Banshee Legend MK II

martinfueloep

Angstbremser
Dabei seit
16. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
157
Welche Erfahrungen habt ihr so mit Luftdämpfern im Legend gemacht? Der Vivid sollte mit seiner Progression doch recht gut zu dem Hinterbau passen, oder?
Mein BOS Void funktioniert für meinen Geschmack sehr gut! Feinfühlig, hält in der Mitte gut dagegen und Durchschläge sind auch kein Thema mehr (im direkten Vergleich war der RC4 entweder viel zu weich oder unsensibel)
 

FrozenSmoke

Radlfahrer
Dabei seit
16. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
25
Ort
Erlangen
Ich kann nur sagen, dass sich mein Vivid Coil um einiges besser anfühlt, als mein alter Revox.
Luftdämpfer würde mich schon auch reizen. Oder doch lieber ne Titanfeder..
 
Dabei seit
27. Januar 2007
Punkte Reaktionen
4
Ok, danke euch schonmal. Habe momentan den serienmäßigen RC4 mit Titanfeder drin. Der ist schon ok, nur finde ich daß Druckstufenverstellungen gefühlt wenig bringen...oder ich bin zu unsensibel...
 
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
169
Ort
Nürnberg
RC4 tunen lassen bei TF in England bringt auch ganz viel.
Bin mit meinem super zufrieden.
Man kann endlich die Zugstufe verändern, ohne gleich die Druckstufe mit zu beeinflussen, und der Dämpfer bockt weniger, ohne wegzusacken. Ist insgesamt harmonischer.

Beim letzten Service wurde auch kostenfrei die Abstimmung geändert, nachdem ich jetzt eine härtere Feder fahre, als bei der ersten Abstimmung.
 
Zuletzt bearbeitet:

_arGh_

tuninglappen ftw!
Dabei seit
13. September 2009
Punkte Reaktionen
85
Ort
Nürnberg
RC4 tunen lassen bei TF in England bringt auch ganz viel.
Bin mit meinem super zufrieden.
Man kann endlich die Zugstufe verändern, ohne gleich die Druckstufe mit zu beeinflussen, und der Dämpfer bockt weniger, ohne wegzusacken. Ist insgesamt harmonischer.

Beim letzten Service wurde auch kostenfrei die Abstimmung geändert, nachdem ich jetzt eine härtere Feder fahre, als bei der ersten Abstimmung.
erklär mal das mit der zugstufe..
 
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
169
Ort
Nürnberg
Ich hatte beim RC4 vorher das Gefühl, dass eine Änderung an der Zugstufe sofort auch die Druckstufe mit beeinflusst hat, und das spürbar.
Ist ja auch klar irgendwie, der Bypass einer herkömmlichen Zugstufennadel wirkt normalerweise in beide Richtungen.

Jetzt hat Push/TF diesen Asymmetric Piston Bolt verbaut, der den Zugstufenbypass beim Einfedern komplett schliesst und damit die Druckstufe unabhängig macht von der Einstellung der Zugstufe.
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
30.112
Ort
Nürnberg
hat man sich das dann im endeffekt wie ein rückschlagventil beim alten vivid vorzustellen?


FACtory_Tuning_Kit.jpg
 
Dabei seit
23. Februar 2010
Punkte Reaktionen
561
das ding ist eine potentielle Fehlerquelle und macht druck und zugstufe bei nem monotube sicher auch nicht unabhängig. sehe da keinen vorteil, außer dass sich das öl hier wieder durch nen stack drücken muss. moment, das ist leider auch ein nachteil...
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
30.112
Ort
Nürnberg
das ding ist eine potentielle Fehlerquelle und macht druck und zugstufe bei nem monotube sicher auch nicht unabhängig. sehe da keinen vorteil, außer dass sich das öl hier wieder durch nen stack drücken muss. moment, das ist leider auch ein nachteil...

äh, solange du per "Rückschlagventil" die beiden Bewegungsrichtungen trennst, wie soll sich Druck- und Zugstufe beeinflussen. Und Shim? Sowas hast du bei ziemlich vielen Gabeln, eine eher dicke Scheibe, die von einer Feder leicht auf den Kolben gedrückt wird. Über die große Fläche braucht's minimal Druck um die zu öffnen, der Querschnitt wird auch kein Problem darstellen.
 
Dabei seit
23. Februar 2010
Punkte Reaktionen
561
ich habe so einen tf selbst. wenn du die version hast mit dem eigenbaukolben, dann gute nacht. aber wer merklich bei einem oder zwei klicks zugstufenverstellung den einfluss auf die druckstufe merkt, sollte auch die verschlechterung des ansprechens auf schläge bemerken. man müsste mal feststellen wie viel veränderung das teil in einem dyno-test wirklich bringt.
upload_2015-5-28_0-11-2.png
 

Anhänge

  • upload_2015-5-28_0-11-2.png
    upload_2015-5-28_0-11-2.png
    433,3 KB · Aufrufe: 77
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
169
Ort
Nürnberg
Schlechteres Ansprechen auf Schläge? Konnte ich nicht feststellen.

Wie kam es dazu?
Meiner läuft seit zwei Jahren problemlos, genau wie der gePUSHte DHX davor und der gePUSHte Roco davor.
 

Juzo

Pilot 210
Dabei seit
1. Januar 2013
Punkte Reaktionen
145
Ort
MTK
Ist ein ZS49 - oben und unten! --> Dank dir Eike!
Kenn jemand noch einen Hersteller von "reach adjust headset" außer Workscomponents? Chris King bietet seinen ja noch nicht zum Verkauf an?

Danke!
 

Pure_Power

Material Boy
Dabei seit
19. April 2009
Punkte Reaktionen
817
Ort
Darmstadt


Mal ein aktuelles Bild, hat exakt 14,70 kg. Viel geht da nicht mehr... (Wobei der neue HR Hanf Dampf 120gr. schwerer ist als der Alte runtergefahrene)
Was auf jeden Fall noch kommt:
-Slapper Tape

Evtl. kommt noch eine RF SixC Kurbel ran und über einen Fox Float X2 könnte man auch noch nachdenken.
(Obwohl ich mit dem CCDB Air total zufrieden bin...)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben