Do ist Kinotag oder Nightride

Lupi

Neueinsteiger
Dabei seit
31. Januar 2003
Punkte Reaktionen
6
Ort
Lübeck
Jetzt fiel es mir ja auch wieder ein, Donnerstags ist ja Kinotag !
Aber Dienstags ist ja auch Schwienstag.

Deswegen , lange Rede kurzer Sinn. Der Neu-Pole aus Timmendorf hatte zum wöchentlichen Nightride gebeten. Also Akku ans Rad und ab ging die Post in Richtund Tdf.

Ich erschien recht früh auf dem P 3, aber Meik ließ nicht lange auf sich warten und so konnten wir nach dem Genuß eines erfrischendem Foster´s um 18.55 Uhr die Tour beginnen.

Es ging wie üblich am Strand entlang , durch die Stadt um dann über den wie immer herrlichen Panoramaweg in Hemmelsdorf in Richtung Hermann Löns Blick.

Die milden Temperaturen , so um und bei 4 ° C ließen die kleine Pause auf dem Turm bei einem Becher Heißgetränk etwas länger ausfallen.

Harry´s befürchtungen sollten sich als wahr erweisen und so wurde die Fahrt über die Feldwege doch recht beschwerlich auf Grund der doch schweren Bodenverhältnisse.

So spürte man dann doch wie leicht es sich auf Astphalt rollen läßt.( auf dünnen , extrem hartaufgepumten profillosen Reifen muß es die Wonne sein )

In Travemünde angekommen wurden wir dann vom bereits wartenden Günni empfangen.
Dann noch ein Becherchen am Maritim und den Bekannten aber immer wieder schönen Weg übers Steilufer zurück nach Tdf.
 

Lupi

Neueinsteiger
Dabei seit
31. Januar 2003
Punkte Reaktionen
6
Ort
Lübeck
es wäre auch alles prima verlaufen , hätte der Pannenteufel nicht zugeschlagen.

Aber Meik wäre nicht Meik wenn er diese Kleinigkeit nicht in Bruchteilen von Stunden beheben hätte können.

Da Meik aber auch nicht Meik wäre, wenn er nicht nur mit Kamm und Spiegel unterwegs wäre halfen ihm meine wenigkeit mit einem Schlauch sowie Günni mit einer Pumpe aus.
 

Anhänge

  • langes Ventil.jpg
    langes Ventil.jpg
    54,2 KB · Aufrufe: 21
  • fotograf.jpg
    fotograf.jpg
    54,6 KB · Aufrufe: 14
Dabei seit
25. April 2001
Punkte Reaktionen
8
Ort
Hamburg (Winterhude)
Lupi schrieb:
Harry´s befürchtungen sollten sich als wahr erweisen und so wurde die Fahrt über die Feldwege doch recht beschwerlich auf Grund der doch schweren Bodenverhältnisse.
Super Jungs, ihr seid meine Helden :daumen:

Und die Bikes sehen auch genau so aus, wie ich mir das Vorgestellt hatte, schönen Gruß an den Antriebsstrang (ich kann mir das Geräusch sehr gut vorstellen :rolleyes: )
Wir sehen uns dann am kommenden Donnerstag, vielleicht :lol:
 
B

*blacksheep*

Guest
Focus-Biker schrieb:
Warum habt ihr eigentlich keine Schutzbleche?? Also die Plastikteile...die schützen das Rad und die Augen vor Dreck...
Nej nej nej, das geht ja GAR NICHT! Schutzbleche am Rad... Blasphemie! :D Da drück ich mich ja lieber vor einer Tour, als dass mir sowas ans Rad kommt... :lol:

Gruss,

Janus
 

madbull

dööf
Dabei seit
28. September 2001
Punkte Reaktionen
4
Ort
Hamburg Downtown
Janus schrieb:
Nej nej nej, das geht ja GAR NICHT! Schutzbleche am Rad... Blasphemie! :D Da drück ich mich ja lieber vor einer Tour, als dass mir sowas ans Rad kommt... :lol:
"Rad"? :D Dein komischer fahrbarer Untersatz wäre wahrscheinlich der erste, der durch Schutzbleche optisch sogar noch gewinnen würde... :rolleyes: ;)


Nööö... warum sollte ich mir sone Dinger ans Bike machen, die werden ja doch nur voll dreckig... :hüpf:
Außerdem habe ich hinten meinen superlangen Pinguinschwanz und vorne mein Mudcatcher-Unterrohr - was will ich mehr! Und Brille habe ich sowieso immer auf...
Und der Schlamm gehört einfach zu den vier Elementen, die einen Timmendorfer Nightride erst komplett machen:
ERDE (die herrlich schlammigen Wege)
WASSER (am liebsten von oben, aber auch die Brandung unten am Steilufer ist genial)
FEUER (das sich am G-Wine-Stand langsam im Magen ausbreitet; das in die Fingerspitzen schießt bei auftauenden Fingern; UND das in aller Augen lodert!)
WIND (am besten ein Ost-Sturm wie gestern, der einen förmlich über das Steilufer hinwegträgt...)

Jo, jo - war wieder fein gestern, vor allem die Getränkepausen vorher, mittendrein und zum Schluss... :love:
Und durch den Platten kurz vorm Ende (schleichender Luftverlust, bemerkt ca. 3km vor dem P3 - ich wollte es noch schaffen, aber das hat leider nicht ganz geklappt...) haben wir wenigstens noch ein Paar Fotos.
Es war übrigens diesmal KEIN Durchschlag :rolleyes: sondern ein klitzekleines Löchlein... Ohne dass was im Reifen steckte... :confused:
Übrigens mein allererster Platten bei einem Nightride!

Und noch mal zum verschlammten Antriebsstrang: Kann mich gar nicht imprägnieren - bin doch Singlespeeder! Keine Ahnung warum, aber irgendwie knirscht das da nicht so lange und stark. Vielleicht, weil sich kein Dreck zwischen den Ritzeln festsetzen kann. Und selbst wenn, wäre es ja voll egal, ey! ;)


Hier übrigens noch zwei Bilder von früheren Nightrides - gerade erst an den PC gefunkt:

Olafs Lü-Lü-Bike-Transporter mit nieschierigem Sattel, der sich gerne während der Fahrt mal umschaut:

1460L_-L_-Bike-Transporter.jpg


Und die Truppe letzte (oder vorletzte?) Woche am G-Wine-Stand:

1460G-Wine-Trupp.jpg


:bier:
 
B

*blacksheep*

Guest
madbull schrieb:
"Rad"? :D Dein komischer fahrbarer Untersatz wäre wahrscheinlich der erste, der durch Schutzbleche optisch sogar noch gewinnen würde... :rolleyes: ;)
LOL...Schon wieder der madbull-typische Sozialneid... :aetsch: Angesichts Deines undefinierbaren Polski-Bombers solltest Du mit solchen Aussagen brav hinterm Berg halten... :D :lol:

Gruss,

Janus
 

Focus-Biker

einer.|.geht.|.noch
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg-Harburg
Naja, ich hab Schutzbleche dran, da ich mit dem Rad auch in der Stadt unterwegs bin...
Aber auch im Gelände, zumindest wenn es nass ist, lass ich die Dinger dran. Dann muss ich mein Rad nicht sooo sehr putzen und einige Fahrradteile werden auch noch geschützt...
 
Oben