Fahrradcomputer, App oder GPS Gerät

Registriert
26. Mai 2010
Reaktionspunkte
2
hallo,

Ich suche für mein MTB ein GPS Computer. Ich habe jedoch einige Ansprüche, dafür ist der Preis nebensächlich, wenn er wirklich gut ist.

Was möchte ich haben:

- Standard Fahrradfunktionen wie Geschwindigkeit, Strecke, etc., etc.
- Möglichkeit zum anschließen von Sensoren wie Trittfrequenz, Pulsmesser, etc.
- Höhenmesser. Jedoch soll dieser sehr genau sein. Keine Differenz wegen verschiedenen Temperaturen, etc oder große Abweichung wegen ungenauer GPS Location von falschen Positionen. Alternative auch nachträgliche vollautomatische exakte Verbesserung des Höhenprofils
- Online Dashboard zur Speicherung aller gefahrenen Touren, Statistiken, etc. auch eine eigene Software hierzu ist ok.
- trocken von Routen über GPS. Inkl. Streckenprofil, Höhenprofil, detaillierte Informationen für Streckenabschnitte, etc.
- GPS Navigation durch importieren von GPX Tracks und anschließender Navigation auf dem Gerät. Dies muss keine Sprachnavigation sein oder eine detaillierte Karte sein. Sollte aber auch für eine Transalp brauchbar sein. Trotz Nachfahren einer Importieren Route, soll die exakte gefahrene natürlich weiterhin getränkt werden.
- schön wäre noch eine Anbindung an eine Apple Watch. Zumindest wenn es sich um einen App handelt, dann kann das Phone in einer hinteren Tasche vom Trikot bleiben und die Apple Watch zeigt mir die wichtigsten Navigationsinfos an.
- falls Kalorienverbrauch angezeigt wird, sollten solche Angaben wenigstens einigermaßen realistisch sein

Kann mir jemand einen Tipp geben zu einem Computer, GPS Gerät oder App, welche keine Voraussetzungen erfüllt?

Ich danke euch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin mittlerweile eher in der Richtung einer App.

Habe nun mal Komoot und Runtastic getestet.

Die Höhenmeter sind sehr unterschiedlich bei der gleichen Tour. Hatte beide zeitgleich laufend gehabt.

Komoot finde ich das Navi super und die Möglichkeit der Tourenplanung. Jedoch gibt es hier viel weniger Auswertungen nach dem aufzeichnen einer Tour. Da ist Runtastic viel besser. Gerade die einzelnen Abschnitte auf einer Tour mit den unterschiedlichen Steigungen usw.

Ein Zwischending aus beiden wäre perfekt.

Welche App ist aber nun bei den Höhenmeter exakter?
 
Ja das ist wirklich gut. Mich würde halt interessieren wie genau die Höhenmeter im Vergleich zu Komoot sind.

Und die Navi Funktion bei Komoot ist besser
 
Ist das so? Weißt du welche App was nutzt? Wo finde ich die Informationen?
Nein, weiß ich nicht. Deswegen ja das "vielleicht". Aber ich besitze Geräte die beides können und deswegen weiß ich wie unetrschiedlich die Werte ausfallen können. Wenn dein Smartphone einen Barometer bzw. Luftdrucksensor hat dann kannst du davon ausgehen das er in Komoot auch genutzt wird. Runtastic aber eigentlich auch. Aber vielleicht kannst du es in den Appeinstellungen irgendwo einstellen?!
 
Hatte auch erst Apps wie Runtastic am laufen. Da aber die Ergebnisse, sogar bei gleichen Strecken, von einander abwichen, ständige Aufhänger der Apps hatte, Höhenmeterangaben eher Schätzungen waren, und ich kein Bock mehr das teure Smartphone am Lenker zu befestigen, bin ich jetzt auf den Garmin Edge 520 umgestiegen.
Funktioniert perfekt, Sensoren aller Art kann man binden, GPS und GLOSSAR usw...... Schau ihn dir doch mal an...
 
Hallo.

Danke für den Tipp.

Kann der Edge 520 auch GPX Tracks importieren inkl. Navigieren?

Kannst du mal ein paar Screenshots einstellen wie die Aufzeichnung und Auswertung einer Tour ausschaut.
 
Ja, man kann Tracks importieren. Navigieren hab ich noch nicht versucht, sollte aber gehen.
Das sind Screenshots, wie die Strecke dann am Handy aussieht. Gibt die Garmin Connect App. Auch am PC kann man das alles anschauen und auswerten.
Ebenso über Garmin BaseCamp, kann man Tracks speichern, ändern oder erstellen.
 

Anhänge

  • Screenshot_20160905-104730.png
    Screenshot_20160905-104730.png
    316,1 KB · Aufrufe: 34
  • Screenshot_20160905-104739.png
    Screenshot_20160905-104739.png
    203,8 KB · Aufrufe: 42
  • Screenshot_20160905-104756.png
    Screenshot_20160905-104756.png
    180,6 KB · Aufrufe: 35
  • Screenshot_20160905-104801.png
    Screenshot_20160905-104801.png
    175,1 KB · Aufrufe: 31
  • Screenshot_20160905-104806.png
    Screenshot_20160905-104806.png
    177,9 KB · Aufrufe: 40
  • Screenshot_20160905-104811.png
    Screenshot_20160905-104811.png
    171,9 KB · Aufrufe: 35
  • Screenshot_20160905-104818.png
    Screenshot_20160905-104818.png
    177,1 KB · Aufrufe: 61
garmin? das ist doch dieses zeug mit dem minibildschirm mit der reaktionszeit eines fahrscheinautomaten aus den 90ern kombiniert mit einer besoffenen bedienung. :crash:

hier: iphone mit blendschutzfolie und komoot am ratt befestigt mit quadlock (inkl. raincover). optional im flugzeugmodus u/o externem akku locker einen ganzen tag am start. und am arm eine casio pro trek die mir die aktuellen hömes verrät. unterwegs spontan umplanen eine wahre freude (mach das mal mit einem garmin).
 
Wann hattest du denn deinen letzten Garmin? Umplanen einer Route mit dem 810er oder 820er kein Thema mehr. Akkulaufzeit ohne Zusatzakku locker 8-10h.

Sowas kann ja nur von einem ApfelUser kommen........duckundweg
 
Und jedesmal wenn man auf die Uhr draufschauen möchte anhalten......Im Sommer vielleicht weniger, aber mit Langarmtrickot, Ärmel hoch jedes mal.
Finde es praktischer, während der Fahrt, beide Hände am Lenker zu lassen, und trotzdem alles ablesen können
 
garmin? das ist doch dieses zeug mit dem minibildschirm mit der reaktionszeit eines fahrscheinautomaten aus den 90ern kombiniert mit einer besoffenen bedienung. :crash:

hier: iphone mit blendschutzfolie und komoot am ratt befestigt mit quadlock (inkl. raincover). optional im flugzeugmodus u/o externem akku locker einen ganzen tag am start. und am arm eine casio pro trek die mir die aktuellen hömes verrät. unterwegs spontan umplanen eine wahre freude (mach das mal mit einem garmin).

Da bin ich ja bei dir.

Aber wie bekommst du von deiner Uhr die Höhenmeter, welche anscheinend ja genauer sind als die von Komoot, in die Komoot App?

Ansonsten bin ich ja sehr zufrieden mit Komoot, aber mir fehlen solche Dinge wie meine aufgezeichnete Route in Teilabschnitte mit Steigung, etc anzuzeigen. (Ähnlich zu Runtastic MTB) Ebenso die Pace. Wenn das Komoot kann - alles bestens.
Und hält dieses Thema mit den exakten Höhenmetern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und jedesmal wenn man auf die Uhr draufschauen möchte anhalten......Im Sommer vielleicht weniger, aber mit Langarmtrickot, Ärmel hoch jedes mal.
Finde es praktischer, während der Fahrt, beide Hände am Lenker zu lassen, und trotzdem alles ablesen können
Einige Hersteller bieten Halter für den Lenker an
 
Dann kann ich mir gleich einen Tacho mit den Funktionen kaufen. Brauche es ja nur fürs Biken.
Für eine gescheite Uhr mit den ganzen Funktionen, bis Preislich nicht weit weg vom Garmin. Zudem man schauen muss, ob die Sensoren, wie Trittfrequenz, Geschwindigkeit mit der Uhr kompatibel sind. Denke wenn sie ANT+ kann, sollte es kein Problem sein.
 
Mal an eine GPS Uhr gedacht? Mit der kannst dann auch andere Aktivitäten wie Joggen usw aufzeichnen.
wie lange laufen die mittlerweile unter volllast?

Und jedesmal wenn man auf die Uhr draufschauen möchte anhalten......Im Sommer vielleicht weniger, aber mit Langarmtrickot, Ärmel hoch jedes mal.
Finde es praktischer, während der Fahrt, beide Hände am Lenker zu lassen, und trotzdem alles ablesen können
uhr wird im winter natürlich über den klamotten angelegt.

Aber wie bekommst du von deiner Uhr die Höhenmeter, welche anscheinend ja genauer sind als die von Komoot, in die Komoot App? Ansonsten bin ich ja sehr zufrieden mit Komoot, aber mir fehlen solche Dinge wie meine aufgezeichnete Route in Teilabschnitte mit Steigung, etc anzuzeigen. (Ähnlich zu Runtastic MTB) Ebenso die Pace. Wenn das Komoot kann - alles bestens. Und hält dieses Thema mit den exakten Höhenmetern.
def. nachteile von komoot. die perfekte lösung is' halt nicht.
 
Wäre der Edge 820 nicht das ideale Gerät?

Navi Funktion und Höhenmesser mit Barometer und GPS sowie automatischer Kalibrierung.
Die Frage ist nur ob während der Aufzeichnung auch mehrere Kalibrierungen gemacht werden.

Ansonsten ist das aktuell mein Favorit. Muss nur noch rausfinden wie die Edge Geräte geladen werden. Ob dies ein einfacher USB Stecker ist um auch mal eine Powerbank anschließen zu können.
 
Zurück
Oben Unten