Cube Stereo 140 HPC TM 27.5

Dabei seit
2. September 2010
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Großraum Stuttgart Süd
Das ist mir bei den ersten Fahrten aufgefallen:
- Kette schleift bei Benutzung der 3 kleinsten Gänge vorn an der Kettenführung
- auf den kleinsten Gang kann ich gar nicht schalten und wenn ich den zweit kleinsten Gang drin habe, spingt die Kette immer zwischen zweiten und dritten Gang
- Hände schlafen nach gewisser Zeit ein
zu 1.: die Kettenführung kann man in Höhe und Neigung verstellen. Damit sollte es dann funktionieren

zu 2.: Klingt stark nach schlecht eingestellter Schaltung. Passen die beiden Anschläge? Hier würde ich zuerst ansetzen.
Anleitung wäre ggf. in der aktuellen "bike"

zu 3.: Das könnte in erster Linie an der gesamten Sitzposition liegen. Sitzhöhe, Abstand Sattel zu Lenker, Lenkerhöhe... etc.
 
Dabei seit
11. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Üchtelhausen
Ich hatte mein TM zwar nur kurz, aber Tipp von mir wäre 1. andere Griffe 2. Kettenführung weg, Kette hält auch so und 3. die Eagle Schaltung muss wirklich sehr genau eingestellt sein. Hoffe ich konnte helfen.
 
Dabei seit
19. August 2013
Punkte für Reaktionen
5
Der Wolf Tooth ReMote Hebel für die Fox Transfer macht einen deutlichen Unterschied in der Haptik des dropper post. Kann den Hebel nur empfehlen, auch wenns ein ordentlicher Invest ist "nur dafür". Ein zusätzlicher Bonus ist, dass man die linke Schelle dann durch die Matchmaker X Schelle ersetzen kann und das Cockpit damit noch etwas aufgeräumter bekommt.
 
Dabei seit
21. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
21
Ist den bei dem Remote Hebel von Woolftooth alles für Matchmaker dabei?
Was für einen Bowdenzug benötige ich ? Einfacher Schaltzug?
 
Dabei seit
19. August 2013
Punkte für Reaktionen
5
Ist den bei dem Remote Hebel von Woolftooth alles für Matchmaker dabei?
Was für einen Bowdenzug benötige ich ? Einfacher Schaltzug?
Von dem Wolftooth gibt es mehrere Versionen, die Matchmaker Version funktioniert dann auch nur mit Matchmaker.
https://www.bike-components.de/de/Wolf-Tooth-Components/ReMote-Remotehebel-p64152/

Die linke Schelle vom 140TM ist aber keine Matchmaker-Kompatible Schelle, d.h. die muss man mit tauschen (sehr einfach möglich - einfach die Schraube lösen, Schelle Tauschen).
https://www.bike-components.de/de/Avid/Matchmaker-X-Schellenadapter-p23376/

Ein Standard-Bowdenzug für Schaltungen noch nehmen (der vom Fox-Hebel wäre möglich, aber schon sehr sehr knapp). Vielleicht in den SRAM SlickWire in schwarz, sieht dann besser aus.
https://www.bike24.de/p179577.html

Sinnvoll wären dann noch Endkappen für den Bowdenzug und ein Bowdenzug-Schneider. Und schon ist man perfekt ausgestattet auch für zukünftige Aktionen rund um die Gangschaltung. Beim Wieder-Einbau der Sattelstütze lohnt es auch mit etwas Carbon Montagepaste zu arbeiten, damit spart man Drehmoment an der Klemme.

Ich fand die Zug-Befestigung an der Fox-Stütze eher unbefriedigend muss ich sagen. Beim Eindrücken der Sattelstütze in den Rahmen muss man leicht am Zug ziehen, damit der Zug auch auf Spannung bleibt, die Hülse aber muss man leicht gegendrücken, damit man die nicht zu weit mit herauszieht. Und ob die Außenhülle unten an der Sattelstütze auch an Ort und Stelle bleibt weiß man ja nicht. Befestigt ist die Außenhülle zumindest gar nicht an der Stütze.
 
Dabei seit
2. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
3
Kurzes Feedback zu meinen "Problemchen":
War heute bei meinem Händler und habe die Schaltung neu justieren lassen. Nach dem zweiten Anlauf kann ich nun auch das komplette Ritzelpaket schalten :daumen: Das seitliche Schleifen der Kettenführung bei Nutzung der 3 größten Ritzel ist immernoch - könnte man wohl nicht einstellen und wäre auch nicht so schlimm, wenn schleift :ka: Und was das Einschlafen der Hände angeht, so habe ich gestern meine Bremshebel etwas steiler gestellt und heute aktiv drauf geachtet meine Hände nicht ganz so abzuknicken - hat zumindest heute alles gefunzt :)

Ach ja, bin nochmal das 16" gefahren. Für reine Trailfahrten wäre das super gewesen, da sehr agil. Aber führ Touren durch die sehr aufrechte Haltung nicht sonderlich tauglich. Hab also mit dem 18" alles richtig gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
303
Standort
Bamberg
Das seitliche Schleifen der Kettenführung bei Nutzung der 3 größten Ritzel ist immernoch - könnte man wohl nicht einstellen und wäre auch nicht so schlimm, wenn schleift :ka:
Das geht und auch relativ einfach,
hauptsächlich durch ein wenig nach vorne schieben der Kettenführung, über die Langlöcher in der Befestigung zum Rahmen.

Sollte auch der Händler hinbringen, manchmal schon traurig was die für Leistung abliefern...
 
Dabei seit
2. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
3
Ich tue mich etwas schwer das richtige Setup zu finden und würde daher gern mal wissen wollen, was ihr so für Setups fahrt. Aktuell siehts bei mir so aus, aber fühlt sich noch nicht richtig an.

Fahrer
Größe: 174 cm
Gewicht: 75 Kg
Beininnenlänge: 77 cm

Bike
Model: Cube Stereo 140 HPC TM 27.5
Jahrgang: 2019
Größe: 18"

Fox 36 Float Factory FIT GRIP2 (Federgabel)

Luftdruck: 80 PSI
Sag: 23 mm
HSC: 10 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/+)
LSC: 6 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/+)
HSR: 4 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/slow)
LSR: 5 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/slow)

Fox Float DPX2 Factory EVOL (Dämpfer)

Luftdruck: 210 PSI
Sag: 13 mm (Firm Mode)
Compression: 6 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/firm)
Rebound: 6 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/slow)

Schwalbe Magic Mary (Vorderreifen)
Luftdruck: 1,67 Bar

Schwalbe Hans Dampf (Hinterreifen)

Luftdruck: 1,64 Bar
 
Dabei seit
21. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
21
Sehr wenig Sag an der Gabel.
Fahre mit 88kg: 75 Psi. Das sind ca. 40mm Sag.
 

stromb6

Freak
Dabei seit
29. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
140
Gabelsetup der Cube EWS Piloten

Fox 36 Float Factory FIT GRIP2

Callaghan 84kg:
Pressure: 83
Volume spacers: 2
Rebound: HS - 5, LS- 6
Compression: HS - 3, LS - 9

Johansen 82kg:
Pressure: 80
Volume spacers: 2
Rebound: HS - 5, LS - 5
Compression: HS - 13/10, LS - 9


 
Dabei seit
4. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
303
Standort
Bamberg
Gabelsetup der Cube EWS Piloten

Fox 36 Float Factory FIT GRIP2

Callaghan 84kg:
Pressure: 83
Volume spacers: 2
Rebound: HS - 5, LS- 6
Compression: HS - 3, LS - 9

Johansen 82kg:
Pressure: 80
Volume spacers: 2
Rebound: HS - 5, LS - 5
Compression: HS - 13/10, LS - 9
Sehr interessant, danke für´s posten :daumen:

Beide Fahrer annähernd gleich schwer,
mit vergleichbaren Druck, Rebound und LS Compression Werten
aber komplett andere Einstellung bei der HS Compression.

Durchaus sehr interessant, macht neugierig auch mal so die Einstellung zu fahren..
 
Dabei seit
11. September 2016
Punkte für Reaktionen
6
Sehr interessant, danke für´s posten :daumen:

Beide Fahrer annähernd gleich schwer,
mit vergleichbaren Druck, Rebound und LS Compression Werten
aber komplett andere Einstellung bei der HS Compression.

Durchaus sehr interessant, macht neugierig auch mal so die Einstellung zu fahren..
Habe ich mir auch eben gedacht ... Wie macht sich dieser Unterschied im fahrverhalten bemerkbar ?
 
Dabei seit
24. August 2015
Punkte für Reaktionen
6
Ich tue mich etwas schwer das richtige Setup zu finden und würde daher gern mal wissen wollen, was ihr so für Setups fahrt. Aktuell siehts bei mir so aus, aber fühlt sich noch nicht richtig an.

Fahrer
Größe: 174 cm
Gewicht: 75 Kg
Beininnenlänge: 77 cm

Bike
Model: Cube Stereo 140 HPC TM 27.5
Jahrgang: 2019
Größe: 18"

Fox 36 Float Factory FIT GRIP2 (Federgabel)

Luftdruck: 80 PSI
Sag: 23 mm
HSC: 10 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/+)
LSC: 6 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/+)
HSR: 4 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/slow)
LSR: 5 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/slow)

Fox Float DPX2 Factory EVOL (Dämpfer)

Luftdruck: 210 PSI
Sag: 13 mm (Firm Mode)
Compression: 6 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/firm)
Rebound: 6 Klicks - Ausgangslage (komplett geschlossen/slow)

Schwalbe Magic Mary (Vorderreifen)
Luftdruck: 1,67 Bar

Schwalbe Hans Dampf (Hinterreifen)

Luftdruck: 1,64 Bar
Wichtig ist das du dich wohl fühlst dann passts schon
ich habe fast 10cm mehr Beinlänge 62-72 kg 173 fuher ca 175 und habe mir den Cube Sting 140 Rahmen grösse 16 29 Zoll 2014 gekauft .
Ich werde eine 160mm Gabel reingeben dann ist der Winkel flaucher und sporilicher und Fahrrad mehr Enduro .
da ich die um fehlenden 1,8 cm zum 18er Rahmen (Steuersatz wagrecht zum Sattelhalterung Sattelrohr ) ausgleichen mit Sattel und Lenkerverstellen einigermassen wegmachen kann sollte ich auch hinkommen und wenn 3-5mm Fehlen soll auch hinkommen wenn nicht kauf ich einen 18er Rahmen und bau alles dort rauf
 
Dabei seit
27. April 2016
Punkte für Reaktionen
5
Hallo zusammen,
ich bin seit 4 Wochen stolzer Besitzer des 2019er Modells. Richtig geiles Bike!!! Ich habe allerdings ein Problem, welches eventuell hier schonmal angesprochen wurde, aber ich konnte jetzt nicht die 38 Seiten im Detail lesen :-D
Vielleicht kann mir ja jemand mit einer kurzen Antwort weiterhelfen?! Und zwar geht es um die Schaltung... wenn ich in die 2 kleinsten Gänge (also auf die beiden größten Ritzel) schalte, klappert bzw. rattert die Schaltung relativ laut. Das Geräusch kommt eindeutig aus Richtung Kettenblatt oder Kettenführung. An der Kettenführung schleift die Kette allerdings nicht. Mein Händler konnte mir bisher auch nicht wirklich weiterhelfen. Er meinte, das sei wegen des starken Schräglaufs der Kette wenn ich hinten auf dem großen Ritzel bin. Es nervt mich aber ziemlich, weshalb ich oft vermeide, diese Gänge zu benutzen, auch wenn es nötig wäre :)
Wenn jemand das gleiche Problem hat bzw. hatte oder eine Idee, wie ich das Rattern beheben kann, wäre ich sehr dankbar...
 
Dabei seit
4. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
397
Standort
Mittendrin
Hallo zusammen,
ich bin seit 4 Wochen stolzer Besitzer des 2019er Modells. Richtig geiles Bike!!! Ich habe allerdings ein Problem, welches eventuell hier schonmal angesprochen wurde, aber ich konnte jetzt nicht die 38 Seiten im Detail lesen :-D
Vielleicht kann mir ja jemand mit einer kurzen Antwort weiterhelfen?! Und zwar geht es um die Schaltung... wenn ich in die 2 kleinsten Gänge (also auf die beiden größten Ritzel) schalte, klappert bzw. rattert die Schaltung relativ laut. Das Geräusch kommt eindeutig aus Richtung Kettenblatt oder Kettenführung. An der Kettenführung schleift die Kette allerdings nicht. Mein Händler konnte mir bisher auch nicht wirklich weiterhelfen. Er meinte, das sei wegen des starken Schräglaufs der Kette wenn ich hinten auf dem großen Ritzel bin. Es nervt mich aber ziemlich, weshalb ich oft vermeide, diese Gänge zu benutzen, auch wenn es nötig wäre :)
Wenn jemand das gleiche Problem hat bzw. hatte oder eine Idee, wie ich das Rattern beheben kann, wäre ich sehr dankbar...
Schaltauge eventuell verbogen?
 
Dabei seit
25. März 2019
Punkte für Reaktionen
5
Servus Leute,

bin auch beim überlegen, ob ich von meinem 2016er Cube Stereo HPA 150 27,5+ auf das TM 2019 umsteigen soll...zum Einen würde ich gerne auf 1x12 umsteigen (akutell fahre ich Shimano XT 2x11), zum Anderen würde ich gern mal ein Carbonbike probieren. Die Komponenten beim TM sind natürlich auch der Hammer. Habs schon 2 mal live gesehen beim Händler und finds richtig geil.

Jedoch habe ich noch ein paar Bedenken, vl. könnt ihr da ein paar Anworten liefern :)
1) Wie kann Cube um 3500 Euro ein Carbon-Bike mit Fox Federgabeln bauen? Dazu noch Sram GX Schaltung - Gibts da einen Haken?
2) Ich fahre gerne etwas breitere Reifen (aktuell 2, 8") und will nicht auf 2,35" zurück...haben 2,5 bzw 2,6er Schlappen Platz im Hinterbau? Habe Cube angeschrieben, sie sagen, dass das Bike für 2,35" zugelassen ist, jedoch muss - falls man breitere Reifen fährt - immer gewährleistet sein, dass 6mm zu feststehenden Teilen über bleibt (Schmutz, Schlamm, Steine). Geht sich das dann bei 2,5er oder 2,6er noch aus?
3) Kann jemand noch was zu Sram GX im Vergleich zu Shimano XT sagen? Besser? schlechter? Schaltverhalten, etc?

Wäre euch sehr dankbar!

Beste Grüße aus Tirol

Manni
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
21
Ich bin auch vom 2016 Stereo auf das 2018 gewechselt. Vorher XT 2x11 umgebaut auf 1x11 Ethirteen 9-46.
Aber die Sram Eagle ist der Hammer. Abstufung, Schaltverhalten und vor allem Geräuschentwicklung sind top.
Ich fahre ohne Probleme 2.6 Maxxis.
Die bauen allerdings auch nur 63-64mm breit.
 
Dabei seit
25. März 2019
Punkte für Reaktionen
5
Ich bin auch vom 2016 Stereo auf das 2018 gewechselt. Vorher XT 2x11 umgebaut auf 1x11 Ethirteen 9-46.
Aber die Sram Eagle ist der Hammer. Abstufung, Schaltverhalten und vor allem Geräuschentwicklung sind top.
Ich fahre ohne Probleme 2.6 Maxxis.
Die bauen allerdings auch nur 63-64mm breit.
Ist bei dir das häufig angesprochene Schleifen bei niedrigen Gängen aufgetreten? Soll ja durch Weglassen der Kettenführung behoben werden können....
Hätte auch den Plan auf 2,5er oder 2,6er Maxxis zu gehen, klingt schonmal gut :)
Wie ist deine Meinung zu längeren Touren mit dem Bike? Habe heuer einen Alpencross geplant...
 
Dabei seit
21. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
21
Kettenführung habe ich demontiert.
Mich hat mehr daran gestört das sich ständig Blätter drin gesammelt haben
Hatte noch keinen Kettenabwurf.
Top Bike für einen Alpen X. Vorrausetzung passende Reifen. Evtl. vorderes Kettenblatt anpassen.
Werde auch dieses Jahr über die Alpen. Dann vorne ein ovales 30 KB montieren.
 
Dabei seit
25. März 2019
Punkte für Reaktionen
5
Kettenführung habe ich demontiert.
Mich hat mehr daran gestört das sich ständig Blätter drin gesammelt haben
Hatte noch keinen Kettenabwurf.
Top Bike für einen Alpen X. Vorrausetzung passende Reifen. Evtl. vorderes Kettenblatt anpassen.
Werde auch dieses Jahr über die Alpen. Dann vorne ein ovales 30 KB montieren.
Perfekt, danke.
Noch eine Frage zur Gabel: Lässt sich diese auch komplett sperren? Bei meiner Fox 34 vom derzeitigen Bike habe ich drei Stufen. Hab gelesen, dass die FOX 36 mehr Einstellmöglichkeiten bietet - kann mir aber vorstellen, dass so ein schnelles "ich schalt jetzt mal auf hart" dann nicht möglich ist...?!
 
Dabei seit
21. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
21
Ich habe noch die 2018. Bei meiner nicht möglich. Aber noch nie vermisst.
 
Dabei seit
27. April 2016
Punkte für Reaktionen
5
Ist aus meiner Sicht mit ziemlicher Sicherheit die Kettenführung. Kann man einstellen.
Hab die Kettenführung nochmal genau unter die Lupe genommen und siehe da... das Rattern kam tatsächlich daher :daumen: Hab den oberen Teil mal abmontiert und das Rattern war weg. Muss jetzt nur mal noch schauen, wie ich die Kettenführung in Höhe und Neigung genau anpassen kann bzw. muss. Hast du da Erfahrung bzw. Tipps?
 
Oben