Federgabel und Dämpfer für Enduro Rahmen

vwbasti

biken
Dabei seit
2. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Moin Leute,

ich hab mir einen Fully Enduro Rahmen geholt (Haibike Rock Star) und will den selbst aufbauen. Dabei ist Kohle Mangelware, von daher muss ich aufs Budget schielen.

Zuerst einmal brauche ich Federgabel und Dämpfer. Und da kommt ihr ins Spiel ;)

1. Federgabel: 160mm Federweg sollte sie haben, und am Besten auch eine Absenkfunktion haben. Ich will hauptsächlich Trail-Touren und ab und an mal im Bikepark fahren.
Bisher habe ich die Rock Shox Sektor und die Revelation in Betracht gezogen. Sind mir aber beide etwas zu teuer. Wie sähe es dann mit einer Pike aus?
Mein Rahmen hat ein tapered Steuerrohr, aber soweit ich weiß gibt es auch Reduzier-Steuersätze, richtig? Denn eine Pike gibts ja nur mit 1 1/8 Gabelschaft.
Was könntet ihr denn noch für welche empfehlen? Gibts vielleicht was von Marzocchi mit Absenkfunktion?
Budget: so um 200 Eier (gebrauchte Gabel natürlich; das ich dafür keine neue bekommen, braucht mir niemand zu sagen :cool:)

2. Dämpfer: Original ist in dem Rahmen ein DHX 5 Air verbaut. Der wird aber selbst gebraucht über 200 gehandelt, dat ist mir zu viel. Wie siehts mit Rock Shox Monarch / RC3 aus? Oder ist der nur für Cross Country?
Gibt da vielleicht auch was feines von Marzocchi?
Einbaulänge ist 200mm. Jetzt hab ich schon Dämpfer mit 200mm Einbaulänge, aber unterschiedlichem Hub gesehen (50mm und 57mm, wenn ich mich recht erinnere). Was ist denn dort der Unterschied in der Funktion? Könnte ich beides verbauen?
Budget: 150 Eier (natürlich auch gebraucht...)

Okay, das wars soweit. Ich hoffe, meine Angaben hier reichen. Dann mal her mit den Vorschlägen :daumen:
 

Trialside

Leider Geil!
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
13
Ne Pike hat aber "nur" 140mm Federweg. Ne RS Sektor liegt da mit 150mm schon eher im Rennen. An deiner Stelle würde ich nach Marzocchi-Modellen von vor 2008 schauen. Die gibts günstig und funktionieren gut. Die Absenkfunktionen heißen dort ETA und TST. Mein Favorit wäre da die 66. Alternativ kannst du dich auch mal nach Manitou umsehen.

Beim Dämpfer würde ich schon zum DHX Air raten. Musst mal im Bikemarkt suchen. Da hab ich auf die Schnelle auch welche für 170€ gesehen. Laut BIKE braucht der Rahmen nen Dämpfer mit hoher Progression, weil er sonst durch den Federweg rauscht. Alternativ könntest du hier nach nem Fox RP ausschau halten mit Compression-Tune High und kleiner(!) Luftkammer - keine High-Volume-Version.

Der Rock Shox Monarch sollte auch passen - hier mit den Tunes C oder E. Wenn du Marzocchi wilst, dann könnte der Roco RC WC Air was für dich sein. Hab im Bikemarkt auf die Schnelle aber keinen in 200mm EBL gesehen. Bei dem kannst du die Druckstufe auch nach Bedarf einstellen...

Edit: Ich hab bei den Dämpfern Manitou fast vergssen. Hier könntest du nach dem Swinger 4Way schauen oder nach dem Evolver ISX 4 bzw. ISX 6.

Edit 2: Der Dämpferhub entscheidet über den Federweg des Rahmens. Generell gilt: Federweg = Dämpferhub x Übersetzungsverhältnis. Hab nichts über den Dämpferhub über die standardmäßig im Rockstar verbauten Dämpfer gefunden. Hast du oder ein Rockstar-Fahrer da mehr Informationen?
 
Zuletzt bearbeitet:

L.Fignon84

Seitenbacher 450 Fan
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
30
Ort
5xxxx
Bei einem Dämpfer für unter 200€ würde ich auf jeden Fall einen Manitou Swinger Pro(Evolver ISX4 o.ISX6) nehmen.Mit Glück bekommst du sogar einen neuen.
Der steckt alles weg was du ihm antust,ist leicht zu tunen und verhält sich beim treten sehr wipp neutral.
Für mich zusammen mit dem CC DB Air der beste Air Dämpfer am Markt.
 

vwbasti

biken
Dabei seit
2. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Oh stimmt, die Pike gibts nur mit 140mm. Verdammt, ich dachte die gibts mit 160.

Trialside schrieb:
Laut BIKE braucht der Rahmen nen Dämpfer mit hoher Progression, weil er sonst durch den Federweg rauscht. Alternativ könntest du hier nach nem Fox RP ausschau halten mit Compression-Tune High und kleiner(!) Luftkammer - keine High-Volume-Version.

Der Rock Shox Monarch sollte auch passen - hier mit den Tunes C oder E.

Kannst du mir das nochmal etwas genauer erklären? Wieso sollte der Dämpfer durchrutschen?
Gibt es bei den Dämpfer unterschiedlich große Luftkammern mit verschiedenen Kompressionen oder wie?
Und was bedeuten die Buchstaben?

Und wie siehts mit X-Fusion Dämpfer aus? Hab ich grad in der Bucht gefunden, taugt das wat?
 

Trialside

Leider Geil!
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
13
Bei den Rahmen gibts ja unterschiedliche Arten, wie der Dämpfer vom Hinterbau angesteuert wird und somit entscheidet sich auch, wie viel Kraft auf den Dämpfer wirkt.

Bei einigen Hinterbaukonzepten wirkt viel Kraft auf den Dämpfer, weshalb dieser stärker komprimiert wird. Hier kann man mit der Erhöhung des Luftdrucks im Dämpfer gegensteuern, was aber nicht die eleganteste Lösung ist, weil dabei meist die Sensibilität flöten geht.

Besser ist es folglich, einen Dämpfer mit höherer Druckstufe zu verwenden. Hier braucht es mehr Kraft, um den Dämpfer in gleichem Maß zu komprimieren. Hier setzen auch die Tunes der Dämpferhersteller an.

Fox unterscheidet zwischen den "Compression-Tunes" Low, Medium und High, während Rock Shox eher auf Buchstaben setzt. A bzw. D steht dabei für schwache Druckstufe, B für die mittlere und C bzw. D für die starke Druckstufe. Zur Veranschaulichung hier eine Grafik von Rock Shox:

19143_1.jpg


(Quelle: http://www.bike-mailorder.de/shop/images/product_images/popup_images/19143_1.jpg)

Hinsichtlich der Luftkammern gibt es bei Fox auf jeden Fall die "normalen" Dämpfer (rechts) und Dämpfer in der High Volume Ausführung (links). Die erkennst du an der breiteren Luftkammer.

2010-fox-float-rp23-boost-valve.jpg
fox-float-rp23-boost.jpg


(Quellen:
links: http://www.spoke-store.com/photos/original/2010-fox-float-rp23-boost-valve.jpg
rechts: http://www.moruyabicycles.com.au/contents/media/fox-float-rp23-boost.jpg)

Beim Rock Shox Monarch gibts auch 2 Versionen. Bei Manitou hab ich sowas noch nicht gesehen. Weiß nicht, ob es da auch verschieden große Luftkammern gibt. Bei Marzocchi ebenso.

Und hier noch was zum Boost-Valve von der FOX-Help-Seite:

Das Boost Valve-Ventil sorgt für ein positionsabhängiges Dämpfungsschema, das optimale Übergänge von der wirksamen ProPedal-Dämpfung über das Auffangen von Stößen durch rechteckige Hindernisse bis hin zu einem sanften Anschlag ermöglicht. Das Boost Valve-Ventil entkoppelt auch die Einstellung der ProPedal-Dämpfung und des Durchschlagwiderstands, sodass das ProPedal-System unabhängig vom Durchschlagwiderstand eingestellt werden kann.

Das Boost Valve-Ventil wird nicht direkt eingestellt. Stattdessen werden seine Wirkungs- und Leistungsmerkmale von der Luftdruckeinstellung im Ausgleichsbehälter und durch Einstellung des ProPedal-Knopfs festgelegt.

(Quelle: http://www.foxracingshox.com/fox_tech_center/owners_manuals/010/ger/index.html)


So, ich hoffe ich konnte dir erstmal ein bisschen weiterhelfen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

vwbasti

biken
Dabei seit
2. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Danke für deine Antworten. Die helfen mir zwar weiter, verwirren mich aber auch ;)

In den weiten des Web hab ich einen Post gefunden, wo mal jemand den Hub für das Haibike mit 57mm angegeben hat. Dass heißt, ich seh mich nach nem Dämpfer mit 200x57mm um.
Laut Bikemailorder hat der Fox RP23 200x57 eine große Luftkammer. Bei Rock Shox steht bei den 200mm Modellen auch "High Volume".
Aber hast du mir nicht empfohlen, einen Dämfer mit kleiner Luftkammer zu nehmen? Das scheints irgendwie nicht zu geben...

Ich bin mit unter 70kg relativ leicht, das müsste vielleicht noch berücksichtigt werden.
 

Trialside

Leider Geil!
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
13
Also nen RP23 mit normaler Luftkammer in 200x57mm gibts auf jeden Fall. Ich hab in meinerm Prophet auch so einen mit zwar nur 51mm Hub, aber der Kolben ist außen 57mm lang. (Das Prophet schein im übrigen ein ähnliches Hinterbauverhalten zu haben wie das Rockstar)

Ich denke, wenn du den DHX Air 5.0 nimmst, kannst du mit normaler und großer Luftkammer nicht viel falsch machen, weil du ja da die Kompression einstellen kannst. Im Bikemarkt gibts ja auch paar gute Angebote dazu. Den Fox RP23 hab ich auf dei Schnell nicht mit deinen Anforderungen gefunden. Nicht im Bikemarkt und nicht in der Bucht.

Über den Luftdruck kannst du den Dämpfer an dein Gewicht anpassen.

Fox DHX Air 5.0 die 1.
Fox DHX Air 5.0 die 2.
Fox DHX Air 5.0 die 3.
Manitou Evolver ISX 6
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten