BBS mit dem Hardtail...

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte für Reaktionen
2.348
hmmm? ich hab nur XL geguckt, da war der reach knapp 450mm mit 27.5 vorne und hinten...
Ich habs mir die Geo von dem H3 nicht angesehen, aber ich denke genau das meint Thomas.
450 is bei L schon nicht mehr all zu lang! Also musst größer gehen und da is vermutlich das Sitzrohr voll lang?
 

thomas.h

Bhiker
Dabei seit
15. April 2009
Punkte für Reaktionen
653
Standort
Tirol
Ich habs mir die Geo von dem H3 nicht angesehen, aber ich denke genau das meint Thomas.
450 is bei L schon nicht mehr all zu lang! Also musst größer gehen und da is vermutlich das Sitzrohr voll lang?
Also bei 2x 650b und 160er Gabel kommt bei mir 430mm raus... in XL!
 
Dabei seit
28. März 2011
Punkte für Reaktionen
2.123
Standort
chiemgau
da sieht man mal die geo Veränderung durch Gabel Einbau Länge.. ;) ich habe mit 140mm Gabel geguckt
 

Dampfsti

Steil is Geil!!!
Dabei seit
22. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
670
Standort
Zwischen Wichtelgebirge und der Fränkischen ;-)
Sollt ich diesen Sommer auch mal wieder zum BBS´ler werden ist dieses hier die Waffe meiner Wahl...:D:cool:
Meine Fanes ist mir einfach zu schwer.. ;)




War auch schon mit meinem 2Souls Quarterhorse auf Hochtour unterwegs, trägt sich aber net so besonders schön, passt der Schwerpunkt nicht so gut.
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte für Reaktionen
2.348
Na wenn sich sonst nichts tut beschreib ich mal mein geplantes HT und bitte um eure Meinung, zB von denen die schon eines fahren:

Ja ich finde den Ansatz mit HT und vorne 29"+ maximale Breite (mit sinnvollen Reifen natürlich, evtl DH) sehr interessant. Hatte das auch am LV, aber das war hmmm naja! Es ist auch sehr oft so das ich nicht mehr als ein HT brauchen würde, bei bestimmten, sehr schweren und unflowigen Touren halt. Daher werde ich es mal versuchen.

Zum Aufbau:
Es wird halt zum Testen mal nicht ganz so speziell wie das von thomas.h zB, und ich probiers erst mal mit einer "Restekiste".

Rahmen wurde von einem User hier gespendet, dieser muss jedoch zuerst noch bissle geschweißt werden weil der dicke Bube an den Sitzstreben einen Riss verursacht hat :eek: . Da ich das durch Freunde gut an der Hand habe werd ich das halt auf diese Weise mal schweißen lassen.

Anhang anzeigen 519761

Vordere Felge bekam ich als Tauschgeschäft gegen Bier eine schön breite (30 oder 35 mm MW) Carbonfelge in 29". Für hinten hatte ich noch eine recht breite (35 mm MW) in 27,5" aus Carbon zu Hause. Anbauteile sind aus irgendwelchen Gründen sowieso immer alle vorhanden.

Tja uns so entstand eben die Idee so ein HT zu probieren weil ich ja ohne großartig was zu kaufen eines zambauen könnte:
- Hardtail
- 29" vorne, 27,5" hinten
- 1 x 10 mit 26 oder 28 vorne

Geo ist halt mal bei dem Versuch so wie sie ist. Da werde ich einen -2° Winkelsteuersatz einbauen (musste ich kaufen, gabs aber bei SSC für um die 60€) und hinten fahr ich ja dann 27,5". Gabel kommt anstatt original 120 mm eine 140 mm rein. Somit sollten folgende Werte rauskommen:
- Reach 45 cm
- Stack 65,3 cm (da weiß ich quasi nicht wie das sein wird, kommt mir schon recht hoch vor?)
- Lenkwinkel 64° (da würde ich bei SF wohl 63° wählen, wenn i mi draufsetzt wirds ja wieder weniger)
- Sitzrohr 47 cm (welches ich noch ca 1 cm abschneiden werde / wäre bei Sonderfertigung wohl um die 45 cm)
- Sitzwinkel 73,5° (wird dann wohl 74,4 wenn i oben huck?)
- Kettenstrebe 41,9 cm
- Radstand 118,5 cm (durch die sehr kurzen Kettenstreben 3-3,5 cm weniger wie beim Enduro, bin schon sehr gespant)
- BB Drop wohl um die -6 sodass sich eine BB Höhe von 30,5 cm ergeben sollte?

Ahja, die "blanke" Basis im wahrsten Sinne des Wortes:
Anhang anzeigen 519762


Weitere Gedanken die mir so in den Sinn kommen, welche gerne Kommentiert werden dürfen/sollen:
- Tja eh, Teile alle vorhanden, warum nicht so mal zum Probieren.
- Das HT hat einen Alurahmen. Das finde ich insofern gut da für mich irgendwo auch der Gewichtsvorteil zum Fully da sein muss. Da brauch ich keinen 3 kg Stahlrahmen der komfortabel ist, hab ja Enduro usw. Obwohl es die Last FFWD vermutlich bald zu hauf recht günstig geben wird, die hätten ja eine ganz ansprechende Geo bleibt für mich nur Alu als Rahmenmaterial als "sinnvoll" übrig.
- Gabel wurde eine 140 mm gewählt. Ich gehe davon aus das ich nicht mehr brauche weil ich bei noch mehr FW vorne einfach hinten "zu schwach" wäre. Ich denke (ohne es zu wissen oder probiert zu haben) das ich wenn ich vorne zB 160 mm fahren würde es irgendwie unharmonisch werden könnte (ähnlich wie bei Reifen vorne MaxxGrip/Supertacky und hinten die Baumarktmischung ... ich komme damit nicht klar).
- Kettenführung nehm ich die "massive" von MRP mit Führung oben und Rollenführung unten weil ich vermute das es beim HT einfach mehr rumpelt. Unter anderem aber natürlich auch weil der bestehende Antrieb ein 1 x 10 fach ohne gedämpftes Schaltwerk ist.
- Bremsen sind noch XO Trail hier. Avid halt, wissen wir eh alle was mit denen ist. Jetzt überlege ich gleich die Magura MT5 vom Downhiller zu nehmen und die XO Trail auf den Downhiller zu geben. Beim Downhill brauche ich eh nicht so standfeste bremsen.
- Reifen für vorne ... Baron 2,5 gibts ja net. Ich denke aktuell an den Minion DHR/DHF MaxxGrip in DoubleDown und 2,5". Gibt es bessere Erfahrungen?
- Als Winterersatzbike, weil ich kein Fatbike hab, werde ich wohl diese neumodernen B+ Reifchen aufziehen. Oder einfach TrailKing 2,4" ... ist der in 29" auch erhältlich und ist der immer noch so ein Ballon?


Ich belebe das hier wieder mal. 2 Jahre hat es gedauert bis von der Idee die erste hochalpine Tour wurde.
Gestern haben mein "Bro" und ich endlich wieder mal zusammen einen Overnighter geschafft. Da haben wir natürlich einen HT Ausfahrt draus gemacht, dafür sind die Bikes ja da!


Bei mir is jetzt im Gegensatz zur Idee:
- nur eine kleine China-Kefü drauf
- hinten nix 27,5", passt net rein
- MT5 Bremse vom DHler, Avid geht einfach gar nicht
- SRAM 1x11 fach, is irgendwo überblieben (daher auch keine grobe KEFÜ)

DSC04424 (1280x853).jpg


Ansonsten ist es fertig, bis auf die Variostütze welche bei einem Freund verbaut ist. Geht sehr super so ein HT im Alpinen, hätte ich mir nicht gedacht. Die Abfahrt war ganze 1800 hm mit hochalpinem und tw anspruchsvollem Gelände. Geht sehr sicher so ein 29" Radl. Und bei de ganz schweren Stellen mit engen Kurven inkl Stufe mitten drinnen ... i fühl mi sehr sicher, noch besser bzw stabiler wie mit Enduro. Eigentlich eine sehr ähnliche Geo wie mein Enduro. Kommt also meiner Vermutung nach von dem deutlich mehr "im Rad" zu sein. Die Reifen könnens fast net sein, de daugen mir ja gar net Mavic Charge und Quest heißen de glaub ich)? I kann auf jeden fall auch das ganz langsam um die Kurve rollen damit. Eine kurze Weile am VR stehen. Viel präziser fahren (zb wo in einer Engstelle). Mit dem Enduro ging das auch alles, aber mehr im Hau Ruck Style, bzw eher nur mit Schwung, oder eben im Fluss!
Ansonsten, 1800 tm hochalpine, schwere Abfahrt ... ist mit HT für meine Oberschenkel unfassbar anstrengend. Das war echt Hart heute. Ich bewundere euch jetzt die das schon eine Weile machen, auch auf den langen Sommer Touren. I war selten so erledigt nach so einer Abfahrt. Da muss man irgendwie die ganze Technik etwas "updaten" und viel lockerer am Bike stehen, des muss i noch üben. Robustere Reifen mit mehr Volumen werd ich noch probieren. Also falls wer was ganz fettes hat...

Federgabel hat jetzt einen so einen weichen Gummitokken (weiß grad net wie des heißt) bekommen. Leider hab i vergessen bissl Luft rauszunehmen. Am Gipfel wollt i net machen, net das zu viel raus ist. War halt für Hände net so gut. De Gabel .... hmm wenns da eine 150 mm Vengeance HLR Coil gäbe wär des vui cool. De 34 flext ganz schön, und am HT glaub ich mittlerweile is fast wichtiger die Performance der Gabel wie am Fulli.

Ahja, meinem Kollegen haben wir auch eins aufgebaut. Auch der ist sehr begeistert von dem Ganzen:
DSC04433 (1280x853).jpg
 

Anhänge

CC.

+size matters
Dabei seit
15. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1.393
Niemand mehr da? Alle auf Fully oder Lift umgestiegen?


 
Oben