Federlänge Coil??

Custom Waidler

Boarischer Krautmo
Dabei seit
13. April 2009
Punkte Reaktionen
6.366
Ort
Bavaria Forest
Hallo,
habe jetzt meinen ersten Coil Dämpfer und zwar einen Marzocchi Roco TST R 216x63.
Habe eine Fox Feder 400x2.8 verbaut und habe sie so verschraubt das sie nicht locker ist. Habe dann mal den Sag überprüft und dieser passte auf anhieb (25-30%), aber mir kommt die Feder irgendwie zu kurz vor weil ich fast am Gewindeende bin.
Obwohl eigentlich eine 2.5 rein passen müsste und jetzt ist sogar eine 2.8 drin :confused:


image.jpeg


image.jpeg
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    353,8 KB · Aufrufe: 113
Zuletzt bearbeitet:

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
27.727
Ort
Nürnberg
die normalen Federn von Fox haben mit größerer Härte eine größere Einbaulänge, da die Windung aus dickerem Draht besteht. Rockshox, Marzocchi und Manitou-Federn sind dagegen immer weitestgehend gleich lang. Deswegen reicht es für Marzocchi, nur ein bisschen Gewinde für den Federteller zu fertigen, weil ihre Original-Federn ja immer gleich lang sind und damit immer passen.
Ich hatte mal nen 222x70 Roco WC, da war eine 450er Fox gerade so noch passend, eine 400er war 3 oder 4mm zu kurz.
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
27.727
Ort
Nürnberg
Das ist irgendwie alles etwas umständlich mit dir: das Messen war auf deinen Dämpfer bzw. die vorhandene Feder bezogen. Schau doch mal an deinem Roco TST welche Länge da eine Feder Maximal bzw. minimal haben darf. Ich hab hier noch eine 450x2,75 von Manitou rumstehen die ich eben auf erwähntem 222x70 Roco gefahren bin. Und die ist 160mm lang und passte gerade so, länger hätte die nicht sein dürfen. Wenn du jetzt eine 157mm lange auf einen 6mm kürzeren Dämpfer montieren willst: have fun :)
 

Custom Waidler

Boarischer Krautmo
Dabei seit
13. April 2009
Punkte Reaktionen
6.366
Ort
Bavaria Forest
Das ist irgendwie alles etwas umständlich mit dir: das Messen war auf deinen Dämpfer bzw. die vorhandene Feder bezogen. Schau doch mal an deinem Roco TST welche Länge da eine Feder Maximal bzw. minimal haben darf. Ich hab hier noch eine 450x2,75 von Manitou rumstehen die ich eben auf erwähntem 222x70 Roco gefahren bin. Und die ist 160mm lang und passte gerade so, länger hätte die nicht sein dürfen. Wenn du jetzt eine 157mm lange auf einen 6mm kürzeren Dämpfer montieren willst: have fun :)

Ich habe den Roco ohne Feder gekauft und von einen kumpel habe ich eine fox feder 400x2.8 (140mm)bekommen die auf mein gewicht genau passte.
Die RCS müsste jetzt 157,5mm haben und in meinen Dämpfer habe ich 158mm wenn ich komplett aufdrehe.
 

Custom Waidler

Boarischer Krautmo
Dabei seit
13. April 2009
Punkte Reaktionen
6.366
Ort
Bavaria Forest
So jetzt muss ich den Thread nochmal wiederbeleben.
Hatte ja die RCS Titanfeder 400x2.75 mit Kabelbindern in meinen 216x63 Roco TST R einbauen müssen.
Jetzt hab ich von Cane Creek die Valt Lightweight 400x2.5 bekommen und diese ist 1-2 cm zu kurz :(
Gibt es vielleicht irgendwo günstige Adapter?
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
27.727
Ort
Nürnberg
Die SA Racing und die Canecreek nehmen sich vom Gewicht her nix, aber mit den Spacern bei den SA ist das top, alles andere verursacht nur unnötig Schmerzen. Ich hätte mir ne SA Enduro Spring in der passenden Härte und den passenden Spacern geholt, wenn dir in 4 Wochen einfällt du willst nen anderen Dämpfer testen gibt's für kleines Geld neue Spacer und los geht's.
 
Oben