Feder tauschen an Scott Ex Comp

Dabei seit
5. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe mir kürzlich ein uraltes, aber sehr gepflegtes Scott G-Zero FX-1 zugelegt (ich fahre seit drei Jahren ein Strom-MTB als Hardtail, habe festgestellt, dass ich den Elektromotor kaum noch brauche und wollte, ohne ein Vermögen auszugeben, in die Fully-Welt schnuppern).

Das Rad hat noch den Original-Dämpfer Scott Ex Comp, für den mir der Vorbesitzer einige Ersatzfedern mitgegeben hat. Derzeit verbaut ist eine 750...-Stahlfeder, die für meine gut 80 kg viel zu hart ist. Ich habe den Dämpfer ausgebaut, die Mutter für die Vorspannung (die extrem hart angezogen war) gelöst, und jetzt komme ich nicht weiter: Ich kann zwar den Federteller problemlos abnehmen. kann die Feder aber nicht vom Dämpfer schieben, weil der rote Einstellknopf im Weg ist.

Gibt's einen Weg, die Feder runter und eine andere drauf zu bekommen, ohne den Dämpfer komplett zu zerlegen und in der Ölwanne wieder zusammen zu schrauben? Ich scheue die damit verbundene Sauerei.

An dieser Stelle: Sorry, falls die Frage schon beantwortet wurde, ich habe ehrlich ernsthaft und lange gesucht, bevor ich die Frage hier gepostet habe.

Danke und Gruß
OldManRiding
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.117
Ort
Köln
Normalerweise wird so ein Knopf mit einer Madenschraube befestigt. Wer suchet der findet. Ist auch eher was für die Klassikabteilung. Sollte ein Rockshox sein, Foto wäre sinnvoll.
 
Oben