Einsteiger Trail Fully „mit Luft nach oben“

Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
138
Leute... Der TO ist Felgenbremsen gewohnt. Jede Shimano oder SRAM Scheibenbremse wird ihm vorkommen wie ein Anker. Mach dir darüber keinen Kopf, erstmal fahren und wenn nötig sind die Bremsen relativ preisgünstig aufzurüsten (bessere Beläge oder gleich ganz neue Bremsen).
 
Dabei seit
24. Mai 2021
Punkte Reaktionen
5
So ich nochmal.

Hatte mir jetzt schon das Occam H30 konfiguriert und mich da in den NL wegen Verfügbarkeit eingetragen.

Nun ist über den Nachbarn eines Freundes wegen Umstieg auf E-Bike noch ein Cube Stereo 140 im Angebot:


Macht von den Bildern her einen gepflegten Eindruck (hat max. mal wohl einen Waldweg gesehen), Dämpfer hatten letztes Jahr Service bekommen und preislich - gerade in der aktuellen Lage - sehr fair.

1 x 11 mit 10-42 sollte auch für Touren passen(?), DP (150 mm) ist dabei, Gewicht um 14kg.

Einsatzbereich AM ohne zu sehr in die Enduro Richtung zu gehen - auf dem Papier also für mich ziemlich passend.

Optik kann man drüber streiten - unspektakulär bis langweilig, ich brauche jetzt selbst nicht unbedingt mattschwarz oder knall neon... ;)

Gibt es hier irgendwelche massiven Schwächen die ich übersehen habe oder taugt das Gefährt aus einem anderen Grund nicht?
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.870
Ort
München
Macht von den Bildern her einen gepflegten Eindruck (hat max. mal wohl einen Waldweg gesehen), Dämpfer hatten letztes Jahr Service bekommen und preislich - gerade in der aktuellen Lage - sehr fair.

1 x 11 mit 10-42 sollte auch für Touren passen(?), DP (150 mm) ist dabei, Gewicht um 14kg.

Einsatzbereich AM ohne zu sehr in die Enduro Richtung zu gehen - auf dem Papier also für mich ziemlich passend.

Optik kann man drüber streiten - unspektakulär bis langweilig, ich brauche jetzt selbst nicht unbedingt mattschwarz oder knall neon... ;)

Gibt es hier irgendwelche massiven Schwächen die ich übersehen habe oder taugt das Gefährt aus einem anderen Grund nicht?
...na hoffentlich wenigstens Größe XL bzw. 22" ...das würde ich mit 180cm für mich schon als eher kurz bezeichnen mit 619mm OR und 448mm Reach...würde ich erst mal ausgiebig probefahren, wenn´s passt und unter 1.000€ hergeht könnts fair sein.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.614
Ort
Nordbaden
Wenn Du nicht auf eine aktuelle Geometrie aus bist, sondern damit leben kannst, dass das Rad vergleichsweise kurz ist (448mm Reach in XL/22" mit 50 cm Rahmenhöhe), gibt's m. E. nichts dran auszusetzen, sofern Zustand und Preis passen.

Zum Vergleich:
Mein Hardtail hat ungefähr einen solchen Reach. Und das wird ja beim Aufsitzen länger, weil die Gabel vorne einfedert.
Die meisten hier in der Kaufberatung würden mein HT als eher etwas zu kurz geraten ansehen.
Mein Fully hat 506mm Reach, allerdings wenig Stack. Durch Spacer wird das ganze dann etwas verkürzt.
Ich bin 1,90m groß.

In welcher Größe wird es denn verkauft? Probefahren würde ich unbedingt empfehlen!
 
Dabei seit
24. Mai 2021
Punkte Reaktionen
5
Ist ein „L“, dass wäre dann ja wohl eher (deutlich?) zu klein / kurz?

Cube Rechner selbst sagt ja bei SL 86 / 185 als Empfehlung 19“ also zwischen M mit 18“ und L mit 20“.

Nur wenn die Cubes dann wirklich so knapp ausfallen werde ich mit meinen Gorilla Armen wohl eher weniger glücklich mit.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.870
Ort
München
Ist ein „L“, dass wäre dann ja wohl eher (deutlich?) zu klein / kurz?

Cube Rechner selbst sagt ja bei SL 86 / 185 als Empfehlung 19“ also zwischen M mit 18“ und L mit 20“.

Nur wenn die Cubes dann wirklich so knapp ausfallen werde ich mit meinen Gorilla Armen wohl eher weniger glücklich mit.
Ähh, der Cube Rechner sagt für das aktuelle Stereo 140 bei deinen Maßen L oder XL...und das aktuelle 140 ist in L so lang wie das alte 140 in XL:

1622193953708.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Mai 2021
Punkte Reaktionen
5
Ich hatte den hier verwendet:


Da kam eben 19“ bei raus.

Aber damit hat sich die Probefahrt dann auch schon erledigt und ich habe Zeit gespart. Danke! 😉
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.545
Ort
Allgäu
Ist ein „L“, dass wäre dann ja wohl eher (deutlich?) zu klein / kurz?

Cube Rechner selbst sagt ja bei SL 86 / 185 als Empfehlung 19“ also zwischen M mit 18“ und L mit 20“.

Nur wenn die Cubes dann wirklich so knapp ausfallen werde ich mit meinen Gorilla Armen wohl eher weniger glücklich mit.
Ich bin 1,86m und SL 88cm. Ich hatte das 2014 Stereo 160 in 20", ist sogar etwas kürzer als das 140 hier.
Cube Stereo 2015 160 Geo.JPG

Ich empfand es damals als OK.
Aus heutiger Sicht wären mir die XL von Cube zu kurz. Hier spielen sicherlich persönliche Vorlieben ein, für dich würde ein XL nur in Frage kommen wenn die Dropper tauscht. Die Sitzrohre sind für dich und 150mm Dropper zu kurz.
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
786
Ort
Zentralschweiz
Ich weiss nicht wie Fit du bist, aber 32z/42z ist schon nicht ohne zum Hochtreten. Fahre aktuell meistens 30/42 mit 29" aber das wissen, dass der 50er oder gar 52er "Rettungsring" vorhanden ist, machts doch einiges entspannter.

Das wäre der Antrieb vom Cube

Das meiner
 
Dabei seit
24. Mai 2021
Punkte Reaktionen
5
@Markus_K_:
schau mal hier
Mit SL 86cm müsste passen, die Sattelstütze kann noch fast 2 cm tiefer.

Danke für das Angebot, aber leider zu weit
weg und preislich etwas zu hoch.

Das mit dem Cube hat sich erledigt, die fallen ja wirklich sehr kurz aus.

Aktuell bin ich sogar am überlegen erstmal für diese Saison noch ein gebrauchtes HT mit Scheibenbremse zu kaufen - da ist der Markt nicht ganz so leer wie bei den Fullys und dann eben auf den Herbst oder das nächste Jahr zu warten.

Solange meine Bremsen nicht endgültig schlapp machen habe ich ja was zum fahren und somit keinen zeitlichen Stress - das ist schon viel wert.
 
Dabei seit
31. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1
Hi, ich stehe momentan vor so ziemlich dem selbem Problem (Problemstellung, Erwartung an das Bike, Budget, vorerfahrung mit HT alles ziemlich gleich) und habe mir fast dieselben Bikes schonmal herausgesucht, vllt kann mir jemand hier weiterhelfen, ohne dass ich quasi denselben Thread nochmal aufmache :D

Meine Favoriten sind momentan:
  • Radon Skeen Trail 8.0
    • Keine Ahnung, ob das irgendwann wieder verfügbar sein wird man kann sich ja nicht mal benachrichtigen lassen, beim 9.0 hält mich der Carbon Rahmen irgendwie davon ab
  • Canyon Spectral 5
    • Aktuell sogar bestellbar Versand vrsl. Ende Juli
  • Specielized Stumpjumper Alloy
    • Gefällt mir optisch am besten, Comp Alloy wäre mir zu Teuer also ist es vermutlich raus?
  • Polygon Siskiu T7 oder T8
    • Kann man die überhaupt in DE bestellen? Ich habe nur einen online Händler in Dresden (wohne in NRW) gefunden, der momentan welche anbietet, nur halt nicht in meiner Größe
Hat jemand Erfahrung mit Polygon? Sind meine Bedenken bezüglich Carbon Rahmen berechtigt? Spricht was gegen das Canyon?
 
Dabei seit
31. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1
Hmm... ok damit könnte ich denke ich umgehen :D Ist schon ziemlich verlockend, dass es momentan bestellbar ist. Laut Größenvorschlag sollte ich es in M nehmen (mein Aktuelles Ghost Kato (2019) habe ich in L), kann man dem Vorschlag vertrauen? Bin 178 mit SL 81.
 

TrailProf

flowmotion
Dabei seit
27. Februar 2011
Punkte Reaktionen
185
Ort
am Biggesee
Hi Paradoge: Hinsichtlich der Haltbarkeit brauchst du dir bei Carbonbikes, solange diese von etablierten Marken stammen, keine Sorgen zu machen.
Da es sich bei Canyon und Radon um Versenderbikes handelt, solltest du dir darüber im Klaren sein, dass der Service auch für den Kunden einen großen Betrag an Bringschuld bedingt. Es ist auf jeden Fall von Vorteil, wenn man normale Wartungsarbeiten selbst durchführen kann.
Rein technisch gibt es an den Bikes nichts auszusetzen, das neue Spectral verfügt über eine für Canyon sehr moderne, progessive Geometrie.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.870
Ort
München
Hmm... ok damit könnte ich denke ich umgehen :D Ist schon ziemlich verlockend, dass es momentan bestellbar ist. Laut Größenvorschlag sollte ich es in M nehmen (mein Aktuelles Ghost Kato (2019) habe ich in L), kann man dem Vorschlag vertrauen? Bin 178 mit SL 81.
...wenn dein Kato L ist solltest du das Spectral (ausser du nimmst das neue 29") nicht in M nehmen, das wird dir dann zu kurz...habe wir gerade in einem anderen Faden so..
Allerdings wirst bei L beim Spectral ein Problem mit dem langen Sitzrohr 48cm bekommen in Kombi mit dem Dropper und deiner Schrittlänge von nur 81cm. Bei deiner SL in Kombi mir 150mm Dropper gehen höchsten 46cm Sitzrohr.
Beim Spectral in L hast sogar 170mm Dropper, da brauchst ne SL von 85cm

Rein technisch gibt es an den Bikes nichts auszusetzen, das neue Spectral verfügt über eine für Canyon sehr moderne, progessive Geometrie.
das neue Spectral ja, aber der TE spricht hier über das alte...
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.614
Ort
Nordbaden
Hmm... ok damit könnte ich denke ich umgehen :D
Nur, damit wir uns richtig verstehen: Ich meine damit, dass man teilweise (spezifische) Ersatzteile bei Defekten schlicht nicht bekommt. Dass man einen Serviceantrag stellt, weil was hin ist und 3 Wochen später immer noch keine Antwort hat.
Dass ein Zweitbesitzer die Auskunft erhält, Ersatzteile gebe es nur für den Erstbesitzer. Solche Späße meine ich.

Näheres hierzu zu Erfahrungswerten hier im Forum nachzulesen. Ist wohl nicht der zwingende Fall, es gibt auch Leute mit guten Erfahrungen, aber doch genügend Berichte über Probleme.

Die Bikes an sich sind schon ganz in Ordnung.
 
Dabei seit
31. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1
Hinsichtlich der Haltbarkeit brauchst du dir bei Carbonbikes, solange diese von etablierten Marken stammen, keine Sorgen zu machen.

Top danke :)

Da es sich bei Canyon und Radon um Versenderbikes handelt, solltest du dir darüber im Klaren sein, dass der Service auch für den Kunden einen großen Betrag an Bringschuld bedingt. Es ist auf jeden Fall von Vorteil, wenn man normale Wartungsarbeiten selbst durchführen kann.

Ist mir bewusst und stellt kein Hindernis für mich dar :)

...wenn dein Kato L ist solltest du das Spectral (ausser du nimmst das neue 29") nicht in M nehmen, das wird dir dann zu kurz...habe wir gerade in einem anderen Faden so..
Allerdings wirst bei L beim Spectral ein Problem mit dem langen Sitzrohr 48cm bekommen in Kombi mit dem Dropper und deiner Schrittlänge von nur 81cm. Bei deiner SL in Kombi mir 150mm Dropper gehen höchsten 46cm Sitzrohr.
Beim Spectral in L hast sogar 170mm Dropper, da brauchst ne SL von 85cm
Ich habe extra nochmal die Freundin messen lassen und wir kommen immer noch auf 81 (ohne Schuhe mit Wasserwaage im Schritt an der Wand, so wies bei Canyon auf der Seite steht). Mein Kato ist allerdings ein 29", keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht.

Da drück ich die Daumen. Mein Kumpel hat seins im Oktober/November bestellt und wartet immer noch.

Uff... kann man denn da recht problemlos Stornieren nur, falls es dann doch zu lange dauert? (wobei vor nächster Saison wäre für mich schon früh genug, aber je früher, desto besser :D )

Nur, damit wir uns richtig verstehen

Oh ok, dann habe ich das etwas anders verstanden. Das wäre dann doch etwas schade, ich denke ich werden dann noch paar Erfahrungsberichte lesen bevor ich mich endgültig entscheide.
 
Dabei seit
31. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1
Nun ja das mit dem Bestellen von dem Canyon hat sich ja jetzt auch wieder erledigt :D

Gibt es denn Erfahrungen/Meinungen zu dem Polygon T7/8?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.545
Ort
Allgäu
Nun ja das mit dem Bestellen von dem Canyon hat sich ja jetzt auch wieder erledigt :D

Gibt es denn Erfahrungen/Meinungen zu dem Polygon T7/8?
Ich find das Polygon klasse. Hab mich selbst mal nach einem günstigen Trailbike umgeschaut. Für jemand wie mich, der Geo vor Bling-Bling Parts stellt, genau das Bike. Hab es hier auch schon mal empfohlen vor dem Test.

Wurde vor kurzem hier getestet und hat genau meinen Eindruck bestätigt.

Aber ob jemand der Canyon kaufen will damit glücklich wird?
 
Dabei seit
31. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1
Mit welchem Bike ich glücklich werde kann ich dir auch nicht sagen. Ich denke, dafür fehlt mir die Erfahrung. Besser als das 600€ Hardtail wirds sicherlich und dann beim nächsten (was dann hoffentlich erst in paar Jahren sein wird) kann ich meine Bedürfnisse denke ich besser einschätzen.

Das Canyon ist einfach nur in meiner Liste, weils ins Budget passt und für mich als Leihe Komponenten-technisch ganz gut aussah. Genauso wie die anderen Bikes.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.545
Ort
Allgäu
Mit welchem Bike ich glücklich werde kann ich dir auch nicht sagen. Ich denke, dafür fehlt mir die Erfahrung. Besser als das 600€ Hardtail wirds sicherlich und dann beim nächsten (was dann hoffentlich erst in paar Jahren sein wird) kann ich meine Bedürfnisse denke ich besser einschätzen.

Das Canyon ist einfach nur in meiner Liste, weils ins Budget passt und für mich als Leihe Komponenten-technisch ganz gut aussah. Genauso wie die anderen Bikes.
Klar sehen die Komponenten bei Versender immer toll aus.

Das Siskiu überzeugt halt durch Geo.
Bin 178 mit SL 81.
Ein L mit 480 Reach, Dank 415 Sitrzrohr brauchst dir keine Gedanken machen wegen der 170mm Dropper.
Beim Spectral muss du ein M mit 435 Reach fahren damit eine 150mm Dropper haben kannst. Hast aber auch nur flache 74° Sitzwinkel statt 76,5° Sitzwinkel.
Deswegen ist das eff. Oberrohr auch nur 20mm kürzer beim Spectral als beim Siskiu, durch den 35mm Vorbau, ist der Unterschied dann aber bei 5mm im Sitzen, eher gleich wegen dem flachen Sitzwinkel vom Canyon.

Oder anders gesagt, das Spectral ist das was man vor 4-5 Jahren als modern gesehen hat. Das Siskiu das was man heute als modern sieht.
Willst dich nur hinten reinstellen und nichts machen, nimm das Canyon. Willst ein Bike wo arbeiten musst aber dafür belohnt wirst durch Spaß auf dem Trail, nimm das Siskiu. Damit bügelst jedes Spectral wenn dich nicht träge hinten rein stellst.

Das 8 finde ich persönlich brauchbar und gut ausgestattet.
 
Oben