• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Der Cube AMS 130 Thread...

D

Deleted253406

Guest
Mahlzeit,

meine schwarze Schönheit nervt mich zunehmen mit einem trockenen Knacken.
Fing letztes Jahr an. Anfangs 1-2x pro Runde. Mittlerweile mind. 20x pro Tour.

Es knackt z.B., wenn man in einer scharfen Kurve die äußere Raste belastet, in Senken, wenn man ein Hindernis überfährt und dabei gleichzeitig antritt und einen Zug am Lenker ausübt. Mittlerweile tritt es auch im Wiegetritt auf, es wird also Zeit zu handeln. Im Stand kann man es provozieren, wenn man das Bike an mit dem Lenker an die Wand lehnt und von der anderen Seite mittig Druck auf das Sitzrohr ausübt. Also kurz gesagt in Situationen, wo sich das Bike über die Längsachse "verwindet".

Ich tippe mal auf das Hauptlager bzw. die Schraube auf der Kurbelseite.

Wir würdet ihr hier vorgehen? Kurbel raus und die beiden Schrauben einfach kurz mit 10 NM nachklicken?
Oder ist es besser, aufgrund der Schraubensicherung die beiden Schrauben komplett zu entfernen, die Gewinde säubern und dann wieder mit einem Klecks frischem 243er und 10 NM festschrauben?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte für Reaktionen
624
Standort
Ostwestfalen
Alle Schrauben mit dem vorgeschriebenen Wert nachziehen. Wenn das nicht hilft, dann den kpl Hinterbau zerlegen und alle Lager überprüfen.
Kann man zwar auch grob unzerlegt überprüfen, dann weisst man aber nicht, welches Lager da hakt.
Die Schraubensicherung vorher leicht erwärmen, dann läßt es sich auch leichter lösen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. November 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Erfurt
@Uncle_Ti: Du solltest, gerade wenn die Kurbel ohnehin abgebaut wird, auch gleich mal den Hinterbau genau auf Risse an der üblichen verdächtigen Stelle prüfen, ich hatte auch lange Zeit ein Knacken und habe es auch immer auf das Hauptlager geschoben, da es seit dem Tausch der gerissenen Kettenstrebe letzten August aber komplett weg ist, bin ich mittlerweile nicht mehr so sicher ob das Geräusch nicht eventuell doch von dem Riss kam.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted253406

Guest
@Uncle_Ti: Du solltest, gerade wenn die Kurbel ohnehin abgebaut wird, auch gleich mal den Hinterbau genau auf Risse an der üblichen verdächtigen Stelle prüfen
Das 2014er hat ja schon die überarbeite Schwinge.
Hab sie im Winter trotzdem mit der Lampe penibel abgesucht - sicher ist sicher ;-)

Nach dem ich gestern etwas DryLube auf die Bereiche des Hauptlagers gegeben habe, scheint wieder Ruhe zu herrschen.
Schau mer mal ob's so bleibt. Die Schrauben habe sich sicherheitshalber mal markiert, so das man eine evtl. Bewegung direkt erkennen kann.
 
D

Deleted253406

Guest
Nachdem ich Samstag nun doch das ganze Gewerk zerlegt habe, herrschte heute auf der ersten Testrunde entspannende Ruhe.

Es war wohl wirklich die rechte Schraube des Hauptlagers (wie so oft).
Scheinbar hat sich das Ganze etwas gesetzt und deshalb minimalst Spiel bekommen.
Aufgrund des exzessiven Einsatzes von Schraubensicherung hätte sich die Schraube nämlich nie von alleine lösen können.

Kann es sein das es bei der Montage bei Cube im Ermessen des jeweiligen Mitarbeiters liegt, ob und wie viel Schraubensicherung er verwendet? Ich hatte bisher bei jeder Schraube, die ich gelöst habe, Sorge das diese abreißt. Für meinen Geschmack wurde da deutlich zu viel Schraubensicherung verwendet. Der Kollege meinte es dabei wohl genauso gut wie beim Fett - das quillt auch aus allen Ecken :-/

Mal schauen wie lange der Hobel Ruhe gibt.
 

Truk

GPS: N 53°34.363' E010°03
Dabei seit
30. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Hamburg
Hallo Leute,
ich habe günstig ein schönes AMS 130 Pro Baujahr 2011 erstanden, an dem ich viel Freude habe!
Am Hinterbau, direkt am Tretlager gibt es eine Schweißnaht, von der ich nicht 100% sicher bin, ob sie da ab Werk hingehört. Leider habe ich in meiner Umgebung keine Vergleichsmöglichkeit. Ist die Stelle OK so oder wurde das nachträglich gemacht?
 

Anhänge

Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Kerpen Sindorf
Hi Truk,

Die Schweissnaht hatte ich an meinem AMS 130 SL 2012 auch.

Jedoch hatte ich nach ca. 4000 km einen Riss genau an der Stelle auf der Antriebsseite.

Ich würde an Deiner Stelle mal das Rad komplett nach Rissen checken. Cube gibt 5 Jahre auf den Rahmen.
Da sollte im Fall des Falles Deines noch drunter fallen.

Grüsse

Kraksler
 
Dabei seit
9. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
2
Standort
München
Halle Forum,

Habe an meinem 2012 ein Problem mit dem Rock shox vordergabel Dämpfer. Der stopp funktioniert nicht mehr, dicht ist sie aber noch. Am Seilzug lag es nicht, hat da wer ne Idee, habe nichts im Internet gefunden.

Danke und schönen Sonntag
 

Truk

GPS: N 53°34.363' E010°03
Dabei seit
30. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Hamburg
Hallo Alpenfahrer,
an meinem 2011er läuft die Bremsleitung ja außen am Unterrohr entlang und die Schaltzüge kommen kurz vor dem Tretlager ebenfalls heraus. Wahrscheinlich ist das bei den Folgejahrgängen genauso gelöst. Ich bin in Sorge, ob Steinschlag insbesondere der Bremsleitung etwas anhaben kann. Bisher bin ich nur in Mittelgebirgen unterwegs, da passiert ja nicht viel, aber wie sieht es in alpinem Gelände aus? Wie seht ihr das?
VG
 
Dabei seit
9. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
1
Hallo zusammen,

nachdem man mir im Fahrradladen nicht weiterhelfen konnte (bzw. wollte) versuch ich es hier mal. Ich habe folgenden Laufradsatz an meinem Cube AMS 130 pro (Modelljahr 2014):

SunRingle Radium EM 27.5 15QR/X12 32 Spokes

Für meine Transalp empfiehlt der Anbieter zwingend Ersatzspeichen mitzunehmen. Leider habe ich im Internet nichts passendes gefunden. Kann mir bitte jemand verraten welche Ersatzspeichen ich hier benötige? Die Seite von SunRingle ist leider auch keine Hilfe.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,
André
 

jokomen

King Of Mud
Dabei seit
9. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
270
Standort
Leverkusen
Es gibt solche Teile, die nennt man Zollstock oder Maßband. Damit kann man dann recht genau bestimmen, wie lang solche Speichen sein sollen, auch im eingebauten Zustand ! ;)
 

Truk

GPS: N 53°34.363' E010°03
Dabei seit
30. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Hamburg
...Für meine Transalp empfiehlt der Anbieter zwingend Ersatzspeichen mitzunehmen. Leider habe ich im Internet nichts passendes gefunden. Kann mir bitte jemand verraten welche Ersatzspeichen ich hier benötige? ...
Bin zwar noch nicht über die Alpen gefahren, denke aber, dass es im Fall eines Speichenbruchs am Hinterrad ein Problem darstellt, die Kassette abzuziehen, was man ja auf der entsprechenden Seite muss! Und das gilt wohl auch bei so genannten Not- oder Erste-Hilfe-Speichen!
Mehr dazu hier:
http://www.mountainbikes.de/foren/index.php?page=Thread&threadID=19479
 
Dabei seit
9. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
1
Die Transalp ist inzwischen überstanden und die Ersatzspeichen kamen (glücklicherweise) nicht zum Einsatz :)

Allerdings ist bei meinem AMS 130 Pro leider die Steckachse vorne kaputt. Kann mir jemand verraten, welche ich hier benötige? Durch Googlen bin ich leider nicht schlauer geworden.

Meine Gabel: Rockshox Revelation RL Solo Air 27.5 PushLoc 15QR Maxle tapered 130 mm

Könnte die hier passen?

http://www.bike-discount.de/de/kaufen/rock-shox-maxle-lite-rear-150x12mm-254259

Vielen Dank schon mal :)
 
Dabei seit
4. November 2012
Punkte für Reaktionen
13
Servus,

ich überlege grade meinem Cube AMS 130 Team (2011) einen neuen Dämpfer zu spendieren. Es wäre wieder Zeit für einen Service und eigentlich bin ich nicht ganz zufrieden mit dem Fox Float RP23. Jetzt stellt sich mir die Frage welchen Dämpfer ich mir kaufen soll, tendiere zum RS Monarch, weiß jemand wie der mit dem Hinterbau harmoniert?
 

Roman_SK

Just 4 Fun Biker
Dabei seit
30. April 2007
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Gilching
Hi AMS Fahrer,

ich brauche ne neue Tretkurbel für meinen 2013er Cube AMS 130 Rahmen.
Hab leider schon zwei Hollotech II von Truvativ und ne FSA rumliegen die nicht passen, da die Kurbeln an der Schwinge anstehen. Also nicht die lange Seite der Kurbel sondern das kurze Stück, wo die Kurbel auf die Achse geklemmt wird.

Ich hab jetzt provisorisch an der Kurbel (FSA Moto X) mitm Dremel etwas Material abgetragen so das ich fahren kann, aber das soll natürlich keine Dauerlösung bleiben.

Würde eine Shimano FC-M8000-1 passen?

Was fahrt ihr / würdet ihr empfehlen?


Vielen Dank.

Gruß Roman
 
Dabei seit
15. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Kalkar
So´n Zufall! Das gleiche Ärgernis nervt mich auch.
Ich fahre eine FC-M583, also eine LX (ja, old school, weiß ich, so what?). Montiert habe ich ein Shimano Pressfit Lager (SM-BB71A), laut Shimano-Anleitung für 92mm-Gehäusebreite OHNE Spacer. Diesen Spacer hätte ich auf der linken Seite aber dringend gebraucht. Dann wäre auch bei mir der linke Kurbelarm mit dem kurzen Ende nicht gegen das Ende der Hinterbauschwinge gestoßen.
Beholfen habe ich mir mit einem 2mm-Vorbauspacer, den ich mit Sekundenkleber so mittig wie möglich innen auf die Kurbel geklebt habe. So montiert, stößt die kurze Seite der Kurbel so gerade eben nicht mehr an der Schwinge an. Sieht dann ungefähr so aus:
IMG_20170603_153005.jpg

Das ist zwar wohlwollend suboptimal, aber anders geht´s nicht. Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich den mitgelieferten Lagerspacer, der ja eigentlich nur rechts montiert werden soll, links montiert. Dann wäre zumindest optisch nichts zu sehen. Mechanisch hätte es aber nichts an der nun links zu kurzen Kurbelwelle und damit ggf. zu geringen Montagetiefe der Kurbel geändert.
Ich bin aber mit dieser Konfiguration nun schon einige Touren gefahren und habe bislang keine negativen Auswirkungen feststellen können. Vielleicht wäre dieser Behelfsansatz was für Dich, Roman SK?
 

Anhänge

Roman_SK

Just 4 Fun Biker
Dabei seit
30. April 2007
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Gilching
Danke Bodenkontakt, ja wäre ne Überlegung wert. Aber ich bin eher dafür meine Kurbeln zu tauschen. Da ich die FSA von 3x auf 1 fach umgebaut hab, ist die Kettenlinie auch nicht optimal.

Ich hab meine linke Kurbel einfach mitm Dremel so weit bearbeitet bis es gepasst hat. Bin so auch schon 2-3 Touren gefahren, und geht auch, aber ne passende Kurbel wäre schön schöner [emoji85]
 
D

Deleted253406

Guest
Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, schreib doch kurz dem Cube Support.
Email-Anfragen an den Cube-Service wandern i.d.R. unbeantwortet in den Papierkorb.
Seit 2014 wurde genau eine meiner Anfrage beantwortet. Mit "Fragen Sie Ihren örtlichen Händler".
 
Dabei seit
15. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Kalkar
@ Roman SK: eine ohne weiteres passende Kurbel wäre mit auch lieber. Schön wärs, wenn CUBE von sich aus kompatible Kurbeln mal aufgeführt hätte. Wenn Du eine passende mal finden solltest, poste es mal hier. Ich schau mal wie weit ich mit meiner Lösung komme. In meinem Fall könnte ich aber durchaus ausnahmsweise mit der universalen Grundkonstante " Provisorien halten am längsten" durchaus leben:daumen:
 
Oben