Dabei seit
    10/2005
    Danke erst mal für die schnelle Antwort, aber sorry, wenn ich nochmal dumm nachfrage: Wo sitzt denn die Entlüftungsschraube am Sattel?
    Euer Entlüftungskit hab ich.
     
  6. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    Hier:
    upload_2017-3-14_11-19-56.

    Es ist die gleiche Schraube wie oben an der Pumpe.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  7. canno-range

    canno-range

    Dabei seit
    10/2005
    Danke, habe ich vermutet, war mir aber nicht sicher. Die Schraube ist auch mit dem T10 zu lösen?
     
  8. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    Ja, gleiche Schraube, also gleicher T10.
     
  9. canno-range

    canno-range

    Dabei seit
    10/2005
    Danke schön, dann sollte ich keine Probleme mehr haben.
     
  10. canno-range

    canno-range

    Dabei seit
    10/2005
    Entlüften hat übrigens problemlos geklappt. Danke nochmal für die Tipps.
     
  11. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    gern geschehen... Viel Spaß beim biken und bremsen!
     
  12. der-gute

    der-gute DER Swinger im Puff

    Dabei seit
    12/2007
    Kann man Piccola Geber und Diretissima Nehmer kombinieren?

    Macht das Sinn?

    Der DRT Geber will mir irgendwie nicht gefallen...
     
  13. slongslong

    slongslong

    Dabei seit
    08/2004
    Schau mal ab Beitrag 55
     
  14. der-gute

    der-gute DER Swinger im Puff

    Dabei seit
    12/2007
    Habs gesehen...macht also keinen Sinn.
     
  15. hulster

    hulster

    Dabei seit
    12/2012
    ???

    Antwort von Klaus in Beitrag #56 auf Frage in #55:

    Die Paarung funktioniert. Die Bremskraft ist die gleiche wie bei der Paarung Piccola-Pumpe mit C21-Bremssattel; der Druckpunkt ist mit den C41-Bremssätteln minimal härter, der Belagsabstand ist geringer.
     
  16. bastea82

    bastea82

    Dabei seit
    07/2010
    Das es funktioniert muss noch lange keinen Sinn machen ;)
     
  17. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    Es macht aber Sinn. Diese Kombination ist der Liebling unserer Mitarbeiter. Mit einer Ausnahme (ich) fahren alle genau diese Kombi. Ich fahr Zweikolbensättel, und zwar sowohl mit Direttissima- als auch mit Piccola-Gebern, weil das ein bisschen zahmer bremst. Und weil ich 9 Gramm pro Bremse spare ;-)
     
  18. der-gute

    der-gute DER Swinger im Puff

    Dabei seit
    12/2007
    Ob es Sinn macht, einen Light-Geber mit dem Vierkolben-Nehmer zu nutzen, wenn es fast genauso bremst, wie mit dem Zweikolben-Nehmer, bezweifle ich.

    Müsste man testen, das geht aber einfach nicht. :(
     
  19. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Warum wird denn laut Homepage in der Piccola das Kryptonol (bis 250°) verwendet und in der Direttissima das Bionol (bis 300°) ?

    Gut, die 4-Kolben-Bremse ist eher für härtere DH-Aktionen gedacht und dafür wahrscheinlich das höhersiedende Bionol. Aber beide Öle sollen ja schon deutlich temperaturstabiler sein als Mineral-Öl (bis 190°).

    Zum Punkt:
    Ich hätte gerne, um unnötige Undichtigkeiten zu vermeiden, ein nicht ganz so dünnflüssiges Öl. Ist vielleicht das Kryptonol nicht ganz so dünnflüssig im Vergleich zum Bionol?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2017 um 17:15 Uhr
  20. hulster

    hulster

    Dabei seit
    12/2012
    Ok - so meintest du dass. Sehe ich auch so. Hatte auch erst überlegt, nachdem Klaus die freie Kombinierbarkeit bestätigt hat, die Piccola Pumpe mit den Doppelkolben zu nehmen. Ich tendiere zur zeit mehr zur 2 Kolben.
    Ausschlaggebend war nicht die Bremskraft, die ja mehr oder weniger gleich ist sondern

    - Belagabstand C21
    - Gewicht C21

    der theoretische Hauptvorteil des C41 wäre die bessere Vermeidung des Einkanten der Beläge. Da Klaus aber sagt, dass die das auch beim C21 gut im Griff haben, ist das für mich kein Nachteil.
    Hauptpunkt ist wirklich der Belagabstand. Der ist bei Trickstuff eh ein wenig geringer. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass jede Scheibe, auch Trickstuff irgendwann leicht wellig wird - weit vor Verschleissgrenze. Und ich hab keine Lust die Scheiben dann deswegen wegzuschmeißen. Richten klappt auch nur bedingt bei starken Schlägen.
    Da nehm ich dann lieber was mehr Luft.

    @Mr. Tr!ckstuff@Mr. Tr!ckstuff - Seit ihr eigentlich nicht in Winterberg dieses Jahr? Hab euch in der Ausstellerliste nicht gesehen. Würde mir die Piccola gerne erstmal in Natura ansehen.
     
  21. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Ich habe heute bei einem befreundeten Händler mal beide Bremsen in Live sehen können. Beide Bremsen sehen wirklich super aus.

    Aber auch der minimal größere Leerweg mit den Direttissima-Hebeln gefällt mir sehr gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2017 um 17:15 Uhr
  22. Toolkid

    Toolkid steel horse rider

    Dabei seit
    04/2011
    Guter gedanklicher Ansatz, aber der Bereich in dem die Viskosität einen Unterschied im Leckageverhalten machen könnte, wird spätestens beim Bremsen deutlich überschritten.
     
  23. bastea82

    bastea82

    Dabei seit
    07/2010
    Ok, ich muss mich korrigieren. Nur weil es funktioniert, muss es nicht für jeden Sinn machen.
     
  24. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Kryptonol vs. Bionol?

    Ich gehe mal davon aus daß Bionol noch etwas dünnflüssiger als Kryptonol ist, kann man das bestätigen?
    Vertragen beide, Direttissima und Piccola das Kryptonol, oder gibt's da Einschränkungen bei der Verträglichkeit?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2017 um 07:39 Uhr
  25. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    Stimmt - auf unserer Website stand bis grad eben immer noch, wir würden die Piccola mit KRYPTONOL befüllen. Wir haben leider versäumt, das zu aktualisieren - das hab ich soeben getan. Tatsächlich werden sowohl die Direttissima als auch die Piccola mit BIONOL befüllt.

    Kryptonol ist sehr gut, aber Bionol ist besser. 300°C Siedepunkt, extreme Dünnflüssigkeit, beste Schmierwirkung und volle Umweltverträglichkeit - da muss man nicht lange überlegen, und das rechtfertigt auch den höheren Preis.

    Zu deiner Überlegung, Undichtigkeiten zu vermeiden mit einem dickeren Öl: Das wäre ein Irrweg. Entweder die Bremse ist dicht, dann ist sie das auch mit dünnem Öl. Oder sie ist undicht, dann ist sie das auch mit dickem Öl.

    Alle unsere Ölbremsen, also sowohl die Piccola als auch die Direttissima, vertragen beide Ölsorten. Speziell die Piccola mit ihren kleinen Kanälen läuft aber mit Bionol freier. Die Öle sind aber mischbar.

    Nach unserer Erfahrung vertragen alle üblichen Mineralöl-Bremsen sowohl Kryptonol als auch Bionol. Eine Haftung können wir dafür aber nicht übernehmen. Aber zum Bremsen besser geeignet als das andernorts von diversen Foristen empfohlenen Putoline-Gabelöl sind unsere Bremsöle allemal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2017 um 12:17 Uhr
  26. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Vielen Dank für die Antwort.