Conversion - 1993 BIRI[A] Titanal

Meine hat auch nur eine EBH von 395.
 

Anhänge

  • IMG_6924.jpeg
    IMG_6924.jpeg
    345 KB · Aufrufe: 19
Argh - diese Gabel-Scheisse!

Heute mal nachgemessen. Im Grunde is die EBH erstmal völlig Wurst. @Simonoldschool könntest Du bitte mal von der Mitte der Achsaufnahme zur Unterkanter der Krone messen?

Ich habe mal meine gemessen. Die silberne ist definit zu kurz.
In die rote bekomme ich den 650Bx57er Reifen locker rein.

großer Wert: EBH
kleiner Wert: Achsmitte -> Unterkante Krone

IMG_20240315_160405.jpgIMG_20240315_160432.jpgIMG_20240315_160506.jpgIMG_20240315_160517.jpg

Das heisst: Achsmitte bis Unterkante Krone: 365mm Sollten ausreichen. Klar, dass die 340 bei der silbernen dann nicht passen.
 
Hm, alle Starrgabeln, die ich habe, passen farblich nicht oder der Schaft is zu kurz. Auf lackieren hab ich nur begrenzt Bock.
Vielleicht doch einfach wieder zurück zu den guten, alten 26"ern?

IMG_20240417_181822.jpg
IMG_20240417_181834.jpg
IMG_20240417_181847.jpg
 
Des Dramas nächster Akt: Verlass Dich nie auf Standards und schon gar nicht auf Teile aus China. 🙈😂

Nach ein paar Wochen kamen endlich die Bremsadapter aus fernen Gefilden.

Geil! (dachte ich). Gleich Auspacken, dranschrauben, vergessen. Ha! Denkste!
Passt der kleine Stift, greift das Gewinde nicht, greift das Gewinde, passt der Stift nicht. 1mm Versatz - bei einem Standard, der seit über 30 Jahren existiert.

IMG_20240426_133207.jpg


Ein Königreich für gutes Werkzeug! Wohl dem, der Zugriff auf eine gut ausgestattete Werkstatt und einen korrekten Chef hat.
Also haben wir die Teilchen in die FP1 gespannt und die Löcher von 10 auf 12mm aufgebohrt. Hätte fast gereicht, nun störte aber der Bund der Befestigungsschrauben. Also 14er Fräser eingespannt und den Bund um einen Millimeter versetzt. Mit dem Spalt kann ich leben.

IMG_20240426_133241.jpg
IMG_20240426_133338.jpg


Jetzt passt es und ich kann schön OldSchool die alten Sachs-Bremsen verbauen. Next: Bremsen putzen und polieren.

IMG_20240426_134508.jpg


Nächstes Problem vorn: die Sockel der Zocchi haben eine M6-Schraube. Da passen die Adapter gar nicht. Also muss ich jetzt wohl oder übel doch nach ner anderen Gabel suchen. Es bleibt spannend.
 
Ein freier Abend, ein neuer Gabel-Versuch. Optisch ganz weit vorn, gewichtstechnisch - ähm - nicht ganz so. Erstmal egal. Ich will wissen, wie sich das fährt. Schaftlänge ist grenzwertig kurz. Kennt jemand einen sehr flach bauenden 1"-Steuersatz geschraubt?

IMG_20240429_174421.jpg
IMG_20240429_174523.jpg
IMG_20240429_174543.jpg


Jetzt muss ich mir nur hierzu noch was einfallen lassen. Die Cantisockel sind angeschweißt - da muss ich wohl oder übel die Drehbank anschmeissen.

IMG_20240429_174903.jpg


Hirnfick:

A) Gabel schwarz, Steuersatz silber, Vorbau schwarz, Stütze schwarz, Lenker silber
B) Gabel silber, Steuersatz schwarz, Vorbau silber, Stütze silber, Lenker schwarz
C) Gabel grün, Steuersatz schwarz, Vorbau grün, Stütze grün, Lenker schwarz
D) nur grüne Gabel, grünes Lenkerband, grüner Sattel
E) ganz anders?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit der Starrgabel sieht die Sache schon viel harmonischer aus.

Bei Farben halte ich mich raus. Ich kann nur klassisch silber, langweilig schwarz oder Kirmesbude. 😉
 
Zurück
Oben Unten