<< Alpen-X 2019 - Alles wieder anders! >>

Al_Borland

Wotzefack?!
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
516
Standort
Kolkwitz
Hach, wir kennen es alle - dieses blöde Gefühl der letzten Urlaubsstunden. Ich tröste mich dann immer damit, dass es ja nur ein knappes Jahr dauern wird. :rolleyes:

Eure Reschenseebilder haben mal wieder allerhand wunderschöne Erinnerungen geweckt. Einer der Top-Spots für einen Alpenurlaub. Da hat man alles, was das Herz beghert: Bikeparks bis zum Abwinken, Liftunterstützung zur optimalen Zeitnutzung, tourenkompatible Berge ringsum, Unterkünfte und Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.313
Standort
Berlin
Wohl wahr.. nach dem Rechensee sind uns auch Bikeparkähnliche Strecken aufgefallen, sodass der Plan durchaus reift, sich da mal ein paar Tage zu verlustieren. Dann wissen wir ja jetzt, wen wir fragen können. :)
 

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
769
Ich glaube, das hat mit Gartengeräten nix zu tun, sondern heißt ReSchen

Edit:
Wikipedia sagt: "Dieser soll einem „Resch“ oder „Rösch“ gehört haben und wird im Jahre 1393 erstmals als „an dem Reschen“ genannt.[1] Der Familienname, der regional noch verbreitet ist, bedeutet ursprünglich in etwa „der Barsche, Schroffe“ "
 

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte für Reaktionen
2.041
Standort
Pforte zum Nordschwarzwald
Wohl wahr.. nach dem Rechensee sind uns auch Bikeparkähnliche Strecken aufgefallen, sodass der Plan durchaus reift, sich da mal ein paar Tage zu verlustieren. Dann wissen wir ja jetzt, wen wir fragen können. :)
Wollt ich auch grad drauf hinweisen :blah: da sollte man nicht dran vorbeifahren sondern ein paar Tage verweilen



macht echt Spaß und bringt super Laune :hüpf:




hmmm muss ich glaub ich wieder hin ...
 

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte für Reaktionen
2.041
Standort
Pforte zum Nordschwarzwald
Da war es wieder: Lesen bildet. :cool:
Und ich glaube, da war kein Eisladen mehr, da ich mich sonst bei Eis nicht zurückhalten kann. :p
So und jetzt noch die Eisdiele ;)

1581704666659.jpeg



.... Von hier aus startet der Kaiserschützenweg. Ein Rundkurs, der sehr interessant klingt, aber sicherlich nichts für unsere Velos ist.

Anhang anzeigen 979879

....

und der ... ist anstrengend, weil sausteil und viele Treppen ... aber sollte man unbedingt machen :daumen: wenn man dort ist
 

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
1.214
Standort
Land Brandenburg :)
So und jetzt noch die Eisdiele
LOL!
Unser Blick ausm Fenster:
blickausfensteraufeisdiele.jpg

:D
Ich hab dafür ja keinen Blick. Dafür ist Kharma zuständig. Ich hab nur den Pflanzi-Brunnen rechts davor betrachtet. :p

und der ... ist anstrengend, weil sausteil und viele Treppen ... aber sollte man unbedingt machen :daumen: wenn man dort ist
Ja, jajajajajaja, steht auf der To-do-Liste. Und Nauders ist als nächstes Ziel auf der Urlaubsliste!!
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.313
Standort
Berlin
@Mausoline
HA! Der Knaller. Doch natürlich war da diese Eisdiele. ich glaube, die produzieren auch alleine oder so, richtig?
Joaaa, war die geschlossen? Ich weiß es nicht mehr.

Bist du da bei einem Rennen mitgefahren oder ist die Absperrung da auf den Bildern Standard?

Das mit den Treppen dachten wir uns schon, da es ja gleich Anfangs damit losging...
 

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
1.214
Standort
Land Brandenburg :)
Iche nochmal.........

Wie Ihr gesehen habt, haben wir uns für den Goldseeweg entschieden und nicht für den Tibettrail. Vom Goldseeweg wurde uns tw. auch abgeraten, weil da so viel los sei. Bei uns war an dem Tag quasi NICHTS los. Der erste Wanderer ist uns kurz vor Schluss, sprich kurz vor der Furkelhütte entgegen gekommen. Sonst war da niemand. * yeah *

Komme nach zwei stressigen Arbeitstagen endlich wieder zum Weiterlesen und dann sowas :eek:.
Wie drückt man es aus, wenn einem vor lauter Staunen innerlich der Mund offen stehen bleibt?

Superlative vielleicht? Gigantisch, traumhaft, gaaaanz groooooßes Kino, da Wahnsinn, grenzgenial; krasse Scheiße, Alter; alter Schwede; alter Verwalter? Irgendwie so in dieser Richtung glaube ich, wenn ich die Fotos so anschaue :p:D.

Mann, Mann, Mann oder Frau, Frau, Frau. Die Panoramen sind echt der Hammer :) :daumen:!!
Danke dafür, danke, danke, danke :anbet:.
Gibt's zu! Du willst doch "nur" in den Top-VIP-Fanclub und nen Diamanten vor Deinen Namen bekommen!!

Schnecke hätte nebenbei noch einen schal gehäkelt...
Gar nicht waaaahr!! 🤪....................................................................... ich hätte gestrickt.................
Zur italienischen Esskultur gehört es, nach den Antipasti (Vorspeisen) die Primi Piatti zu sich zu nehmen, auf welche die Secondi Piatti folgen. Zu den traditionellen Primi Piatti zählt neben Minestrone, Gnocchi und Risotti auch die Pasta, wie z.B. gli Spaghetti ai Frutti di Mare
Wawawawawas? Woher weißt Du?
Na wen haben wir denn da? Den Reschensee vielleicht?
Tatsächlich isses der Haidersee.
aber trotzdem führen sie mehr Schnee, was wohl daran liegt, dass die Schneefallgrenze in der Nacht weiter gesunken ist.
Auf 2200 m!!
Unser Weg führt uns zu Teilen am Inn entlang und unser Ziel ist zuerst einmal Imst. Ob wir da allerdings auch eine Übernachtungsmöglichkeit finden, wissen wir natürlich noch nicht...
Soooo schnell gings ja nicht. Wir sind erstmal nach Landeck gestrampelt. Und weil ich ja immer darauf bedacht bin, dass wir nicht so viele Kilometer schrubben, war ich in der Touriinfo und hab mal nachgefragt, wie weit es noch nach Imst ist. Die Antwort war: "Das schafft Ihr noch!" ??? "Siehst noch so frisch aus!" 😎 Die beiden Männer da drin waren einfach so gut gelaunt und freundlich und haben rumgeflachst. Da muss man einfach gute Laune kriegen! 20 km waren es übrigens ungefähr. Und es begann, mal wieder zu regnen. (Dinge, die man während einer kurzen Regenpause in der Fußgängerzone mitbekommt: Die Paketstationen, die es bei uns seit gefühlt 7 Jahren gibt, müssen in Landeck den Kunden erst noch vom Personal erklärt werden (sprich: sind neu).)
Das wiederum sieht eine noch anwesende Mitarbeiterin der Touri-Info, öffnet die Tür und fragt uns, ob sie uns weiterhelfen kann!
Wir waren siiiiieben Minuten nach Feierabend da. Und haben im Prospekt gestöbert und Kharma hatte auch schon wo angerufen. Weil wir unsere Nase ins Prospekt hielten, hat die Frau nochmal aufgemacht. Das war SOOOOOOOOOOOOOOOOO nett! Nach drei Anrufen hatte sie die (preisgünstigere) Unterkunft in Nassereith (nochmal 10 ??? km weiter) klar gemacht. Allerdings mit Vorbehalt, da für das Zimmer sich schon welche angekündigt hatten und wir beizeiten früh wieder weg sein sollten. Na ja, kein Ding! Schlafen können wir auch noch nachm Urlaub. ;)
unserer Unterkunft in Nassereith
Als wir fast in Nassereith waren, hat's übrigen nochmal riiichtig angefangen zu regnen (hmmm... Nassereith... hmmm). Dunkel war's auch schon. Mit uns wurde nicht mehr gerechnet. Aber hey, wenn wir sagen, wir kommen, dann kommen wir! Es war letztlich übrigens überhaupt kein Problem mit den "Nachmietern". Wir brauchten uns früh überhaupt nicht beeilen. Und unsere Vermietern hat uns sogar ungefragt Zeitungspapier fürs Trocknen der Schuhe gegeben. So nette Leut!!!!!! 😍 Erst in Landeck, dann in Imst, dann in Nassereith.

Und dann hab ich noch das im Senfglas, äh, Senfbehälter: In meinem Tagebuch steht: "Kharma hat durchgehalten - trotz fast nur Asphalt, Regen, Wind." :D

Zwei Tage kommen noch btw.
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.313
Standort
Berlin

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte für Reaktionen
2.041
Standort
Pforte zum Nordschwarzwald
@Mausoline
HA! Der Knaller. Doch natürlich war da diese Eisdiele. ich glaube, die produzieren auch alleine oder so, richtig?
Joaaa, war die geschlossen? Ich weiß es nicht mehr.....
Das Eis ist echt der Oberhammer ;) und Kuchen und so gibts auch

... Bist du da bei einem Rennen mitgefahren oder ist die Absperrung da auf den Bildern Standard? ...
Rennen :lol: ich :D nee die Zeiten sind vorbei :cool: früher bin ich Skirennen gefahren. Heut keuch ich mitm Bike den Berg hoch und runter gehts noch ganz gut :hüpf:

Ich weiß gar nicht mehr :ka: ich glaub da war was, so lang wir da waren :D .... wie war das nochmal :ka: wo war ich biken? von was hab ich grad geschrieben? ... :D sorry Altersschwäche
 

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
1.214
Standort
Land Brandenburg :)
Lange geplant, verschiedene Startorte, Strecken, Varianten versucht zusammen zu bringen und dann ein gemeinsames Plan und Fahrwochenende und die Tour war gefunden.
[...]
Nun gings an die Verfeinerung mit Hilfe verschiedener und einem speziellen Kenner ;) im Forum.
Ach, soooooo macht man das. :D
Ich starte die Planung für den nächsten Trip in 5ffffffffffffffffffffffff..... zigtausend, neunund4zigtausendneunhundertneunundneunzig... :p
 

basti321

Schnellste Maus von Mechico
Dabei seit
9. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
2.287
Standort
Irgendwo im Inntal
… Gibt's zu! Du willst doch "nur" in den Top-VIP-Fanclub und nen Diamanten vor Deinen Namen bekommen!! ...
:wut: Mist! Erwischt. Und ich dachte, das wäre nicht so leicht zu durschauen. So 'n Diamant vor dem Namen und 'ne Top-VIP-Fanclub Urkunde wären schon 'ne feine Sache :D.

Wawawawawas? Woher weißt Du? ...
Oh, oh, bella Italia. Il Paese del sole … chi sono montagne, colline, chilometri di spiaggia e tanto, tanto mare azzurro :love:. (Ich spinne da bloß ein bisserl und mag das Land - und, öhm, das Essen 🥰 - sehr gerne)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.313
Standort
Berlin
Nächstes Mal machen wir eine Forums-Alpen-Überquerung...
Alle kennen sich ein bisschen aus und Sprachmittler hätten wir dann auch zuhauf. Außerdem muss ich dann keinen Bericht mehr schreiben, weil eh alle da waren. :D
Apropo Bericht:


031019
Tag 10
"So viele Pläne, so wenig Zeit"

Nassereith - Biberwehr - Ehrwalder Alm - Geisterklamm - Neutasch -Mittenwald
Donnerstag.
Habe ich schon erwähnt, bzw. betont, dass wir dieses Mal von vornherein nur für 10 Tage planen konnten? Das war natürlich nichts für Schnecke, ließ sich aber aufgrund meiner Urlaubssituation nicht ändern.
Warum ich das jetzt erzähle?
Schnecke hat Pläne! Es ist der letzte Tag und sie noch so voller Tatendrang, dass es diverse Szenarien gibt, die sie mit mir durchspielen oder eher abfahren möchte: Links um den Berg oder doch eher rechts. Gondeln und dann einen zusätzlichen Berg mitnehmen und und und.
Mein Kopf und meine Beine denken aber eher: "Ooooch, Direttissima nach Mittenwald wär auch eine schöne Option", doch die kommt irgendwie in der Planung nicht vor. :p
Also gut, schauen wir mal, was uns der Tag so bringt...
Rausgeschaut und Regen entdeckt. Schulterzucken... wird sind es ja irgendwie gewohnt.

P1070536.JPG



Da hilft nur eins: Eine gute Tat, damit Petrus besänftigt wird:

P1070541.JPG

Rubbel Streichel die Katz!

Und Tadaaaa! Ist alles wieder ganz anders:

P1070543.JPG


Sonnig, aber trotzdem kalt... so wird es den ganzen Tag heute bleiben.
Da werden wir uns wohl warm strampeln müssen.

P1070544.JPG


Wie wir erkennen können, kommt der Schnee auch immer mehr ins Tal, sprich die Schneefallgrenze purzelt jeden Tag etwas runter.
Wir entdecken derweilen wieder alte Gebäude...

IMG_1076.JPG

Und ich meine nicht Schnecke, das alte Haus :p


P1070549.JPG


... um dann wieder die Berganfahrschraube anzuziehen. Da freuen sich meine müden Beine seeehr drüber. Überhaupt ist das wieder so ein Watte-im-Kopf-Tag.

IMG_1081.JPG



P1070556.JPG

Uhhhh… Northshore :cool:

Andrea Jürgens, Andrea Jürgens... da war doch was? Achja... "Ein bisschen Frieden" und so:

P1070560.JPG

Joaa, hier wäre es friedlich :)(die Dame ist inzwischen verstorben, lese ich nachträglich)

Da oben ist es auch friedlich...

IMG_1085.JPG

Aber auch winterlich

P1070571.JPG

Okay, langsam wird es wieder bergiger. Schön so!


Am Fernpass vorbei und hoch geackert fahren wir an einer Yoga-Schule vorbei. Ist aber keiner da. Vermutlich wegen Langeweile alle ausgeflogen, oder warum macht man so etwas:

P1070579.JPG

Mordshaufen! Angeber.^^

Berge lautet derweilen unser Mantra


IMG_1090.JPG

Berge-Berge-Berge-Berge-Berge-Berge-Berge...


Wir nähern uns dem Blindsee, der doch für schöne Momente sorgt. Den kann man auch ganz gut trailig am Ufer umfahren, muss aber aufgrund der schmalen Wege mit viel Gegenverkehr rechnen. Ist aber kein Problem für uns, denn alle Wanderer denen wir begegnen sind nett und entspannt. :daumen:

P1070585.JPG

Ohhhjaaa, baden gehen-baden gehen :p

IMG_1094.JPG

Es beginnt zu herbsteln

IMG_1098.JPG

Und zu dampfeln

P1070601.JPG


Jaaa, hier kann man es aushalten und so gibt es einen kleinen Zwischensnack am Ufer des Sees. :)

P1070607.JPG


IMG_1104.JPG


P1070615.JPG





Genug Pause gemacht! Umrunden wir mal den Blindsee...​
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.313
Standort
Berlin
Tzzzz.
Also selbst hier darf/muss man schieben... manchmal möchte man in diesem Urlaub denken, dass es ein Alpen-Schub Urlaub war.
:rolleyes:

IMG_1106.JPG



P1070625.JPG



IMG_1107.JPG

:love:

Beim Umrunden kommen uns irgendwann u-n-g-e-l-o-g-e-n ...öhm... gaaanz viele Hunde und deren Besitzer entgegen. Von der Dogge bis zur Fußhupe ist alles dabei. 20 Tiere? Bestimmt! Und alle vertragen sich.
Ehrlich, ich habe noch nie so viele Hunde auf einem "Haufen" gesehen. (Hihi, er hat Haufen gesagt)

IMG_1111.JPG

Das ist nur ein Teil der Gruppe!!

P1070634.JPG


Eine Tauchbasis gibt es auch und sogar die ist gut in Betrieb. Kurzum, der Blindsee scheint kein Geheimtipp mehr zu sein.
;) Insofern haben wir uns wohl die richtige Jahres- und Tageszeit ausgesucht, diesen See zu befahren.

Wir wechseln die Szenerie und begeben uns in den Wald. Etwas, dass uns als Berlin/Brandenburger eh viel vertrauter ist.

P1070639.JPG



IMG_1116.JPG

Sieht nicht so aus, ist aber der offizielle Weg

IMG_1117.JPG


Nächstes Ziel wird die Ehrwalder Alm sein. Schneckes Vorschlag war von beginn an, dass ich die Gondel nehmen soll um da hoch zu fahren, weil die Auffahrt wohl lang und durchaus auch steil ist. Ich hadere mit mir. Ich bin diesmal so viel Gondel gefahren, das kratzt an meinem Stolz. Ich erbitte mir eine Gedenk- aka. Mampfpause und gehe in mich. Also quasi eine Bauchentscheidung.^^

P1070643.JPG

Soll ich oder soll ich n... Mmh, ist das Lecker! mompf So, was wollte ich überdenken?

So oder so ähnlich wird es in meinem Kopf vorgegangen sein, denn ich entscheide mich füüüür...
Selber hochfahren!
Irgendwo muss man doch auch leiden, bei so einer Tour, oder? grimmigdreinblick

Schnecke reißt derweilen der Faden... Neee, nicht der Geduldsfaden, sondern:

P1070645.JPG
Gewichtstuning für Pros: Zwei Litzen reichen doch auch zum Schalten! (haben sie ja schlussendlich auch)

Aber an sich haben wir wieder mal sehr wenig Defekte, zieht man die ersten beiden Tage mal ab.
Okay, dann schleppen wir uns mal die Asphaltstraße hoch. Wird schon nicht so schlimm werden.


IMG_1121.JPG


Zwischendurch werden wir von (vermutlich) Mutter und Tochter auf dem E-Bike überholt, mit dem durchaus mitfühlenden Kommentar, sich das ohne Motor nicht antun zu wollen. Genau da liegt das Problem, denke ich mir so...


P1070650.JPG


Ich will ehrlich sein: Spaß habe ich dabei nicht und unsere Stimmung ist wankelmütig. Aber schlußendlich packen wir den langen Aufstieg und ich habe mich alleine auf die Alm gequält, ohne Lift! Das zählt!

Links neben uns befindet sich die Zugspitze. Die würden wir gerne sehen, aber hier ist ja jeder Berg irgendwie "zugeknöpft".


IMG_1123.JPG

Zicke!

Schauen wir uns eben die anderen schönen Berge an! Und die eeendlich wieder auftauchenden Fahrrad-Verbots-Schilder.
Jaaaa, Errungenschaften der Zivilisation!

IMG_1133.JPG

:rolleyes:


Es ist aber irgendwie immer noch nicht so richtig durchstanden und geht weiter bergauf, wenn auch nicht mehr so steil.
Vorbei an der Pestkapelle (die ich mir doch eeeetwas größer vorgestellt habe):

P1070658.JPG

Was schaut ihr mich so an? Ich bin gesund, bzw. sehe immer so aus!


P1070663.JPG



IMG_1137.JPG

Jajaaa, der Skiurlaub rückt näher - freu


Ha! Und endlich geht ein langgehegter Wunsch in Erfüllung: Ich wollte schon immer mal eine Buckelwiese runterfahren. Die sehen so nach Pump-Track-Spaß aus. Und an einer Raststätte auf unserem Weg befinden sich auch mehrere dieser Vertreter, sodass ich endlich sagen kann: Jaaa, die Dinger fetzen!!! Egal, wie kaputt ich bin...

P1070665.JPG
Rechts im Bild geht der Spaß los!


P1070666.JPG



P1070668.JPG


Und dann!
Dann geht es endlich bergab und wir könne es auch einfach mal wieder rollen lassen!

Hurra! Es geht bergab!​
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.313
Standort
Berlin
Es geht bergab...
...mit mir.
Also so geistig!
Irgendwann fummel ich so in meiner Hose herum und entdecke einen Schlüssel! WasistdasdennfüreinachdumeineGüte!
Ich habe noch den Schlüssel von unserer letzten Unterkunft in der Tasche!!!
Begeisterung macht sich breit. Zurückfahren ist nicht, also rufen wir bei der Dame an und erklären ihr den Fall. Hat sie selber übrigens noch gar nicht bemerkt.^^
Ich verspreche ihr, den Schlüssel so schnell es geht per Post zukommen zu lassen.
Jaja, wer keine Aufregung hat, macht sich welche. :rolleyes:

Es geht bergab... Endlich:

P1070671.JPG


Ich glaube in der Gemeinde Leutasch ist es, wo wir versuchen zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen:
Essen kaufen und aufwärmen, denn es bleibt wirklich den ganzen Tag recht frisch.
Also ab in den Supermarkt uuund:

P1070674.JPG

Lauge und Sonne!

... an warmen Laugengebäck aufgewärmt. :D
Lecker und warm... so definieren wir gerade Lebensglück.

Aufge"laugt" fahren wir weiter in Richtung Geisterklamm. Da waren wir das letzte Mal auch schon und ich fand es dort sehr nett. Außerdem liegt es auch auf dem Weg nach Mittenwald.

Vorher aber noch schnell die letzten Berge in sich aufsaugen:

P1070681.JPG


Ahhh, eine friedliche Wiese mit friedliebenden Kühen...

P1070683.JPG


Vonwegen!
Der gehörnte Kollege links im Bild scheint sich an uns zu stören. Langsam aber stetig geht er auf uns zu...

IMG_1149.JPG

Alles gut, Digga. Wir fahren schon weiter und lassen deine Damen in Ruhe....

Nach ein paar spätsommerlichen Impressionen...

P1070687.JPG


... erreichen wir auch wieder die gute alte...

IMG_1151.JPG



Und wieder haben wir Glück und finden wenig Fußgänger vor, sodass wir lustig die Gitterwege langrollern und uns die Schlucht anschauen können, ohne uns von dem schon wieder entstandenen Zeitvakuum unter Druck setzen zu lassen.

IMG_1157.JPG


P1070702.JPG


Diesesmal fahren wir aber anders und schauen uns dadurch mehr von der Klamm an...

IMG_1161.JPG

Letztes Mal links, dieses Mal rechts

P1070709.JPG

Und ab durch die Mitte


IMG_1164.JPG



IMG_1165.JPG


Och, macht schon Spaß dort und schön anzusehen ist das auch. Man muss halt zur rechten Zeit dort sein. :cool:
Zum Abschluß gibt es dann noch eine Abfahrt, bei der man Spitzkehren Fahren üben kann...

P1070729.JPG



... und schon sind wir wieder unten auf dem Weg nach Mittenwald.


P1070732.JPG

Zum Abschied nochmal Winke-Winke

Mittenwald!
Da sind wir wieder mit den üblichen gemischten Gefühlen zum Ende so einer Tour...


P1070737.JPG



Mittenwald.
Der Ort, in dem mein Auto geparkt steht.
Ich zitiere mich dazu mal selbst:

Kharma schrieb:


Jetzt noch schnell die Rucksäcke "vollgekauft", sich den Standort des Fahrzeugs "eingeprägt" ...
...
Wo steht das Auto??
Wir suchen, fahren gefühlt alle Straßen und Wege diese plötzlich riesig wirkenden Gemeinde ab, fragen die Berufsfeuerwehr und werden dann zum Glück irgendwann wirklich fündig. Aber es dauert einen spannenden Zeitraum!


P1070742.JPG

DAS wäre schonmal geschafft

Teil zwei unseres ausgeklügelten Plans (wo wir doch heute sooo viele Pläne hatten und viele wieder über Bord werfen durften, aufgrund fehlender Zeit): Essen fassen!!

P1070748.JPG

Es dunkelt schon wieder

Ach, das nächste Abenteuer...
Und wieder durchfahren wir die Ortschaft, suchen diverse Lokalitäten auf, aber hier ist alles rappeldicke Voll!
Ende der Saison??
Wir finden eine Pizzeria, die uns zusagt sich zu beeilen, wenn wir unser Essen mitnehmen. Na klaro!
Dauert trotzdem lange, weil wir dann iiiirgendwie vergessen werden.
Aber irgendwie kann ich dem Kellner überhaupt nicht böse sein, weil der irgendwie voll lustig ist und ich ihm stundenlang zuschauen könnte, wie er mit dem stressigen Laden umgeht.
So lange dauert es dann aber zum Glück nicht und wir können unser Essen in Empfang nehmen:

P1070752.JPG


P1070750.JPG



Ach, nach so einem Tag schmeckt einem ja fast alles. :D Ist aber wirklich lecker.
Jetzt gilt es nur noch einen vernünftigen Parkplatz zu finden, das Dachzelt aufzubauen und dann ist auch dieser letzte Tour-Tag Geschichte. :(
Bis Morgen dann...


70,79 km - 05:45 Std -1491 Hm (1296 Tm) - Vmax 53,3 km/h - Temp: 5 - 30°C
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.313
Standort
Berlin
:D
Wollen... Können... Dürfen... Ihr seht das Problem, denke ich.
: /

Aber es ist sehr schön zu lesen, dass es euch gefallen hat. :love:

Dann werden wir euch mal nicht so lange auf die Folter spannen und schon mal den letzten Tag einstellen:


041019
Rückfahrt
"Italienische Momente erhalten"

Mittenwald - Brandenburg - Berlin
Freitag.
Brrrrrr… die Nacht war kalt.
Klar haben die Schlafsäcke gut gehalten, aber trotzdem kann man ja abschätzen dass es kalt ist.
Außerdem wollen wir irgendwie nicht aus unseren Schlafsäcken herauskriechen...

P1070758.JPG


Hilft aber alles nichts. Also teilen wir uns strategisch auf: Schnecke besorgt das Frühstück und ich bau das Dachzelt wieder ab.
Am Anfang leuchten uns noch die Bergspitzen freundlich an, doch im Laufe des Vormittags kommen dann wieder die dunklen Wolken um uns den Abschied etwas zu erleichtern.
Nett von ihnen. :)


P1070755.JPG

Jaja. Erst Hoffnung schüren...


P1070763.JPG

...und dann die Lust verlieren!



IMG_1176.JPG

Abmarsch der Badegäste



Die Rückfahrt gibt uns dann den (Abschieds-)Rest, denn es fängt wieder an stark zu regnen. In den Nachrichten erzählen sie dann auch noch was von 40 cm Neuschnee auf dem Stilfser Joch. Unserem Stilfser Joch? Puuuhhh, wieder einmal Glück gehabt!!!
Ach, alles in allem hatten wir doch wieder Glück mit dem Wetter, einigen wir uns. Hat ja auch den Vorteil, dass unsere Wege selten Überlaufen sind, gelle?
Und um uns noch etwas italienisches Flair im Herzen zu behalten, zieh ich alle Register:


Ciao Bello

Der Rest der Fahrt verlief dann aber ohne "weitere schlimmen Vorkommnissen" und ich konnte Schnecke sicher im heimatlichen Hafen bei heimatlichen Regen zu Hause absetzen.
Somit sind wir also um 600,55 km und 13324 Hm reicher, dafür aber um 601,65 € ärmer. (Lustig, jeder Kilometer kostete mich einen Euro^^).

...

Somit endet unser Abenteuer jetzt.
(Und alle so: Ooooohhhh) ;)
Natürlich möchten Schnecke und ich uns bei euch für das Interesse und jeder Art von Kommentar bedanken. Letztendlich machen wir das ja auch für euch (und natürlich für die eigene Erinnerung nochmal) und mit euch macht es auch mehr spaß!
Auch @timtim möchten wir für seine Tipps vorab danken (da waren durchaus noch viel mehr) und ich der Schnecke sowieso, für eine wieder mal grandiose Führung durch eine unglaublich schöne Welt und die ganze Planarbeit (während der Hinfahrt^^).
Und am Ende auch meiner Freundin, dafür dass sie mich hat so lange rausgelassen. ;)

Wer noch mehr lesen möchte, hat ja nun so gut wie alle Links innerhalb dieses Tour-Faden erhalten :cool:
Gerne darf hier aber noch weiter kommentiert und ausgetauscht werden.
Ansonsten heißt es jetzt vermutlich wieder zwei Jahre warten bis zur nächsten Alpentour oder ich häng hier noch einen Link rein, sollten irgendwelche dokumentierten Kurzurlaube (oder mal wieder spektakuläre Unfälle meinerseits :rolleyes: ) stattfinden.

Also: Geht raus und fahrt euch die Beine krumm!​

IMG_1175.JPG
 
Dabei seit
23. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Waimanalo
Zwei Städter entdecken die Natur, atmen die frische Luft, kaspern vor der Kamera herum und schreiben lustige Texte.

Irgendwie süß die beiden und schön anzusehen, wie sie sich hier mitteilen.
 

Al_Borland

Wotzefack?!
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
516
Standort
Kolkwitz
Vielen Dank euch beiden fürs Mitnehmen. Hat die (draußen noch) ungemütliche Zeit merklich verkürzt und heiß auf Frühling gemacht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben