Arglistige Täuschung / Betrug

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Dabei seit
10. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
20
Ich wettere nicht. Ich fragte nur nach der Supportqualität. Ansonsten antworte ich nur auf die Quacksalber hier.

Original sind 1,8mm.
Verschleißgrenze sind 1,5mm gem. Hope.
Gemessen 1,2mm.

Zu den 1,2mm gesellen sich Furchen, Kerben und ungleichmäßige Rillen.

Anbei auch ein Foto vom Beschreibungstext.

Was tut das eig zur Sache zu meiner ursprünglichen Frage?
 

Anhänge

Dabei seit
10. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
20
Und Sie erkennen auf dem Foto, dass nicht 1,6-1,7mm sondern nur 1,2mm übrig sind? Stabiles Auge.
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte für Reaktionen
310
Standort
Vienna
die beschreibung stimmt schon mal nicht mit dem bild überein.
da ist doch ein deutlicher rand zu sehen.

warum kauft man sowas?
Also wenn das tatsächlich die Verkaufs-Bilder sind, dann muss ich dem voll und ganz zustimmen - da ist ganz deutlich ein Rand zu sehen ...

Da ist dann der Verkaufstext dazu als "äußerst optimistisch" verfasst zu bezeichnen, da bin ich beim TE ...
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
4.058
Was tut das eig zur Sache zu meiner ursprünglichen Frage?
Das dient einfach nur zur Klärung der Lage.
Wenn ein User 5 Jahre angemeldet ist und 76 positiveBewertungen hat, und der andere User grad mal 6 Monate und 3 positive Bewertungen, dann fragt man schonmal nach, wo es dann auf einmal hängt...
Natürlich kann man immer mal eine unterschiedliche Ansicht über den Artikelzustand haben, aber wenn zumindest eine Scheibe als quasi neu angeboten wird, und dann hat sie 1,2mm, ist das schon hart...
(Wenn es so ist.)
Dennoch: dir wurde eine Rücknahme angeboten, wenn du das nicht annimmst, ist dir nicht zu helfen.
Was willst du mit den runtergerockten Scheiben? Schick sie zurück und hoffe auf die anschließende Rückzahlung.
Passiert das nicht, hast du die (Versand)adresse für deine Anzeige?‍♂
 
Dabei seit
10. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
20
Kenne mich halt nicht gut aus... sollte man mir nicht anlasten. Bin neu in der Szene und versuche nur, möglichst gut und günstig einzusteigen.

Ich kann auf dem Bild bis auf übliche Laufspuren nicht feststellen, dass die Dinger Schrott sind.
 
Dabei seit
10. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
20
Dennoch: dir wurde eine Rücknahme angeboten, wenn du das nicht annimmst, ist dir nicht zu helfen.
Was willst du mit den runtergerockten Scheiben? Schick sie zurück und hoffe auf die anschließende Rückzahlung.
Passiert das nicht, hast du die (Versand)adresse für deine Anzeige?‍♂
Wurde mir angeboten mit der Bedingung, dass ich erst sende und dazu noch Versand zahle. Ob ich dann das Geld sehe, ist sehr fraglich. Seit meinem Vorschlag, dass ich zuerst die Zahlung erhalte, reagiert der Verkäufer nicht mehr. Ich sehe doch, dass er alles liest...

Wie dem auch sei - meine Frage wurde beantwortet. Bin jetzt hier raus.
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte für Reaktionen
1.550
Standort
Neustadt
Ich kann auf dem Bild bis auf übliche Laufspuren nicht feststellen, dass die Dinger Schrott sind.
Wenn man einen Grat (Übergang Steg<>Reibfläche) sogar schon auf dem Foto erkennt, dann ist es eigentlich schon Zeit zum Wechseln...

Probier es wie über mir geraten, verbuche es als Lehrgeld.
Und meine ganz persönliche Meinung...wenn ich mich nicht gut auskenne (und das ist nicht schlimm, jeder hat mal angefangen), dann kaufe ich keine lebenswichtigen Teile gebraucht! (Lenker, Vorbau, Bremse,..) Du weißt nie, was der Vorbesitzer schon alles damit gemacht hat ("Nur Arbeitsweg" ; "Von der Freundin gefahren" , etc)

Viel Erfolg! Und lass dir den Spaß nicht wegen ein paar (evtl) verlorener Euro vermiesen! :daumen:
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
4.058
Wurde mir angeboten mit der Bedingung, dass ich erst sende und dazu noch Versand zahle. Ob ich dann das Geld sehe, ist sehr fraglich. Seit meinem Vorschlag, dass ich zuerst die Zahlung erhalte, reagiert der Verkäufer nicht mehr. Ich sehe doch, dass er alles liest...

Wie dem auch sei - meine Frage wurde beantwortet. Bin jetzt hier raus.
Bei einer Rücksendung zu einem Shop läuft es doch genauso.
Du hast bereits bezahlt, bist nicht zufrieden und schickst es zurück.
Wer garantiert dir, das du da dein Geld wiederbekommst?
Nur weil es ein Shop ist?
Und bevor du fragst: ja, ist mir schon passiert.

Viel Erfolg
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
1.270
Wurde mir angeboten mit der Bedingung, dass ich erst sende und dazu noch Versand zahle. Ob ich dann das Geld sehe, ist sehr fraglich
Genauso wenig wirst du das Geld sehen, wenn du sie nicht zurück schickst.

Ich wette der Verkäufer ist ein Jugendlicher/junger Erwachsener ohne viel Ahnung. Dachte sich die Scheibe sieht doch gut aus, kann ich als neuwertig verkaufen.
Und jetzt ist er an genau den richtigen geraten, wo jeder Euro eine Klage wert ist, arglistige Täuschung usw. :D
 

singletrailer67

Trailsüchtiger...
Dabei seit
31. März 2004
Punkte für Reaktionen
9.660
Standort
Ganz nah an der Düssel
Bike der Woche
Bike der Woche
Schick sie einfach zurück und warte auf Dein Geld oder bastel Dir aus den Dingern nen Traumfänger.
1,2 mm ist lebensgefährlich, da macht man nix, bitte gar nix mehr mit am Rad!
Man kann es erahnen weil der Grat außen (der da so eigentlich auch nicht sein sollte) extrem fett ist.

Trotzdem ist es frech diese Scheiben mit dieser Beschreibung hier anzubieten. Leider bist Du drauf reingefallen.
Wenn Du noch einmal gebrauchte Scheiben kaufen möchtest, frage einfach nach der Dicke. Das kann jeder nachmessen und Du kannst dann die Karten prüfen. Das taugt immer mehr als die vorhandene Beschreibung.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.893
Und Sie erkennen auf dem Foto, dass nicht 1,6-1,7mm sondern nur 1,2mm übrig sind? Stabiles Auge.
sicherlich erkenne ich nicht auf den 1/10 mm genau wie weit die scheibe schon verschlissen ist, aber solche ränder sind ein indiez für (sehr) hohen verschleiss und sprechen gegen eine geringe laufleistung.
Screenshot_20200428_211111.jpeg


kauf dir für geringes geld shimano rt-66 scheiben. p/l ist hier sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
20
Als Verkäufer hier im Bikemarkt, würde ich niemals den Kaufpreis vorab zurück erstatten, bevor ich meine aus Kulanz zurück genommen Ware, wieder in den Händen halten würde. Absolut verständlich.
Nicht aus Kulanz, sondern aus Recht und Pflicht, die sich Nacherfüllung schimpft, wenn man seinen Teil des Vertrags nicht erfüllt hat.
 

RoedeOrm

Laser 142862
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
73
Standort
Frankfurt am Main
Ein kurzer Blick in die AGB´s bestätigt, was schon der Augenschein erwarten lässt:
2. Leistungsbeschreibung
2.1. Der Betreiber stellt einen Online-Marktplatz zur Verfügung, auf dem sowohl Verbraucher (§ 13 BGB) als auch Unternehmer (§ 14 BGB) Waren aus dem Bereich Fahrräder, Fahrradteile und Fahrradzubehör untereinander zum Verkauf anbieten und erwerben können.
2.2. Kaufverträge kommen unmittelbar zwischen den Nutzern des Online-Marktplatzes zu Stande. Der Betreiber wird nicht Partei der über die Plattform geschlossenen Kaufverträge. Er ist auch nicht an der Vertragserfüllung beteiligt.

Und dann geht es weiter mit:
6. Pflichten aller Mitglieder
6.1. Alle Mitglieder sind verpflichtet, geltendes Recht und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei der Nutzung des Online-Marktplatzes zu beachten.
8. Sperrung und Löschung von Angeboten und Mitgliederkonten
8.1. Sofern ein Verstoß gegen geltendes Recht oder diese AGB vorliegt, ist der Betreiber berechtigt folgende Maßnahmen zu ergreifen:
  • Löschung eines Verkaufsangebotes
  • zeitweilige Sperrung des Mitgliedskontos
  • dauerhafte Sperrung des Mitgliedskontos
10. Haftungsfreistellung
Mitglieder sind verpflichtet, den Betreiber von etwaigen Schadensersatzansprüchen aus der Verletzung der Rechte Dritter, freizustellen.

Und in den Kundeninformationen:
6. Information zu Kundendienst und gesetzlichen Mängelhaftungsrecht
Ein Kundendienst und ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht bestehen nicht.
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
309
Was ich mir hierbei denke:

Ganz oft macht der Ton auch die Musik.

Wenn ich was bekomme, mit dem ich nicht einverstanden bin, frage ich erst mal freundlich (!) nach, ob ich was falsch verstanden habe oder hier ein Missverständnis etc. vorliegt. Die meisten Sachen haben sich dann schon iwie geklärt.

Wenn mir aber gleich einer mit "arglistige Täuschung", "ich verklag dich, auch wg. 5€, mir doch egal", "Betrüger" und sonst was käme - Puh, dann würde ich auch auf meinen Forderungen bzgl. Reihenfolge der Rückabwicklung bestehen.

Angenommen, die Artikelbeschreibung war die oben abgebildete.
Und angenommen, das Foto der Scheiben stammt aus der Verkaufsanzeige.
Und angenommen, die abgebildeten Scheiben sind diejenigen, die der VK dem K verkauft und zugeschickt hat.
Und angenommen, die Scheibenstärken sind wie vom K angegeben.

...dann finde ich auch, entspricht die Ware nicht der Beschreibung, ganz klar. Ich für meinen Teil hätte das aber auf den ersten Blick auf dem Foto gesehen und gar nicht erst gekauft.

Aber Hauptsache, "neu in der Szene", dabei versuchen "möglichst gut und günstig einzusteigen" - und dann die Hope-Scheiben haben wollen, weil die halt gerade hip sind. :lol: Gleichzeitig aber die paar € für sicherheitsrelevante Teile nicht übrig haben (...wollen). Wenn schon keine Ahnung, hätte ich mir wenigstens einen Kumpel zur Seite geholt, der mir beim Shopping unter die Arme greift. Und würde erst mal versuchen, wenn ich bei meinem Sparbrötchenversuch auf die Nase falle, die Kiste unter 4 Augen gütlich zu klären und nicht im Forum mit Pseudo-Rechtsanwaltssöhnchen-Sprüchen den Dicken zu machen.
 
Dabei seit
10. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
20
Habe es freundlich versucht, mehrfach. Nach 4 Tagen durfte ich dann Ihrer Meinung nach aber etwas bestimmter werden? Oder war das Ihrer geschätzten Meinung nach noch zu früh?

Wusste auch nicht, dass man als Newbie keine Hope Produkte kaufen darf. Ich hoffe Sie verzeihen mir den Faux-Pas.

Es gibt so viele Füchse auf der Welt. Sehr beeindruckend.
 
Dabei seit
21. März 2009
Punkte für Reaktionen
119
Standort
67434
Grundsätzlich finde ich das ziemlich sch... ich habe selbst schon sehr viel gekauft und verkauft und bisher hatte ich immer Glück. So etwas ist einfach dreist. Egal ob man das jetzt sehen kann oder nicht, man verlässt sich auch ein stück weit auf die Beschreibung. Aber Kaufmänner sind Ehrenmänner gilt wohl schon länger nicht mehr. Man kann nur mutmaßen, dass der Verkäufer auch keine Ahnung hatte.
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
218
Standort
Leipzig
Die Taktik mit Zurückschicken und af sein Geld warten nennt sich "Zug um Zug". Genauso wurde das Geschäft auch auf dem Hinweg durchgeführt. Zug 1 Bezahlung. Zug 2 Sendung der Ware. Zurück genau anders herum.
Du kannst egal bei welchem Richter oder Anwalt heulen. Fakt ist: Rücknahme wurde angeboten. Zug um Zug (Erst Ware zurück, dann Geld zurück) ist da üblich. Wenn du das nicht annimmst wird's schwierig. Viel Erfolg dabei.

Sieht's positiv: Es geht nicht um viel Kohle und es ist wenigstens Inland.
 
Dabei seit
11. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
1.606
Und Sie erkennen auf dem Foto, dass nicht 1,6-1,7mm sondern nur 1,2mm übrig sind? Stabiles Auge.
das sieht, wie schon mehrfach erklärt, ein blinder das die am ende sind...

Kenne mich halt nicht gut aus... sollte man mir nicht anlasten. Bin neu in der Szene und versuche nur, möglichst gut und günstig einzusteigen.

Ich kann auf dem Bild bis auf übliche Laufspuren nicht feststellen, dass die Dinger Schrott sind.
du schreibst zum einen "du kennst dich nicht gut aus", okay... neu in der szene... auch okay... dann darf man sich über solche fehlkäufe nicht wundern, wenn man gebraucht kauft.


zu deinem topic: hier mal nen rahmen getauscht, angeblich war dann bei meinem der dämpfer defekt (dichtungen auf, trocken, etc...) drohte mir dann. dachte mir okay, legste dem nen servicekit auf. eh schon geärgert drüber aber wollte fahren weil mitten in der saison. ärgerlicherweise fand ich dann bei dem tauschrahmen, den ich erhalten habe einen angerissenen hinterbaulink und kaputte lager (rost, rastpunkte). der kollege kann immer noch froh sein 500km entfernt zu wohnen. dem hätt ich das teil am liebsten um den hals gebogen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben