Eure schlimmsten oder peinlichsten Stürze

Bansheebiker

Hardtailfreerider
Dabei seit
2. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Frankenland
TAG Leute mich würden mal eure schlimmsten un peinlichsten stürze interisieren .Ich selber bin mal mit tempo 20 gegen nen baum gefahren mir ist nichts passiert aber meinem kona gings danach nich mehr sehr gut.ein FETTER BRUCH AM OBER -UND UNTERROHR :mad: ^^
 

SpongeBob

Ja ich bin so!
Dabei seit
27. September 2004
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Nürnberg
Peinlich:

Schöne Waldkruve, eine Waldpension mit Leuten die draußen saßen und Kaffee schlürften, überhaupt, den dang etwa szu zeigen was man nicht kann, sau schnell um die Kruve, auf Laub weggerutscht, innen Wald rein mit spektakulären Rollen und Geräuchen, Kaffee Typen lachen, ich ganz klein aufs Bike und weiter

Schlimmste:

Winterberg, bei ca 30 Km/h übern Lenker, voll sau am Baum gebremst, gute Minute weg getreten, runter gerollt, Sterne ohne Ende gesehen, verwirrt war, Mikey alles erzählt habe, hat gelacht, nach 30 Min konnte ich weiter fahren aber hatte Kopfschmerzen ohne Ende, nächsten Tag keine Probleme, nur das leiche demolierte Handgelenk nervte noch
 

crossie

4K
Forum-Team
Dabei seit
20. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
77
Standort
im Schwarzwald
peinlichste: hab ich ständig :D :D
naja, ich überleg mal noch - fällt mir bestimmt was ein

schlimmste: vor gut nem jahr auf der eurobike. kennen glaub auch einige hier die geschichte... zu steil gekommen, vorderradeinschlag, dann ich übern lenker, gesichtseinschlag, weggetreten. ich kann mich eigentlich nur noch an den absprung erinnern :D und wie ich schief in der luft hing. mehr nicht. dann im krankenhaus aufgewacht, doppelter armbruch, linke gesichtshälfte komplett offen, zahn rausgekloppt.
und mir fehlen 2 komplette stunden in denen ich nicht weiss was passiert ist, oder wie irgendwas abgelaufen ist. war aber (laut anderen leuten) bei bewußtsein ;)
und warum? keine ahnung. wahrscheinlich einfach zu lang bei affenhitze rumgefahrn, und dann keine koordination mehr. also mein körper will, kann aber nich :D oder so ähnlich.
bild davon gibts auch noch beim Chriz im fotoalbum, bin jetz aber zu faul das rauszusuchen.


edit: so ne sache die mich damals dermaßen angepisst hat (wollt auch aufhörn mit radeln) war mein bruch vom dmr sidekick damals... graben übersehn, nich mehr bremsen können, volle rotze reingeömmelt, übern lenker gegangen, ein großes KNACK gehört, und anscheinend noch während ich im flug war "scheizse" geschrieen...
fazit: bei mir alles ganz. gabel gebrochen, rahmen gebrochen (jaja, klar. stahl bricht nich. :spinner: :D )
cheers
crossie
 

rockhopper no.1

arrogantes-poser-team
Dabei seit
8. September 2003
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Krefeld
bin den ganzen tag mim froop in winterberg geheizt,aber wirklich ohne pause hoch runter hoch runter hoch runter..... am nächsten tag komplett keine kraft
sind wir zum kiosk gefahren um was zu holen.
wollte nen bunny hop den bordstein hoch machen, aber irgendwie hab ich beim hoch ziehen gleichzeigt den lenker losgelassen und bin folgedessen voll aufs maul geflogen(ich war saulangsam aber trotzdem).
man hat das wehgetan, aber ich war viel zu faul um schmerzen zu emfpinden :lol: .

schlimmster sturz :confused: ne ich hab mich noch net allzu krass zerlegt.
aber der froop: hat einmal in winterberg keinen helm aufgezogen, macht nen nofoot über den linken großen table und dann auf einmal bekommt der übelsten seitenwind, verharrt irgendwie inner luft und landet voll mim kopf im abrspprung vom nächsten sprung.
hat garnichts mehr gerafft, ich hab den erstmal beruhigt und ich dachte dem gehts wieder besser auf einmal fragt der wo wir überhaupt sind :eek: .
naja dann meinte der ihm gehts schlecht und ihm is schwindelig, da simma dann schnell in die kneipe da gegangen und ne frau hat den ins krankenhaus gebracht.hatte gott sei dank nur ne schädelprellung und ihm ginget dann auch gott sei dank besser :daumen:
 

Lipoly

(Aufzug)Schächter
Dabei seit
26. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hennef
Schlimmster:

Österreich im Sommer ´03
Abfahrt von ner Hütte, war schon so 4 uhr nachmittags und mein brüderchen und ich haben mal gut brennen lassen den berg runter (waren so an die 1000hm abfahrt :daumen: ) dann kam ein super steiles stück straße zwischen den singletrails und ich hab nicht gecheckt das da so weißer flusschotter drauf lag, vorderrad weggegangen und 3m n ne fichtenschonung ohne bike "gedroppt". Fazit: Helm kaputt,kniescheibe kaputt,ellebogen offen (das ganze war ohne protektoren da wir mit CC-Feilen unterwegs waren und nicht mim fetten downhiller)

Peinlichster:
Siegburg vor 3Wochen in der Rushhour um 16:30 uhr
Am bahnhof ne Treppe runtergefetzt und am absatz schön gesprungen weil ja voll viele chicks zugucken! dann beim landen in die hinterradbremse gepackt, dann hats geknallt, ich hatte keine bremse mehr(ausser vorne die ich aber auf nassen glattbeton bestimmt nicht einsetzte) und wurde immer schneller, tjo und dann kam ein aufzugschacht aus glas mit ner 50*50cm großen mauer davor, an der mauer ist mein bike stehengeblieben und ich binvolles rohr mit dem gesicht und der linken hand zuerst gegen die glascheibe gekracht und runtergrutscht wie in nem comic. Alle am lachen udn sich son Typ voll am aufregen das man gedacht hat der könnte nix anderes als rumbrüllen
Fazit; Hinterradnabe explodiert (die nabe könt ihr in meiner gallery sehen!) und darauf war halt die bremsscheibe lose-->nix mehr bremse;handgelenk geprellt,unteren drei rippen links angeknackst und 5tage lang hat es tierisch weh getan zu essen weil meine komplette fratze grün und blau war
VORTEIL: ich hatte nur ne halbschale an die zwar beim einschlag zerbrochen ist aber mit meinem FF Kohlefaserhelm wär ich durch die scheibe gegangen!

Lars
 

Rockcity Roller

All Hail the Trail!
Dabei seit
16. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
118
Standort
Aachen
1. vor einem jahr: ca. 4meter double verpeilt schräg geflogen, die landung steht zwischen 2 bäumen, den linken hab ich dann mit der linken hand und mit dem kopf erwischt. umgekippt, kumpel hat mich aufgeweckt, ich so: "wer bist du? wo sind wir?" kumpel mich aufgerichtet, er so: "kannste stehn, alles ok?" ich so: "ja" .... und wieder umgekippt. tennisball auf der hand drauf, dann ins krankenhaus. mittelhandbruch, OP, gehirnerschütterung (hatte aber brav fullface an).

2. vor paar wochen: ca.3-4 meter drop im megasteilen hang, unten im flat dann in nen schlammloch rein, über den lenker und mit der rechten breitseite in den gegenhang gebombt. 20 sek. rumgekrochen aufm boden. rippenbruch+prellung.
kann aber bald wieder fahrn!

ride on!
 

Dr._Chris

Chris
Dabei seit
25. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
sers,
also mein peinlichster sturz war vor 4 jahren in leogang, es war scheiss nass und damals standen ja noch überall diese elektrozäune am streckenrand, naja ich reingeflogen und war 5 min. damit beschäftigt mich selbst daraus zu befreien, naja dann dufte ich noch mein bike rauskramen und hab in einer tour nen schlag bekommen :heul: , die anderen biker fanden das jedoch ziemlich unterhaltsam.

und mein schlimmster sturz war vor 3 mon. auch in Leogang.(wie könnte es anders sein? :daumen: ) . Zu schnell über nen table, zu hoch geflogen, vorderrad zu stark runtergedrückt dann abgestiegen, auf meiner linken hand aufgeprallt(zu dumm das ich linkshänder bin), nach münchen zuruck gefahren. Der Arzt war begeistert, er meinte er hätte noch nie so nen komplizierten bruch gesehen :wut: (Freude Freude), naja und seitdem hab ich nix besseres zu tun als in den ibc foren mein unwesen zu treiben. :D

mfg chris
 

Djingis

slow sucks
Dabei seit
4. September 2003
Punkte für Reaktionen
78
Standort
Dortmund
schlimmster:

übern lenker gegangn, in nen stock geflogen, der hat mir übern linken auge das komplette lied aufgerissen. ergebnis, kein geühl im bereich ums auge, immer noch nicht, und der sturz war vor ei einhalb jahren, linke gesichthälfte war aufgescheuert, schneidezähne weg, eine woche gedächnisverlust kaputter lenker und kaputte gabel und bremshebel. Ach ja, und komplet a. 18 stiche genäht und geprellte kniescheibe.
Das alles MIT knieschonern und MIT Vollvisier helm. Das resultat: setzt immer deine mx brille auf. :daumen:
 
Dabei seit
22. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
10
Standort
eichstätt+münchen
Ich bin einmal in leogang übern Lenker und aus 1,5meter höhe aufn Bauch=>Gürtelschnalle hats mir dermassen rein, dass da ein blauer Fleck und Blut war...

Ach ja und in Hinterglemm hats mich überschlagen und dann ab in den nächstbesten Baum :lol:

Ich geb zu ich bin noch nie so richtig heftig hingefalln...glücksache halt :D
und ausserdem fahr ich inzwischen IMMER mit fullface und skibrille :daumen:
 

Rockcity Roller

All Hail the Trail!
Dabei seit
16. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
118
Standort
Aachen
Djingis Khan schrieb:
schlimmster:

übern lenker gegangn, in nen stock geflogen, der hat mir übern linken auge das komplette lied aufgerissen. ergebnis, kein geühl im bereich ums auge, immer noch nicht, und der sturz war vor ei einhalb jahren, linke gesichthälfte war aufgescheuert, schneidezähne weg, eine woche gedächnisverlust kaputter lenker und kaputte gabel und bremshebel. Ach ja, und komplet a. 18 stiche genäht und geprellte kniescheibe.
Das alles MIT knieschonern und MIT Vollvisier helm. Das resultat: setzt immer deine mx brille auf. :daumen:
schei$$e...man das ist echt mal pech. gute besserung weiterhin!
 

Banshee Rider

Back In Business
Dabei seit
7. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Erfurt
Schlimmster: Erster Versuch eines 10m Double's, voll in die Landekante mit dem Kettenblatt reingezimmert und nen schönen Vorwärtssalto über den Lenker gemacht. Kopf hat ganz schön gebrummt...
Bild im Anhang. :D

Peinlichster: Manual schön gemacht, vergessen das die Hinterbremse nicht geht, zu sehr gezogen und voll aufn Arsch, und das vor nem Bikeladen. :D
 

Anhänge

matveevru

naja->Hujnja!
Dabei seit
26. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Andernach 56626(fast bei boppard)
ich bin ma mit meinem schulrad heimgefahren ,ca 1 uhr nachmittags--> voll viele leute auf der straße ,,ich fuhr an einem blumenladen vorbei und hab irgendwie zu viel auf die blumen geschaut,,nach einer zeit schaute ich hoch und sah n schuld vor mir,,hab noch gebremst und richtig fett gegen geknallt,mit 15 kmh...bischen aua gemacht-->am penis(ist leicht gegen vorbau gekommen)


aber dat peinlichste war ,dass alle leute das gesehen haben,, :(
 

Jeru

Wrath Of The Math
Dabei seit
14. März 2005
Punkte für Reaktionen
61
Standort
Trier
croissant schrieb:
peinlichste: hab ich ständig :D :D
naja, ich überleg mal noch - fällt mir bestimmt was ein

schlimmste: vor gut nem jahr auf der eurobike. kennen glaub auch einige hier die geschichte... zu steil gekommen, vorderradeinschlag, dann ich übern lenker, gesichtseinschlag, weggetreten. ich kann mich eigentlich nur noch an den absprung erinnern :D und wie ich schief in der luft hing. mehr nicht. dann im krankenhaus aufgewacht, doppelter armbruch, linke gesichtshälfte komplett offen, zahn rausgekloppt.
und mir fehlen 2 komplette stunden in denen ich nicht weiss was passiert ist, oder wie irgendwas abgelaufen ist. war aber (laut anderen leuten) bei bewußtsein ;)
und warum? keine ahnung. wahrscheinlich einfach zu lang bei affenhitze rumgefahrn, und dann keine koordination mehr. also mein körper will, kann aber nich :D oder so ähnlich.
bild davon gibts auch noch beim Chriz im fotoalbum, bin jetz aber zu faul das rauszusuchen.


edit: so ne sache die mich damals dermaßen angepisst hat (wollt auch aufhörn mit radeln) war mein bruch vom dmr sidekick damals... graben übersehn, nich mehr bremsen können, volle rotze reingeömmelt, übern lenker gegangen, ein großes KNACK gehört, und anscheinend noch während ich im flug war "scheizse" geschrieen...
fazit: bei mir alles ganz. gabel gebrochen, rahmen gebrochen (jaja, klar. stahl bricht nich. :spinner: :D )
cheers
crossie



Ich hab mal die Arbeit übernommen es zu suchen. Nach Deiner krassen Erzählung wurde ich doch schon ein wenig neugierig. Da hat es Dich echt übel erwischt Crossie ! Aber ist ja bestimmt alles gut verheilt .... ;)
 

Rockcity Roller

All Hail the Trail!
Dabei seit
16. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
118
Standort
Aachen
achja, ganz vergessen, war aber nicht beim biken, sondern beim besoffen-mitm-rad-nach-hause-fahrn:

tierisch gas gegeben durch die stadt nachts, weils betrunken ja so´n spaß macht, aufm bürgersteig mitm lenker an nem laternenpfahl hängengeblieben, mitm kopf aufn bordstein (natürlich OHNE helm). tat nix weh (weil besoffen), aber platzwunde überm auge und das halbe gesicht war voll blut. kamen 2 passanten, waren voll geschockt, haben gefragt ob sie n krankenwagen holn sollen, ich so aufgestanden und im besoffenen kop gesacht: "neenee, geht schon, ich bin stuntman" :lol: :lol: :lol:
 
Dabei seit
2. August 2004
Punkte für Reaktionen
0
schlimmster (wahrscheinlich, kann ich jetzt nicht mehr so sagen):

bei knapp 60km im gelände einen riesenwurzelstock unterm laub gefressen und mit VR hängengeblieben.

salto vorwärst mit rad (ich hab nicht losgelassen) + detonation in einem baum das war ein schmerz zum :heul:


peinlichster:
mit ausgeborgtem rad bei der anfahrt zu einem dirt gestürzt + linken zeigefinger gebrochen.
 

*Heidelbär*

Fahrer
Dabei seit
10. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
11/12 HD, 1/12 RJ
Peinlichster?

Nach 15 Jahren Fahrradabstinenz (Motorrad, Auto) ein Fahrrad gekauft. 100 m vom Laden entfernt wollte ich in einem spitzen Winkel (mit dem Motorrad geht das!;-) an einer Straßenbahnhaltestelle die Straßenbahnschienen überqueren. Das Vorderrad fand irgendwie Gefallen an der Schiene, die geradeaus führte, während ich nach links wollte ... Peinlich war, dass mir alle an der Trambahnstation Wartenden beim Aufstehen helfen wollten! *argh*

Schlimmster:

Mit Speed (ca. 35 km/h – ich war spät dran) auf dem Radweg in Richtung Büro gefahren. Eine Rechtsabbiegerin hatte mich nicht gesehen. Ungebremst mit dem Gesicht über die Motorhaube ihres Saabs gerutscht. Nach ca. 5 m liegen geblieben und erst einmal die Schreie der Menschen genossen (Ich kann noch hören, also lebe ich!). Geguckt, ob ich Finger und Zehen bewegen und spüren kann. Konnte ich bewegen und spüren. Aha. Liegengeblieben und weitere Muskeln gecheckt. Dann großer Schmerz, als die fette Saab-Fahrerin sich auf mich warf und schrie "Ich hab Sie nicht gesehen, ich hab sie nicht gesehen!" Da bin ich dann aufgestanden und habe sie erst einmal getröstet. Dann kam der Notarztwagen (ich hätte eher aufstehen sollen) und ein Röntgen und Tomographiemarathon im Krankenhaus.
Das Gewebe über dem Jochbein (war blutunterlaufen, aber das Jochbein nicht gebrochen) zeigt heute noch bei Kälte einen roten Fleck, der Specialized-Rahmen hat gehalten - fahr ich noch heute (Stahl! Stahl! Stahl! ;-))))), nur die Gabel und die Felge waren geknickt.

Zwei Wochen später - Rad war repariert:

Bei Dunkelheit und Regen kam mir auf dem abschüssigen Radweg jemand entgegen. Ich wollte auf den Fußweg ausweichen und habe mit ca. 35 km/h ein Verkehrsschild gerammt (Regentropfen auf der Brille - Wer zum Henker ist für nichtflektierende Verkehrsschildmasten verantwortlich!?). Blaue Schulter, Gabel und Felge waren wieder geknickt, seitdem hat der Specialized-Rahmen eine Delle im Unterrohr, war aber nicht verzogen.

Eine Woche später - mit dem Leihrad der Werkstatt unterwegs:

Eine alte Frau tritt hinter einem Kleinbus auf den Radweg. Trotz Vollbremsung in die alte Frau gerauscht. Glücklicherweise ist sie mit einem Schreck davongekommen. Das Vorderrad des Leihfahrrades jedoch hat sich bei der Vollbremsung zusammengefaltet. Die V-Brakes waren wohl besser als die Felge. Ich habe jetzt eine andere Werkstatt. (Ich mochte nicht, wie die mich beim dritten Besuch anguckten ...)
 
Dabei seit
12. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
0
Peinlichster: Bin mit mein Rad durchs Dorf gefahren und wollte ganz elegant einen Bordstein hochspringen. Ging auch alles gut aber als ich dann gelandet bin und voll Gas gegeben habe ist doch eindeutig die Kette auseinander geflogen und ich flog über´n Lenker. Leider direkt neben einer vollen Bushaltestelle... Ab da durft ich dann schieben.



Schimmster(naja kann man nicht wirklich schlimm nennen):
Ich bin mit Vollgas auf den Hügel zu gesprungen und leider hat sich das Rad in der Luft schräg gestellt. Schmerzhaft musste ich erfahren wie es sich anfühlt wenn sich ein abgebrochener Baumstamm sich in mein Kopf bohrt(hab noch kein Helm)und mein Arm diente als Bremse, leider hat ich kein Pulli an.
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
64
Einen peinlichsten habe ich (noch) nicht gehabt, wobei ... den "schlimmsten" bisher könnte man auch als meinen peinlichsten ansehen ;) einfach so den Lenker verrissen, obwohl ich ihn so oft ohne Probleme runter bin.

da

Edit: doch ... es gab da doch was arg peinliches. Im Park gibt es am Weg einen kleinen Hang, wenn man da runter fährt ist vor einem der Weg und rechts dann noch eine Hecke, ich wollte mit massig v da rechts auf den Weg und hab ein Rentnerehepaar frontal erwischt :o zum Glück niemandem was passiert und die Zwei waren sehr locker, so oft habe ich noch nie Entschuldigung gesagt...
 

casimodo

der rüstige rentner
Dabei seit
23. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
1
Headbanger_666 schrieb:
sers,
also mein peinlichster sturz war vor 4 jahren in leogang, es war scheiss nass und damals standen ja noch überall diese elektrozäune am streckenrand, naja ich reingeflogen und war 5 min. damit beschäftigt mich selbst daraus zu befreien, naja dann dufte ich noch mein bike rauskramen und hab in einer tour nen schlag bekommen :heul: , die anderen biker fanden das jedoch ziemlich unterhaltsam.
Headbanger_666 schrieb:
....das is so geil. ich krieg kaum noch luft vor lachen. oh man. ich will mehr stories
 

Lord Helmchen

It aint rocketscience!
Dabei seit
30. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
338
Standort
Roding, Bayern.
vor 4 jahren als ich mit biken anfing:

bei über 30km/h im Regen in einer Kurve weggerutscht und mit dem Gesicht zuerst auf fast 2 Meter Länge eine Fassade abgenommen. Knie, Arme, Gesciht alles offen und als Folge Knie und Unterarme schön vernarbt. Gesicht hat auch ne Narbe mehr.

naja, shit happens.

Gruß, Stefan
 
Dabei seit
18. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
0
vergangenen sommer. von nem kleinen fels abgesprungen landung verfehlt auf ne wurzel, übern lenker und danach weiß ich nicht mehr viel. kurz bewustlos und zwei rippen gebrochen (kein protektor :heul: ich vollidiot)
saison im arsch.
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte für Reaktionen
16
Standort
88131 Lindau
Bin ma mit ca. 20 km/h nen Treppengap gesprungen, dann hab ich nurnoch bei der Landung gedacht :SHIT , ich natürlich Arme an Körper angelegt voll mit der Fresse von ca. 2m höhe ohne mich abzufangen auf den Boden geknallt. Anschließend anscheinend (konnte mich nimmme erinnern) wild rumgerant und dann vor einer Garage liegengeblieben und dann kam irgendwann der Krankenwagen dann ham die mich im Krankenhaus zammgeflickt, und überall Kieselsteine rausgezogen :D . Am nächsten Tag musste ich mir selber noch ein Steinchen unter der Zunge rausfummeln kommende Woche zum Zahnarzt da beie Schneidezähne abgebrochen waren.
 

MikeyBaloooooza

eet fuk
Dabei seit
17. April 2003
Punkte für Reaktionen
19.790
Standort
Holiday in Bavariae
Lustigster: Bei uns oben im wald gibt es einen ganz lustigen Table. Nur sind rechts und links von dem Table Bäume.
Und mikey denkt er muss den anderen zeigen wie gut er fahren kann, kracht in etwa 1,5-2 meter gegen den baum, lt. zeugenaussagen sahs aus wie innnem schlechten Comicfilm-gegen baum flieg-klebenbleib-runterrutsch :lol:

Schlimmster: Ohne Zweifel Stötzergap in Köln..
Mikey fliegt mitm HT und der alten Z1 paarmal das "kleine", denkt sich "ooh, pipi, gemma mal zum großen.."

Nen Local sagte noch zu mir "is garned schlimm, musste nur ordentlich ketten"was ich dann auch gemacht hab, leider zuviel,

Landung war so ca. 2 meter vorm Flat, ich dacht meine Gabel hält das niiieee aus-Bike von mir weggeschmissen, auf bike gelandet, lenker in die Hüfte, schwere Gehirnerschütterung, Tossi 3, Handgelenk gebrochen.

Hab mir dann aufm nachhauseweg auch gleich 10 Tickets fürs Bike gekauft..*lach*

Mfg,
Mikey
 
Oben