Evil - The Wreckoning

Dabei seit
6. März 2013
Punkte Reaktionen
12
nice :)
baust du ihn selbst auf? hättest du mal lust, die teile grob aufzulisten.
ansonsten reicht auch ein bild wenn du fertig bist :D

Jup, bau Ihn selbst auf. Zumindest versuche ich es :)

Teileliste sieht bisher wie folgt aus:
Gabel: Lyrik 160mm Boost
Lenker Vorbau: von Joystick
Antrieb: Sram GX ( sehe bei der X1 keinen besonderen Mehrwert außer das Sie teurer ist, und 1x12 brauche ich nicht)
Kurbel: Rotor Hawk
Bremse: MT7
Laufräder: Aufbau vom Laufraudbauer ( da bin ich mir noch nicht zu 100% sicher bei der Felge)

Den Rahmen habe ich bei BikeundZubehör gekauft. Netter Kontakt.
 
Dabei seit
9. April 2015
Punkte Reaktionen
25
Ort
Buchloe
Ich habe seit Montag auch mein Wreckoning in XL und ich muss sagen: WTF!!!!!!!!!! Welch ein Gerät!!!!!!!
Gleich mal ausgepackt und Luft auf die Dämpfer, Gabel und ne Runde gedreht. Erster Eindruck: Fu.. ist das Gerät groß. Hatte schon Bammel,
dass ich eine Nummer zu groß genommen hatte (bin 190 cm groß und ne Schrittlänge von 94cm). Aber war ja nur die erste Runde ;)
Bis Mittwoch noch alles auf mich eingestellt und dann ab zur Feierabendrunde aufn Münchner Isatrail. Einmal Kloster Schäftlarn und zurück
haben aber so viel Granatenbock mit dem Rad gemacht, dass einer meinte, ob ich nen Organsmus unterwegs hatte, da ich so Grinsen würde :eek:
Das Bike ist echt der Hammer! Was ich aber gemerkt habe, wenn Du denkst Du bist schnell, mit dem Bike geht es noch schneller!
Je schneller ich war, desto besser hat es sich angefühlt und ich muss klar gestehen:
Das Fahrrad ist mit mir total unterfordert :ka:
IMG_20170520_140952.jpg
Vielen Dank nochmal auf diesem Wege an @MiJo-Bikes für alles :daumen::daumen::anbet::anbet:
 

Anhänge

  • IMG_20170520_140952.jpg
    IMG_20170520_140952.jpg
    339 KB · Aufrufe: 119
Dabei seit
6. März 2013
Punkte Reaktionen
12
Hi,

Da ich nun ja auch stolzer Besitzer eines Wreckoning Rahmens bin und derzeit ganz ungeduldig auf das Eintreffen der einzelnen Parts warte hätte ich hier mal eine Frage...

Ich habe hinten an der Steckachse folgende "Entdeckung" gemacht....siehe Foto...!

Ist das normal das hier das Laufrad auf das Carbon des Rahmen "gepresst " wird, oder fehlt bei mir hier ein Inlay?? Auf der anderen Seite ist ja das Schaltauge!

Könnt ihr bei euch mal bitte kurz nachsehen?

Danke schon mal
Gruß
Jan
 

Anhänge

  • IMG_5061.JPG
    IMG_5061.JPG
    87,6 KB · Aufrufe: 34
Dabei seit
31. Mai 2017
Punkte Reaktionen
2
Hi zusammen,

ich plane derzeit mir ein Wreckoning zuzulegen. Die von Evil angebotenen Komplettbikes wollen mir nicht so zu 100% gefallen, daher wollte ich mir das dann auch selber zusammenstellen.

Da ich das nun aber zum ersten mal mache wollte ich hier mal fragen was ihr von der Kombination haltet, ob das überhaupt so passt und ob ihr Verbesserungpotetial seht.

Bisher siehts folgendermaßen aus:

- Evil The Wreckoning / size L / inkl. RockShox Monach Plus RC3 Debonair Gunmetal

- RockShox Lyrik RCT3 Dual Position Air Boost 51 Off-Set 29" Federgabel 2018 160mm

- Race Face X-Type Team Innenlager

- SRAM X01 Eagle Boost 148 Direct Mount GXP 12-fach Kurbelgarnitur

- SRAM XG-1295 Kassette 10-50 Black

- SRAM X01 Eagle Type 3.0 Schaltwerk 12-fach Modell 2017

- SRAM Trigger Schaltgriff X01 Eagle 12-fach Modell 2017

- SRAM Trigger Schaltgriff X01 Eagle 12-fach Modell 2017

- PC X01 Eagle Kette

- Shimano Saint Scheibenbremse BR-M820 vo. und hi.

- Trickstuff Dächle-Disc HD Bremsscheibe 6-Loch 203mm vo. und hi.

- BikeYoke Adapter I-Spec B (2x für rechts und links)

- RockShox Reverb Stealth 170 mm Sattelstütze 1x Remote links Modell 2018

- Ergon SMC4 Größe M

- DMR V-Twin Plattformpedale Modell 2017

- Race Face Atlas 35 Vorbau 0° 35mm

- Race Face Atlas 35 20 mm 35 Riser Lenker

- SIXPACK-RACING K-Trix Non Glove Edition Lock On Lenkergriffe

- Hope Pro 4 + Tech Enduro Disc 6-Loch 29" Boost XD Laufradsatz

- Continental Der Baron Projekt 29" Faltreifen vo. und hi.

- LG1 Plus Lower Only Guide

Was denkt ihr?
 
Dabei seit
31. Mai 2017
Punkte Reaktionen
2
Im Grunde nur für längere Anstiege, und das schlechtere Ansprechverhalten im gegensatz zur Soloair soll ja kaum spürbar sein, bzw. werde ich das bei meinem derzeigen Fahrlevel vermutlich nicht spüren.
Aber den Luxus die Gabel bei längeren Anstiegen ein bisschen absenken zu können finde ich schon ganz nett.
 
Dabei seit
31. Mai 2017
Punkte Reaktionen
2
Ach und ja ..... die ein oder andere längere Tour würde ich mi dem Rad auch gerne noch fahren können. Nicht nur bergab
 
Dabei seit
31. Mai 2017
Punkte Reaktionen
2
Nein, kein alpencross.
Ja der Einsatzzweck ist durchdacht.
Das das Bike nicht für große Touren gedacht ist ist mir durchaus bewusst, da ich mir aber keine 3 oder mehr bikes in die Garage stellen kann und möchte muß man kleine Kompromisse eingehen. In diesem Fall heißt das wenns mit dem Rad mal auf tour geht muss ich mich mehr abmühen als mit anderen Bikes.
Daher der kleine Luxus der Dual Air.

Vorrangig ist das Bike natürlich nicht für Touren gedacht aber wie gesagt glaube ich nicht das ich beim Trails runter ballern der unterschied zwischen einer Dual air und einer Solo Air spüren werde.
 
Dabei seit
2. Februar 2015
Punkte Reaktionen
64
Ich würde nicht den BikeYoke Adapter nehmen. Habe den auch an der Saint 820 aber er passt nicht 100%ig. Lässt sich minimal drehen. Ist nicht schlimm sodass ich ihn tauschen müsste aber ist eben nicht perfekt und wenn man die Wahl noch hat gibt es passgenaueres.

Fahre ein Insurgent und habe eine Pike DPA weil ich die noch hatte. Aber ich nutze die abgesenkte Position eigentlich nie. Das bike klettert auch so ganz gut. Würde sie nicht nehmen wenn ich die Wahl hätte.
 

Trail Surfer

Trailhakk in Merarno
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
13.526
Ort
Köwi
Man muss doch jetzt nicht jeden Popel zum Einsatzzweck einzeln aus der Nase pulen....aber wenn es keine weiteren Infos gibt, dann viel Spaß mit dem Bike.
 
Dabei seit
31. Mai 2017
Punkte Reaktionen
2
@ Trail Surfer Achso, du hättest gerne noch mehr infos!? Hörte sich eher so an als ob du mir das bike von vorn herein madig machen wolltest.

Hauptsächlich will ich damit Trails fahren in Willingen und Winterberg. Und sicherlich werden auch noch weitere Trails und Bikeparks in Angriff genommen werden. Vom Schwierigkeitsgrad wird es erstmal auf S2 und S3 gehen.
Allerdings wirds sicherlich auch mal in Gegenden gehen wo einem kein Lift der Berg hinauf hilft.

Das Tourenfahren bezieht sich eher auf die Touren die ich mit meiner Freundin mal machen werden muss. Das werden dann eher Touren in Gegenden wie z.B. dem Teuto werden und da meine Freundin nichts von technischen Hilfmitteln wie Lift oder Shuttle hält werden diese erstrampelt werden müssen. In diesem Fall reden wir aber von Halb- oder Ganztagestouren. Wird mit dem Bike sicherlich kein Vergnügen, aber wie gesagt ist der Platz in der Garage begrenzt.

@jules 86 Danke für die Info. hast Du vielleicht auch schon Erfahrung mit den Adaptern von Problemsovers gesammelt, oder nen anderen Vorschlag? Die Adapter von Trickstuff scheinen ja mit denen von Bikeyoke fast baugleich zu sein.
 

Trail Surfer

Trailhakk in Merarno
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
13.526
Ort
Köwi
@ Trail Surfer Achso, du hättest gerne noch mehr infos!? Hörte sich eher so an als ob du mir das bike von vorn herein madig machen wolltest.

Hauptsächlich will ich damit Trails fahren in Willingen und Winterberg. Und sicherlich werden auch noch weitere Trails und Bikeparks in Angriff genommen werden. Vom Schwierigkeitsgrad wird es erstmal auf S2 und S3 gehen.
Allerdings wirds sicherlich auch mal in Gegenden gehen wo einem kein Lift der Berg hinauf hilft.

Das Tourenfahren bezieht sich eher auf die Touren die ich mit meiner Freundin mal machen werden muss. Das werden dann eher Touren in Gegenden wie z.B. dem Teuto werden und da meine Freundin nichts von technischen Hilfmitteln wie Lift oder Shuttle hält werden diese erstrampelt werden müssen. In diesem Fall reden wir aber von Halb- oder Ganztagestouren. Wird mit dem Bike sicherlich kein Vergnügen, aber wie gesagt ist der Platz in der Garage begrenzt.

@jules 86 Danke für die Info. hast Du vielleicht auch schon Erfahrung mit den Adaptern von Problemsovers gesammelt, oder nen anderen Vorschlag? Die Adapter von Trickstuff scheinen ja mit denen von Bikeyoke fast baugleich zu sein.
Im Teuto bin ich nun auch einige Male gefahren, da gibt es ja auch das eine oder andere gebuddelte, aber mit etwas Demut wird es das Wreckoning sicher auch mal auf Touren dort aushalten. ;)
Wobei man sicher auch mit dem Calling oder Following Trails ballern kann;) aber wenn es häufiger Bikepark wird und die Skillz stimmen, warum nicht!;)
Die DPA braucht es für Touren im Teuto aber mit Gewissheit nicht.
 
Dabei seit
2. Februar 2015
Punkte Reaktionen
64
@jules 86 Danke für die Info. hast Du vielleicht auch schon Erfahrung mit den Adaptern von Problemsovers gesammelt, oder nen anderen Vorschlag? Die Adapter von Trickstuff scheinen ja mit denen von Bikeyoke fast baugleich zu sein.

Nein habe ich nicht. Das Problem ist halt, dass die Vertiefung, die an dem Bremshebel anliegt minimal zu breit ist. Ich weiß nicht wie das bei den anderen ist. Wie gesagt: es stört mich beim Fahren ja nicht somit sehe ich keinen Grund es zu tauschen.
 
Dabei seit
8. Juli 2012
Punkte Reaktionen
10
Ich überlege nun auch auf den Wrecker zug aufzuspringen. Man findet ja immer wieder was zu mangelnder bzw. knapper Reifenfreiheit am Hinterbau. Wie sind da eure Erfahrungen bzw. welche Reifen habt ihr drauf? Ich würde gerne weiterhin meine vertrauten Kaiser bzw Baron Projekts von Conti weiterfahren können, beide liegen ja bei etwa 60mm Stollenbreite.
 

Stylo77

Back in Business
Dabei seit
8. Januar 2002
Punkte Reaktionen
176
Bei 60mm würde ich sagen ist gerade noch genug Platz
bei 63mm Maxxis Shorty in 2,5" leidet der Lack da schon ordentlich .
 
Oben