Cube Stereo 140 HPC TM 27.5

Dabei seit
22. April 2001
Punkte für Reaktionen
525
Eine ganz einfache Lösung gibt's dafür:

auf die Plastikkabelführung ein bischen Sekundenkleber drauf und sofort das Teil wieder vollständig in den Rahmen zurückdrücken. Fertig.
 
Dabei seit
19. August 2013
Punkte für Reaktionen
5
Seit meiner heutigen Ausfahrt habe ich auch ein wunderbares Knirschgeräusch im Tretlager. Ich gebe das Rad eh bald zur Inspektion ab, daher ist das jetzt nur so mittel-schlimm. Die Frage ist aber, ob man nicht gleich ein anderes Lager verbaut? Was empfiehlt sich da? Ich höre ja immer gutes von den Sachen von Chris King. Weiss jemand, was man da bestellen müsste damit es passt? Ich finde dazu irgendwie relativ wenig Infos...
 
Dabei seit
4. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
3
Standort
OWL
Hallo zusammen,

ich habe das Stereo 140 HPC TM aus 2018 und würde das Kettenblatt gerne auf 30 oder 28 tauschen. Bin mir aber gerade nicht sicher, welches ich nehmen kann. Für etwas support wäre ich dankbar.

VG Day
 
Dabei seit
12. November 2014
Punkte für Reaktionen
23
Hallo zusammen,

ich habe das Stereo 140 HPC TM aus 2018 und würde das Kettenblatt gerne auf 30 oder 28 tauschen. Bin mir aber gerade nicht sicher, welches ich nehmen kann. Für etwas support wäre ich dankbar.

VG Day
ich habe dieses im Einsatz an meinen 2018 für schon 1 Jahr. Wunderbar:
absolute Black Sram Oval Boost 148 Spiederless GXP 28 Zähne black Kettenblatt. Link
 
Dabei seit
13. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
12
Eigentlich kannst du jedes directmount kettenblatt mit 3mm offset (boost) verwenden. Die gibt es dann auch günstiger.

Gruss
TheMiB
 
Dabei seit
22. April 2005
Punkte für Reaktionen
3
Hallo Cube-Fans,
ich stehe auch kurz vor dem Kauf eines Stereo 140TM und hätte 2 Fragen an die Fahrer des 140TM, vielleicht könnt ihr mir hier weiterhelfen:

-Habt ihr das MTB mal mit einem Stereo 150 oder einem sonstigen ähnlichen 29`` MTB verglichen? Ich bin 181 gross und mir werden in den Fachgeschäften ausschließlich 29´´´ MTBs empfohlen. Seit einer Testfahrt mit einem 29´´ Scott Genius vor 3 Jahren (war gar nicht gut, da ist das Rad mehr mit mir gefahren als ich mit dem Rad) bin ich nur noch 27,5´´ gefahren und bin auch glücklich damit (fahre aktuell Scott Spark 120mm, Fahrstiel eher traillastig, MTB muss auch gut bergauf gehen, kein Bikepark). Soll ich einem 29´´MTB nochmal eine Chance geben und eins testfahren, oder gleich beim Stereo 140 zuschlagen?

-Weiss jemand ob beim Stereo 140TM 2019 schon die GEN2 Naben von Newmen verbaut sind? (erkennbar an Code L2 XXXX oder C2 XXXX auf der Nabe). Nur diese sind Shimano 12x tauglich, würde gerne die Option haben auf Shimano umzurüsten, falls ich mit SRAM nicht klarkomme.

Gruß
Michael
 

Leuchtentrager

Softcore Biker
Dabei seit
4. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
28.389
- Ich bin auch 1,80 groß, wollte eigentlich ein 29er kaufen, bin das 150er und das 140er probegefahren und habe mich dann doch für das 140er entschieden. Dazu muss ich erklären, dass ich ein agileres Bike bevorzuge und das 140er ist wunderbar agil. Also weniger ein Baller-Bike, quasi ein Schaf im Wolfspelz. Dazu kam bei mir, dass ich, als Sitzriese, ein 20"er haben wollte und da beim 150er nicht mehr über das Oberrohr gekommen bin.

- Mein vor ein paar Wochen gekauftes 2019er Stereo 140 TM hat noch die alten, von Hand einzustellenden Naben. Da steht C 1288 auf der Hinterradnabe.
 

Anhänge

Dabei seit
22. April 2005
Punkte für Reaktionen
3
Danke für die Info. Hab mir jetzt das letzte 20´´ Stereo 140 TM mit einer 10% Aktion auf Bike-Discout bestellt. Da ich auch eher verspielte MTBs mag, ist das glaube ich das Richtige für mich.
Ich hoffe, dass meine Bike-Freunde, die mich alle von einem 29´´ MTB überzeugen wollten, nicht Recht bekommen
und ich mit dem 140 TM glücklich werde:love:
 
Dabei seit
4. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
397
Standort
Mittendrin
Hallo Cube-Fans,
ich stehe auch kurz vor dem Kauf eines Stereo 140TM und hätte 2 Fragen an die Fahrer des 140TM, vielleicht könnt ihr mir hier weiterhelfen:

-Habt ihr das MTB mal mit einem Stereo 150 oder einem sonstigen ähnlichen 29`` MTB verglichen? Ich bin 181 gross und mir werden in den Fachgeschäften ausschließlich 29´´´ MTBs empfohlen. Seit einer Testfahrt mit einem 29´´ Scott Genius vor 3 Jahren (war gar nicht gut, da ist das Rad mehr mit mir gefahren als ich mit dem Rad) bin ich nur noch 27,5´´ gefahren und bin auch glücklich damit (fahre aktuell Scott Spark 120mm, Fahrstiel eher traillastig, MTB muss auch gut bergauf gehen, kein Bikepark). Soll ich einem 29´´MTB nochmal eine Chance geben und eins testfahren, oder gleich beim Stereo 140 zuschlagen?

-Weiss jemand ob beim Stereo 140TM 2019 schon die GEN2 Naben von Newmen verbaut sind? (erkennbar an Code L2 XXXX oder C2 XXXX auf der Nabe). Nur diese sind Shimano 12x tauglich, würde gerne die Option haben auf Shimano umzurüsten, falls ich mit SRAM nicht klarkomme.

Gruß
Michael
Servus Michael,
Zu den Naben kann ich leider nichts sagen, habe das 2018er

Bezüglich Vergleich 140er zum 150er musst du selbst halt wissen, was du bevorzugst fährst. Bin das 150er race mal eine kurze Runde beim Händler gefahren und vor ca drei Jahren das "alte " 140er 29er. Ist natürlich schon ein deutlicher Unterschied. Wie immer gilt: möglichst ausgiebig Probefahrten machen ;)
Mit meinem hatte ich jetzt zwei Tage in Willingen mächtig Spaß auf den Feierabendrunden (war beruflich dort). Gerade auf den Anliegern fühlt sich das Rad richtig wohl, schön handlich ohne nervös zu werden :daumen:
 
Dabei seit
23. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
147
Standort
Kötterichen
Hallo zusammen

Welche Rahmengröße würdet ihr bei 183cm und Schrittlänge 87cm bei Cube empfehlen?
Das Bike ist hier und da im internet gerade unverschämt Günstig :D
 

Leuchtentrager

Softcore Biker
Dabei seit
4. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
28.389
Also mit knapp 80 cm Schrittlänge stehe ich bei meinem 20"er mit gefühlt 2-3 cm Platz über dem Oberrohr und die Sattelstütze passt voll eingeschoben gerade so, dass ich sie noch voll ausziehen kann. Das heißt: Von der Höhe her sind 80 cm Schrittlänge das kürzeste, was noch auf ein Cube Stereo in 20" passt.

Mit 180 cm, also 100 cm über dem Schritt, abzüglich vielleicht 35 cm vom Scheitel bis zum Schultergelenk, also 65 cm zwischen Schultergelenk und Schritt, war mir das 18"er beim Kurbeln im Sitzen zu kurz. Da waren bei mir noch ca. 12 cm zwischen Knien und Lenker (also bei relativ kurzen Beinen).

Deshalb habe ich das 20er genommen. Von der Länge her im Sitzen perfekt, Reach im Stehen ist in Ordnung, mehr würde das Bike eben träger machen. 2 cm mehr Platz zwischen Schritt und Oberrohr wäre angenehm, aber man kann nicht alles haben.

Bei 183/87 würde ich also an ein 20er denken. Es sei denn, Du bevorzugst eher kleine Rahmen mit kompakter Sitzposition. Aber das Stereo ist eben nicht sehr lang.
 
Dabei seit
23. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
147
Standort
Kötterichen
Bisher bin ich immer 20 zoll gefahren. Bei Cube sollte 20 zoll auch passen. Ich frag nur lieber mal vorher in die runde bevor ich eins Bestelle.
 
Dabei seit
28. März 2014
Punkte für Reaktionen
0
Das 140 HPC 27,5" in 20" passt perfekt zu meinen 180 cm und 85 cm Schrittlänge.
 
Dabei seit
31. März 2019
Punkte für Reaktionen
15
Sehr sehr wichtig: habt ihr Probleme mit der Schaltung. Das bei TM zum Beispiel nicht alle 12Gänge schaltbar sind, oder beim Rückwärtstreten Kette spinnt, dann kontrolliert bitte ob das Schaltwerk nicht nach innen gebogen ist. Siehe meine Schaltung vor und nach zurückbiegen. Das Cube Schaltauge kommt mir zu weich vor.
Gruss cola
Ich meine woanders gelesen zu haben das dies normal sei ?! Meine schaut nämlcih genau so aus.

Ok, nach Schaltaugenwechsel sieht es nicht mehr so aus :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. März 2019
Punkte für Reaktionen
15
Hat einer ne Idee wie im beim Hinterrad an das Lager ohne das Endkappen Werkzeug komme ?

Mit einer Gewindestange von der anderen Seite raus getrieben :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Boehrdi

probiere alles mal, auch wenns dann schiefgeht
Dabei seit
25. März 2018
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Nürnberg
Thema Sattelstütze:
Hat schon jemand eine Sattelstütze mit mehr Hub in sein Rad eingebaut?
Damit's was bringt, denke ich an mindestens 180 mm, evtl. sogar noch mehr.
 
Dabei seit
2. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
0
ich hab seit geraumer Zeit das 2019er Modell, bin ich der einzige der mit der Bremse absolut unzufrieden ist?
Mein HT hat eine Shimano ZEE drauf, meiner Meinung nach sind das Welten...
Der Druckpunkt ist für mein Empfinden einfach viel zu schwer, also der Punkt ab wann die Bremse voll zu packt


Bevor ich aber auf Shimano umrüste wollte ich fragen obs vl Möglichkeiten gibt die verbaute eventuell zu verbessern und ob ich der einzige bin der die Bremse so eher mau findet.

Danke, LG
 
Dabei seit
4. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
303
Standort
Bamberg
ich hab seit geraumer Zeit das 2019er Modell, bin ich der einzige der mit der Bremse absolut unzufrieden ist?
Mein HT hat eine Shimano ZEE drauf, meiner Meinung nach sind das Welten...
Der Druckpunkt ist für mein Empfinden einfach viel zu schwer, also der Punkt ab wann die Bremse voll zu packt


Bevor ich aber auf Shimano umrüste wollte ich fragen obs vl Möglichkeiten gibt die verbaute eventuell zu verbessern und ob ich der einzige bin der die Bremse so eher mau findet.

Danke, LG
Hab als erstes die SRAM Dinger runter und Shimano Bremsen XT (vorne Doppelkolben, hinten einfach) drauf gemacht und bin sehr zufrieden...
 
Dabei seit
13. November 2018
Punkte für Reaktionen
1
ich hab seit geraumer Zeit das 2019er Modell, bin ich der einzige der mit der Bremse absolut unzufrieden ist?
Mein HT hat eine Shimano ZEE drauf, meiner Meinung nach sind das Welten...
Der Druckpunkt ist für mein Empfinden einfach viel zu schwer, also der Punkt ab wann die Bremse voll zu packt


Bevor ich aber auf Shimano umrüste wollte ich fragen obs vl Möglichkeiten gibt die verbaute eventuell zu verbessern und ob ich der einzige bin der die Bremse so eher mau findet.

Danke, LG
Ich habe mir auch am Anfang mehr von der Bremse erwartet, vor allem weil der Druckpunkt bei mir doch sehr wandert und ich einen gefühlten ewigem Leerweg habe, vor allem auf der hinteren Bremse (ist halt leider "nur" ne Code R und keine RSC). Habe in anderen Threads dann die Info bekommen die Code erstmal selbst zu Entlüften und vor allem die Kolben zu mobilisieren!! Bei meiner hinteren hat das eine deutlich Verbesserung bewirkt was den Druckpunkt und Leerweg angeht.
Zusätzlich sollen die Trickstuff Power Beläge die Code zu einer anderen, besseren Bremse machen. Hab mir die auch schon besorgt, kann dir aber noch keine Erfahrungswerte geben, weil ich die verbauten erstmal runterbremsen will.

Also es gibt ein paar Möglichkeiten die Code zu verbessern ohne sie gleich auszutauschen ;) sobald ich die Trickstuff Beläge drin hab, kann ich gern mal Feedback geben.

Hoffe das hilft weiter!
 
Dabei seit
2. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
0
Danke für eure Antworten,

@Gumpi_92 ja berichte mal bitte!

Ich denke ich werd die Bremse mal weiter probieren, vl werd ich ja noch etwas besser damit warm...
Was mir einfach absolut nicht gefällt ist die VA , der Druckpunkt ist so komisch das es einfach absolut 0 dosierbar ist... zuerst passiert gar nichts, dann plötzlich machst du nen Stoppie und umso wärmer die Bremse wird desto schlimmer wird das

Die HA finde ich eigentlich ok also damit kann ich leben, muss nur trotzdem einfach sagen das die Shimano´s ala XT-Zee-Saint um Welten besser sind

LG
 
Dabei seit
13. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Kornwestheim
Ich überleg mir ein 2019er zu kaufen. Ich würd gern wissen, ob auf 2-fach Antrieb umgerüstet werden kann und ob ich bei Umbau auf Shimano Stopper die Scheiben tauschen muss (sollten aber doch weiter nutzbar sein, oder?).

VG
 
Oben