Canyon Exceed Cf 6 oder Specialized Epic Hardtail

Dabei seit
2. August 2021
Punkte Reaktionen
3
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Rad. In den letzten Jahren hat sich Mountainbiken zu meinem größten Hobby entwickelt, daher möchte ich jetzt ein wenig investieren und mir ein Carbon Hardtail kaufen.

Einsatzgebiet sind hauptsächlich längere Taunus oder Spessart Touren, viel Uphill, aber auch mal längere Straßenabschnitte wenn man mal mit der Freundin am Main fährt o.ä. (Hierfür würde ich mir aber wahrscheinlich im nächsten Jahr sowieso noch ein Gravel Bike holen). Spezielle Trails fahre ich eigentlich gar nicht.

Wie würdet ihr das Canyon Exceed Cf 6 (https://www.canyon.com/de-de/mounta...f-6/2638.html?dwvar_2638_pv_rahmenfarbe=BU/WH) im Vergleich zum Specialized Epic Hardtail (https://www.specialized.com/de/de/epic-hardtail/p/184104?color=291510-184104&searchText=91321-7203) sehen?

Ich bin 27 Jahre, 186cm groß, meine Schrittlänge beträgt ca 85cm, Gewicht sind ca. 76 Kg.

Danke für eure Antworten.
 
Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
723
Hallo, finde 2 Bikes ähnlich,
Rein von der Geo solltest dir halt bewusst sein daß beide Bikes Racebikes mit dementsprechender Körperhaltung sind
Bei Canyon hast zum teil die besseren Parts, jedoch ist
der Service bei Canyon inzwischen unter aller sau, die kommen einfach nicht mehr hinter her und du musst zum Teil Monate warten bis deine Anfrage überhaupt bearbeitet wird.
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
3.636
Ort
Staffelsee
aber auch mal längere Straßenabschnitte
Spezielle Trails fahre ich eigentlich gar nicht
Warum nicht gleich ein Gravel?
Habe auch beides in der Garage, und das Gravel ist dem HT sind schon sehr ähnlich.
Warum nicht eventuell ein Gravel mit AXS Mullet Schaltung, also mit einer MTB 10-50 Kasette am HR.

Optisch und von der Geo her gefällt mir das Epic besser. Die Garantie ist bei Specialized auch besser.
Die bessere Ausstattung hat allerdings das Canyon.

alternativ
Orbea Alma
Trek Procaliber 9.7

meine Schrittlänge beträgt ca 85cm
bitte nochmal genau nachmessen.

Was fährst du denn jetzt bzw auch welche Rahmengröße?
Ist sicherlich ne Umstellung, aber beim Epic würde ich fast zum XL tendieren.
Kannst du L und XL irgendwo testen?
 

speedwolf

Alter weißer Mann
Dabei seit
8. September 2008
Punkte Reaktionen
376
Unabhängig davon was du suchst, die Grundsatzfrage vor der Entscheidung für einen Versender sollte wohl immer „Kann ich mir selber helfen?“ sein, d.h. habe ich Werkstatt / Werkzeug und die nötigen Skills oder nicht. Lautet die Antwort „ja“ kann man die Angebote der Versender ins Auge fassen, bei „nein“ kann die Empfehlung nur vor Ort kaufen lauten (ok, hier muss auch selektiert werden, aber beim Versender bist du „im Fall des Falles“ garantiert verloren, egal was du vorher versprochen bekommst). Und ja, speziell der Service bei Canyon war noch nie der Hit, was da inzwischen abgeht ist aber mit Worten nicht zu beschreiben. Meine letzten beiden Anfragen wurden erst nach Tagen „beantwortet“, und dann kamen Phrasen ohne Antwort.
Die Preise sind übrigens auch nicht mehr „konkurrenzlos“.
 
Zuletzt bearbeitet:

bronks

nicht lieferbar
Dabei seit
12. Juni 2007
Punkte Reaktionen
586
Ort
Inntal
... Empfehlung nur vor Ort kaufen lauten (ok, hier muss auch selektiert werden, aber beim Versender bist du „im Fall des Falles“ garantiert verloren, egal was du vorher versprochen bekommst) ... Und ja, speziell der Service bei Canyon ...
Schrauben habe ich gelernt, weil es die Ausgebildeten bei den örtlichen Händlern so ziemlich vermasselt haben. 4 Händler. Seit 1992 habe ich bei denen nur Räder rausgeschoben, die von vornherein kaputt waren. Canyon war bei 3 Rädern einfach nur traumhaft. Das Radl auspacken zusammenbauen und fahren ...

Mit einem Versenderrad + YouTube könnte man weniger Frust haben. YouTube ist wertvoll, da man im Video sieht, ob es funktioniert oder nicht. Dagegen habe ich gelernt, dass man das Geschreibsl in Internetforen mit sehr großer Vorsicht genießen sollte.
 
Dabei seit
2. August 2021
Punkte Reaktionen
3
Vielen Dank für eure Antworten!

Gerade bei steileren Passagen fühl ich mit auf Waldwegen mit einem Gravel nicht so wohl und da das schon das bevorzugte Einsatzgebiet ist wenn ich allein oder mit Freunden unterwegs bin, soll es nicht nur ein Gravelbike sein.
Das Orbea Alma schaue ich mir auf jeden Fall nochmal genauer an, die Verfügbarkeit ist ja allerdings leider beim M30 auch eher ziemlich schlecht. Das Trek sagt mir optisch nicht so zu.
Das Specialized ist bei den Frankfurter Händlern wohl überall ausverkauft, in Wiesbaden gibt`s das bei einem Händler noch in rot, in echt ist das aber wohl eher Farbe Himbeere (?), das sagt mir in der Farbe leider nicht zu.

Bzgl. Versender: Kleinere Sachen könnten grundsätzlich wohl auch bei Familie/Freunden in der Werkstatt erledigt werden, zur Not gibt es in Frankfurt ja auch noch einige freie Werkstätten.
 
Dabei seit
2. August 2021
Punkte Reaktionen
3
Hab mich jetzt für ein gebrauchtes Specialized Epic aus der aktuellen Modellreihe entschieden. Zustand ist in meinen Augen sehr gut, fast neuwertig und für 1600€ (inkl. Shimano XT Pedalen) denke ich ein guter Start zumal es auch noch Garantie hat bei einem Händler in der Nähe von Frankfurt.
Der Carbon Rahmen ist echt super, kann ich jedem der ähnliches sucht nur empfehlen. In meinen Augen reichen die Komponenten wenn man nicht extrem ambitioniert ist auch locker aus, auch die Deore Bremse ist mehr als solide.


E5FCD6A2-BCD0-4F36-874C-55ACE3CB13FB.jpeg
 

Anhänge

  • 61E78B6D-8610-4B94-899C-C55D3A902632.jpeg
    61E78B6D-8610-4B94-899C-C55D3A902632.jpeg
    289,7 KB · Aufrufe: 19
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
3.636
Ort
Staffelsee
Hab mich jetzt für ein gebrauchtes Specialized Epic aus der aktuellen Modellreihe entschieden. Zustand ist in meinen Augen sehr gut, fast neuwertig und für 1600€ (inkl. Shimano XT Pedalen) denke ich ein guter Start zumal es auch noch Garantie hat bei einem Händler in der Nähe von Frankfurt.
Der Carbon Rahmen ist echt super, kann ich jedem der ähnliches sucht nur empfehlen. In meinen Augen reichen die Komponenten wenn man nicht extrem ambitioniert ist auch locker aus, auch die Deore Bremse ist mehr als solide.


Anhang anzeigen 1337280
Bei Race Bikes wird der Vorbau negativ montiert und man fährt so ein Teil mit klick-Pedale👆

Ansonsten Glückwunsch zu dem Bike. Viel Spaß damit.
 
Oben