!!! 7-GB Verbot/gesperrt !!!

Dabei seit
13. Januar 2012
Punkte Reaktionen
549
Ort
Rheinländle
2578115-y8lwr1vxpc07-2021_07_24_ahrbruecke-medium.jpg

Den mittleren Pfeiler hat es unterspült und er ist zur Seite weggerutscht. Die Brücke steht noch, aber ist offiziell gesperrt. Empfehlung: Fähre Kripp-Linz und rechtsrheinisch bis Bad Hönningen und wieder mit der Fähre zurück nach Bad Breisig.

Die nächste intakte Brücke ist angeblich die alte B9 in Sinzig (Koblenzer Straße), aber da musst du durchs Überschwemmungsgebiet. Auch wenn das wohl wieder geräumt ist, ist es vermutlich nicht sinnvoll, da durchzufahren.

Ansonsten ist der Rhein-Radweg wieder hochwasserfrei.
Danke dir! Hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet, dass die Brücke noch da ist....
Mal angenommen, man wäre dumm und lebensmüde könnte man theoretisch noch über die Brücke rüber?
Scheinen einige ja zu machen, siehe offenes Gitter.
 

Splash

Siebengebirgler
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
1.257
Ort
Bad Honnef [7GB]
Tendenziell sollte man (sofern man kein Helfer oder Anwohner ist) um das Überschwemmungsgebiet bis auf weiteres einen größeren Bogen machen und die Helfer dort ihre Arbeit machen lassen. Auch vom Betreten gesperrter Bereiche (insbesondere Brücken) sollte abgesehen werden - die Helfer haben mehr als Genug zu tun, um nicht noch den nächsten Idioten irgendwo raus zu ziehen (sorry for my french).
 

Splash

Siebengebirgler
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
1.257
Ort
Bad Honnef [7GB]
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
954
Ort
Nice sur Rhin
Danke dir! Hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet, dass die Brücke noch da ist....
Am Donnerstag nach dem bzw. noch im Hochwasser schaute das Dach der Brücke aus den Fluten heraus (Blick vom Kaiserberg in Linz):



(Klick aufs Bild für die volle Vergrößerung) Oberhalb des Schiffsendes ist die Brücke. Die Hauptströmung der Ahr ging über die Linzer Wiesen auf der rechten Ahrseite in den Rhein, der mit seinem beginnenden Hochwasser auch dagegen gehalten hat. Auf dem Bild im ersten Post nicht zu sehen: Ein Baum ist knapp unterhalb des Dachs in der Brücke hängen geblieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Januar 2012
Punkte Reaktionen
549
Ort
Rheinländle
Du hast hier aber nicht die Frage beantwortet (mögliche Antworten: "Ja" oder "Nein"), sondern deine Meinung dazu abgegeben, ob man dies tun sollte, falls möglich. Ist Ok, war aber nicht gefragt.

Nun aber weiter, in diesem Faden gehts ja eigentlich um Ordnungswidrigkeiten im 7G :)
 
Dabei seit
13. Januar 2012
Punkte Reaktionen
549
Ort
Rheinländle
Das musst du selbst bewerten. Ich würde die Frage mit nein beantworten, nicht weil ich die Brücke gesehen habe, sondern weil es so ist wie Splash schon sagt, die Helfer sind ausreichend beschäftigt, unnötige Risiken sind da derzeit fehl am Platz.
Ja, das stimmt.
Ich denke, hab einen für meine Zwecke und die Umstände eine gute Lösung gefunden um zur Arbeit zu kommen.
Es hätte ja sein können, dass der Radweg intakt ist. Das ist er aktuell nicht, da Brücke gesperrt und Wege schlammig. Das wollte ich wissen und das weis ich nun :)

Aber es hat schon ein Gschmäckle, dass einerseits hier Sperrungen verteidigt werden (vermutlich völlig zu recht) und auf der anderen Rheinseite Sperrungen bestimmter Bereiche für bestimmte Verkehrsteilnehmer wohlwollend ignoriert werden. Eine Bewertung kann ich von beidem nicht vornehmen, aber gesperrt ist nun mal beides ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. November 2019
Punkte Reaktionen
11
Die nächste intakte Brücke ist angeblich die alte B9 in Sinzig (Koblenzer Straße), aber da musst du durchs Überschwemmungsgebiet. Auch wenn das wohl wieder geräumt ist, ist es vermutlich nicht sinnvoll, da durchzufahren.

Glaube nicht, dass man über die B9 Brücke kommt. Die alte Brücke Kölner Straße in Sinzig ist für Fußgänger und Radfahrer frei. Wer mit dem Auto über die Ahr will, muss bis nach Bad Bodendorf fahren. Der Weg an der Ahr entlang ist größtenteils unbefahrbar oder nicht mehr existent.
 
Dabei seit
13. Januar 2012
Punkte Reaktionen
549
Ort
Rheinländle
Die nächste intakte Brücke ist angeblich die alte B9 in Sinzig (Koblenzer Straße), aber da musst du durchs Überschwemmungsgebiet. Auch wenn das wohl wieder geräumt ist, ist es vermutlich nicht sinnvoll, da durchzufahren.

Glaube nicht, dass man über die B9 Brücke kommt. Die alte Brücke Kölner Straße in Sinzig ist für Fußgänger und Radfahrer frei. Wer mit dem Auto über die Ahr will, muss bis nach Bad Bodendorf fahren. Der Weg an der Ahr entlang ist größtenteils unbefahrbar oder nicht mehr existent.

Er schrieb ja "alte" B9-Brücke. Das ist die Kölner Str., die ist für mich als Radpendler wohl offen.
Die "neue" B9 Brücke hingegen ist eingestürzt, zumindest die Fahrbahn nach Süden.
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
954
Ort
Nice sur Rhin
Er schrieb ja "alte" B9-Brücke. Das ist die Kölner Str., die ist für mich als Radpendler wohl offen.
Die "neue" B9 Brücke hingegen ist eingestürzt, zumindest die Fahrbahn nach Süden.
Der Link aus dem virtuellen Käseblättchen meint, dass die Kölner Straße seit dem 21. Juli (eine Woche nach dem Hochwasser) wieder für Fußgänger und Radfahrer frei ist.
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
445
Ort
Niederkassel
Aber es hat schon ein Gschmäckle, dass einerseits hier Sperrungen verteidigt werden (vermutlich völlig zu recht) und auf der anderen Rheinseite Sperrungen bestimmter Bereiche für bestimmte Verkehrsteilnehmer wohlwollend ignoriert werden. Eine Bewertung kann ich von beidem nicht vornehmen, aber gesperrt ist nun mal beides ;)
Uh, schwierig. Auf der einen Seite kämpft man mit den dramatischen Folgen einer beispiellosen Unwetterkatastrophe, auf der anderen Seite ist es ein Wegeplan von zweifelhafter Qualität und Lenkungswirkung, der gegen den Willen einiger Nutzergruppen vor langer Zeit etabliert wurde.
 

Trail Surfer

Trailhakk in Merarno
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
13.559
Ort
Köwi
Uh, schwierig. Auf der einen Seite kämpft man mit den dramatischen Folgen einer beispiellosen Unwetterkatastrophe, auf der anderen Seite ist es ein Wegeplan von zweifelhafter Qualität und Lenkungswirkung, der gegen den Willen einiger Nutzergruppen vor langer Zeit etabliert wurde.
Apfelwein und Birnenbrand.

Auch als Durstlöscher ein schlechter Vergleich. :ka:
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
954
Ort
Nice sur Rhin
Den mittleren Pfeiler hat es unterspült und er ist zur Seite weggerutscht. Die Brücke steht noch, aber ist offiziell gesperrt. Empfehlung: Fähre Kripp-Linz und rechtsrheinisch bis Bad Hönningen und wieder mit der Fähre zurück nach Bad Breisig.

Die nächste intakte Brücke ist angeblich die alte B9 in Sinzig (Koblenzer Straße), aber da musst du durchs Überschwemmungsgebiet. Auch wenn das wohl wieder geräumt ist, ist es vermutlich nicht sinnvoll, da durchzufahren.

Ansonsten ist der Rhein-Radweg wieder hochwasserfrei.
Update: Die Leinpfad-Brücke an der Ahr muss abgerissen werden. Hoffentlich braucht man für den Neubau nicht wie beim letzten Mal wieder vier Jahre ...
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
954
Ort
Nice sur Rhin
Man kann schon nen Schlenker durch das Remagener Industriegebeit und Sinzig fahren. Nicht so schön, vllt 2km Umweg, aber es geht. Auch durchgehend asphaltiert.
Schöner ist die rechte Rheinseite Bad Hönningen - Linz (ist auch kürzer als Sinzig, aber Fährzeiten kommen dazu), zumal @talybont dann meist durchs Siebengebirge will.
 

BockAufBiken

Force Racing Teamfahrer
Dabei seit
27. Juli 2008
Punkte Reaktionen
194
Ort
Kölle
Wir möchten noch mal Werbung für unsere Umfrage machen. Mit der Teilnahme könnt ihr eure Wünsche, Vortstellungen etc. mit einbringen. Viel wichtiger ist aber, dass wir mit der Teilnehmeranzahl der Stadt Bonn gegenüber darstellen können, wie hoch der Bedarf an Trails in Bonn ist.
Also nehmt euch 5 min. Zeit oder falls ihr das schon getan habt, sagt euren Freunden, Kollegen etc. Bescheid und verteilt den Link kräftig weiter.

Link zur Umfrage:
http://umfrage.bonn-mtb.de

VG Michael für die IG Bonn-MTB
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben