Specialized Ground Control FSR Extreme - die Heuschrecke soll Flügel bekommen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Guru

    Guru allez les milieus!

    Dabei seit
    05/2004
    Na gerne doch! Die Farben sind ja wirklich frappierend ähnlich :)

    Du hast einen Downswing, Toppull (Zug von oben) Umwerfer, richtig. Dein Problem ist zwar nicht wirklich ähnlich wie meines (bei mir hat der Umwerfer selbst am Rahmen gestriffen, nicht der Käfig an der Kette/Blättern), aber das macht ja nichts.

    Erste Frage: Hast du andere, besonders große oder kleine Kettenblätter verbaut?
    Zweite Frage: Hast du den Umwerfer nach Anleitung eingestellt? bspw [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=eNKg3xiowLI"]Fahrrad - Umwerfer perfekt einstellen - YouTube[/nomedia]
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. baerst5

    baerst5

    Dabei seit
    01/2003
    Hm, die Kettenblätter an der LX-Kurbel sind die üblichen, ich schätze also 46 Zähne (zähle aber nochmal nach). Was die Einstellung betrifft, hab ich es so gemacht "wie immer", ich schau mir aber mal diese Anleitung genauer an.
    Zum Rahmen hin gibt es da auch ein Problem, denn auf der Höhe der Gelenke des Werfers sitzt das Hauptlager der Schwinge, die dem inneren Blech des Umwerfer schon ziemlich nahe kommt, wenn man auf das kleine Blatt umlegt. Was ich mich gefragt habe, ob nicht ein Umwerfer nötig ist, der die Schelle unterhalb hat... oder liegt das Ganze womöglich an meinem derzeitigen Schaltgriff (SRAM Attack, Shimano-kompatibel)?
     
  4. Guru

    Guru allez les milieus!

    Dabei seit
    05/2004
    Zu SRAM+Shimano kann ich leider nichts beitragen, kenne mich da nicht aus.

    Hilfreich wären auf alle Fälle gute Bilder! Dann sieht man, ob vl der Zug falsch abgelenkt wird, wie groß der Abstand zum Rahmen ist etc.

    Prinzipiell nennen sich die Umwerfer, wo die Schelle unterhalb des Käfigs sitzt Topswing. Ohne damit sagen zu wollen, dass du sowas brauchst.
     
  5. Herr der Ritzel

    Herr der Ritzel Lord of the Chainrings

    Dabei seit
    04/2002
    Hallo baerst,

    im Prinzip hast du schon den richtigen Umwerfer-Typ. Bei mir funktioniert er auch:


    [​IMG]

    ;)

    Ich würde auch zunächst weiter probieren, ob sich das Problem durch Feinjustage lösen läst. Ein Umwerfer mit der Schelle unten passt auf jeden Fall nicht an den Rahmen, weil du damit nicht weit genug runter kommst. Auf diesem Bild kannst du das sehen:

    [​IMG]

    In meinem Foto-Album kannst du dir die Bilder auch noch etwas größer ansehen.

    Grüße
    Chris
     
  6. BigJohn

    BigJohn

    Dabei seit
    11/2011
    Die Dämpferposition am Cyclecraft gefällt mir, schade dass sich das nicht durchgesetzt hat.
     
  7. Guru

    Guru allez les milieus!

    Dabei seit
    05/2004
    Saut halt zu, beim FSR ja auch :)
     
  8. baerst5

    baerst5

    Dabei seit
    01/2003
    So, es sind 44 Zähne am großen Kettenblatt, daran sollte es also nicht liegen. Nach längerem Ausprobieren scheint es mir so zu sein, dass der Werfer einen zu kleinen Bogen beschreibt, und deshalb die Bleche entweder zu hoch stehen, und dann die Kette darauf schleift, oder zu niedrig, was bewirkt, dass sie von innen an das große Kettenblatt stoßen. Gibt es Umwerfer, die schmalere Bleche besitzen und die eine größere Bewegung nach oben beschreiben? Leider ist es mir nicht gelungen vernünftige Fotos zu produzieren, vielleicht sind sie dennoch instruktiv?
     

    Anhänge:

  9. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Kann es sein, daß der Zug direkt an der Klemmschraube falsch abgeführt wird?
    Es sieht so aus, als ob er oberhalb der Klemmschraube erst mal über den schwarzen Hebel laufen sollte, nicht unterhalb. Sieht man am besten im ersten Bild.

    Es grüßt Armin!
     
  10. baerst5

    baerst5

    Dabei seit
    01/2003
    Ja, der Zug geht direkt vom Anschlag zum Klemmpunkt. Ich denke die schwarze Umlenkung ist eher für einen von unten kommenden Zug. Auf jeden Fall ist mir das Ganze immer mehr ein Rätsel.
     
  11. BigJohn

    BigJohn

    Dabei seit
    11/2011
    Bei Dual-Pull ist die Umlenkung für Rahmen gedacht, bei denen der Zug am Unterrohr verlegt wird, genau.
     
  12. Guru

    Guru allez les milieus!

    Dabei seit
    05/2004
    Mal ne blöde Frage: In welchen Gangkombinationen schleift die Kette denn unten am Käfig? Bei 1x9? Denn dafür ist das kleinste Ritzel hinten eh nicht gedacht. Es gibt Kombinationen, die man nicht fahren kann, weil der Umwerfer das nicht mit abdeckt.

    Ich persönlich würde den UW so einstellen, dass er großes Blatt mindestens bis zum 4.größten Ritzel abdeckt und das kleine Blatt bis zum 3.kleinsten Ritzel. So als Pi*Daumen.
     
  13. baerst5

    baerst5

    Dabei seit
    01/2003
    Es schleift in jeder Hinsicht, nicht nur seitlich, sondern in der Hauptsache an der unteren Verbindung der beiden Seitenbleche. Wenn man dann den Umwerfer weiter nach unten setzt, ergibt sich das Problem, dass er nicht mehr aufs große Blatt wirft bzw. von innen daran anstößt.
     
  14. Klein-Holgi

    Klein-Holgi

    Dabei seit
    02/2008
    Ich hab jetzt beim Überfliegen aller Antworten nicht gesehen, ob es schonmal erwähnt wurde, aber das Problem hab ich glaube ich verstanden.

    Jeder Umwerfer ist auch für einen bestimmten Winkel des Sitzrohres gedacht. Da gibts glaub ich 66-69° oder auch andere Ausführungen. Eventuell hast Du hier ins falsche Regal gegriffen und die Schelle ist einfach für einen anderen Sitzrohrwinkel gedacht?
     
  15. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Deine Erklärung, daß die Kette am Verbindungsblech der beiden Kettenführungsbleche, schleift, bzw. aufliegt, spricht genau für das von Klein-Holgi angesprochene Problem: Es gibt Umwerfer für verschiedene Sitzrohrwinkel. Ob es die auch für den von Dir verwendeten LX-Umwerfertyp gibt, zu den verschiedenen Sitzrohrdurchmessern dazu, weiß ich nicht.

    Es grüßt Armin!
     
  16. Klein-Holgi

    Klein-Holgi

    Dabei seit
    02/2008
    Das weiß ich allerdings auch nicht, obs für diesen speziellen Umwerfer verschiedene Ausführungen für die Sitzrohrwinkel gibt, aber ich seh im direkten Vergleich dass das Unterteil der Leitbleche einen anderen Bogen beschreibt als das Kettenblatt. Insbesondere im Vergleich zu dem orangenen Rad ist der Abstand hinterer Blechteil zu Kettenblatt ein anderer als vorderer Blechteil zu Kettenblatt. Das ist bei dem anderen Rad eben nicht der Fall...

    Würde auch mehr Sinn machen, wenn diese Abstände über die gesamte Strecke gleich sind...hab das bei meinen Rädern noch nicht im Detail betrachtet...
     
  17. baerst5

    baerst5

    Dabei seit
    01/2003
    Hallo, das scheint mir des Rätsel Lösung zu sein, zumal sich die Floater ja durch dieses gebogene Sitzrohr auszeichnen. Ich werde mal bei meinem Radladen nach diesen Winkeln fragen. Danke für den Hinweis!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2013
  18. Guru

    Guru allez les milieus!

    Dabei seit
    05/2004
    Das wusste ich auch noch nicht! Habe noch NIE etwas davon gelesen... Wie findet man raus, für welchen Winkel der UW geeignet ist?
     
  19. Klein-Holgi

    Klein-Holgi

    Dabei seit
    02/2008
    Hmm....gute Frage, auf dem Umwerfer selbst bin ich nicht sicher, ob innen auch was eingeprägt ist...Teilweise stand es in den Artikelbeschreibungen...

    Hab eben mal alle Umwerfer durchgesehen, die ich noch rumliegen habe. Auf dem 900ter steht nichts...

    aber auf dem 953ger steht innen auf dem Blech was:

    Kann mans lesen? Chainstay Angle 66° - 69° ...ist also anzunehmen, dass es auch andere gibt;)
    Wie man es rausfindet, wenn nichts draufsteht, ist ne gute Frage...

    [​IMG]
     
  20. gtbiker

    gtbiker Reality Bath

    Dabei seit
    03/2004
  21. Klein-Holgi

    Klein-Holgi

    Dabei seit
    02/2008
    ...oder so...:daumen::daumen::daumen:
     
  22. Guru

    Guru allez les milieus!

    Dabei seit
    05/2004
    Habe gerade Muse und liste mal die Specs von meinem Spec auf :)

    Rahmen: Specialized FSR Extreme M
    Gabel: Marzocchi Bomber Z1 130mm
    Dämpferaufnahme: BETD 140mm
    Dämpfer: DT Swiss 220
    Bremsanlage: XTR 950 V-Brakes mit Koolstop rot
    Laufräder: X517, Hügi 240, Conti Mountain King II 2.2
    Tretlager: Stronglight-Innenlager, Raceface Turbine (34)
    Kettenführung: Hornbach
    Pedale: NC17 Mag?
    Schaltung: XTR RD950, FD960, XTR-Kassette, KMC Kette, Shimano Züge
    Sattelstütze: Specialized (undefined) bzw. wechselweise Kind Shock i900
    Sattel: Bontrager C20 Titan
    Lenker: Easton 70
    Vorbau: Easton 70


    Nicht time-correct sind die Lenkzentrale (Vorbau+Lenker+Griffe), die Pedale, die Kette und ggf. die Kind Shock. Den Dämpfer gab es wohl damals auch schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2014
  23. bobons

    bobons Faceplant to hood

    Dabei seit
    08/2009
    Morgen Experten, eine Frage in die Runde: Wieviel ist ein komplettes FSR aktuell wert?
    Ausstattung aus dem Kopf (habe das Rad ein paar mal gewartet, gehört einem Freund, der es eventuell verkaufen will):

    Rahmen Specialized Ground Control FSR 1998 orange
    Federgabel Manitou Xvert Super 1998
    Dämpfer Rock Shox Deluxe 1998
    Reifen vorne Continental Gravity 2.3
    Reifen hinten Continental Gravity 2.3
    Schläuche Schwalbe SV14
    Felgen ???
    Felgenband Standard
    Speichen
    Nippel
    Nabe VR Shimano LX HB-M570
    Nabe HR Shimano LX FH-M570
    Schnellspanner Shimano LX
    Bremshebel Avid SD 2.0
    Bremse VR Avid SD 2.0
    Bremse HR Avid SD 2.0
    Bremsbeläge XLC triple + Standard
    Pedale Shimano PD-M545
    Sattelklemme Specialized inkl. Flaschenhalter
    Sattelstütze Specialized 30,9 x 350 mm
    Sattel Specialized
    Lenker Ritchey Riser Comp
    Griffe Race Face
    Flaschenhalter Alu Standard
    Vorbau Easton EA50 Vorbau 25,4 mm, 2 Schrauben-Klemmung, 90 mm x 6°
    Steuersatz Ritchey Comp Aheadset
    Spacer 10 mm
    Ahead-Kappe Ritchey inkl. Kralle
    Schalthebel Shimano LX SL-M569
    Umwerfer Shimano LX FD-M570 Topswing Toppull
    Schaltwerk Shimano XT RD-M737
    Kassette Shimano LX 11-30 8f.
    Kette KMC X8 8f.
    Kurbel Shimano LX FC-M569-4
    Kettenblätter Shimano LX
    Kettenblattschrauben
    Tretlager Shimano LX BB-UN52?
    Bremszüge Shimano SP40
    Schaltzüge Shimano SP40

    Danke und Grüße.

    EDIT: Danke, habe es im richtigen Thread gepostet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2013
  24. Guru

    Guru allez les milieus!

    Dabei seit
    05/2004
    dafür gibts zwar einen eigenen thread, aber na gut :)

    die ausstattung ist ja eher mittelprächtig, wenn der Zustand "gut gebraucht - gebraucht gut" ist, würde ich für den Rahmen 100-150€ ansetzen.

    Der Rest wäre mir persönlich wenig wert, vielleicht auch 150€.
     
  25. bobons

    bobons Faceplant to hood

    Dabei seit
    08/2009
    Vielen Dank für die Einschätzung und den Threadhinweis!
     
  26. goegolo

    goegolo Stimme der Vernunft

    Dabei seit
    01/2008
    Das ist eine der Stellen, wo normalerweise der meiste Dreck landet, ergo ein evolutionäres Ausschlusskriterium :rolleyes: