1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Bikepacking-Taschen Laberthread

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    Das kommt drauf an, ob sie nur wegkippt, wie du geschrieben hast, oder ob die Befestigung am Oberrohr auch zur Seite rutscht. Beim ersten bleibt nur gut füllen und beim zweiten besser befestigen. z.b. strammer anziehen, zwischen Rahmen und Besfestigung eine kleine Gummimatte, Klettband auf den Rahmen kleben und unter die Tasche, etc. etc.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Doni323

    Doni323

    Dabei seit
    01/2011
    ....die passen aber nicht so schön von der form her wie der drybag vom terrapin. ich wollt ja auch nur wissen ob jemand so macht..


    @thebikefreak666@thebikefreak666
    du hast doch den gas tank in schwarz gesucht..suchst du immernoch...schau mal hier

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ohrtasche-bikepacking-neu-/897627626-217-1492

    grad beim stöbern entdeckt!

    grüße
     
  4. sbradl

    sbradl

    Dabei seit
    10/2013
    Hab mir vor kurzem die Ortlieb Lenkerrolle und den Framebag gekauft. Mit beiden habe ich jeweils ein kleines Problemchen:

    Lenkerrolle:

    Wenn diese nicht perfekt mittig ausgerichtet ist bzw. sich während der Fahrt (im etwas ruppigerem Gelände) seitlich verschiebt, dann hält der Schaumstoff-Spacer am Steuerrohr nicht mehr und wird zur Seite geschoben.

    Framebag:
    Am hinteren unteren Ende (Richtung Tretlager sozusagen) ist ein bisschen Luft zwischen Framebag und Rahmen. Da sich dort der Schwerpunkt des Inhalts befindet, hängt relativ viel Gewicht am letzten Klettverschluss am Oberrohr. Dieser löst sich bei mir regelmäßig (selbst eine Bordsteinkante runterfahren reicht manchmal).

    Habt ihr ähnliche Probleme und eventuell Lösungen?

    Beim Framebag würde ich ggf. den letzten Klettverschluss gegen etwas anderes tauschen (Minispanngurt oder so?)
     
  5. ForG

    ForG

    Dabei seit
    06/2016
    Hi,

    das Problem mit der Lenkertasche habe ich auch, das scheint „normal“ zu sein.
    Vielleicht reicht es, wenn man statt dem Pad einen Rahmenschutzaufkleber verwendet, damit der Gurt keine Kratzer hinterlässt.
     
  6. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    Mag für den einen oder anderen jetzt etwas übertrieben klingen, aber ich finde das das bei der Lenkerrolle an der Stelle dann eine Fehlkonstruktion ist, die ein Rücksenden des Artikels rechtfertigt.

    Wenn man dann noch bedenkt wie viel das System kostet, würde ich auch nicht mehr einsehen, da selber noch zu frickeln.
     
  7. freetourer

    freetourer Guest

    Dabei seit
    03/2006
    Benutzt Du die Ortlieb selbst oder hast Du sie schon benutzt?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    Ich hatte sie "Probegetragen" und für mich direkt beschlossen, dass wir nicht zusammen alt werden.
     
  9. sbradl

    sbradl

    Dabei seit
    10/2013
    Ich würde ungern auf den Spacer verzichten, da er am MTB (kurzer Vorbau, Bremsgriffe und damit Leitungen relativ steil nach unten) die Rolle ziemlich gut von den Leitungen fern hält.

    Was gibt es denn für Alternativen? Ich hatte noch eine RD Sweetroll zum Probieren da und fand die Befestigung der Ortlieb deutlich besser. Die Verarbeitung ist top und das Gewicht geht auch in Ordnung.
     
  10. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    Alternativen gibt es einige. Es kommt ganz auf die eigenen Anforderungen an Stabilität, Gewicht und Preis an.
    Ich nutze eine Kombi: Blackburn Harness+Rolle und Klickfix Befestigung
    Mit der Kombi war ich sogar in Fort-William auf der Jump-Line =)
    (zugegeben, die Jumpline hat ihren Namen nicht verdient und mein Springen war auch immer kaum einen Meter weit)
    Auch auf ruppigen Strecken keine Probleme mit Stabilität und Qualität bei einem Gesamtgewicht inkl. Beladung von ca. 2,7kg (soweit ich mich recht erinnere))

    Spannend/Interessant fand ich auch das System von Specialized. Habs aber nicht in der Hand gehabt. Kann also nichts zur Praxis sagen.

    Ich würde vermuten, die Klickfix-Adapter bieten die beste Stabilität auf dem Markt. Zumindest hab ich noch kein anderes System gesehen, welches hier in Konkurrenz treten könnte. Allerdings muss man dazu auch eine passende Lenkerrolle haben. Der Harness von Blackburn ist das einzige mir bekannte System, was passt.
    Hat aber auch Nachteile: Die Schraubung der klickfixadapter ist mit Grobgewinde direkt in den Kunststoff. Das ist keine Nachhaltige Befestigung. Sie ist stabil. Aber ich würde vermuten, dass dies nichts für Leute ist, die den Adapter mehrfach an- und abschrauben.
    Ich hab den jetzt einfach für die Saison dran gelassen und schau in der nächsten Saison, ob das nochmal vernünftig anschraubbar ist oder kauf mir dann einen neuen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2018
  11. weisswurst20

    weisswurst20

    Dabei seit
    03/2018
  12. ForG

    ForG

    Dabei seit
    06/2016
    Ich finde Systeme besser, bei der eine Trägerschale fest montiert wird und dann ein Sack entnommen werden kann.
    Wenn man die Lenkerrolle öfters unterwegs öffnet, um etwas zu entnehmen, ist es etwas mühsam, sie wieder ordnungsgemäß zu befüllen.
     
  13. IndianaWalross

    IndianaWalross

    Dabei seit
    09/2013
    In die Lenkerrolle gehört auch eigentlich Zeug, was man nur 1x am Tag nämlich abends benötigt. Z.B. Schlafsack o.ä. Eben damit man die nicht 50x am Tag aufmachen muss. Dafür eignen sich dann eher die ganzen passenden Zusatztaschen.

    Ich hab die Probleme mit der Ortlieb Rolle nicht - Kunststück - ich fahre ausschliesslich mit Dropbar, und da mein Rahmen so winzig ist, kann ich die Spacer nicht verwenden, ohne dass die Rolle auf dem Vorderrad aufsitzt. Daher lasse ich die Dinger weg, Rolle hat 2-3cm Platz nach unten falls sie sich doch mal bewegt. Dadurch sitzt sie auch bombenfest und verrutscht nirgends wo hin. Einmal angebracht hält sie bis zum nächsten abmachen am Abend im Lager.

    Ortlieb Seat-Pack: sagmal wie schwer bepackst du die? Da dürfen maximal 5kg rein/drum/dran - ich würde die auch nichtmal unbedingt bis an dieses von Ortlieb festgelegte Limit beladen. Bei mir sind meist um die 3,5kg drin + nochmal maximal 500g dran festgeschnallt.
    Ok, ich benutze inzwischen die kleinere Variante mit nur 1 Klett - auch hier wieder dem kleinen Rahmen und geringen Sattelstützenauszug geschuldet - aber der hält bei mir auch felsenfest. Noch nie hat sich da auch nur ansatzweise was gelöst. Leicht wackeln tut sie schon, auch mit diesem extra Gurt. Aber sonst... :ka:

    Zu den ganzen Harness Systemen: Ich hatte den Specialized hier und dran. Das Ding verdreht sich am Lenker schon mit nur gerade mal knapp 1,5kg Zuladung (wenn überhaupt: Isomatte, Quilt, Kissen, ultralight Drybag). Sprich egal wie fest ich diese Halterung am Lenker geschraubt habe - sobald man das Vorderrad 1cm anhebt und aufsetzt (passiert z.B. bei jeder abgesenkten Bordsteinkante zu nem Radweg...) hing der Harness auf dem Vorderrad.
    Mag auch wieder nur so ein "zu kleiner Rahmen" Problem sein. Oder man braucht hat 10Nm zum festknallen, keine Ahnung. Bei mir hats nicht sonderlich funktioniert. :oops:

    Den Blackburn Harness hab ich mit bei MTBTravelGirl in den Videos am Fully auf den leichten Trails lange angeschaut - das wippt und wackelt wie die Sau. Weiss nicht wie das eine Dauerbelastung über mehrere Jahre überleben soll, lasse mich gerne eines anderen belehren - also her mit den Langzeiterfahrungen :daumen:
     
  14. sbradl

    sbradl

    Dabei seit
    10/2013
    Ich meine nicht die Spacer am Lenker, sondern den am Steuerrohr.

    Nicht Seat-Pack. Framebag! Und da war nur die 3l Trinkblase drin.


    Hab die beiden Taschen letzte Woche getestet und war insgesamt überrascht, wie wenig die auch im gröberen Gelände stören. Wenn ich die beiden oben genannten Probleme noch lösen kann wäre die Welt perfekt ;)
     
  15. IndianaWalross

    IndianaWalross

    Dabei seit
    09/2013
    Sorry bin wohl noch nicht ganz wach dank 24/7 Sanierungs-Baustelle. :oops:

    Meine Ortlieb Framebag (die kleinere) hab ich ausgetauscht durch ne Burgfyr, weil ich dann noch die Trinkflasche im Rahmen haben kann und die Gabel frei wird für anderes.
    Aber auch die Framebag hat mir keinerlei Probleme bereitet, ich hab die Kletts aber auch dermassen oft untergewickelt und eng geschnallt gehabt - da hat sich nix lösen können irgendwie. Ich hatte da zwar keine Trinkblase drin, dafür mein ganzes Werkzeug, Kochgeraffel etc. Also auch schon so 2kg+- :ka:

    Der Spacer der Rolle am Steuerrohr sitzt bei mir ebenfalls wie ne 1, am 40cm Dropbar ist aber halt dank Leitungen etc. auch kaum Platz um da irgendwie zu verrutschen oder sich zu bewegen. :cool:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. Nerve77

    Nerve77

    Dabei seit
    03/2008
    Hallo,

    bin im Taschenkaufrausch und blicke bei den Maßen nicht so richtig durch. Könnt ihr mir für mein Salsa Fargo 2018 in M einige gute Rahmentaschen empfehlen. Gerne mit einer kompletten Ausfüllung des Rahmendreiecks.

    Vielen Dank und die besten Grüße.

    Nerve77
     
  17. sbradl

    sbradl

    Dabei seit
    10/2013
    Macht nix, ich offenbar auch. Hab die Rahmentasche falsch befestigt... Ich vermute mal jetzt wird es halten.

    Bleibt also nur noch das Problem mit dem verutschenden Spacer am Steuerrohr
     
  18. rootsflyer

    rootsflyer

    Dabei seit
    07/2002
    Ich denke dass die Salsa und Revelate Taschen gut passen. Sonst noch eine massschneidern lassen bei Alpkit https://www.alpkit.com/products/stingray
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  19. Nerve77

    Nerve77

    Dabei seit
    03/2008
    Danke für den Link @rootsflyer@rootsflyer . Stehe jetzt mit einer polnischen Näherei im Kontakt. Bin gespannt was mich da erwartet. Schlafsäcke können sie ja nähen.

    Beste Grüße.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. Teichholz

    Teichholz

    Dabei seit
    12/2015
    Servus zusammen,
    kann mir jemand sagen für welche MTB Lenker das Specialized Burra Burra Harness ausgelegt ist: 35 mm oder/und 31,8 mm.
    Konnte auf der Herstellerseite nichts finden.
    Danke
     
  21. finale

    finale

    Dabei seit
    10/2006
    hätte mal nen tip für die Lenkerrolle:
    https://it-it.facebook.com/Viaggiatori-a-Pedali-541588746237137/
    https://www.bikeservice.it/ecommerce/bikepacking/817-basic-design-movement-butterfly-guns-nero.html
    hab das Ding beim Venetotrail gesehen und war schwer begeistert.
    Zuladung bis 4kg, und hält bombenfest...allerdings nicht für Carbonlenker

    @Teichholz@Teichholz
    den specialized Burra Burra Harness hab ich - leider!
    die Halterung am Lenker hält, aber die Verbindung zum Harness rutscht ständig nach unten durch,
    und du kannst nicht mehr im Oberlenkergriff fahren
     
  22. Godtake

    Godtake

    Dabei seit
    01/2012
  23. IndianaWalross

    IndianaWalross

    Dabei seit
    09/2013
    Hmm fürs gleiche Geld nen guten Aero-Aufsatz und da dran nen Harnsss oder Rolle festtüddeln?
    2 Fliegen mit 1 Klappe. Extra Positionen um auch mal Strecke machen zu können, oder dem Wind etwas zu entgehen, und gleichzeitig stabile Extensions an denen man was dranfummeln kann. Ist im Prinzip das selbe wie das 140€ Teil aber mit mehr Möglichkeiten und dazu günstiger :D

    Teste das demnächst selbst so, gerade nen Profile Design T4 gekauft und experementiere da mit Riser Kit etc., nur den Rox 12 dran zu bekommen war mir mit GoPro-Halterung nicht möglich, da musste ne Bridge ran mit dem kleineren Halter und Kabelbinder. Demnächst das Ganze mal mit Gepäck testen - meine Ortlieb Rolle passt jedenfalls schonmal :daumen:
     
  24. finale

    finale

    Dabei seit
    10/2006
    @Godtake@Godtake
    ist halt nicht made in asia....sondern von nem Bikefreak in Italien ausgedacht und dort hergestellt - und auch nicht in Massenproduktion...
    und noch besser, es funktioniert im Gegensatz zum 100€ specialized burra burra
     
  25. rootsflyer

    rootsflyer

    Dabei seit
    07/2002
    @finale@finale
    Danke für den Link und Tipp :daumen:
    Made in EU ist teuer und oft sein Geld wert!
    Wenn ich das richtig verstanden habe wiegt das Teil 600g. Das wäre mir etwas zu schwer....
     
  26. sigggi

    sigggi Ditfurter

    Dabei seit
    12/2005
    Was für ein überdimensionaler Müll.
    Aber unter dem Namen Bikepacking lässt sich wohl zur Zeit alles verkaufen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1