Cube Stereo 170

Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
99
Standort
München
Denke das sollte passen. Ich warte weiterhin auf die Lieferung des 170 SL in 20"... langsam nervts. Ich könnte wohl tatsächlich ein Race bekommen, jedoch nicht zu einem vergleichbar gutem Preis.
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
99
Standort
München
Ich bin heute auf einem 170 race in 20" beim radlbauer in München gesessen. Fühlt sich schon sehr gut an und kommt mir recht verspielt vor. Werde wohl morgen ein SL kaufen. Beim race sind übrigens entgegen der Bilder doch ein kettenstreben und unterrohrschutz, sowie ein bashguard verbaut.
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte für Reaktionen
53
Ich musste gestern feststellen, dass die Reifenfreiheit beim Stereo leider nicht besonders groß ist. Habe inzwischen nach gut 200km im Hinterbau knapp neben den Lagern der Sitzstrebe deutlichen Abrieb. Verbaut sind bei meinem Stereo 170tm die originalen e13 LG EN-Reifen in 2,35" Breite. Die Reifen bauen aber auch ziemlich breit verglichen mit Nobby-Nic 2,6" am Rad meines Bruders sind die nahezu gleich...
Werde am Wochenende zumindest hinten den Reifen gegen einen TrailKing 2,4" tauschen, der sollte schmaler sein und nirgends anstehen.
Schade, dass die ab Werk verbauten Reifen solche Probleme machen
 
Dabei seit
6. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
369
Standort
dem Oberland
Wenn's da beim normalen Fahren schon eng wird :(
Dann bin ich endgültig raus, denn ich bin gern in der Luft und da kommen auch öfter mal Landungen mit schrägen Heck vor, was zur Folge hat das der Hinterreifen gerne an den Streben schleift. und 29x2,5" ist IMHO heute das Minimum was locker reinpassen muss.....
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte für Reaktionen
53
Ist zur Zeit ja auch ziemlich matschig, was die Sache nicht besser macht. Kann natürlich bei mir auch an Sprüngen liegen, die nicht sauber/schlecht gelandet sind. Springe gern aber nicht mit der besten Technik 😬
Gebe dann ein Update sobald der neue Reifen drauf ist und mache eventuell noch Bilder von der ganzen Geschichte
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte für Reaktionen
53
Ich hab jetzt mal bei meinem SL mit 2,35er Hans Dampf nachgemessen. An den engsten Stellen sind jeweils 1cm Luft bei 2,2 Bar Reifendruck.
wie gesagt, der e13 Reifen baut wirklich breit und eckig eher wie 2,6 statt 2,35. Könnte mir vorstellen, dass das Bike mit den Schwalbe-Reifen konstruiert und mehr getestet wurde als mit den e13 und die e13 einfach dann für das TM raufgeworfen wurden ohne die Reelle Breite zu betrachten.
Die Messung von dir reiche ich heute Abend nach.
 
Dabei seit
23. August 2018
Punkte für Reaktionen
8
B857A3B2-754A-49DD-80D8-8BDAAB1050BF.jpeg
2949E94B-266A-4893-9326-C81CD4B73105.jpeg

Hier mal ein Vergleich von den Ethirteen und einen Magic Mary. Der E13 ist ca 5mm breiter als der Mary. Und dann noch die Reifenfreiheit
153913E4-BC4C-4DFF-AA2C-DB9190C1A032.jpeg
999DAE9A-9F99-4879-99D9-CCFF80470192.jpeg
BADA7DE7-667E-4CB1-9EA4-A02BCF2CCA97.jpeg
EDF57544-34E1-4BEC-AA5A-EC12952F18AA.jpeg
U
 
Dabei seit
6. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Düsseldorf
ich bin das TM heute in 22" bei 1,86m Probe gefahren - soweit fast alles super. Leider ist das Sitzrohr mit 520mm für meinen Geschmack etwas lang, eine 200mm Sattelstütze können vermutlich nur über 2m Menschen verbauen. Leider war kein 20" im Shop.
Hat schon jemand die Cube Sattelstütze gegen eine Vencum 200mm oder ähnliches beim 20" getauscht?

Die Reifenfreiheit an der Sitzstrebe fand ich mit den E13 Reifen sehr grenzwertig. Beim Stereo 150 ist die Wippe deutlich breiter.
Vielleicht kann ja mal jemand die breite des Hinterbaus mit ausgebauten Reifen an der Sitz und Kettenstrebe messen.
Bei meinem Strive (650B) komme ich auf 76mm, das ist für eine 2,35" Magic Mary ok. Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass ein 29" Laufrad mehr Flex hat, sollte das Maß nicht nennenswert kleiner sein.

Vielen Dank
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte für Reaktionen
53
So habe eben nochmal selbst ein bisschen nachgemessen. Alles nicht zu 100% genau, da ich nur ein Geodreieck für die Messungen hier habe 😅
Abstand zwischen den Sitzstreben: 75mm
Abstand linke KS-Reifen: 4mm
Abstand rechte KS-Reifen: 6mm

Abstand zwischen den Kettenstreben: ca 78mm
Abstand linke KS-Reifen: 7mm
Abstand rechte KS-Reifen: 6mm

gemessene Reifenbreite: 65mm (würde ca 2,55" entsprechen)
Montiert sind die Reifen Tubeless mit ca 1,8 Bar

Hier noch Bilder der Lackplatzer.
Sitzstrebe links:
IMG_20191120_201216.jpg


IMG_20191120_201324.jpg


Sitzstrebe rechts:
IMG_20191120_201246.jpg
 
Dabei seit
6. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
369
Standort
dem Oberland
@fexbru - bei meinem Rallon mit 2,5er Maxxis Agressor auf 30mm Felge hab ich 1,5cm Platz links und rechts, und trotzdem berührt der Mantel ab und und die Sitzstrebe beim Whippen.....hängt halt auch davon ab wie viel Flex der Hinterbau an sich hat. Aber ich habs mit 3M Folie abgeklebt und kann damit gut leben......ist halt ein Fahrrad 🤪
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte für Reaktionen
53
klar, werd ich auch so machen. Wollte die Infos nur für Leute teilen, die das Bike noch nicht haben und breite Reifen fahren wollen bzw. Wert darauf legen immer ein perfektes Rad ohne Kratzer etc zu fahren ;)
 
Dabei seit
6. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Düsseldorf
@fexbru , vielen Dank fürs nachmessen. Ich habe bei meinem Rad einen Marshguard an den Sitzstreben - eigenbtlich um den Dämpfer zu schützen. Allerdings wird auch der Rahmen bei Feindkontakt gut geschützt. Bei Folie könnte ich mir gut vorstellen das die irgendwann abreißt.
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte für Reaktionen
53
@Eisbäcker stimmt sowas wollte ich eigentlich auch noch anbringen, vor allem bei dem Schlamm zur Zeit, dann bleiben auch die Lager ein bisschen besser geschützt. Hatte ich ganz vergessen, danke füs "aufrütteln" :D
 
Dabei seit
26. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
0
Hi guys.
I'm tall 186/7 cm with 92 cm inside leg length. I ordered 22" . Did I make a mistake with the size ?
 
Dabei seit
6. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Düsseldorf
I am 185cm and tested the 22" in a shop. I would say it fits perfect. Unfortunately they had no 20" for testing.
The only problem for me is the 150mm dropper post. I am not sure if you can use a longer one in the 22" because of the 520mm long seat tube.
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte für Reaktionen
53
Hat jemand zufällig die Zugführung für die Dropper neu gemacht, also alles raus und dann eine neue Hülle und Zug eingezogen?
Alte Hülle drin lassen ist nicht mehr möglich, die wurde schon entfernt...
Hatte es mit dem Parktool Werkzeug versucht ab der Dämpferaufnahme verliert der Magnet aber immer die Verbindung...
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte für Reaktionen
53
Falls es jemanden interessiert, ich konnte das Problem heute morgen lösen.
Hab auf Youtube ein Video gefunden, in dem jemand eine Mutter an eine Schnur bindet, ins Sitzrohr fallen lässt und dann durch drehen des Rahmens die Mutter am Tretlager/der Umlenkung vom Hinterbau vorbeiführt.
Das hab ich angewandt und anschließend die Mutter mit den Magneten aus dem Parktool-Kit im Unterrohr aufgenommen und bis zum Kabelschacht gezogen. Danach dann die Zughülle an die Schnur gebunden und durch den Rahmen gezogen.
Hier noch der Link auf Youtube
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
99
Standort
München
Ich habe heute auf tubeless umgerüstet und festgestellt, dass bereits Felgenband verklebt war. Also merke: beim 170SL zumindest vorher nachsehen bevor man Felgendband kauft :aetsch:

was mir jedoch etwas missfällt ist die Steckachse hinten. Gibt es da auch etwas mit Schnellspanner o.Ä.? Der nötige Inbus ist etwas unpraktisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
26
Standort
Odenwald
Ich habe heute auf tubeless umgerüstet und festgestellt, dass bereits Felgenband verklebt war. Also merke: beim 170SL zumindest vorher nachsehen bevor man Felgendband kauft :aetsch:

was mir jedoch etwas missfällt ist die Steckachse hinten. Gibt es da auch etwas mit Schnellspanner o.Ä.? Der nötige Inbus ist etwas unpraktisch.
Leider war bei all meinen bisherigen Bikes das schon verarbeitete Felgenband ab Werk nie dicht und habe erst im Sommer die Entscheidung getroffen, zukünftig das Band direkt ruszumachen und alles von vorne selbst noch mal "richtig" zu verarbeiten.
Spart einen Haufen Zeit, Ärger und Material/Geld...so paradox das klingt.
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte für Reaktionen
53
was mir jedoch etwas missfällt ist die Steckachse hinten. Gibt es da auch etwas mit Schnellspanner
es gibt von DT-Swiss Achsen direkt mit Hebel. Laut Cube-Website wird das Syntace X12 System verwendet. Die Unbekannte, die ich auf der Website nicht finden konnte war die Gewindesteigung der Achse bzw. des Rahmens. Die Steigung könnte aber auf der Achse aufgedruckt sein (entweder du schaust selbst drauf oder ich kucke heute Abend an meinem Bike)
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte für Reaktionen
53
Ich habe heute auf tubeless umgerüstet und festgestellt, dass bereits Felgenband verklebt war. Also merke: beim 170SL zumindest vorher nachsehen bevor man Felgendband kauft :aetsch:
Beim 170TM ist auf den E13 Felgen auch schon TL-Band drauf. Hält bei mir auch sehr gut dicht
 
Dabei seit
6. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Düsseldorf
Moin zusammen, wie sind die Erfahrung mit den TwistLoc am TM ? Stört der Drehgriff? hat schon jemand auf den ONeLoc umgebaut? Und wie sieht es dann mit dem Remotehebel der Sattelstütze aus?
 
Dabei seit
14. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Battenberg
Hat wer ein cube stereo170 sl? Wiege 65kg und fahre viel Downhill und Sprünge.
Ich bekomme den Dämpfer nicht richtig eingestellt. Habe alle spacer drine und finde das er immer noch leicht durschlägt bzw weit einfedert. Kann mir dabei wer helfen?
 
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
26
Standort
Odenwald
Hat wer ein cube stereo170 sl? Wiege 65kg und fahre viel Downhill und Sprünge.
Ich bekomme den Dämpfer nicht richtig eingestellt. Habe alle spacer drine und finde das er immer noch leicht durschlägt bzw weit einfedert. Kann mir dabei wer helfen?
Wie sieht es denn mit dem Luftdruck aus?
Eventuell der Dämpfer in der richtigen, vorgesehenen Aufnahme verschraubt (Coil/Dämpfer), was das vllt verursacht?
 
Oben